Suche:Allround-/Gamernotebook ~600-1000€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Fayeshadow, 06.03.2012.

  1. #1 Fayeshadow, 06.03.2012
    Fayeshadow

    Fayeshadow Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    dies wird mein erster Comment hier im Forum sein und ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen wird. Ich habe mich bereits in anderen Foren erkundigt, jedoch ziemlich wenig Rückmeldungen bekommen.

    Wie im Topic schon beschrieben bin ich auf der Suche nach einem Allround-/Gamernotebook. Als Budget habe ich eine Spanne von 600 - 1000 € angegeben. Wieso? Ich möchte für mein Geld das bestmöglichste erhalten. Sprich mir kommt es persönlich sehr auf Qualität an, weshalb ich mich auch sehr schwer entscheiden kann. Oft lese ich mir viele Reviews zu einzelnen Produkten durch und erschließe mir so meine Kaufwahl - dies klappt i.d.R. auch von alleine, ohne Hilfe von Foren. Beim Kauf eines Laptops brauche ich wie ich feststellen musste trotzdem Hilfe. Daher sollte der(das? :D) Laptop meine Mindestvorraussetzungen(s.u.) zumindestens erfüllen -> gehe mal davon aus, dass diese Laptops ab 600€ losgehen. Jedoch bin ich als Student oft unterwegs, weshalb ich mir den Laptop auch anschaffen werde, da mein Tower in der WG ist und ich für zu Hause und für die Uni den Laptop brauche, daher sollte der Lappi nicht unbedingt nach 6 Monaten auseinanderfallen. Daher bin ich bereit bis zu 1000€ zu investieren, sollte es sich qualitativ Lohnen(damit meine ich eine Qualität á la Macbook).

    Hier nun die ausgefüllte Liste von eurem Forum, um euch ein Bild meines Einsatzgebietes zu geben:

    Wie hoch ist dein Budget? max. 1000€
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)? Ja, Student

    Welche Displaygröße bevorzugst du? 15 Zoll

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen? Matt, wobei es nach meinen Recherchen im angegebenen Budgetfenster kaum vernünftige matte Displays gibt

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...) Office Standartkram, Multitasking(Firefox, Icq, Ts, etc.), 1080p Filme abspielen(an Full HD TV klemmen),

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität? Ja, (World of Warcraft, Counterstrike: Source, D3(wenn draußen), BF:BC2, vll BF3 später.) Dabei sollte WoW + Cs:S auf hohen Einstellungen flüssig laufen können, rest reicht mir auch Mittel.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen? Ja Uni + Zug

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen? 5h+ mit ausgeschalteter Grafik und angepassten Einstellungen, wäre nett

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)? Jain, nicht zwingend notwendig

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, eSATA, VGA, HDMI / Displayport, Thunderbolt, ExpressCard, Dockingport, Gigabit LAN, Bluetooth,...)?
    Usb 3.0 für 2,5" Platte, HDMI, Bluetooth(für Ps3 Controller), Rest sollte eh selbstverständlich sein


    Ich hoffe ich hab meinen Thread mit allen nötigen Informationen gefüttert, falls nicht entschuldige ich mich und bitte euch mich darauf aufmerksam zu machen, ich werde das Ganze dann nachliefern. Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich mich auf dem Gebiet Laptop mittlerweile ziemlich lange herumgeschlagen habe. Leider konnte ich mich bisher auf kein Einziges Produkt festlegen. Das einzige Notebook, welches momentan noch auf dem Zettel steht ist das Lenovo Y570. Jedoch weiß ich nicht, was ich davon halten soll, es gibt ihm Netz zwar ziemlich gute User-Feedbacks, jedoch schneidet es ab und zu in Tests nicht so gut ab, aber auch nicht schlecht. Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir Alternativen nennen könntet oder mir vielleicht auch zu diesem Notebook raten. Ich bin für Alles offen.

    Vielen Dank im vorraus,

    Liebe Grüße Faye
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 06.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Als erstes solltest du wissen, das sich gaming und unitauglichkeit gegenseitig ausschliessen. Entweder du erhälst das Eine oder aber das Andere, aber nie eines welches für beides geeignet wäre.

    Unitauglichkeit bedeutet: Leise, leicht, zuverlässig, stabil, kühl, klein, guter Service.

    Gamerbooks sind in ALLEM das Gegenteil, immer !

    Matte Displays gibts bei gamingtauglichen eigentlich auch nicht.

    Zitat: (damit meine ich eine Qualität á la Macbook).

    >Das kannst du komplett abhaken, bei Gamerkisten sowieso ! Keine Chance ! :cool:

    Zitat: vll BF3 später.

    > Genauso wie das. Unter einer GT555m Graka braucht man nicht drüber nach zu denken.

    Tauchst du im Hörsaal mit 'ner Gamerkiste auf, treten dich deine Kollegen in den A...., unter Garantie ! Die wollen was von der Vorlesung mitbekommen und keinen Heissluftpuster neben sich spüren...

    5h Akku bekommt kein gamintauglicher 15"er hin mit Glück vielleicht 3h. Und das nat. nicht wärend man spielt, hier sind es vielleicht 30min.

    Das Lenovo hat einen i7 integriert der in einem Book nix verloren hat ! Er bringt keinen Vorteil (auch nicht beim gamen) sonder überfordert jedes Kühlsystem, nuckelt den Akku ratzfatz leer, macht das Book laut und heiss.

    Entscheide dich also bitte zunächst ob es ein Book für die Uni oder zum gamen werden soll,dann können wir mit der Beratung beginnen...
     
  4. #3 Brunolp12, 06.03.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    mittlerweile gibts zwar durch dynamische Hybrid- Grafiklösungen (wie NVidia Optimus) Geräte, die Power und Sparsamkeit vereinen können.
    Das bedeutet aber noch lang nicht, daß die Klasse der soliden "Businessgeräte" für den dauerhaften mobilen Einsatz und die Klasse der Zocker- Bomber nun plötzlich zusammengewachsen wären.
    Deshalb würde ich auch sagen:
    1:1 was du suchst, das gibts nicht. Du wirst Abstriche machen müssen.
     
  5. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Also BF3 schraubt die Grafikanforderungen schon enorm hoch. Wenn du darauf verzichten, oder mit großen Grafikreduzierungen leben kannst kannst (hast ja auch "vll" geschrieben), lässt sich sicher was ordentliches suchen ;)

    So oder so, "best of both worlds" gibts da nicht. Musst dich entscheiden, ob du eher Wert auf Gaming legst, oder in Richtung unitauglich, qualitativ hochwertig u.Ä. (auch unter Berücksichtigung von BF3).

    Kleiner Tipp nebenbei: Spätestens als Student solltest du dir angewöhnen, "standard" zu schreiben ;p
     
  6. #5 Fayeshadow, 06.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    Fayeshadow

    Fayeshadow Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo und danke für eure Antworten. Ich versuch mal auf die einzelnen angesprochenen Punkte einzugehen:

    @eraser: Mir war schon bewusst, dass es kein Business-/Gamernotebook gibt und man sich entscheiden muss was man möchte. Vielleicht kam es nicht richtig rüber, aber ich möchte ein Notebook, welches eher auf Gaming ausgelegt ist, aber dennoch möglichst hochwertig ist. Ich schreibe gerade von einem Acer. Diese Plastikbomben will ich mir nicht mehr antun. Das ich den Vergleich mit einem Macbook erwähnte, war natürlich weit hergeholt und solche qualitativ hochwertigen Notebooks, die es mit Apples Qualität aufnehmen, fangen jenseits der 1000€ Marke an. Ich möchte nur, dass es kein Plastikbomber ist und eine "allgemein" gute Qualität hat. @ BF3, wie gesagt nur vielleicht, aber wird eh am Rechner gezockt und zu Hause würd ich auch mit low Settings klarkommen. Wichtig ist mir, dass WoW und Cs:S flüssig laufen. Jedoch meinst du, dass es nichts wird mit einer GT555M - ich habe einige Videos auf Youtube gefunden, die das Gegenteil auf Medium Details beweisen(natürlich nicht auf Full-HD Auflösung). Das mit der Turbine kann ich auch nicht ganz verstehen. Bei abgeschalteter Grafik und nur Office Betrieb, heißt in meinem Falle paar Skripte + Firefox offen, sollte die Kiste doch nicht durchstarten oder liege ich da falsch? Vielleicht sollte ich auch erwähnen, dass das Notebook nicht unbedingt wichtig in meinem Studium ist. Die meisten Skripte liegen eh ausgedruckt vor mir und unsere Profs zeigen sehr viel über die Beamer, weshalb der Laptop meistens eh nur zwischen den Vorlesungen zum Lernen oder Zeitvertrieb genutzt werden soll. Akku ist auch nicht das Problem, es sind bei uns überall Steckdosen vorhanden. Zum Lenovo muss ich dir widersprechen, es gibt von diesem Modell sehr viele Variationen. I5+HDD+SSD ; I5+HDD+TvTuner, I7......usw. Alles in allem, ich möchte ein Gaming Notebook, welches die beiden o.g. Spiele locker verkraftet, alle anderen Games sind nebensächtlich. Zudem soll es nicht direkt auseinanderfallen.

    @Bruno: Wie ich oben Eraser schon gesagt hatte, das war mir bewusst und damit muss ich leben müssen.

    @ kabakara: Hinter BF3 wird ein großes Fragezeichen stehen. Am besten wir lassen das Thema außen vor. Ist mir eh unwichtig. Richtung -> Gaming mit möglichst hoher Qualität. Danke für den Tipp mit den standard, bin normalerweise was Rechtschreibung usw. angeht ganz gut dabei, wenn ich mich so umsehe in manchen Foren, aber man kann nie auslernen :p

    Ich hoffe ich habe erstmal alle Fragen geklärt.

    Grüße
     
  7. #6 2k5.lexi, 06.03.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dann Vostro 3550 oder Lenovo Z570 bzw. Y570.

    Bis 1k€ auch Mysn XMG A501 advanded oder XMG P511 in Minimalausstattung - i3+ GTX570.
     
  8. #7 eraser4400, 06.03.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: ...und solche qualitativ hochwertigen Notebooks, die es mit Apples Qualität aufnehmen, fangen jenseits der 1000€ Marke an.

    >Nö. Es gibt sie einfach überhaupt nicht. Apples Verarbeitung ist das Ende der Fahnenstange. ;)

    Zitat: Ich habe einige Videos auf Youtube gefunden, die das Gegenteil auf Medium Details beweisen(natürlich nicht auf Full-HD Auflösung).

    >..und ich hab dort schon Videos gesehen, in denen Menschen angeblich fliegen können. ;)

    Zitat: Das mit der Turbine kann ich auch nicht ganz verstehen. Bei abgeschalteter Grafik und nur Office Betrieb, heißt in meinem Falle paar Skripte + Firefox offen, sollte die Kiste doch nicht durchstarten oder liege ich da falsch?

    >Jop. Da liegst du falsch. Die Hardware ist verbaut, also braucht sie auch permanent Kühlung. Es ist gerade in deiner Preisklasse quasi unerheblich ob Leistung gefordert wird oder nicht. Besonders der i7 wird ein Book zum dauerbrummen animieren. Intelligente Kühlkonzepte sind eher selten und wenn dann sehr teuer.

    Das Lenovo mit dem i5 ist da schon sehr viel empfehlenswerter. Aber immer noch recht schwer. Also nix für die Uni.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fayeshadow, 06.03.2012
    Fayeshadow

    Fayeshadow Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok dann wirds wohhl der Lenovo mit nem i5. Eine Frage hätte ich noch zum DvBt-Tuner. Kann ich dann unterwegs fernsehen? Hab gelesen, dass eine Antenne verbaut ist und es auch über Kabel möglich ist. Hab sowas noch nie live in Aktion gesehen
     
  11. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Ich weiß nichts von einer eingebauten Antenne, aber das kann natürlich durhaus sein. Man benötigt jedenfalls eine für DVB-T ;)
    Ja, damit kann man unterwegs TV schauen. Die Senderauswahl hängt dann vom Empfangsgebiet ab. Während einer Fahrt sollte man sich jedoch nicht auf zuverlässig Bild verlassen, da kann es viele Signalstörungen geben.
    Kabel anschließen...hm, vermutlich ist da noch ein analoger Tuner mit verbaut. Dann müsste es gehen. Gäbe aber nur analoges Signal, und ob man sich sowas auf nem Laptop mit mindestens HD Auflösung antun willl...^^ Sollte man digitalen Empfang über Kabel wollen, wäre dort garantiert auch DVB-C (oder DVB-S für Satellit) vermerkt.
     
Thema:

Suche:Allround-/Gamernotebook ~600-1000€