Suche geeignetes Notebook fürs Webdesign

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Abby316, 08.12.2008.

  1. #1 Abby316, 08.12.2008
    Abby316

    Abby316 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo ihr Lieben,

    hoffe ihr könnt mich ein wenig beraten und zwar:
    Ich möchte mir gerne mein erstes Notebook kaufen, da ich es hauptsächlich für meinen zukünftigen Job als Webdesignerin gebrauchen will und dort ein Notebook natürlich viel mehr Vorteile bietet als ein Desktop PC. Außerdem ist mein PC nicht gerade der neuste und schnellste.
    Habe mir auch schon seid längerem immer wieder Modelle angeschaut und auch sonstige Infos und auch Tests nachgelesen, aber trotzdem weiß ich nicht so richtig, was für mich gut geeignet wäre und was nicht. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mich bei so was immer schlecht oder nur schwer entscheiden kann xD .Deswegen mal ein paar Infos:

    Maximal Preis: 700 €, eigentlich lieber weniger*
    Display: dachte ich an 15,4', da größere unpraktisch beim Transport sind
    Nutzung: Für Photoshop CS3 (soll auch mit Adobe Creative Suite 3/4 Web Premium gut laufen), Dreamweaver, Flash, Fireworks, Office, Internet, Musik, einfachere nicht ganz so neue Spiele (z. B. Sims2, GTA VC)
    Akku: min. 2 Stunden

    Schwanke im mom zwischen FSC Amilo Pa3553 und Medion Akoya P6612 (was allerdings teurer ist, aber sehr gute Tests hat) Hab aber wie gesagt, nicht wirklich ne Ahnung, ob die ausreichend sind oder schon zu "gut" für meinen Verwendungszweck, wobei mir natürlich ein hohes Arbeitstempo und ne große Festplatte (min. 250 GB) wichtig sind und mir gesagt wurde, dass eine GraKa mit eigenem Speicher für PS usw. besser ist.

    Freue mich über jede Hilfe und danke schon mal für eure Antworten!

    Lg Abby

    *mein erstes Limit war 600, aber da ich so ein Mensch bin, der lieber gleich etwas bessere besitz, als er eigentlich bräuchte, hab ichs mal ein wenig erhöht :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doggycw, 08.12.2008
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Also als erstes wäre es schön, wenn du die Geräte verlinken könntest, denn es gibt beispielsweise mehrere Ausführungen des Amilo Pa3553 ;)
    Ansonsten würde ich jeweils von Amilo's und Medion's abraten. die Geräte sind nicht besonders langlebig.
    Ich persönlich könnte dieses Gerät hier empfehlen:
    Notebooks HP 6735b GW408AV dockingfähig und 3 Jahre Garantie!
    Vorteil: Es sollte Sims und GTA IV schaffen, und außerdem gibt es drei Jahre Garantie
    Nachteil: schwacher Prozessor, wenig Arbeitsspeicher (den Arbeitsspeicher kann man für 20€ aufrüsten ;)

    Ansonsten kann ich noch dieses Gerät vorschlagen:
    Notebooks HP 6735b GW408AV dockingfähig und 3 Jahre Garantie!
    Recht gute Verarbeitung, leicht schwächere Grafikkarte (sollte aber immer noch Sims und GTA packen) dafür aber mehr Arbeitsspeicher und CPU-Power.

    Ansonsten wäre da noch der Dell Studio15 mit schönem sparsamen LED-Display und recht leistungsstarker Grafikkarte. Allerdings, wenn man da drei Jahre Garantie und den Hochkapazitätsakku bestellt, ist man auch ruckzuck bei 800 € plus Versand.
     
  4. #3 Abby316, 09.12.2008
    Abby316

    Abby316 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey Doggycw,

    oh hab ich vergessen. Hier:

    Amilo

    Medion

    Echt nicht? Dachte zumindest, dass FSC eine gute Firma Firma mit Qualität ist. Aber so, denn darauf, dass es nach einem Jahr oder noch kürzer schon kaputt ist, hab ich keine Lust.

    Mmh, das HP sagt mir jetzt nicht so zu. Kann es sein das du aus versehen zweimal den gleichen Link genommen hast? ^^
    Bei DELL hatte ich auch schon mal geschaut, aber ist mir dann doch zu teuer, wobei schlechte Geräte sind das sicher nicht. Hab mich auch noch da umgesehen, wo mein jetziger PC wech ist bei one.de, aber kp ob das die richtige wahl ist.

    Ach ja, dies war auch in meine engere Wahl gekommen: MSI EX600-5743VHP
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 09.12.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn du damit dein Geld verdienst: Definitiv Vor Ort Service und Finger weg von Consumermodellen sprich Amilo, MSI, Asus, Acer usw.

    Businessmodelle von Dell, Lenovo und HP, am besten noch mit LED-Display, wären für mich die erste Wahl, vor allem, weil dort Vor Ort Service zubuchbar ist und weil sie qualitativ was die Verarbeitung und den Service angeht, in einer ganz anderen Liga spielen.

    Ferner hast du noch nichts über die bevorzugte Auflösung gesagt. Bei Webdesign bzw. generell sehr grafiklastiger Arbeit würde ich immer ein sehr hochauflösendes Display wählen.

    Das Ganze hat einen entscheidenden Haken: Mit 700 € bekommst du fast nichts. Rechne mit ca. 1200 € und mehr.

    Da du damit aber deine Brötchen verdienen willst, solltest du das Geld wirklich in die Hand nehmen (und deinen Rechner von der Steuer absetzen :D).

    Empfehlen würde ich dir Lenovo T400/T500 mit LED-Display (wichtig!), die Elitebookserie von HP (8530 bzw. 6930) bzw. die 6xxx-Serie, Dell Latitude oder Precision und evtl. ein Macbook (Pro).
     
  6. #5 Abby316, 09.12.2008
    Abby316

    Abby316 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin Schwarze Wolke,

    Sind die "Consumermodelle", wie du sagst, denn wirklich so schlecht? Bin doch ein bissl, wie soll ich sagen, geschockt (ganz so schlimm ist es nicht, aber kp wie ichs sonst beschreiben soll), denn das ist doch ganz schön viel Geld für mich. Geld ist eben das Problem, , sonst hätte ich mir sicher schon eines tolles Modell bei zb DELL ausgesucht, aber bekomme grade mal die 700 zusammen, mehr geht da im moment wirklich nicht. Fange ja auch gerade erst mit dem Webdesign an, also weiß noch nicht ob ich mich selbststäding machen werde oder wie das weiter geht. Bin mehr oder weniger noch in Ausbildung und das seit 1,5 Jahren.

    Zur Auflösung hab ich bewusst nichts gesagt, da ich mich damit auch nicht so auskenne, hab jetzt ein 17 TFT Bildschirm (von FSC xD) und benutze die 1024x768er Auflösung.

    Oh, oh ich glaube ich muss bzw. sollte mich vielleicht noch intensiver mit dem Thema beschäftigen und genauer nachforschen, bevor ich mir eines zulege.

    Kann man das wirklich von der Steuer absetzen?:D Wäre net schlecht ^^

    Werde mir die Modelle trotzdem morgen mal ansehen ;)

    Lg Abby
     
  7. #6 Doggycw, 09.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2008
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Jap, ich habe zweimal den selben Link gepostet. Hier ist nochmal, was ich meinte:
    Notebooks Sony VAIO VGN-NS11M/S 15.4" Design Notebook

    FSC baut ganz gute Lifebooks, aber die Amilo's sind wirklich keine Qualitätsgeräte. Und Tests der ComputerBild sollte man besser nicht über den Weg trauen, ganz besonders bei Medion. Sie bekommen nämlich als einzige Zeitschrift die Aldi-Notebooks vor dem Erscheinen. Wenn sie dann bei Aldi in den Regalen sind, bleiben nur wenige Tage Zeit, bis sie ausverkauft sind. Zu wenig Zeit für andere Zeitschriften, rechtzeitig einen Test abzuliefern.

    Prinzipiell halten Consumer Notebooks nur begrenzt den Belastungen des alltäglichen Rumschleppens stand. Zudem kann man das Gerät nicht so einfach reparieren wie einen Desktop-PC. Und dann sollte man zuverlässigen Support haben.

    Und über den von Medion hab ich schon echt haarstreubende Geschichten gehört.

    Ich persönlich würde dir zu dem HP, den ich zweimal verlinkt habe raten. Es gibt immerhin drei Jahre Garantie. Aber Schwarze Wolke hat schon recht: Gute Arbeitsgeräte spielen in einer anderen Preisliga.

    Mir fällt gerade noch der Dell Vostro 1510 ein. Da gibt es auch zum bezahlbaren Preis Drei Jahre Vor-Ort-Garantie mit dazu. Allerdings war ich nicht besonders von der Display-Qualität angetan, als ich mir einen Vostro 1700 ansehen durfte :(
     
  8. #7 Abby316, 09.12.2008
    Abby316

    Abby316 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @ Doggycw

    Dann ist ja gut, dachte schon ich hab was mit den Augen xD .

    Ist ja schon komisch mit Medion, vielleicht schmieren die Computer Bild ja, damit die auch nur gute Tests bekommen :D Über das Medion hab ich nur gehört, dass es schlecht verarbeitet sein soll.

    Über Reparaturen habe ich mir noch gar keine gedanken gemacht...da hast du bzw ihr beide schon Recht. Wobei es bei notebooksbilliger ja eine Service Rangliste gibt und da steht HP z. b. auf dem 7. Platz noch unter FSC mit dem 5. ...erster ist Lenovo und 2. Acer.



    Okay, werd ich mir auch anschauen, aber wenn das Display nicht so toll ist, glaube ich, ist das nichts für mich.

    Habe mir mal einige HP's angeschaut, wie wäre es mit dem: hp_compaq_presario_cq70120eg_17_intelbook_fuer_wenig_geld

    Finde für einen Laien hört sich das alles gut an...
     
  9. #8 katze246, 09.12.2008
    katze246

    katze246 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Abby,

    ich arbeite auch als Webdesignerin, allerdings hauptsächlich am PC. Um Kunden mal unterwegs was zeigen zu können, habe ich mir jetzt ein HP 6720 gekauft mit mattem Display. Vorher hatte ich ein Samsung R60 mit glänzendem Display.

    Ich benutze das Notebook wirklich nur für unterwegs und um auch mal im Wohnzimmer eine kleine Aktualisierung vornehmen zu können. Aber was ich festgestellt habe ist:

    - das glänzende Display des Samsung war absolut untauglich zum Geldverdienen, denn Bilder sind für Webseiten entscheidend und die kannst du nicht ordentlich bearbeiten (sahen am Notebook super aus und am PC viel zu dunkel)
    - das matte Display des HP dagegen ist viel besser und die Farben werden recht ordentlich dargestellt (für professionelle Bildbearbeitung dennoch untauglich)
    - die Auflösung 1280x 800 auf dem 15''-Bildschirm emfinde ich eigentlich als angenehm zum Arbeiten, aber es paßt nach unten hin nicht viel drauf
    - du solltest dir Gedanken um deine Datensicherung machen, denn so ein transportables Gerät wird mehr belastet und du beisst dich in den ... , wenn alle deine Daten hin sind
    - eine größere Festplatte sollte auf jeden Fall drin sein, denn durch die großen Bilder bekommst du schnell Platzprobleme

    Mein Fazit: ich freue mich, dass ich nach 6 Jahren als Webdesignerin nun mit dem Notebook auch mal unabhängig vom Arbeitsplatz arbeiten kann, aber meine gesamte Arbeit möchte ich nicht am Notebook erledigen. Geh davon aus, dass Kunden, die dir einen Auftrag für eine Webseite geben eigentlich immer eine PC haben und du ihnen mit dem Stick die Entwürfe mitbringen kannst. Auch wenn das nicht so professionell daherkommt hat sich nie einer meiner Kunden beschwert und wenn deine Arbeit stimmt wirst du auch so weiterempfohlen.

    Gruß Anke
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 09.12.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
     
  12. #10 singapore, 09.12.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Infocenter bei notebooksbillger.de
    Vielleicht sollte man mal einen Blick auf die Anzahl der Stimmen werfen. :)
     
Thema:

Suche geeignetes Notebook fürs Webdesign

Die Seite wird geladen...

Suche geeignetes Notebook fürs Webdesign - Ähnliche Themen

  1. Suche geeignetes Studentennotebook

    Suche geeignetes Studentennotebook: Hallo liebe Community. Tante Google hat mir den weg zu euch gewiesen und ich hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt. Wie der Thread titel...
  2. Suche geeignetes Notebook für meine Vorhaben..

    Suche geeignetes Notebook für meine Vorhaben..: Hallo, ich suche ein Notebook für mich das meine Vorhaben ermäglicht. Es sollte ca 15,6 zoll haben oder 15,4 aber bitte nicht mehr als vllt. 16...
  3. Suche geeignetes Netbook

    Suche geeignetes Netbook: Hallo zusammen! Suche ein gutes Netbook mit folgenden Features: -) möglichst klein, hab ja schon ein Notebook unter 10 Zoll -) geringes...
  4. Suche ein geeignetes Notebook zum Spielen

    Suche ein geeignetes Notebook zum Spielen: Hallo, da sich mein letztes Notebook als fehlkauf ergeben hat und ich mir nun total unsicher bin, was für ein Notebook ich mir holen soll...
  5. Suche geeignetes Gaming-Notebook :X

    Suche geeignetes Gaming-Notebook :X: Hallöchen alle miteinander... wie gesagt ich bräuchte ein gscheites GamingNotebook. am besten fang ich gleich ma mit meinen Ansprüchen an: (ich...