Suche Allrounder ~1200€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Kraiver, 24.08.2008.

  1. #1 Kraiver, 24.08.2008
    Kraiver

    Kraiver Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Servus,

    hab heute den ganzen Vormittag versucht mich mal etwas über Laptops schlau zu machen und bin letztendlich zu dem Ergebnis gekommen hier einfach mal zu posten.

    - Wie ist dein Budget?
    (Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?)
    Mein Budged ist ~1200€, jedoch ist es nicht wichtig, dass ich nächste Woche ein Laptop in der Hand halte, sondern das hat auch noch 1-3 Monate Zeit
    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    Natürlich wäre ein 17"er geiler, aber da dann beim Spielen die Akkulaufzeit = 0 ist bin ich mir unsicher auf welchen ich setzen soll
    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    Erstmal will ich ein neues Laptop haben, um für neuere Spiele gerüstet zu sein ( Diablo3, GTA4 ...(Diese Spiele brauchen ja nicht die High-End Graka)), desweiteren will ich den Laptop gerne für das Internet(W-Lan), für Office Anwendungen und um ab und zu mal eine DVD zu schauen benutzen. Eigentlich für alles, da mein jetziger Pc schon über 5Jahre alt ist und mich die langsamkeit immer mehr ankotzt.
    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
    Wie oben gesagt. Diablo3 ( auch online), GTA4, evt. mal CS und andere neuere Spiele. Dabei setzte ich nicht auf 100% perfekte Grafik. War eine solche ja auch von meinem jetzigen Pc nicht gewöhnt.
    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Jein. Wäre natürlich gut wenn man das könnte. Natürlich macht die beantwortung dieser Frage wieder abstriche an der Große des Displays.
    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Zuhause ist es egal, da ich den Laptom am Strom hab, aber wenn man ihn mal mitnimmt wäre eine Zeit von über 3Stunden schon gut.

    Wäre gut wenn ich mit dem Laptop mehr als 3 Jahre klar komme und in der Zeit auch neuere Spiele spielen könnte.

    Kenne mich jedoch nicht so gut mit Pc's aus, hab mir aber einige angeschaut die ich gerne bewertet haben möchte.
    (Mir ist bewusst das Service bei Laptops ein wichtiger Faktor ist und wohl die beste Wahl einer von Dell ist) Ich habe trotzdem mal ein paar Aufgelistet.

    ASUS M50VM-AK014C (90NPCA36423E7CAC451) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Acer Aspire 5930G-944G32BN, GeForce 9600M (LX.AQ30X.039) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    oder eben ein Laptop von der XPS Serie, welches im preislichen Rahmen liegt.
    Jedenfalls werde ich mal die Preise eine Zeit lang beobachten und dann letztlich schauen welchen ich kaufe.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 24.08.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Asus hat erhebliche Probleme bei der Produktqualität, beim Service und beim Treibersupport. Somit sollte Asus aussenvor sein.

    Acer ist ähnlich. Allerdings ist der Service nicht ganz so unterirdisch, wenn er sich denn mal bereiterklärt sich dem Problem Anzunehmen.

    Klarer Tipp: XPS.
     
  4. #3 Kraiver, 24.08.2008
    Kraiver

    Kraiver Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok.

    Stehe im Moment zwischem dem

    XPS M1530

    Intel®Core™ 2 Duo-Prozessor T9300 (2,50 GHz, 800 MHz FSB, 6 MB L2-Cache)
    15,4-Zoll-Breitbild WXGA+ (1440 x 900) TFT-Display mit TrueLife™
    nVidia® GeForce™ Go 8600M GT mit 256 MB dediziertem Grafikspeicher
    4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2048]
    320 GB SATA-Festplatte (5.400 U/Min.)
    Festes 8x DVD+/-RW-Laufwerk (Slim) mit automatischem Einzug, einschließlich SW


    und dem:
    Acer Aspire 5930G-944G32BN

    Core 2 Duo T9400 2x 2.53GHz • 4096MB (2x 2048MB) • 320GB • Blu-ray und DVD+/-RW DL • NVIDIA GeForce 9600M GT 512MB max.2303MB shared memory • 4x USB 2.0/Modem/Gb LAN/WLAN 802.11abgn/eSATA • HDMI • ExpressCard/54 Slot • 5in1 Card Reader (SD/MMC/MS/MS Pro/xD) • FingerPrint Reader • Webcam (1.3 Megapixel) • 15.4" WXGA glare TFT (1280x800) • Windows Vista Home Premium • Li-Ionen-Akku • 3.00kg • 12/24 Monate Herstellergarantie

    Hier würden Spiele besser laufen, doch dieses Laptop hat leider nur ein WXGA Display wobei das XPS ein WXGA+ hat.

    Insgesamt sind die beiden auf Platz 1 und Platz 3 bei notebookjournal.

    Man müsste jetzt Prioritäten setzen ob einem ein gutes Display und guter Service wichtig sind oder man lieber auf ein besseres Spielergebnis und einenen schlechteren/schlechten Service wert legt.

    Sonst noch Meinungen?
     
  5. #4 2k5.lexi, 24.08.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    ich seh nix was fürs Acer spricht... garnix.
     
  6. #5 SpaceCowboy1973, 24.08.2008
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Man muss schon erwähnen, daß es sehr wohl einige Punkte gibt, die für das Acer sprechen. Mit dem prinzipiellen Abraten vom Kauf kompletter Marken macht man es sich zu leicht.

    -eSATA
    -Graka ist schneller (zumindest Referenztaktraten), hat mehr Speicher und den besseren VP
    -Geringere Auflösung ist für Gamer evtl von Vorteil, da das Spiel so in der nativen Auflösung schneller läuft und man nicht herunterskalieren lassen muss.
    -Blu-ray

    (Das heißt nicht, daß das Acer das bessere Notebook ist oder ich das Acer besser finde, ich erwähne nur die Punkte, die für das Acer sprechen, die es ja angeblich nicht geben soll. Wie relevant die Punkte sind und ob man bezüglich der Auflösung nicht doch die Höhere des XPS nimmt ist Geschmackssache. Genauso gibt es Punkte die für das XPS sprechen, diese habe ich jedoch nicht erwähnt.)
     
  7. #6 singapore, 24.08.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - 9600M-GT gewinnt 15" Gamer-Krieg
     
  8. #7 SpaceCowboy1973, 24.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    -> Kein Widerspruch zu meiner Aussage

    EDIT: Die Redakteure erwähnen auch nicht, daß man evtl vorhandene überschüssige Leistung in FSAA/AF stecken kann, zockt man jedoch ein Ressourcenfresserspiel und die Leistung reicht für WXGA+ nicht, muss man runterskalieren alssen/die Details verringern. Über kurz oder lang kommen immer mehr Spiele bei denen es für WXGA+ eben nicht reicht.
    ->Nicht nur blind auf Testzitate vertrauen, sondern auch selbst mitdenken.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 singapore, 24.08.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ob nun Spiele mit maximalen Deatils bei 1440*ohne FSAA/AF oder bei 1280* mit FSAA/AF besser aussehen mag ich nicht beurteilen.
    Wie gut im entsprechenden Fall eine Interpolation ist, kann man auch so ohne Weiteres nicht sagen, aber in der Regel ist es für´s Spielen unproblematisch.
    Da das Notebook aber vermutlich die meiste Zeit für "Office Anwendungen und um ab und zu mal eine DVD zu schauen" genutzt wird sowie für "evt. mal CS und andere neuere Spiele" (welche Spiel das sind, wenn schon CS als neu gilt, bleibt offen) und irgendwann mal für "Diablo3, GTA4 ...(Diese Spiele brauchen ja nicht die High-End Graka)" würde ich auf jeden Fall die höhere Auflösung vorziehen.
    Aber das muß der TO selbst beurteilen.
     
  11. #9 SpaceCowboy1973, 24.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genauso.

     
Thema:

Suche Allrounder ~1200€

Die Seite wird geladen...

Suche Allrounder ~1200€ - Ähnliche Themen

  1. Suche Allrounder für ca. 550€

    Suche Allrounder für ca. 550€: Wie hoch ist dein Budget? Ca. 550€ Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer /...
  2. Suche Allrounder zum Studentenpreis (;

    Suche Allrounder zum Studentenpreis (;: Guten Abend, in den nächsten 2-3 Wochen möchte ich mir einen anderen Laptop zulegen, habe aber keine sonderliche Ahnung von der Materie....
  3. Suche Allrounder Notebook (Details im Text) - Kaufberatung

    Suche Allrounder Notebook (Details im Text) - Kaufberatung: Hallo zusammen. Ich werde ab dem Sommer ein duales Studium beginnen, weswegen ich phasenweise an die 120 km entfernte FH muss (je 4-6 Monate,...
  4. Suche Allrounder

    Suche Allrounder: Hallo, Nach 5 Jahren und Studiumabschluss ist es wieder Zeit ein neues Notebook zu kaufen. Das Notebook sollte ein Allrounder sein. Ab und zu...
  5. suche günstigen Allrounder im 800Euro-Bereich

    suche günstigen Allrounder im 800Euro-Bereich: Tag.. Acer Aspire 5740G-624G32BN Core i7-620M 320GB Blu-ray HD5650 Mein Bruder möchte zu Weihnachten einen Allrounder (max.800Euro). Habt...