Studentenrabatte Lenovo (IBM) Thinkpads

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von Küli, 30.11.2005.

  1. Küli

    Küli Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin bei der Notesuche und in diesem Zusammenhang mir die Thinkpads bei www.nofost.de angeschaut (meine Freundin studiert!). Verstehe ich da was nicht, oder auf was beziehen sich diese hohen Rabatte?

    Wenn ich beim Lenovo die UVPs vergleiche liegen diese "keine Welten" von einander entfernt. Werden die "Studenten-Versionen" extra für diese Rabattaktionen gebaut oder gibt es diese auch im normalen Handel?

    Vielleicht kennt sich da jemand aus und kann was drüber sagen!

    Herzlichen Dank!

    Jochen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 30.11.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ich versteh irgendwie deine Frage nicht so ganz.
    Was willst du jetzt genau wissen?
     
  4. Küli

    Küli Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    ich möchte wissen was die Vorzüge und Unterschiede dieser Notebooks zur Serie sind. Desweiteren würde mich interessieren wie die Rabatte von über 1.000 Euros zustande kommen, denn wenn ich die Preise mit den Preisempfehlungen bei Lenovo sind die Unterschiede nicht so gross. Ist das ein Marketingtrick?


    Gruß,
    Jochen
     
  5. #4 Jeolme, 01.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
    Jeolme

    Jeolme Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kleine BWL-Lehrstunde zu Studirabatten!

    Naja, manchmal gibt es feine Unterschiede. Da is dann z.B. keine x300 Grafik drin sondern die Intel-Grafik. Dann hats keine 60 GB Platte sondern 40. :D

    Also erstmal würde ich die Angebote genau vergleichen, da liegt schon mal der erste Clou. (Obwohl: Studi-Notebooks mit schwacher Grafik halte ich für ziemlich bescheuert, weil extrem viele Studi-Zocker unterwegs sind; evtl. deshalb hat das Samsung-Angebot x20 1860 SE ne x700 eingebaut anstelle der x600 in den Standardangeboten!?!)

    Der zweite Clou: Wer studiert hat grössere Chancen, später mal darüber zu bestimmen, welche Geräte (für die Firma, Abteilung, für sich selbst, die Familie) angeschafft werden. Und da die grossen Anbieter in "Customer Lifetime Value" (oder son ähnlicher Schrottausdruck) rechnen, steht Kundenbindung ganz oben: Also lohnt es sich für Lenevo sogar, die Dinger fast zu Selbstkosten abzugeben. Zudem ist erwiesen, dass Studis einen höheren Computerumschlag haben, sprich: sie wechseln schneller und sollten dann dem Hersteller nach dessen Vorstellung opitmalerweise treu bleiben.

    In Kürze: Dir wird Honig um den Bart geschmiert (haben wir ja alle gerne), damit Du als Kunde an Bord bleibst. :eek: Dass irgendein Volltrottel vom Telefonsupport diesen Vorteil in der Regel später wieder verspielt, haben die meisten Hersteller noch nicht begriffen. Oder auch ein Mechaniker, der nach Einsendung zum gemeldeten Defekt sagt: "Is normal" obwohl die gesamte Community sagt: "Isses nich." :mad:

    Das war die Predigt zum Donnerstag. Amen jetzt.
    :cool:
     
  6. andriz

    andriz Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das mit dem Trottel würde ich gerade für Thinkpads nicht sagen wollen - der Telefonsupport war immer recht gut und kompetent.
    Wieweit sich das in den letzten fünf Monaten mit dem neuen Besitzer geändert hat, kann ich nicht sagen.

    Davon abgesehen hast Du natürlich Recht - die Rabatte wirken sich auf die Details aus. Ältere Festplatte, leistungsschwacher Grafikchipsatz. Letzteren will ich sogar gut heißen, vielleicht spielen die Studis dann weniger ;-)
    Nein, eher haben sie noch einen Desktop in der Bude stehen, denn selbst mit der schnellsten Grafikkarte kommt ein Notebook nicht wirklich an einen Desktop mit Hightech Kühlung heran.
     
  7. Da5id

    Da5id Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    z60m

    Hi!

    ich habe mir ein z60m bei Nofost bestellt (vor 3 monaten)....

    nachdem der Preis zwischendurch von 1775 Euro auf 1495 Euro gesenkt wurde...
    hat sich das warten gelohnt ;-)

    Meins soll laut Nofost in den nächsten Tagen hier eintrudeln

    bin mal gespannt und werde hier berichten


    ein Vorteil bei Nofost ist auch, daß ich auf das Gerät 3 Jahre Garantie habe...

    hatte vorher mit notebooksbilliger.de verglichen, da hätte ich doppelt soviel RAM (=1gb) und ne größere Platte (=100gb) bekommen und ca. 350 euro mehr bezahlt.

    Die Platte interessiert mich nicht, den RAM stocke ich bei nem Bekannten für 70 euro auf und dann ist die Geschichte mit Studi-Rabatt echt lohnenswert (wenn man mal schaut, was ne Garantieverlängerung woanders kostet)


    gruß
    Matthias
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 02.01.2006
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ Dasid:

    Ich spiele auch mit dem Gedanken, ein Notebook zu kaufen. Wollte nur mal fragen, ob die wsxga-Auflösung auf 15,4" arg klein ist. Habe nömlich bei Saturn und ähnlichem kein Notebook mit dieser Auflösung gefunden, um mir das mal selber anzuschauen.

    Und hat IBM DVI Ports?
     
  9. abby.

    abby. Forum Freak

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier, Deutschland
    @SchwarzeWolke: Habe zwar kein IBM und auch keinen Widescreen, aber SXGA+ auf 15" sollte wohl vergleichbar sein. Ich empfinde es keinesfalls als zu klein, sondern als höchst angenehm. Die WXGA-Auflösung auf dem Acer meines Freundes erscheint mir inzwischen hingegen als zu groß. Eine höhere Auflösung würde ich bei 15" bzw 15,4" zwar auch nicht unbedingt empfehlen, aber diese ist schon in Ordnung :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Da5id

    Da5id Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich werde das posten, sobald ich es in Händen halte ;-)
     
  12. Da5id

    Da5id Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nofost

    hab die 2 Modelle bis ins kleinste verglichen......(bei notebooksbilliger.de und nofost)

    bis auf den RAM und die Platte keine Unterschiede
    (habe mir bei Lenovo online die Detail-Liste des UH3FKGE/notebooksbilliger.de und des 2531-E9G/nofost ausgedruckt und verglichen)

    gerade noch bei Lenovo gesehen: das 2531-E9G (nofost)hat nen 9 Zellen Akku, das UH3FKGE (notebooksbilliger.de) nur 6 Zellen ;-)

    freu mich auch schon drauf.....

    hab auch schon etliche mails mit nofost hin und her geschickt und auch schon ein paarmal angerufen (super freundliche Leute da)......hab das Teil ja schließlich vor 3 (!) Monaten bestellt

    Auskunft damals: Nofost gehört dem Münchner Computertreff/Brünings und Sander an, die sind Hauptdistributor für Lenovo in Deutschland und hatten zu dem zeitpunkt 8 Stück bestellt/im Vorlauf. 5 Stück waren schon verkauft, und ich steh an Nr. 6 der "Zuteilungslliste". Ich denke aber, daß die heftig nachgeordert haben, da die (nach Aussage Nofost) sehr viele Bestellungen hatten, nachdem der Preis auf 1495 Euro runtergesetzt wurde)


    die Lieferschwierigkeiten sind wohl in den USA genauso aufgetreten (siehe Thinkpads.com Forum)

    Gruß
    Matthias


    gerade eine Email von nofost bekommen, auf meine Frage, daß die z60m schon bei vielen Online Händlern als "lieferbar" deklariert sind:

    "Hallo Herr Reichl,

    nächste Woche soll die Auslieferung beginnen. Die Z60m mit integrierten Grafikkarten sind in ganz Deutschland noch nicht lieferbar, der Händler, der Sie auf Lager hat arbeitet nicht ganz korrekt mit dieser Angabe..:-(
    Momentan sind nur die ersten Z60m ohne Grafikkarten lieferbar...."
     
Thema: Studentenrabatte Lenovo (IBM) Thinkpads
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenovo.at studenten rabatt

Die Seite wird geladen...

Studentenrabatte Lenovo (IBM) Thinkpads - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Sony Style Store Studentenrabatte

    Sony Style Store Studentenrabatte: Hallo erstmal an Alle, Da ich mich nun schon fast dazu durchgerungen hatte mit ein Sony Vaio Notebook zu bestellen, habe ich dort heute mal...
  2. Wann MacBook kaufen? Schüler- /Studentenrabatte...

    Wann MacBook kaufen? Schüler- /Studentenrabatte...: hallo, ich will mir ein macbook zulegen: wann ist der günstigste zeitpunkt, um eins zu kaufen? vor kurzem gab's ja noch die aktion mit dem...
  3. Campusnotebooks.de: Studentenrabatte... eine Übersicht

    Campusnotebooks.de: Studentenrabatte... eine Übersicht: 7225 weiss nich obs schonmal gepostet wurde.... in der suche hab ich nix gefunden... also bei Campusnotebooks.de gibs links zu sämtlichen...
  4. Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update

    Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update: Hallo, nach einem automatischen Andriod-Update hänt eines unserer Lenovo Yoga Book im Bootloop fest. Es startet ständig neu mit der Meldung "Apps...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...