Stark steigende Temperatur mit zunehmendem Notebook-Alter?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Balou, 06.11.2007.

  1. Balou

    Balou Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    schon seit einiger Zeit fällt mir auf, dass mein FS-285M (knapp über 2 Jahre alt) langsam, aber stetig, unter Voll-Last immer wärmer wird.

    Lag der maximale Wert anfangs bei rund 65 Grad Celsius. Ist er heute bei bis zu 81 Grad angelangt.

    Ist das die normale Auswirkung durch "zustauben", oder altert der Prozessor, sodass die gemessenen Werte nicht mehr korrekt sind?

    Die Lüfter Drehzahl nimmt allerdings (erfreulicher weise mit auch bei 80 Grad) immer noch weiter zu. Ich gehe mal davon aus, dass sich diese bei gefährlicher Temperatur noch weiter eröhen würde.

    Ab wann wird es denn gefährlich? Verhindert die automatische Temperaturregelung des Notebooks einen Defekt meiner Hardware dürch Überhitzung?


    Gruß
    balou


    PS: Mein Notebook war drei Monate nach Kauf in Repartur. Es wurde das Mainboard gewechselt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. p12

    p12 Forum Freak

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    staubsaugen..

    würde ich da erstmal bei den Lüftungsschlitzen, falls dies keine merkliche Besserung bringt, mußte wohl oder übel das Laptop aufschrauben, ich schätze der CPU-Lüfter ist mit Staub zugesetzt, und oder er kontaktet auf der CPU nicht richtig. Normal ist das jedenfalls nicht, so eine hohe Temperatur, ansonsten erstmal mit nem anderen Tool auslesen, kann ja auch ne Fehlmessung sein. Oder haste ne "heißere" neue Platte z.B. mit 7200U/Min. eingebaut?
     
  4. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Also ne 7200er HDD macht überhaupt keinen Unterschied, außer das die Platte selbst vielleicht 2-3° wärmer wird. Das hat mit der CPU Temp aber nichts zu tun...

    Aber das mit dem Staub ist sicherlich richtig und du wirst kaum um das Öffnen des Gerätes rumkommen. Allerdings um den CPU Lüfter zu säubern musst du diesen, von der CPU abnehmen und du solltest die verwendete Wärmeleitpaste danach nicht noch einmal verwenden.

    Besorg dir am besten folgende und dazu nen bisschen Isopropanolalkohol aus der Apotheke (eignet sich auch bestens um das Gehäuse von außen zu säubern; sah bei mir wie neu aus :)) zum Entfernen der alten Paste! Ansonsten ist das Öffnen eigentlich sehr einfach...

    LG
     
  5. #4 Balou, 08.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2007
    Balou

    Balou Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal Danke für die Antworten.

    Mein Notebook befindet sich noch im Ursprungszustand (bis auf die Garantie-Reparatur). Habe also noch nichts daran geändert.

    Im normalen längeren Betrieb (surfen etc.) liegt die Temperatur der CPU bei 800MHz um die 48 Grad.
    Die HDD wird noch nicht einmal 40 Grad warm.

    Benutze schon seit jeher Notebook Hardware Control zum auslesen meiner CPU-Temperatur. Update das Programm auch...könnte also auch daran liegen.
    Was für ein anderes Programm ist denn empfehlenswert?

    Gruß
    balou

    PS: Habe schon befürchtet, dass ich es aufschrauben muss...möchte ich eigentlich aber nicht. HDD tauschen wäre kein Problem. RAM auch nicht. Aber komplett öffnen?
    Kann man da nicht leicht was kaputt machen?
    Normale PCs habe ich schon zusammengebaut, Mobilrechner waren mir bisher zu "empfindlich", da habe ich mich noch nicht herangewagt.

    Wie ist denn eure CPU-Temperatur bei 1,73GHz und voller CPU-Auslastung nach einigen Minuten?
     
  6. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ich habe einen Pentium M mit 500MHz mehr in mein FS verbaut, der somit noch heißer werden müsste. Der kommt aber gerade mal auf knapp 68°C. Vorher hatte ich max. 60° mit der CPU, die du auch hast...

    Und ich kann dir nur sagen, dass dein NB denkbar einfach zu öffnen ist :)
     
  7. #6 danisony, 08.11.2007
    danisony

    danisony Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi das ist devinitiv staub man soll es nich glauben was sich nach jahren so ansammeln kann ich habe beruflich mit notebooks zu tuen. es muss nicht mal viel sein also kleine wirkung große ursache. du kommst devinitiv nicht ums aufmachen rum so schlimm ist das nicht einfach sachte alls versuchen zu öffnen. wennst das nicht machst zerschießt du dir irgendwann den rechner es wird nicht die cpu sein die halten sehr viel aus eher das board oder die grafik -karte oder chip jeh nach dem. und dann wirsds teuer wenn keine garantie mehr drauf ist.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Balou

    Balou Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Problem mit dem Staubsauger gelöst. Ging sogar ohne das Notebook aufzuschrauben, musste nur hinten die Kunststoff-Abdeckung am vom Kühlkörper entfernen. Der Kupfer-Kühler war mit Staub zugesetzt. Zwar wirklich von der Menge her nicht viel Staub, den Luftfluss hat es allerdings fast komplett aufgehalten.
    Notebooktemperatur liegt nun wieder bei Maximal 60-65 Grad.

    Nochmal Danke für die Tipps!

    Gruß
    balou
     
  10. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Na dann wieder viel Freude mit deinem VAIO :) Wenns so geklappt hat, umso besser...
     
Thema:

Stark steigende Temperatur mit zunehmendem Notebook-Alter?

Die Seite wird geladen...

Stark steigende Temperatur mit zunehmendem Notebook-Alter? - Ähnliche Themen

  1. Suche leistungsstarkes 17" Notebook

    Suche leistungsstarkes 17" Notebook: Ich bin auf der Suche nach einem neuen 17" Notebook. Ich brauche es rein zum Arbeiten, sprich Tippen in Office, Mails bearbeiten, ein paar SQL...
  2. Leichter, starker Laptop als Arbeitspferd (nicht Lyfestyle) gesucht

    Leichter, starker Laptop als Arbeitspferd (nicht Lyfestyle) gesucht: Hallo, ich suche einen Laptop mit folgenden Eigenschaften: Core i7 Prozessor 14" Zoll IPS-Panel (oder gleichwertig), Auflösung FullHD...
  3. Laustärke Warnung abstellen

    Laustärke Warnung abstellen: Hi, seit dem ich meinen Laptop mit Win 8.1 Neuinstalliert habe erscheint eine Warnung beim Lautstärke erhöhen wenn ich einen Kopfhörer oder...
  4. Suche starkes Dell Notebook für die Arbeit

    Suche starkes Dell Notebook für die Arbeit: Hallo, ich suche ein starkes Dell Notebook für die Arbeit. Vielleicht könnt ihr mir dazu Tips geben. Ich lasse mir das Eine oder andere...
  5. Leistungsstarkes Gamer Notebook gesucht - welcher Händler?

    Leistungsstarkes Gamer Notebook gesucht - welcher Händler?: Hallo, ich hab mir hier inzwischen einige Themen durchgelesen und mich jetzt mal neu angemeldet um euer Feedback abzugreifen. (auch in anderen...