Studentennotebook: Leicht, hohe Akkulaufzeit, 14/15 Zoll

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von der_hund, 16.08.2007.

  1. #1 der_hund, 16.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2007
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich suche ein Notebook, mein erstes! Ich möchte dieses für mein späteres Studium (in ca. 1 Jahr fange ich an), Office, Internet, Programmieren, ab und zu Filme schauen benutzten.

    Ich denke, es sollte ein Core2Duo sein und 1, besser 2 GB Ram. Ich schwanke zwischen 14 bzw 15 Zoll, kleiner wäre evtl besser (also der 14 Zoller bzw 14.1, is ja wurscht). Ich möchte das Teil natürlich gerne mal draußen nutzten, also ich hab keine Lust auf ein schwaches bzw spiegelndes Display :)

    Wichtig ist mir, dass es robust & leise (&leicht) ist, eine hohe Akkulaufzeit hat (so 5h oder mehr mit Internet/Office Nutzung ohne ein komplett dunkles Display nutzten zu müssen fände ich schon toll).

    Bei der Auswahl bin ich häufig auf IBM Thinkpads gestoßen, doch wundere ich mich, dass hier im Forum bei den Unterforen Dell, HP und Sony viel mehr los ist, diese also anscheinend doch mehr Leute nutzten (dann müssen die ja wohl ziemlich gut sein!?).

    Ich habe mich schon länger in das R60 mit 2GB oder 3GB (da würde ich schwanken, da ich mir denke: bei 2GB mit 2*1GB haste wohl Dual Channel, bei 3 GB zwar nicht, aber dafür halt mehr Speicher) verguckt, siehe hier:

    http://www.notebooksbilliger.de/pro...gigabyte?sid=051062515edb24c70a4aae7ed8f3dab1
    http://www.notebooksbilliger.de/pro...dxge_2gb?sid=051062515edb24c70a4aae7ed8f3dab1

    Die Beschreibung ist hinreisend aber komischerweise halten sich die Meinungen in Foren eher zurück ...

    Ein R60 mit 14 Zoll habe ich nicht gefunden. Ich verstehe nicht ganz, warum ein T60 so viel besser sein soll... es ist wohl ein bisjen kleiner und ein bisjen leichter, aber von der Hardware teilweise schlechter mit kürzerer Akkulaufzeit und trotzdem teurer.

    Dann kommt mir noch ein Dell D620 oder 630 in den Sinn, von dem ich nicht ganz weiß, was ich halten soll.

    Es wäre noch einigermaßen wichtig, dass es einen 9 Zellen Akku und eine VOS-Garantie-Erweiterung für das Notebook gibt!

    Danke im voraus!

    Edit: fingerprint reader, UMTS, Bluetoth, Wlan mit 802.11n, Webcam während gimmicks, die natürlich gern gesehen aber nich zwingend notwendig sind ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 16.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Die Lösung ist ganz einfach. Für Thinkpads gibt es ein eigenes Forum:
    http://thinkpad-forum.de/portal.php
    Link für Enthusiasten:
    http://www.lenovoblogs.com/insidethebox/

    Schau mal in die aktuelle ct 17/2007, da ist ein Übersichtsartikel und ein großer Test.

    Ich würde aufgrund der Größe, wenn du es viel mobil nutzt, vermutlich ein 14 Zoll Notebook bevorzugen. Am Schreibtisch kannst du immer noch ein großes LCD anschließen.

    Eventuell auch interessant: Dell XPS M1330
    http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=3826

    Zum T60:
    http://www.notebookcheck.com/Testbericht-IBM-Lenovo-Thinkpad-T60.875.0.html

    Aktuell sind die R61 / T61 Serie:
    http://www.notebookcheck.com/Test-IBM-Lenovo-Thinkpad-T61-Notebook-Update.3829.0.html
    http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Thinkpad-T61-Notebook-Full-Upgrade.4131.0.html
    http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Thinkpad-R61-Notebook.4132.0.html
    http://www.thinkpad-forum.de/thread.php?threadid=21142

    Im ct Test tun sich auch das Macbook Pro sowie das Dell D830 sehr positiv hervor.

    Literaturtipp:
    http://www.pc.ibm.com/de/notebook/ct_umfrage.pdf
     
  4. #3 2k5.lexi, 16.08.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  5. #4 der_hund, 16.08.2007
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    danke schonmal für eure Antworten. Es ist einfach mega schwer, sich zu entscheiden. Was spricht für/gegen das Dell D630, ist halt ziemlich günstig.

    @2k5.lexI: Ich verstehe jetzt nun nicht, warum dieses so teuer ist!? Es hat "nur" 1GB Ram, keine VOS Garantie, ein 6-Zellen Akku udn dort ist die AkkuLaufzeit auch im Gegensatz zu den Links ganz oben "nur" mit 3h angegeben. Das Gewicht ist mit 2.8kg nicht viel leichter als das eines R60. Ich verstehe das teilweise irgendwie nicht!?
     
  6. #5 2k5.lexi, 16.08.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    http://www.notebooksbilliger.de/pro...pad_treihe/lenovo_thinkpad_t60_ut0qpge_2048mb

    Nur mal als Vergeich. 500€ billiger, einziger Unterschied ist der Arbeitsspeicher und der Prozessor. Teuer is das wirklich nicht.

    Und zum Vergleich mit dem R60:
    Das Display ist um Welten besser, du hast 3 Jahre Garantie statt 1, du hast ein Magnesium Chassis statt Plastik, es ist kleiner und leichter.

    Sonst noch Fragen?
     
  7. #6 der_hund, 16.08.2007
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja stimmt, nur dass beim T6* überall die Akkulaufzeit um einiges niedriger angegeben ist als beim R60. Wieso das? Ist diese wirklich niedriger, oder wurde einmal die max. Laufzeit und einmal die Laufzeit im normalen Betrieb angegeben?

    Danke und Gruß!!!
     
  8. #7 catweazle, 16.08.2007
    catweazle

    catweazle Forum Freak

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T61p
    @der_hund
    Fürs D630 spricht die grössere Mobilität, neuere Technologie, gutes Display und der Preis!
    Wenn du über MTX dir ein Studentenangebot zusammenstellen lässt bist du gut ausgestattet zu nem guten Preis :) Schick mal ne PN an ThomasN und frag um ne Preisliste von MTX.

    Preis/Leistungsmässig biste da denke ich besser bedient als bei dem 15" Flexview T60.
    Qualität/Verarbeitung und Support bei Dell ( 3 Jahre Vor-Ort) sind auch super.
     
  9. #8 catweazle, 16.08.2007
    catweazle

    catweazle Forum Freak

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T61p
    @der_hund
    Also der R60 spielt nicht in der gleichen Liga wie das T60 und das Dell D630......:D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 der_hund, 16.08.2007
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    T60>R60 war mir klar, aber R60<Dell D630 nicht, da das vom Preis her ja ein Widerspruch wäre, oder nicht?^^
     
  12. #10 2k5.lexi, 16.08.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das Flexview Display ist wie gesagt einiges besser als das vom R60, schluckt aber auch den Akku einiges schneller leer.

    Mein T60 schafft bei vollem Akku, Display auf höchste Stufe, Wlan ein, Internet/Office/Musik Betrieb knapp über 3 Stunden, so 3:10 oder sowas bis es sich von selbst abschaltet um die Daten zu retten.
     
Thema:

Studentennotebook: Leicht, hohe Akkulaufzeit, 14/15 Zoll

Die Seite wird geladen...

Studentennotebook: Leicht, hohe Akkulaufzeit, 14/15 Zoll - Ähnliche Themen

  1. Studentennotebook gesucht!

    Studentennotebook gesucht!: Hallo Leute! Ich bin auf der Suche nach einen guten Laptop für die Uni! Hab schon ein paar ins auge gefasst, aber bevor ich mir einen kauf...
  2. Studentennotebook bis 500 €

    Studentennotebook bis 500 €: Hallo zusammen suche ein Notebook das Leicht ist unter 500 € kostet einigermaßen Up 2 Date, für Office und Filme geeignet, und gut verarbeitet...
  3. Studentennotebook mit langer Akkulaufzeit und mattem Display + weitere Fragen

    Studentennotebook mit langer Akkulaufzeit und mattem Display + weitere Fragen: Moin zusammen! Vermutlich kommt es auch schon an den Ohren raus, aber dennoch muss ich mich der Reihe der "Ich brauche eine...
  4. Studentennotebook 500-700€

    Studentennotebook 500-700€: hi suche eine neues Notebook: 500-700€ 15.4" matt bevorzugt (sonst aber auch spiegelnd) office, internet, dvd, leichte bildbearbeitung mind....
  5. Studentennotebook

    Studentennotebook: Dazu bitte den Fragen in den Thread kopieren und die Antworten einfügen. Wie hoch ist dein Budget? 600-850 € Kannst du...