Subnotebook bis 1000 Euro

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von z00m, 03.05.2007.

  1. z00m

    z00m Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Leute,

    hab mir hier schon einige Threads durchgelesen, aber bin noch nicht so ueberzeugt.
    Ich brauche das Notebook fuer mein Informatikstudium. Also Office, Internet und oefters mal was complien oder was man halt so macht.

    Also meine Vorstellungen

    - 12,1" - 14,1", jedoch am Liebsten 14,1 "
    - min. WXGA Aufloesung (1280 x 800)
    - min. 1024 MB Ram, lieber 2048 MB
    - namenhafter Hersteller, sprich einigermassen guter Service bei Garantiefall
    - Zweikernprozessor
    - integrieter Grafikchip (am liebsten Intel GMA 950)
    - nett waere noch WLAN 802.11 abg und Bluetooth
    - gute Akkulaufzeit und einigermassen trasportabel ( also >2,5 kg)

    Der Preis sollte auf keinen Fall 1000 Euro uebersteigen lieber sogar 100 Euro guenstiger. Bis jetzt hab ich 2 Notebooks im Auge.

    - Dell Ispiron 640M (T5300 1,73 Ghz, 14.1", 2048 MB Ram, grosser Akku) fuer 984 Euro

    - FSC Amilo Pro V3205 bei www.notebooksbilliger.de. Das gibs in 2 Ausfuerhrungen. (T2350 2x1,86 Ghz, 12.1", (1024 MB, 2048 MB) Ram fuer (919 Euro, 999 Euro)

    Aber vielleicht kennt ihr ja noch eins das noch besser ist. Ich hab gehoert in der neuen CT wurde auch ein 12,1" FSC getestet das gut abgeschlossen hat. Welches ist das, oder ist das sogar das V3205 ?

    Gruss
    DENNIS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Bist du sicher, dass dir zum programmieren die Auflösung von 1280x800 ausreicht?
    Würde dir wärmstens höhere Auflösung empfehlen.
     
  4. #3 deuterianus, 03.05.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Ich programmiere (PHP und selten mal VB.Net) auf 1280*800 und es reicht (für mich) definitiv aus.


    MFG
     
  5. Falter

    Falter Forum Freak

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    deuterianus
    danke, dass ich dich nicht gefragt habe :D

    es kann sein, dass dir die Auflösung ausreicht, ich weis ja nähmlich nicht und kann auch nicht sehen wie kompliziert und wie lang deine Programmierung ist. vielleicht hast du noch nie auf einer höherer auflösung ausprobiert. ich kann nur aus erfahrung sagen, dass es viel einfacher fällt mehr zeilen zu sehen bevor man hin un her scrollt.
     
  6. #5 deuterianus, 04.05.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Es geht schon mal um mehrere 100 Zeilen (also nichts professionelles). Vorher habe ich auf 1600*1200 programmiert (aber 19" statt 15,4").

    Ich sehe bei 1280*800 37 Zeilen und denke, das Reicht für eine gute Übersicht. Bei 1600*1200 habe ich 60 Zeilen, aber den Bereich, an dem ich gerade arbeite, scrolle ich mir sowieso immer ins "bequeme Sichtfeld", nutze das Mehr an Zeilen also nicht (wobei da sicher jeder seine eigenen Gewohnheiten hat).
    Was mich viel mehr gestört hat, war die Umstellung von 1600 auf 1280 Pixel in der breite. Es gibt nichts schlimmeres als waagerechtes Scrollen! Egal, ob man Programmiert oder sich nur irgendwas ansieht. 1280*800 würde ich jedoch schon als meine persönliche Untergrenzen ansehen.
    Dem Thread-Ersteller würde ich raten, vielleicht mal testweise auf einer niedrigeren Auflösung, wie sie bei dem Subnotebook angestrebt ist, zu arbeiten, oder einfach das Fenster der Entwicklungsumgebung entsprechend zu verkleinern. Dann sieht man schnell, ob man damit gar nicht zurecht kommt, oder es doch machbar ist.


    MFG
     
  7. z00m

    z00m Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Genau deswegen hab ich mir auch das Dell Notebook angeschaut. Das hat immerhin eine 1440 er Aufloesung. Aber ich denke das mir 1280 auch ausreicht. Vor allem auf einem 12,1".
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Subnotebook bis 1000 Euro

Die Seite wird geladen...

Subnotebook bis 1000 Euro - Ähnliche Themen

  1. Subnotebook 13"-14" für ~1000€

    Subnotebook 13"-14" für ~1000€: Servus, ich lese seit ich mich entschlossen habe ein Notebook zu kaufen im Forum mit, bin mir aber immer noch nicht sicher welches Subnotebook es...
  2. 13" Subnotebook bis 1000€ gesucht.

    13" Subnotebook bis 1000€ gesucht.: Ich suche also nun ein neues Notebook, welches einerseits mobil eingesetzt soll (Uni) und andererseits daheim als Desktopersatz in Kombination mit...
  3. Subnotebook für 1000euro

    Subnotebook für 1000euro: suche einen kleines leichtes und jedoch leistungsstarkes gut verarbeitetes subnotebook. vista sollte gut laufen. was könnt ihr empfehlen
  4. BeratungSubnotebook für daheim & Uni

    BeratungSubnotebook für daheim & Uni: Hallo! Ich brauche bald einen neuen Laptop für Studium & Sofa, da mein jetziger unzumutbare Temperaturen und Lautstärke erzeugt.. Ich hab schon...
  5. HP EliteBook 2530p und 2540p 12,5"-Subnotebooks Semi-Ruggedized

    HP EliteBook 2530p und 2540p 12,5"-Subnotebooks Semi-Ruggedized: Hier: Auch nicht mehr ganz neu klein und fein: HP EliteBooks der Serien 2530p und 2540p - Blogs - ThinkPad-Forum.de ein kurzer Bericht zu...