Subnotebook 12" täglicher Begleiter

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Der Franke, 25.11.2008.

  1. #1 Der Franke, 25.11.2008
    Der Franke

    Der Franke Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi liebes Notebookforum,

    da ich hier neu bin hoffe ich das ich alles was man vorher zu tun hat, als Newb in einem Forum, auch getan habe... ;)

    Ich möchte mir ein neues oder evtl. sogar gebrauchtes Subnotebook für den täglichen Einsatz in der Uni und auch auf der Couch nutzen. Wobei ich bei den Gebrauchten immer die abgenutzen Akkus nicht mag, weil die dann nicht mehr wirklich viel halten. Und ein neuer heißt gleich wieder KOSTEN :)

    Der Aufgabenbereich umfasst eigentlich "nur":

    - Emails checken & schreiben
    - Powerpoint, Word, Excel & OneNote
    - Server per Putty oder Shell verwalten
    - Internet surfen
    - Im Zug auf der Heimreise mal nen DVD schauen

    Daher kann man schonmal eine separate Graka ausschließen, denke ich!

    Wichtig wären aufgrund des Einsatzspektrums für mich nun:

    - Eine wenn schon nur minimal verkleinertes Tastaturlayout oder vollständiges
    - Das wie im Titel beschriebene 12" Display drunter is keine ausreichend große Tastatur drin drüber wirds zu schwer
    - Gewicht zwischen 1,0 bis 1,8 max kg
    - Preis sollten eigentlich nicht mehr als 800 oder 900€ werden (wenns was super geiles gibt was man brauch könnt ich mich auch noch breit schlagen lassen ;))
    - Absolut stabiles Gehäuse, da bei täglicher Mitnahme es sicher stark beansprucht wird.
    - Gutes helles Display mit min. Auflösung von 1280 x 800
    - Windows Vista bzw. XP und auch Linux taugliche Hardware

    Prinzipiell habe ich bisher folgende Modelle ins Auge gefasst:

    Das HP nc2400 in Core 2 Duo Variante ( Auslaufmodell, also günstig)
    + Super Ausdauer
    + Gehäuse mit Magnesiumlegierung ala Lenovo
    + Klein leicht schmal
    - Habe bisher eher druchwachsene Testberichte drüber gelesen siehe Notebookcheck
    - Auch gehört das es aufgrund der 1,8" Platte langsamer sein soll als eine alte IDE mit 4.200 rpM

    Oder das Zepto Notus A 12

    Das ebenso wie das HP sehr durchwachsene Testergebnisse hat im Schnitt wie das HP...

    Beide haben ja einen ULV Prozessor, von dem ich denke das die Leistung reichen sollte wenn mal Word Excel und Powerpoint gleichzeitig auf sind und ich surfe....

    Gäbe es auch noch interessante Subs mit L oder P Prozessortypen?
    Die sollten zwar schon etwas weniger lang Durchhalten aber dafür haben die P Prozessoren nicht mehr die gedrosselten Taktraten....


    Zum Abschluss....

    Mein altes Notebook ist ein Dell Inspiron 6000, das war zwar schick dafür mal überhaupt ein Notebook zu haben aber auf alle fälle zu DICK und zu SCHWER, sowei das Gehäuse hat schon kleine Bruchstellen....

    Daher auf alle Fälle nie wieder ein Consumer Notebook, sondern minimum die erste Business Linie!

    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, fühle mich da weiter etwas ratlos! :confused:

    Grüße der Franke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 25.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Für das was du willst reicht auch ein Pentium3 System aus.
    Was willst du also mit einer dicken CPU und einer schnellen Festplatte??
    Willst du die DVDs die du schaust direkt ******en während dem schauen?

    Ich glaube du leidest grade daran, dass du eine Menge Infos hast, diese aber nicht bewerten kannst :)

    Die Kleinen 12"Wide HP Geräte kenn ich selber aus dem ICE. Die trifft man dort öfters in Begleitung eines Schlipsträgers und einer UMTS-Lösung.

    Ich find die Teile ziemlich gut. Allerdings weiss ich nicht, was du als Hell bezeichnest (im bezug aufs Display). An die Helligkeitswerte von guten LED Displays wirst du zu 1.000% nicht herannkommen.
     
  4. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Eher am oberen Ende deines Limits, aber ab 700 € bekommst Du auch schon ein X61(s/t)
     
  5. #4 2k5.lexi, 25.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Hatte ich auch schon auf dem Schirm, allerdings haben die keine DVD-Laufwerke.

    Was ich auch öfters gesehen habe sind die Samsung Q45. Die fallen allerdings auf dem Gewichtslimit heraus und scheinen eher selten als Gebrauchtgeräte verkauft zu werden.

    vllt Schaut unser TO mal selber auf lapstars.de - IBM Notebooks und deren Zubehör ob er was interessantes finden kann.
     
  6. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Stimmt, das mit den DVDs hatte ich überlesen.
     
  7. #6 Der Franke, 25.11.2008
    Der Franke

    Der Franke Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    danke schonmal vorweg für die Antworten.

    Also das mit dem zu viel Information und das alles nicht richtig gewichten können stimmt wohl irgendwie.

    Die Lenovos habe ich mir auch schon angesehen, haben aber ja die kleinere Auflösung und ich dachte mir das eine 1280x800 Augenfreundlicher wäre und man da wohl länger ermüdungsfreier arbeiten kann... Oder?

    Außerdem sind die auch erst ab ca. 980 neu zu haben soweit ich das bei den Preissuchmaschinen feststellen konnte. Und mein möglicher Studentenrabatt macht auch nicht wirklich das Kraut fett...

    Das Samsung hab ich auch schonmal angesehen... is aber denke nicht so mein Fall... Wie sind da denn die Gehäuse von der haltbarkeit?

    Außerdem wichtig! Ein DVD Laufwerk oder Brenner muss NICHT unbedingt drin sein. Wenn ich im zug sitze kann ich mir auch vorher den auf usbstick ziehen oder auf festplatte und dann von da aus anschauen.. Oder is das zu lahm vond er Datenübertragung her?

    Hab mal den c't Test von 11/07 rausgekramt, da war das nc2400 drin mit einem Dell D420, dem Asus U1, dem LG A1 dem Samsung Q40 und dem Sony Vaio VGN-TX5.

    Wobei von all denen hier auch nur das Dell D420 bzw. jetzt 430 bezahlbar wäre, sowie das Asus U1 und das angesprochene HP nc2400. Die anderen kosten jetzt noch viel zu viel!

    Was haltet ihr von dem Zepto Notus A12... Wenn schon lieber das nc2400 oder?

    Danke für weitere Hilfestellungen im Voraus!

    Grüße der Franke
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 2k5.lexi, 25.11.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Von allen genannten würde ich das HP nehmen.
     
  10. #8 Der Franke, 28.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2008
    Der Franke

    Der Franke Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    kann mich immernoch nicht wirklich festlegen. Ein Freund von mir hat mich nun wieder etwas verunsichert, da er ein x40 hat und das auch mit einer 1,8" Platte bestückt ist und er meinte das die auf dauer schon merkbar langsamer reagiert und das undschön ist.

    Daher wollt ich nochmal fragen was es da passendes für mich sosnt noch im 900 Euro bereich gibt was sinn macht und eine 2,5" platte hätte. Oder gibt es evtl sogar ein 13,3" Book das unter 2kg is und auch eine gute laufzeit ab 5 h hat?

    Grüße und danke für die Hilfe.... ich glaube ich brauch sie :)

    Noch etwas was ich noch gefunden habe:

    FSC Esprimo Mobile U9200, Pentium Dual-Core T2390 1.86GHz, 2048MB, 250GB, Windows Vista Business (U9200MPHM1DE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    ASUS F9E-2P180P (90NRAAN242C4422C551) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    oder auch das hier:

    Samsung P210 Pro P8400 Padou (NP-P210-AA01DE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland


    Der Franke
     
Thema:

Subnotebook 12" täglicher Begleiter

Die Seite wird geladen...

Subnotebook 12" täglicher Begleiter - Ähnliche Themen

  1. BeratungSubnotebook für daheim & Uni

    BeratungSubnotebook für daheim & Uni: Hallo! Ich brauche bald einen neuen Laptop für Studium & Sofa, da mein jetziger unzumutbare Temperaturen und Lautstärke erzeugt.. Ich hab schon...
  2. HP EliteBook 2530p und 2540p 12,5"-Subnotebooks Semi-Ruggedized

    HP EliteBook 2530p und 2540p 12,5"-Subnotebooks Semi-Ruggedized: Hier: Auch nicht mehr ganz neu klein und fein: HP EliteBooks der Serien 2530p und 2540p - Blogs - ThinkPad-Forum.de ein kurzer Bericht zu...
  3. subnotebook (lenovo?) für reise. Betriebssystem?

    subnotebook (lenovo?) für reise. Betriebssystem?: Hallo Forengemeinde. ich hab mir kurzfristig überlegt, mir doch noch ein netbook bzw. subnotebook für meinen work and travel aufenthalt in...
  4. Subnotebook (Office + WoW)

    Subnotebook (Office + WoW): Hallo, zuerst mal die gewünschten Antworten auf den Fragekatalog: Wie hoch ist dein Budget? 800€ Kannst du Angebote für Forschung...
  5. Subnotebook für Studis

    Subnotebook für Studis: Studinotebook gesucht Hallo Leute, nachdem meine letzte Anfrage zu ausgefallen war, habe ich meine Anforderungen überdacht und neu geordnet....