Student sucht Subnotebook; max. 500€; 12-14"

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von elazul, 28.08.2011.

  1. #1 elazul, 28.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2011
    elazul

    elazul Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    folgt in Kürze...
    Ein herzliches Hallo der Notebookforum-Gemeinde.

    Ich arbeite einfach mal alles ab, was mir der "Zu Beginn lesen!"-Thread so vorschlägt.

    Ich bin Student im Frühstadium und suche nun nach einem elektronischen Begleiter bis 500€ für unterwegs, der aller Art Office- und in geringem Maß auch Mutlimedia-Aufgaben bewältigen soll.

    Da mein Schwerpunkt Mobilität ist, sind mir Akkulaufzeit, Größe (und tw. Gewicht) sehr wichtig. Genau heißt das: 12-14" (1366x768 als Mindestmaß) Bildschirm bei nicht mehr als 30mm dicke, Akkulaufzeit oberhalb von 4 Stunden (reeller Officebetrieb). Das Gewicht kann ich nicht genau eingrenzen, jedoch sollte ein sinnvolles Verhältnis gewahrt bleiben. Ich denke in der Größenordnung bis 14" ist ein Gewicht kleiner-gleich von 2kg machbar.

    Zu den Programmen, die ich nutzen möchte:
    - Dualboot-OS: Windows 7 Ultimate + Ubuntu (ist zumindest geplant)
    - Office-Programme á la MS Office
    - Viel Musik (Wiedergabe u. ggfs. Editing) und weniger Filme (HD-Filme müssen nicht sein, aber angenehm ist es immer :) )
    (Gespielt werden soll mit diesem Gerät absolut nicht, dafür ist ggfs. ein Desktop-PC vorhanden.)
    - VIEL Internetgebrauch. WLAN-n sollte schon sein. (Für Daheim dann auch LAN/RJ-45 min. 100Mbit)

    Das Notebook soll zumeist in Gebäuden genutzt werden, trotzdem bevorzuge ich ein mattes Display (Persönliche Erfahrung).

    Bei den Anschlüssen sind keine (bzw. wenige) Grenzen gesetzt:
    - USB 2.0 (min. 2 - USB 3.0 nicht notwendig, falls vorhanden jedoch nicht schlimm)
    - VGA u./o. evtl. HDMI (aber nicht notwendig)
    - Klinke In/Output (auch kombiniert)

    Die Grafikeinheit ist nicht weiter von belang, solange die Leistung eines Netbooks auch nur gering übertroffen wird bzw. sie den o.g. Aufgaben entspricht. Die Akkulaufzeit bestimmt den Ton.

    Weitere Technische Sorgen und Nöte (erwünscht, aber nicht erzwungen):
    - Bluetooth
    - Kartenlesegerät

    Betriebssysteme sind vorhanden und brauchen nicht vorinstalliert sein!

    Bereits in Augenschein genommen wurde das Lenovo ThinkPad Edge E325 685D089 (4GB ohne OS) das momentan für 379€ zu haben ist. Da dieses Notebook bisher mein Fixpunkt ist und ich nach Alternativen suche, bevor ich es mir letztendlich doch evtl. anschaffe, bitte wenn möglich beim Vorschlagen eines Gerätes einen Vergleich mit diesem anstellen.

    Ich hoffe ich habe einige Nachfragen damit erspart. (alle Fragen zu vermeiden ist zwar nicht möglich, aber ich gab mir Mühe :) )
    MfG E

    PS: Ich neige ein wenig zu Schachtelsätzen und Konjunktiven und bekomme das selbst nicht mit, aber ich hoffe alles ist nachvollziehbar verfasst worden. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 28.08.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ich versuch mal licht ins dunkel zu bringen!

    Kann jedes Book.
    Macht auf so ner kleinen Möhre kein Spass und bei deiner geforderten auflösung wäre es eh nur HD Ready.
    Im grunde alles Forderungen die man gut erfüllen kann, nur ist das Problem bei dir
    dein zu kleines Budget.

    Je kleiner die Displays desto höher der Preis.
    Da wir uns dann bei Business geräten bewegen.
    Das von dir gewählte Lenovo würd ich nicht kaufen, da es eigentlich kein echtes Thinkpad ist.
    Die gewählten materialien sind nicht der knaller bei diesm Gerät.

    Was evtl. noch gehen würde, wäre zb. Dell Vostro 131
    Dell Vostro 131 N13117 silber bei notebooksbilliger.de
    wobei das 130€ über deinem Budget ist, hätte aber Pro Support (Techniker kommt dann zu dir nach Hause)
    oder halt ein Dell Vostro 33xx bzw. 34xx
    Dell Vostro 3350 N335346H silber bei notebooksbilliger.de
     
  4. elazul

    elazul Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    folgt in Kürze...
    Vielen Dank schonmal für die Antwort.

    Eben grade wegen meines geringen (und zu allem Überfluss auch noch nicht erhöhbarem) Budgets suche ich gezielt nach alternativen zum E325 (zu dem es leider aufgrund des Releasedatums noch nicht viele brauchbare Meinungen aus dem privaten Bereich gibt, professionelle Tests hin oder her). Preis/Leistung sehen bei diesem Gerät verlockend aus

    HD-Filme bezog sich schon auf die typische HDready Auflösung 1366x768 bzw. auch 1280x720. FullHD ist für ein Office-Notebook kein Kriterium für mich.

    Das Dell Vostro 3350 N335346H sieht schonmal recht interessant aus. Auch die Hardware sagt mir insgesamt zu. Nur die Laufzeit macht mir etwas Sorgen, da im praktischen Betrieb in einem Test von 3h die Rede ist. Im Vergleich liegt das E325 mit etwa 7h im Officebetrieb da klar in Führung (Quelle)

    Falls es noch weitere Notebooks in diesem Preissegment gibt, dann immer her damit ;).
    2 Tage Schonfrist hab ich noch, dann muss meine Entscheidung fallen. Momentan macht das E325 noch das Rennen.
     
  5. #4 2k5.lexi, 28.08.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  6. #5 elazul, 28.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2011
    elazul

    elazul Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    folgt in Kürze...
    JA, den Test hab ich gelesen und die Laufzeit ist in Ordnung, nur wird dort von der Version mit 8 Zellenakku gesprochen, die sich meinem budget entzieht (4-Cell-Version = 499€) und gehe ich von etwa halbierten Werten bei der Laufzeit aus, dann reicht es nicht ganz aus.

    Was die von Mad-Dan angesprochene Verarbeitung angeht, bin ich mir darüber im klaren, wo man bei den Edge Geräten meist landet (nämlich nicht bei echten Thinkpads), dennoch bleibt mein Anspruch ein günstiges Gerät. Ich weiß es ist teils schwer zu erfüllen, aber kleine Abstriche mache ich gern, da 500€ für diese Kategorie wirklich unterstes Niveau bedeuten, darüber war ich mir im Klaren, als ich bei der Notebookforum-Community um Hilfe gebettelt habe. ;)

    Ebenfalls bewusst ist das Stichwort Netbook im ersten Post gefallen, denn mein Ziel ist ein Notebook, dass sich nur in gewissem Maße von diesem Format unterscheidet. Klein, leicht, mobil und nur für Web/seichtes Office zu gebrauchen. Netbooks sind auch nicht grade für ihre gottgleiche Verarbeitung bekannt, dennoch hatte ich vor einiger Zeit mit dem Ideapad S10 ein solides und stabiles Gerät. Nun suche ich eben ein Gerät, dass etwas Größer (möglichst 13" +-1") ist, bzw eine größere Tastatur und größeres Display besitzt. (ASUS EEE 1200er Reihe fällt wegen schlechter Erfahrungen weg.)

    Der Student leidet unter Geldmangel und ein Subnotebook zu business-üblichen Preisen ist bei Eigenversorgung ohne staatliche Hilfe absolut nicht drin. (Abfall vom Thema, sorry)
     
  7. #6 singapore, 29.08.2011
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ich habe mir heute mal das Vostro 3550 im Neptun angesehen und fand das Keyboard sehr unangenehm, weicher Anschlag, wenig Hub, billiger Klang. Im Vostro 3350 soll das gleiche Keyboard verbaut sein.
    Alle genannten Notebooks haben alle miese Lautsprecher.

    Angebot mit großem Akku:
    Dell Vostro 3350, Core i3-2310M 2.10GHz, 4096MB, 500GB, Windows 7 Home Premium, silber (N335345H) | Geizhals.at Deutschland

    Wenn es nicht so dick wäre, würde ich dir ja das L420 empfehlen:
    ThinkPad L420 7826-A54 - ok1.de - Shop für Lehre und Forschung
    Test Lenovo ThinkPad L420 NYV4UGE Notebook - Notebookcheck.com Tests
     
  8. #7 Mad-Dan, 29.08.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Is ja aber auch völlig normal, für Windows sounds reichts aber.
    Bis auf die Nummer mit dem klang sehe ich das anders.
    Aber jeder hat da auch andere anfordeungen.
    Die Criklet tast im vostro 355x oder 335x find ich vom Hup und druck besser als im vorgänger Vostro.
     
  9. #8 singapore, 29.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2011
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Mein Maßstab ist das T40. :)
    Aber auch das Keyboard im Lenovo Z370 fand ich dort im direkten Vergleich deutlich angenehmer.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mad-Dan, 29.08.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Naja das T40 war ja auch noch ein reines IBM!
    Guck dir mal die neuen Gurken an.
    Hat nicht mehr viel mit IBM zu tun.
    Mir geht es immer so wenn ich mein altes D430 in der hand habe.
    Wobei die Tast, beim Latitude Exxxx wirklich gut ist, aber wenn ich es mir recht überlege ist die tast von dem Samsung meiner Frau eigentlich am Besten.
    Aber das is ja ansichtssache!
     
  12. #10 _reloaded, 04.09.2011
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Wattdenn wattdenn? Vostros im Planetenmarkt?
    Dass ich das noch erleben darf... ;)

    Michael
     
Thema:

Student sucht Subnotebook; max. 500€; 12-14"

Die Seite wird geladen...

Student sucht Subnotebook; max. 500€; 12-14" - Ähnliche Themen

  1. Programmierer / Student sucht Notebook

    Programmierer / Student sucht Notebook: Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin Ausgebildeter Programmierer / Webentwickler und studiere momentan...
  2. Student sucht Notebook für Office und ein bisschen CAD

    Student sucht Notebook für Office und ein bisschen CAD: Hallo Forum, da mein altes Notebook sich gerade für immer verabschiedet hat, suche ich nun nach Ersatz und habe schon ein bisschen im Forum...
  3. Student sucht günstiges Notnook

    Student sucht günstiges Notnook: Hallo liebe Notebokexperten, ich brauche eure Hilfe. Ich suche ein Notbook für 300-350 euro für die Uni. Da ich Linux bevorzuge, möchte ich...
  4. Angehender Student sucht 400€ Notebook

    Angehender Student sucht 400€ Notebook: Hey, ich bin auf der Suche nach einem Notebook, welches ausschließlich für's Studium benutzt werden soll. Ich weiß nicht, ob diese Info...
  5. Student sucht leistungsstarkes Notebook

    Student sucht leistungsstarkes Notebook: Guten Morgen Community, auch ich brauche Hilfe beim Kauf eines neuen Notebooks und hoffe hier ein wenig Beratung erhalten zu können. Wie...