SXGA in den D510 einbauen

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von ClaumenZ, 28.10.2006.

  1. #1 ClaumenZ, 28.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2006
    ClaumenZ

    ClaumenZ Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich habe einen C610(SXGA), einen D600(SXGA) und einen D510 (XGA).
    Letzterer ist meine Neuanschaffung, um den es geht. Alle Displays sind 14,1".

    Ich möchte gern ein SXGA in den D510 einbauen. Der erste Versuch mit dem
    Display des D600 lief nicht richtig erfolgreich.
    Ich habe das Display des D600 an den Kabelbaum des D510 angeschlossen.
    Booten, der schwarze Startbildschirm hat einen blauton.
    Abgesehen davon sah das Ding scheuslich aus, weil die Einstellung der Bildgröße nicht gepasst hat. Also ab in die Systemsteuerung, Die Monitore rauswerfen und schauen was Windows sich jetzt ausdenkt. Booten.
    Dann war das Display etwas lesbarer, aber das Bild immer noch sehr grob, mit blauem Stich. Jede zweiten Spalte Pixel wirkte so als ob sie nicht richtig angesteuert würde.

    Ich hab auch schon die Inverter vertauscht, aber das brachte keine Besserung.

    Weiss jemand wie das Zusammenhängt? Brauch ich einen anderen Kabelbaum? Muss ich irgendwas anders einstellen? Geht das Display vom C610 vielleicht auf Anhieb? (Da ungefähr gleicher Zeitraum der Herstellung)
    Da es eine größere Bastelei ist und ich vor dem funktionstüchigen System großen Respekt habe, will ich erst loslegen wenn ich sicher bin. Diesmal :D

    Und ich möchte das das XGA in dem anderen Rechner (C610, D600) noch läuft. D.h. es sollen wieder drei Funktionstüchtige Latitudes entstehen. Vom C610 will ich mich sowieso trennen, das wäre dann nicht ganz so tragisch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ich glaub nicht, dass dein neuer TFT mit den Hardwareeinstellungen deines NBs kompatibel ist.
    Bei Dells soll man ja ne Menge tausche können, aber von einer solchen Aktion, die geklappt hat habe ich noch nie gehört.

    Du kannst natürlich das übliche mit dem Treiberupdate versuchen, aber ich denke das hast du bereits gemacht.
    Allem voran, hört sich das mit der zweiten Pixelreihe am schlimmsten an, da sowas eher bei einem defekten Display auftritt und kein Treiberproblem ist.
     
  4. #3 steeven, 31.10.2006
    steeven

    steeven Forum Freak

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Schwierig,

    entscheidend ist, dass ein SXGA LCD Kabel für das Notebook vorhanden ist, wo das SXGA verbaut werden soll: dann braucht man natürlich noch ein passendes und funktionierendes SXGA TFT..ist also alles ein ziehmlicher Aufwand, gerade, weil die 14 Zoll SXGA auch teuer und kaum zu bekommen sind.
     
  5. #4 ClaumenZ, 31.10.2006
    ClaumenZ

    ClaumenZ Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi, danke für eure Infos.

    Ganz unmöglich ist der Umbau nicht. Ich habe bei Ebay einen gesehen, der eins anbietet:
    >>hier<<

    Das SXGA TFT hab ich ja sowieso da, das wäre nicht das Problem. Kaufen würde ich mir auch keins *g*
    Ich muss nur noch ein passendes Kabel finden. Da der Typ bei Ebay das Ding für den D510 UND D505 anbietet, müssten die Stecker identisch sein. Somit könnte ich mittels D505-SXGA-Kabel den D510 das SXGA einpflanzen. (??)

    Die bisherigen Symptome dank XGA-Kabel sind mir logisch, da ein XGA-Kabel einen Flaschenhals für das SXGA-Signal darstellt. Demzufolge fällt irgendwas vom Datenstrom weg und der Rest wird falsch dargestellt.

    Wie unterscheidet man die Kabel? Haben die Stecker auf dem Mainboard spezielle Kennungen, über die sie identifiziert werden? Wie nennt man den vom D505/D510?
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: SXGA in den D510 einbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell d510 sxga

Die Seite wird geladen...

SXGA in den D510 einbauen - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 6400 (2,3GHz, 4GB RAM, WSXGA+, 320GB)

    Dell Inspiron 6400 (2,3GHz, 4GB RAM, WSXGA+, 320GB): Hallo Zusammen, nachdem mein Latitude nun angekommen ist, trenne ich mich mehr oder weniger schweren Herzens von meinem Inspiron 6400. Hier...
  2. 15" Notebook mit WXGA+ oder WSXGA+ display und NVidia

    15" Notebook mit WXGA+ oder WSXGA+ display und NVidia: Tagchen Leute, Bin auf der Suche nach einem neuem notebook. War schon bei Saturn/Cosmos/Media usw. jedoch scheinen 15 Zoll Notebooks mit...
  3. D505 onboardgrafik für sxga+ zu schwach ?

    D505 onboardgrafik für sxga+ zu schwach ?: hallo, ich brauche dringend eine einschätzung von kompetenter seite: ich besitzte einen dell d505 mit xga und intel onboard grafik (64mb...
  4. Wie ist die Qualitat des WSXGA+TM-6593-Displays?

    Wie ist die Qualitat des WSXGA+TM-6593-Displays?: Kann jemand etwas zur Helligkeit + Kontrast des Displays vom 6593 / generell der Travelmate WSXGA+-Panele sagen ? Hat jemand das 6593... wie...
  5. Erfahrungsbericht: HP Compaq 6830s KU330 WSXGA+

    Erfahrungsbericht: HP Compaq 6830s KU330 WSXGA+: Erfahrungsbericht: HP Compaq 6830s FU330 WSXGA+ Hallo. Ich habe mir das HP Compaq 6830s FU330 gekauft. Sozusagen auf Verdacht hin - es gab...