Studentennotebook für 1000€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Siles, 18.07.2008.

  1. Siles

    Siles Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo :)

    Ich werde mir demnächst einiges gönnen und leisten :p und wollte eure meinung bzw tipps dazu hören....

    z.B. ich suche ein Notebook für mein Studium... das ab nächsten monat meinen aktuellen pc für ein paar monate ersetzen soll (verstanden? :D)

    hauptsächlich suche ich es wirklich nur für das Studium -> Internet surfen, office anwendungen aber auch wirklich aufwändige Berechnungsprogramme, kalkulierungs und Grafikprogramme... (nur fürs studium ;) )!
    Das bedeutet ich brauche ein ziemlich flottes dingen und habe mir da ne grenze von 1000 € gesetzt...
    folgende kriterien:
    - maximal 15 zoll (am liebsten 13 zoll)
    - mindestens 3GB ram
    -mindestens 3 h akku laufzeit!!

    habe da dieses angebot gefunden:
    http://www.notebooksbilliger.de/prod...ecial_4_4096mb
    bzw.
    http://www.notebooksbilliger.de/prod...e50dd65c6a3dbd

    was sagt ihr dazu? zu wenig? überzogen? kritik wie anregungen sind erwünscht^^

    und: ich höre immer wieder die verarbeitung von asus sei schlecht... jedoch finde ich die verarbeitung sehr gut und habe damit keine negativen erfahrungen gemacht...

    kann jemand noch was genaues zu asus sagen? in wiefern die denn sooooo schlecht sein sollen? und was haltet ihr von den angeboten?? vergleichsangebote eurerseits wären super :)

    Grüße

    Siles
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 18.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Edit:
    0. Die Links sind tot, du musst sie schon richtig kopieren. Ich nehme mal an, dass es ein Asus X56 oder so was ist :eek:

    1. Bitte den ersten Thread der Kaufberatung lesen. Danke
    2. Bitte nicht mit asus kommen, wenn dort eh wieder abgeraten wird(was du anscheinend schon mitbekommen hast). Vieleicht mal im Asus Forum suchen, was die Jungs für Stress mit den Kisten haben und wie der Service helfen kann... Dann sollte das Thema auch vom Tisch sein.
    3. Frag mal die Studianbieter was die so im angebot haben:
    Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook
    lapstars.de - IBM Notebooks und deren Zubehör
    ok1.de - Shop für Lehre und Forschung
    nofost - Notebooks for Students
    Premier Dell.com
    Hardware for Academic (asknet AG)

    das ist so spontan alles was mit so einfällt.
    Wenn du Spielen willst spucks auch aus und vor allem was du Spielen willst. Das macht die Beratung einfacher um die Dimension der Grafikkarte abzuschätzen. Danke fürs Verständnis.
     
  4. #3 Siles, 18.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2008
    Siles

    Siles Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    0.ASUS X56SN-AP115C ***Gamer-Special 4*** [4096MB*]

    ja es ist ein asus x56

    1. habe ich... und weiter..?! -.- willst du mir damit sagen ich soll die studentenanbieter abklappern? oder ich soll 218 beiträge lesen?!:confused:


    2. ich habe um erfahrungsberichte bzw meinungen gebeten bezüglich Asus und keine schroffen und wirklich unpassenden antworten!! woher soll ich wissen dass hier im forum (deiner meinung nach) alle gegen asus sind?! deswegen schreibe ich doch hier! man man man...

    3. habe ich auch... meine güte... ich wollte wissen was du bzw die anderen von den angeboten halten (ok wenn die links tot sind sry.. mein fehler.. hab ja den neuen geposted!) und wollte vllt angebote von den usern einholen...
    (womit ich jezz zu dem schluss deines posts komme :mad: )
    dazu sag ich nur: WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!

    ich habe gepostet was ich will, wieviel es kosten darf und die einsatzbereiche klar definiert! ich sag es ganz deutlich: ICH WILL DAMIT NICHT SPIELEN!! ES IST NUR FÜRS STUDIUM GEDACHT! jedoch wenn eine einigermaßen gute graka drin ist so ist es umso erfreulicher... vllt etwas ältere spiele die wenn dann aber wenig grafik performance benötigen!!!

    und sorry kein verständnis für deinen post... arroganz gibt es auf dieser welt schon genug!
    Ich habe mich zuvor wirklich informiert und bemüht... und sage schließlich nicht einfach laptop->leute ausm forum.. macht ihr mal...:mad::mad::mad:

    mfg Siles:cool:

    *EDIT* : es darf mir dennoch weiterhin geholfen werden :)
     
  5. horsti

    horsti Forum Freak

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Hallo Siles,
    ich würde für die 1000 Euro ein Dell XPS M1330 kaufen. Das ist sehr gut Verarbeitet, schafft locker deine Anforderungen und hat eine sehr gute Akkulaufzeit.
    Der Service und Support von Dell ist übrigens sehr gut und liegt bei Vergleichstests immer auf einem der ersten Plätze.

    Mit Asus habe ich keine Erfahrungen, kann also nichts dazu sagen. Wenn man sucht findet man natürlich immer Jemanden der überzeugt ist und auch immer Jemanden der absolut dagegen ist. Man muss sich am Schluss immer selbst eine Meinung bilden.

    Ich würde an deiner Stelle aber eher zu einem Dell tendieren.

    Gruß horsti
     
  6. #5 2k5.lexi, 18.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    okay... dann nochmal gaaaaanz langsam

    ich hab mich vertan, sorry, ich meinte den 2. Thread, den mit der Palme.

    Erfahrungsberichte gibts wie gesagt im Asus Unterforum.
    Da kristallisiert sich herraus, dass der Kundenservice den Namen nciht verdient hat und dass ein Defekt am Gerät aufgrund reihenweiser seltsam ausgeführter Kühlmechanismen mit der Zeit immer weiter zunimmt.

    Für die genannten Anwendungen brauchst du keine Gaming-Grafikkarte. ein onboardchip würde reichen. Ausserdem belastet eine dicke Grafikkarte nur unnötig die Akkulaufzeit.

    Arbeitsspeicher gibts günstig, den kann man nachrüsten (4GB -60€)
    fällt damit als Kriterium weg.

    Akkulaufzeit bis zu 3 Stunden... in Ausnahmefällen und bei Testbedingungen die nicht der Realität entsprechen...

    Wenn du jetzt wirklich noch nen Tipp von mir haben willst würd ich dich mal auf den angegebenen Seiten auf die Dell D630, Samsung Q70, Thinkpad R61, oder das XPS1330 verweisen.

    Dass die nicht die Grafik Power vom Asus haben sollte klar sein...
     
  7. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Für das Dell D630 gibt's zurzeit gute Studentenrabatte bei asknet...

    Ansonsten:
    Lenovo ThinkPad R61
    HP 6510b

    Kauf dir ein solides Business-Notebook und kein Asus-Consumer-Plastik.
    Bei den aufgeführten sind 3h Akkulaufzeit (ggf. größeren Akku dazukaufen) durchaus möglich. Bei Dell und Lenovo gibt's die Option auf Zusatzakkus für den Wechselschacht. Garantie-Upgrades (für ThinkPad und HP) sind empfehlenswert. In sinnvollen Konfigurationen bleibst du mit allen dreien unter 1000€.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Studentennotebook für 1000€

Die Seite wird geladen...

Studentennotebook für 1000€ - Ähnliche Themen

  1. Studentennotebook für Diplomarbeit ca. 600€

    Studentennotebook für Diplomarbeit ca. 600€: Studentennotebook (Office und Filme) für ca. 600€ Hi, ich arbeite zur Zeit an meiner Diplomarbeit. Mein aktuelles Notebook hat aber leider...
  2. Suche Studentennotebook für max. 1300 inkl. Mwst

    Suche Studentennotebook für max. 1300 inkl. Mwst: Hallo Leute! Ich suche scho länger nach einem geeigneten Notebook. Folgende Fragen sind für mich noch nicht ganz geklärt: Es gibt bei...
  3. Studentennotebook für CAD

    Studentennotebook für CAD: Hallo, habe mich hier angemeldet da ich demnächst ein Notebook brauche mit dem ich hauptsächlich CAD Programme bedienen kann. Da ich noch...
  4. Kaufberatung für Studentennotebook

    Kaufberatung für Studentennotebook: Hi! Ich würde mir gerne ein Notebook kaufen, leider habe ich nicht wirklich viel Ahnung davon, was bei einem solchen wichtig ist! Mein geplantes...
  5. Studentennotebook für 500-900 Euro

    Studentennotebook für 500-900 Euro: Hi, ich bin angehender Student und möchte mir ein Notebook zulegen. Hier meine Infos für euch: Ansprüche: Langlebig, gute Verarbeitung...