Subnotebook mit gutem Display für draußen

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von hackinger, 20.04.2010.

  1. #1 hackinger, 20.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2010
    hackinger

    hackinger Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe seit mehreren Jahren ein Lenovo X60s mit einem 1,6GHz Core Duo (nicht Core 2 Duo) und 3 Gigabyte nutzbarem RAM mit Windows 7 und bin "fast" zufrieden. Fast, weil das matte dunkle Display drinnen zwar ok ist, aber für draußen schlicht zu dunkel ist.

    Da ich während der schönen Jahreszeit öfter draußen arbeite, auch schon mal irgendwo an einem idyllischen Plätzchen in der einsamen Natur suche ich was
    mit einem guten outdoor-Display.

    -Outdoor-taugliches Display so 11-13 Zoll.
    -1,5 Kilogramm Gesamtgewicht.
    -Akkulaufzeit: 4-5 Stunden echt arbeiten im Freien, zum Beispiel mit Visual Studio programmieren, Bildschirm optimal hell, Funk kann aber ausgeschaltet sein. Hauptsächlich also fürs Programmieren und zum Schreiben von Texten. Eignung für Multimedia und Spiele ist eher unwichtig.
    -Da ich es oft im Freien verwenden werde, ist die Lüfterlautstärke nicht
    das ganz große Problem. (Das X60s ist angenehm leise.)
    -Er muss nicht extra stabil sein, ich passe beim Transport auf, brauche also kein ausgesprochenes "toughbook".

    Mein X60s wäre geeignet, bis auf den Bildschirm.

    Zu Hause habe ich einen kräftigen Win 7 Rechner mit einen 24-Zoll-Monitor,
    da kommt das notebook nicht so oft zum Einsatz.

    Als Kandidaten habe ich zum Beispiel das Toshiba Portege R600 und das
    Sony Vaio Z11 (Sony VPC Z11) im Visier. Die Specs der beiden kenne ich ganz gut, das Z11 konnte ich schon mal testen, aber noch nicht im Freien. Ansonsten gefiel es mir gut. Es wäre sogar ein Desktop-Ersatz, auch wenn ich den jetzt nicht unbedingt brauche. Im Moment hat es leider niemand in der Nähe.

    Das steckt auch den Preisrahmen ab, es darf also schon (deutlich) mehr als 1000 Euro sein, oder wenn es gerechtfertigt ist, auch mehr als 2K.

    Über weitere Vorschläge und Erfahrungen mit dem R600 und dem Z11 bin ich dankbar.

    Nochmals: Die Tauglichkeit des Display im Freien ist ein ganz wichtiges Kriterium.

    Gruß

    hackinger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Subnotebook mit gutem Display für draußen

Die Seite wird geladen...

Subnotebook mit gutem Display für draußen - Ähnliche Themen

  1. Subnotebook mit gutem Preis-Leistungsverhälltnis

    Subnotebook mit gutem Preis-Leistungsverhälltnis: Nachdem ich zuerst ein zweites 15" Notebook wollte, habe ich mich doch umentschieden, und bin jetzt auf der Suche nach einem kleinen Subnotebook...
  2. BeratungSubnotebook für daheim & Uni

    BeratungSubnotebook für daheim & Uni: Hallo! Ich brauche bald einen neuen Laptop für Studium & Sofa, da mein jetziger unzumutbare Temperaturen und Lautstärke erzeugt.. Ich hab schon...
  3. HP EliteBook 2530p und 2540p 12,5"-Subnotebooks Semi-Ruggedized

    HP EliteBook 2530p und 2540p 12,5"-Subnotebooks Semi-Ruggedized: Hier: Auch nicht mehr ganz neu klein und fein: HP EliteBooks der Serien 2530p und 2540p - Blogs - ThinkPad-Forum.de ein kurzer Bericht zu...
  4. subnotebook (lenovo?) für reise. Betriebssystem?

    subnotebook (lenovo?) für reise. Betriebssystem?: Hallo Forengemeinde. ich hab mir kurzfristig überlegt, mir doch noch ein netbook bzw. subnotebook für meinen work and travel aufenthalt in...
  5. Subnotebook (Office + WoW)

    Subnotebook (Office + WoW): Hallo, zuerst mal die gewünschten Antworten auf den Fragekatalog: Wie hoch ist dein Budget? 800€ Kannst du Angebote für Forschung...