Studien-/ Game-Laptop für 600€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Lyria, 13.11.2011.

  1. #1 Lyria, 13.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2011
    Lyria

    Lyria Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    da mein aktuelles Notebook nach nur 2 Jahren total den Geist aufzugeben scheint, wollte ich mich nun an dieser Stelle beraten lassen, in der Hoffnung mit dem nächsten etwas länger Freude zu haben. Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen! :)

    Meine Vorstellungen:
    - Ich habe ungefähr 600€ zur Verfügung.
    - Das Laptop brauche ich primär für die Uni (Microsoft Office wäre also von Vorteil ;)), würde aber auch gerne gute PC-Games drauf spielen können, wie z.B. Diablo 3, Dragon Age 2, Mass Effect 2. Das muss aber nicht Highend laufen.
    - Mein aktuelles Laptop hat einen 16" Display, den würde ich gerne beim neuen auch haben, 15" wären aber auch ok.
    - Da ich jede Woche nach Hause fahre, sollte er auch häufigen Transport vertragen.
    - Akkulaufzeit ist mir egal, da ich den eh selten benutze.
    - Aber es wäre gut, wenn ich auch unter freiem Himmel mit ihm arbeiten könnte, ich also auch draußen was auf dem Bildschirm erkennen kann.
    - Anschlüsse: Alles was man für die Uni benötigt, USB, Anschlüsse für Beamer, Fernseher, etc. und evtl einen Cardreader
    - Und ganz wichtig: Der Lüfter sollte leistungsstark genug sein für den Laptop. :D Das ist bei meinem aktuellen nämlich leider nicht der Fall, weswegen er sich häufig selbsttätig Not-runterfährt -.-

    Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Ansonsten sagt mir Bescheid!
    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen und meine Ansprüche sind nicht zu hoch ^^

    Lg,
    Stefanie


    Edit: Ach, falls das eine Rolle spielt: ich komme aus Deutschland. Fand aber euer Forum am besten von denen, die mir google ausgespuckt hat ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lyria

    Lyria Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Sind meine Anforderungen zu unspezifisch oder zu speziell? Würde mich über jede Antwort freuen!
     
  4. #3 2k5.lexi, 16.11.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  5. Lyria

    Lyria Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank! Ich denke der Dell ist nicht verkehrt. Macht auf jeden Fall einen passablen Eindruck. Und er hat all das, was ich erwarte. Das Display soll zwar aufgrund der Farbgebung nicht so toll sein, aber in der Preiskategorie ist sicher eh nicht mit einem hohen Standard zu rechnen. Das wird schon gehen.
    Ich denke nur, dass ich die i5-2410M-Variante wähle ;)

    Lg,
    Stefanie
     
  6. ge.ret

    ge.ret Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wieso? Schätzungsweise wird für Deine Bedürfnisse ein i3 ausreichend sein - besonders, da 2k5.lexi den vorgeschlagen hat.
    Mein Wissen ist nur oberflächlich, aber durch viel Lesen weiß ich, daß bei Spielen die Grafikkarte wichtiger als der Prozessor ist. Findest Du hier im Forum viel Infos.

    i3 ist zudem billiger, da hast Du noch die Möglichkeit, Dir in Deinem Bugdetrahmen ein "Office Home + Student" zu kaufen

    Gruß ge.ret
     
  7. Lyria

    Lyria Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok, ich dachte nur, weil mir mal von anderer Stelle gesagt worden ist, dass ich auf jeden Fall ab i5 schauen sollte.
    Dann werd ich mich selber nochmal umsehen und konkret belesen was denn nun die genauen Unterschiede zwischen den beiden sind. Aber vielen Dank für diesen Hinweis, ge.ret! :)
    "Office Home + Student" brauche ich definitiv auch. Muss mich aber noch an meiner Uni umhören wie teuer der dort ist. Hoffe nicht zu sehr!
     
  8. #7 2k5.lexi, 20.11.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Office wird seit ca.2 Jahren nicht mehr über die Hochschulen verkauft. Im Handel gibt es "Office home and Student", Es kostet ca 120€.

    Ich denke nicht, dass du aus einem i5 einen Mehrwert ziehen kannst.
    Zuviel des Lobes. Ich besitze evtl ein bischen mehr Halbwissen als andere, aber immernoch Halbwissen :D
     
  9. Lyria

    Lyria Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Tatsächlich. Vor einiger Zeit konnte man das noch an unserer Uni erwerben. Aber damals war mir das zu teuer. Da wollte ich das Geld nicht investieren und habe lieber Open Office genutzt, was mich mittlerweile aber nur noch nervt. Hab ich nun davon -.- Naja, Weihnachten kommt ja bald ^^

    Mag mir vielleicht noch einer von euch erklären wofür der Prozessor nun ganz genau gebraucht wird? Also wo der Unterschied zwischen i3 und i5 liegt? Ich glaube euch, wenn ihr sagt, dass ich es nicht brauchen werde. Wüsste aber gerne genau warum. Und leider fand ich bisher nicht die Zeit mich diesbezüglich zu belesen :rolleyes:
    Das wäre sehr nett. Schonmal vielen Dank!

    lg
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 21.11.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ein i3 ist mit üblichen Anwendungen gnadenlos unterfordert, Office belastet einen i3 grade so sehr, dass er nicht über schlafen und Stromsparen nachdenkt.
    Warum solltest du eine noch kräftigere CPU wählen, wenn der i3 schon heillos unterfordert ist?

    Die Preisdifferenz zum i5 legst du besser in Office oder einem flotten USB Stick an.
     
  12. Lyria

    Lyria Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hab ja nicht gesagt, dass ich weiterhin an einem i5 festhalte. Nur aus reinem Interesse wüsste ich gerne, wofür der Prozessor speziell im einzelnen wichtig ist. Also bei welchen Anwendungen man einen etwas leistungsstärkeren braucht und welche Anwendungen kaum Gebrauch davon machen.
    Office hattest du ja schon genannt. Wie sieht es zB bei etwas anspruchsvolleren Pc-Spielen aus?
     
Thema:

Studien-/ Game-Laptop für 600€