Studentennotebook ThinkPad T60 oder T61?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Radubowski, 27.08.2007.

  1. #1 Radubowski, 27.08.2007
    Radubowski

    Radubowski Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,
    ich möchte mit ein Notebook kaufen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
    Nach langem überlegen habe ich mich dazu entschlossen einen Lenovo ThinkPad T60 oder T61 kaufen, kann mich aber nicht entscheiden.
    Ich möchte einen 14 zoller kaufen, beide mit 3GB Ram und 120GB HDD.

    Mein Einsatzgebiet ist vor allem auf der uni, also viel Internet und Word.
    Außerdem will ich ihn unterwegs und auf Reisen zur Photosicherung und Bildbearbeitung verwenden.
    dazu will ich villeicht ab und an CSS spielen

    Welche unterschiede gibt es wirklich zwischen den beiden Geräten wirklich?

    der T60 ist 100€ teurer als der T61
    der T60 hat eine ATI Graka und der T61 eine Nvidia, welche ist leistungsstärker?
    der T61 hat einen neueren Prozessor, mit 2,2Ghz statt 2Ghz und statt 800Mhz FSB statt 667MHZ. Wie groß ist der unterschied in der leistung wirklich?
    beim T60 bekommt den großen 9zeller Akku mitgeliefert und beim T61 nur den kleinen 6Zeller

    gibt es einen unterschied zwischen den TFTs?
    Welche unterschiede habe ich übersehen? und zu welchem würdet ihr raten? und warum?
    Gibt es einen unterschied vom gewicht und wenn ja, wie groß ist der?

    Danke und Gruß
    Radomir
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Radomir Dubowski (nehme ich an) und herzlich Willkommen!

    Schön, dass du dich für einen Notebook aus dem Hause IBM entschieden hast.
    Um sich zu entschieden welcher der beiden sein soll muss du es schon selber, ich mache nur die Unterschiede.
    Bei dem T60er handelt es sich um etwas ältere Plattform mit einem i945PM Chipsatz, welcher einen Prozessor mit 667MHz FrontSideBus verkraftet. Der stärkster in der Serie ist ein T7600 mit 2,33MHz.
    Im Gegensatz ist ein T61 mit einer neuesten "Santa Rosa" Plattform ausgestattet, bei der FSB 800MHz unterstützt wird, somit auch neuere Prozessoren wie z.B. Core 2 Extreme X7800 mit 2,6GHz. Front-Side-Bus allein selber macht an der CPU-Performance nicht viel aus. In der Praxis merkt man kaum (so gut wie keinen) Unterschied. Der Prozessor/-en-Takt und die Cachegröße sind die Unterschiede, wo du auch den Leistungsunterschied spüren kannst.
    CPU-Leistungstabelle kannst die HIER anschauen.

    Die Grafikkarten, um die es hier handelt, sind in der gleichen Leistungsklasse und bringen wenig Performanceunteschied mit sich. Für CSS sind beide vollkommen ausreichend. HIER eine Grafikkarten-Leistungstabelle.

    Weiterer Unterschied ist die Bildschirmgröße/-skalierung. Wo der T60 mit einem 4:3 Monitor bestück ist, haben die Leute von Lenovo beim T61 für einen Breitbildformat entschieden. Die Panels sind gleich gut, beide Matt und haben unterschiedliche Auflösungen (T60 1400x1050, T61 1440x900). Da ich mich selber mit der Fotobearbeitung beschäftige habe ich feststellen müssen, dass Breitbildmonitor etwas geschickter ist (nicht immer).

    Erwähnenswert ist auch die Unterstützung der Santa Rosa-Platform zusammen mit dem Betriebsystem Vista der Flashfestplatten, sogenannten SSD-Festplatten (SolidStateDisc). Zwar sind die Preise für diese Art der Festplatten momentan sehr hoch, was sich mit der Zeit sicherlich ändern wird, vielleicht sogar auch bald, da mehr und mehr Hersteller sich für diese Technologie interessiert sind und auch entschieden haben.
    Die positive Aspekte bei diesen Festplatten sprechen eine klare Sprache:
    - 0 dB laut (= lautlos)
    - minimale Zugrifszeit
    - kleiner Stromverbrauch
    - schüttelresistent
    - kleines Gewicht

    hinzu werden sicherlich noch später weitere Aspekte kommen (wie z.B. größerer Festplattenplatz u.s.w.)


    (mein Favorit T61, wobei ich selber mit einem T60 volkommen zufrieden bin)
    Gruß
    Falter
     
  4. #3 Radubowski, 28.08.2007
    Radubowski

    Radubowski Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nein, da hast du dir meinen Namen falsch zusammengedacht ;) Radomir Jakubowski trifft es eher.


    Also ich selber arbeite an einem 21,3zoll Eizo im 4:3 ich finde es wesentlich praktischer 4:3 zu haben, einfach weil man in die breite eh genug auflösung hat bei bildern, aber im Hochformat sind alle pixel die man haben kann und ne auflösung von 1600*1200 ist auch schon so knapp. beim T60 stehen halt in die höhe 1050pixel gegen 900 beim T61, da verliert man doch einiges.
    Außerdem wird der T61 nur mit dem kleinen akku ausgeliefert.

    aus meiner sicht die 2 größten nachteile. wemm das T61 4:3 hätte würd ich es sofort kaufen, so habe ich da eine gewisse hemmschwelle.

    Nun eine andere Frage, stimmt es dass der Treibersupport beim T61 für XP nicht vollständig da ist? ich würds mit Vista holen aber erstma XP draufmachen, wofür fehlen da die Treiber?

    Danke und Gruß
     
  5. #4 SpaceCowboy1973, 28.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2007
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt so nicht. Eine SSD kann man auch in ältere Plattformen bauen und auch unter XP betreiben. Was neu hinzugekommen ist, ist Robson bzw. "Intel Turbo Memory" was zusammen mit Vista (ReadyBoost) eine Verkürzung der Ladezeiten bringen soll. Dieser Speicher ist dann jedoch nicht wie ein normales Laufwerk für Daten nutzbar (Im Gegensatz zu SSDs, die statt HDDs verbaut werden). Man kann aber auch ReadyBoost ohne Santa Rosa nutzen, indem man entweder einen USB- oder Speicherstick oder eine Hybridfestplatte nutzt. Intel TurboMemory ist ja nichts anderes als im Notebook bereits verbauter Flash-Speicher.
     
  6. Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Genau, über Robson habe ich vergessen zu erwähnen.
    Wegen SSD mit nicht Santa Rosa muss ich noch nachlesen, bin da nicht ganz uptodate. Hast du mir ein Link?
     
  7. #6 SpaceCowboy1973, 28.08.2007
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 catweazle, 28.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2007
    catweazle

    catweazle Forum Freak

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T61p
    @Radubowski
    Du kannst dir auch XP installieren, wer hat dir erzählt dass Lenovo keine Treiber hat?
    Schau dich mal ein bisschen hier um www.thinkpad-forum.de

    T61 wäre meine Wahl, leiser, stromsparender und besser ausgeleuchtes Display. Und.....not to forget......kühler .....
    http://www.notebookcheck.com/Test-IBM-Lenovo-Thinkpad-T61-Notebook-Update.3829.0.html
    http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Thinkpad-T61-Notebook-Full-Upgrade.4131.0.html

    Auch ein T61 mit 4:3 Display gibts, den Preis finde ich allerdings überteuert:
    http://www.planet-notebook.com/thin....html?osCsid=6955d4ef38ff0ac128bebbf1dfc5b0d2
    http://www.planet-notebook.com/thin....html?osCsid=6955d4ef38ff0ac128bebbf1dfc5b0d2
     
  10. #8 Radubowski, 27.09.2007
    Radubowski

    Radubowski Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mittlerweile bin ich wieder zurück aus Grichenland und meine Pläne haben sich doch ein wenig zum X hin verschoben wegen dem gewicht. jetzt gibt es ja den X61s und den normalen X61. der X61s hat den neuen L7500 drin der normale X61 den T7300 (also 2x 1,6ghz vs. 2x 2 Ghz). Mich würde interessieren wie viel macht das bei der Akkulaufzeit aus (jeweils mit dem großen Akku) und wie viel bei der Leistung? (gerne auch einen Link)
    Danke und Gruß
     
Thema: Studentennotebook ThinkPad T60 oder T61?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. unterschied t60 und t61 graphikkarte

    ,
  3. thinkpad t60 und t61 im vergleich

    ,
  4. t60 vs t61,
  5. thinkpad t60p vs t61p,
  6. thinkpad t60 oder t61 kaufen,
  7. unterschied t60 und t61
Die Seite wird geladen...

Studentennotebook ThinkPad T60 oder T61? - Ähnliche Themen

  1. Studentennotebook gesucht!

    Studentennotebook gesucht!: Hallo Leute! Ich bin auf der Suche nach einen guten Laptop für die Uni! Hab schon ein paar ins auge gefasst, aber bevor ich mir einen kauf...
  2. Studentennotebook bis 500 €

    Studentennotebook bis 500 €: Hallo zusammen suche ein Notebook das Leicht ist unter 500 € kostet einigermaßen Up 2 Date, für Office und Filme geeignet, und gut verarbeitet...
  3. Studentennotebook mit langer Akkulaufzeit und mattem Display + weitere Fragen

    Studentennotebook mit langer Akkulaufzeit und mattem Display + weitere Fragen: Moin zusammen! Vermutlich kommt es auch schon an den Ohren raus, aber dennoch muss ich mich der Reihe der "Ich brauche eine...
  4. Studentennotebook 500-700€

    Studentennotebook 500-700€: hi suche eine neues Notebook: 500-700€ 15.4" matt bevorzugt (sonst aber auch spiegelnd) office, internet, dvd, leichte bildbearbeitung mind....
  5. Studentennotebook

    Studentennotebook: Dazu bitte den Fragen in den Thread kopieren und die Antworten einfügen. Wie hoch ist dein Budget? 600-850 € Kannst du...