(Sub-)Notebook (13,3-14,1"); Office/Multimedia, ggf. Gaming; max. 800EUR

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von tiefschwarz, 12.03.2010.

  1. #1 tiefschwarz, 12.03.2010
    tiefschwarz

    tiefschwarz Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Mein Notebook:
    SONY VAIO VPC-S11M1E
    Hallo Folks,

    bin schon länger stiller Mitleser, nun wird es aber Zeit für meinen ersten Post, da ich mich unmittelbar vor der Anschaffung eines neuen Geräts befinde und kompetente Unterstützung bräuchte.

    Mein Anforderungsprofil:
    - leicht (ideal: unter 2kg)
    - klein (mindestens 13,3", maximal 14,1")
    - gute Akkulaufzeit (mindestens 4 Stunden im Officebetrieb)
    - relativ starker Prozessor (Intel Core 2 Duo ?!)
    - Grafikkarte mit 512mb dediziertem Speicher (indifferent zw. ATI und NVIDIA)
    - Festplattenkapazität und DVD-Laufwerk sind sekundär
    - Webcam
    - Preis: absolute Obergrenze sind 800 EUR


    Bisherige Recherche ergab folgende Möglichkeiten:
    - Dell Vostro 3300 mit Intel Core i5 (zu teuer)
    - DELL INSPIRON 13Z
    - SONY VAIO VPC-Y11S1ES (GRAKA zu schwach)
    - HP Pavilion dm3-1030eg
    - Acer Aspire Timeline 4810TG (14")
    - Acer TravelMate 8471G (14")

    Über Meinungen, Produktvorschläge oder sonstige Beiträge bin ich sehr dankbar!

    Weitere Anmerkungen:
    Ich werde sechs Monate im Ausland sein, wo die Neuanschaffung meinen einzigen Rechner darstellen wird. Daher habe ich die Befürchtung, dass ein 13,3" Notebook vielleicht etwas zu klein sein könnte. Allerdings im Anschluss an den Auslandsaufenthalt das Masterstudium an, bei dem der Laptop für den Unieinsatz taugen muss. Ich hatte bereits diverse Sony Vaios mit 15,4" mit fast 3kg, sowas kommt nicht mehr in Frage. Z.Zt. habe ich einen Acer Travelmate 4520, der von der Größe her eigentlich sehr gut (14,1") ist. Ich werde mir die Tage im Geschäft mal unterschiedliche Größen anschauen, und mich dann festlegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Zu deiner Sorge, dass 13" zu klein sind, ich hab jetzt seit 1 1/2 Jahren nur einen 13 Zoller (Vostro 1310) und ich muss sagen, zu klein ist der nicht. Man kann gut darauf arbeiten. Obwohl ich zugeben muss, es ist nicht mein einziger Rechner. Aber führ die "normalen" Aktivitäten (surfen, Word, usw.) sollte der auch reichen.
     
  4. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Meine Suche ergibt das.

    Wegen zu kleinem Bildschirm: 12,1" WXGA als Hauptrechner, 22" externer Bildschirm zu Hause. Kauf dir dort für 6 Mon. einen ext. Monitor, den du nach dem Aufenthalt wieder verkaufst. Würde ich zumindest so machen.
     
  5. #4 tiefschwarz, 12.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2010
    tiefschwarz

    tiefschwarz Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Mein Notebook:
    SONY VAIO VPC-S11M1E
    Ja, dass mit dem Bildschirm ist an sich eine gute Idee. Werde mich jetzt wohl auf 13,3" festlegen. Allerdings wird der anschliessende Verkauf in Indien sicher ein Abenteuer :)

    Ich habe mal noch etwas herumgelesen. Gaming (mal eine Runde Starcraft 2, Anno, Borderlands, oder aehnliches) wird wohl mit einem sog. Subnotebook kaum moeglich sein, davon muss ich mich wohl verabschieden.
    Da ich allerdings ein Fan hochaufloesender Filme bin, wuerde sich trotzdem eine Grafikkarte mit dediziertem SPeicher lohnen, um eine ruckelfreie Wiedergabe von Blueray- und anderen hochaufloesenden Filmen zu gewaehrleisten. Ausserdem sollten ja wenigsten dann aeltere Spiele oder Spiele wie Pro Evo wenigstens mit niedrigen Details ruckelfrei laufen..

    Ich finde es enorm schwierig, sich in dem riesigen Angebot zurecht zu finden. Meine derzeitigen Favoriten sind
    Notebookcheck: Test Dell Inspiron 13z Notebook
    Notebookcheck: Test Sony Vaio VPC-Y11S1ES Notebook
    wobei der Sony keine Graka mit dediziertem Speicher hat, dafuer aber wesentlich leichter, schicker, und - vor allem - mit HDMI ausgeruestet ist.

    Ich werde wohl mal die Performance Werte der beiden Geraete gruendlich ueberpruefen muessen. Schade, dass man sich DELL Geraete nicht im Geschaeft anschauen kann.

    Ueber weitere konstruktive Beitraege freue ich mich. Danke!

    Edit: Oder sollte ich in i3/i5 investieren, um keinen Zukunftstrend zu verschlafen??
     
  6. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Intel GMA ? Wikipedia

    Intel x4500mhd sollte also genug Power mitbringen. Das habe ich auf meiner gerade ruckelfrei gesehen. (wenn dir das weiterhilft)
     
  7. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Eine Investition in die CoreiX Modelle wäre natürlich schön, aber dafür müsstest du deine Obergrenze um 100€ aufstocken ^^ (dann gäbe es allerdings eine dedizierte Grafikkarte u. integriertes optisches Laufwerk -> Sony Vaio VPC-S11M1E/W weiß Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland).

    Apropos: Dass der o.g. Vaio von dir ein externes Laufwerk hat stört dich nicht, oder?
     
  8. #7 tiefschwarz, 13.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2010
    tiefschwarz

    tiefschwarz Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Mein Notebook:
    SONY VAIO VPC-S11M1E
    Danke für die Antworten! Habe eben mal den Test von Notebookcheck des o.g. Sonys (Notebookcheck: Test Sony Vaio VPC-Y11S1ES Notebook) quer gelesen, allerdings bin ich nicht überzeugt. Das Display muss ja wirklich grottig sein (ich versuche es mal im Geschäft anzuschauen) und trotz i3 und nvidia mit 510mb lassen sich aktuelle Games nicht mal auf niedrigster Detailstufe akzeptabel spielen. Auch die Akkulaufzeit leidet drastisch unter dem i3. Vor allen Dingen scheinen die CoreiX Modelle aufgrund des Hyper Threading nur bei Multi-Core Anwendungen punkten, andernfalls ist die Performance ziemlich mies. Noch dazu die Mehrkosten... also ich werde vermutlich Abstand davon nehmen müssen.

    Etwas günstiger in dieser Klasse und mit mehr Power wäre das Vostro 3300 mit Intel Core i5 und Nvidia. 834€ abzgl. 70€ Rabatt. Habe hier allerdings noch keinen Test gelesen. Aber ich denke, dass auch hier das Gaming keine Freude bereiten wird.

    Was ich gerne nochmal etwas deutlicher ausgeführt hätte: Wie leistungsfähig sind die Rechner mit ULV wirklich? Wenn ich bei meinem Acer ein paar pdfs geöffnet habe, Outlook, PowerPoint und Ecel nutze, den Browser mit einigen Tabs geöffnet und vllt sogar noch einen Download im Hintergrund laufen habe, ist die Arbeit mit dem Gerät eine Qual. Wie wird so ein Inspiron 13z o.ä. in so einem Szenario abschneiden? Oder kann sowas mit ULV nicht bewältigt werden und mit nem i3 oder i5 eher schon? Ich bitte um Erfahrungsberichte :)

    Danke euch allen schon mal für den tollen Support!

    Edit: ob Laufwerk oder nicht ist mir egal, kann auch gut darauf verzichten!
     
  9. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    "trotz nvidia mit 512mb" ist gut, die Grafikkarte dort ist bei Leibe keine Gamerkarte!!! Die 800-900 kommen wegen 13",wenig Gewicht usw. zustande, nicht wegen potenter Grafikkarten ;) Und der RAM einer Karte sagt nicht viel über dessen Power aus.
    Die CoreiX sind in der Performance nicht schlechter als gleichgetaktete Core2Duo. Einen weiteren Vorteil bringt die integrierte Grafikeinheit, was allerdings beim gleichzeitigen Betrieb einer dedizierten Grafikkarte zum Nachteil wird, da höherer Stromverbrauch.

    Von aktuellen Spielen solltest du dich bei 800€ verabschieden. PES sollte jedoch laufen (zumindest 09...läuft sogar auf meinem MacBook mit Nvidia 9400M in einer VM! PES10 ist ja am PC grafisch sogar schlechter glaub/hörte ich).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Hat sich die GPU-Qualität von Nvidia seit der 7er-Serie eigentlich gebessert bzw. gibts schon ähnliche Berichte von den 8/9er-Serien oder laufen die alle noch?
     
  12. Elemen

    Elemen Forum Freak

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio17 (i5 2.53 Ghz)
    schau dir doch auch mal das alienware m11x an? hat zwar einen 11,6 zoll display aber damit kannst du auch ein paar spielchen spielen...
     
Thema:

(Sub-)Notebook (13,3-14,1"); Office/Multimedia, ggf. Gaming; max. 800EUR

Die Seite wird geladen...

(Sub-)Notebook (13,3-14,1"); Office/Multimedia, ggf. Gaming; max. 800EUR - Ähnliche Themen

  1. Leises (Sub-)Notebook mit gutem Support

    Leises (Sub-)Notebook mit gutem Support: Hallo Leute, ich suche ein Notebook 13" - 15" für die Uni. Was will ich damit machen: schreiben, schreiben, schreiben, lesen, Office,...
  2. (Sub-)Notebook oder Netbook gesucht!

    (Sub-)Notebook oder Netbook gesucht!: Hallo, ich bin zurzeit auf der Suche nach dem passenden Gerät für mich. Ich stelle mir ein sehr portables, leichtes und flaches Gerät für...
  3. Suche (Akku!)leistungsstarkes und leichtes Office-(Sub-)Notebook

    Suche (Akku!)leistungsstarkes und leichtes Office-(Sub-)Notebook: Hi zusammen, ich bin also auch neu hier und hab mich erst mal eine ganze Weile eingelesen, schon, um nich allzu viele Standardfragen noch...
  4. (Sub-)Notebook mit COM und Parall.Port

    (Sub-)Notebook mit COM und Parall.Port: Hallo Leute, ich suche ein (gerne älteres gebrauchtes) Notebook mit recht speziellen Eigenschaften: klein + leicht Display <= 13" genug...
  5. (Sub-)Notebooks mit S-IPS Panel?

    (Sub-)Notebooks mit S-IPS Panel?: Hallo, gibt es überhaupt welche? Ich habe hier einen superguten TFT stehen, der hat ein S-IPS Panel, und nachdem ich mir die TFTs mit TN oder...