System übertagbar?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von martin119, 03.01.2006.

  1. #1 martin119, 03.01.2006
    martin119

    martin119 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    habe mir letzte Woche einen neuen LT gekauft und nun festgestellt, dass eine Taste defekt ist. Möchte ihn nun umtauschen. Nun meine Frage: kann ich ein Backup machen, womit ich komplett alles vom alten auf den neuen LT übertragen kann (Konfigurationen, Programme usw) denn ich finde die ganze Einrichtung und Installation beim neuen LT recht mühsam, hat sicher 3 Stunden gedauert bis ich alles drauf hatte.
    Wenn ja, wie geht das:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 03.01.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    dazu gibts schon 100000 Posts im Forum
    Acronis True Image kannst du verwenden. gibts auch in ner Testversion
     
  4. #3 jstangi, 03.01.2006
    jstangi

    jstangi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell LatitudeD610, Sony FS115B
    Die Testversion von Acronis True Image kann aber nicht die Systempartition zurücksichern.
    Als Laptop-Besitzer ist eine vernünftige Datensicherung aber ohnehin Pflicht, das sollten einem die 50 € für Acronis True Image und ev. noch 100 € für eine externe Festplatte schon Wert sein.

    Vielleicht hast Du auch noch alte PC-Zeitschriften. Dort war schon mal die Acronis True Image 6 SE auf Heft-CD dabei. Das sollte für Dein Vorhaben ausreichen.

    http://www.vollversion.de/downloads/programmtitel.php4?id=1595

    Gruß jstangi
     
  5. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    du könntest dir auch norton ghost zulegen.
    wenn du dir eine solche software kaufts, dann hast du dein geld sicher nicht zum fenster hinausgeworfen!
     
  6. #5 martin119, 03.01.2006
    martin119

    martin119 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    danke für den Tip, hab mir nun mit Hilfe von Acronis True Image (Testversion) eine Kopie meiner kompletten Festplatte auf eine ext. Festplatte gemacht. Falls ich mein NB morgen umgetauscht bekomme wie geh ich dann mit dem neuem vor?
    F10 und dann i von ext. Festplatte booten:eek: ?
     
  7. #6 Thorsten, 03.01.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Hast du wirklich mit Acronis True Image gearbeitet?
    Normalerweise erstellt du doch Sicherheits CDs oder Boot CDs (wie immer sie auch heissen mögen).
    Damit booten, du gibst die Quelle an, wo das Image liegt (weiss nicht, ob in deiner Version dann externe Festplatte angesprochen werden kann) und fertig ist es.
    In den neuesten Versionen von Acronis True Image kannst du sogar unter Windows wiederherstellen.

    Einfach vorher mal testen, was mit deiner Version möglich ist,

    Thorsten
     
  8. #7 martin119, 04.01.2006
    martin119

    martin119 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :confused: ich wurde nicht aufgefordert eine CD einzulegen, es wurde glaube nur eine vollständige Kopie meiner int. Festplatte auf die ext. geschrieben. Kann man diese dann nicht nach der standardmässigen Instalieren am neuen LT übertragen bzw überschreiben?
    Hätte da noch eine Frage:eek:
    Kann man vor dem Instalieren ohne zusätzliche Software die Grösse der Partitionen ändern?
     
  9. #8 jstangi, 04.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2006
    jstangi

    jstangi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell LatitudeD610, Sony FS115B
    Vorgehen bei der !!Vollversion!!:
    1. Sicherung
    - auf externe Festplatte (nur USB, nicht Firewire)
    - auf DVD (ev. mehrere)
    2. Zurückspielen (booten)
    - mit der Original-CD booten (vorher im Bios einstellen, das zuerst von CD gebootet wird)
    - mit der vom Programm erstellten Boot-CD booten (bootfähiges Notfallmedium)
    - mit der Erstellten DVD booten, diese ist automatisch bootfähig
    3. Zurückspielen (Image auswählen)
    - das Image von der DVD zurückspielen
    - Image auf der externen Festplatte auswählen und zurückspielen.

    Wie schon oben geschrieben, funktioniert das bei der Testversion aber nicht mit der Systempartition!!

    http://www.acronis.de/homecomputing/download/trueimage/

    Gruß jstangi
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    kauf dir doch am besten ghost oder trueimage!
    denn es ist immer gut ein mehr oder weniger ;-) aktuelles image herumliegen zu haben.
    ich nehme mein notebook oft in die schule mit und weiß was ich sage ;-).
    einen augenblick nicht aufgepass und schon findet man bestimmte dinge auf dem notebook nicht mehr, dann bringt wieder ein lehrer eine software daher, wo nach einem neustart das notebook nicht mehr starte, ...
    so ist das leben hald -> aber das stört mich nichtmehr, weil einfach ghost cd rein und 30-45min später hat man wieder ein "frisches" system.
     
  12. #10 jstangi, 04.01.2006
    jstangi

    jstangi Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell LatitudeD610, Sony FS115B
    Mit Augenzwinkern:
    Das Ghost langsam ist, wußte ich (deshalb habe ich u.a. auch von Ghost zu True Image gewechselt), aber 30 bis 45 Min. für eine Rücksicherung ??
    True Image schafft das bei mir in 20 Min. (von externer Festplatte, ca. 20 GB).

    Ohne Spass:
    Bei einem mobilen Gerät sollte eine vernünftige Datensicherung grundsätzlich Pflicht sein, da immer Beschädigung oder Diebstahl droht. Hier kann man sich mit einer Ausgabe von 150 € (100 € für externe Festplatte, 50 € für True Image oder Ghost) prima und einfach absichern. Ansonsten ist das Gejammer hinterher immer groß.

    Gruß jstangi
     
Thema:

System übertagbar?

Die Seite wird geladen...

System übertagbar? - Ähnliche Themen

  1. Vaio Z VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal

    VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal: Guten morgen ich hoffe ihr könnt mir helfen bei meinem Problem. Folgendes, ich will hier mein gutes altes teures Vaio wieder in Betrieb nehmen und...
  2. System bootet immer von Dell Utility Partition

    System bootet immer von Dell Utility Partition: [ATTACH] Moin, habe ein Image zurückgespielt! Leider bootet der REchner nun von der Dell-Utility Partition! Warum? Für was ist die Partition...
  3. Andere Betriebsysteme/Bios

    Andere Betriebsysteme/Bios: Hallo Also ich habe ein Acer E1-531 MIT UFEI InsydeH20. Win10(vorher win 8) Ich wollte mir mit VirtualBox altes win 7 aufspielen kam eine...
  4. HP Elitebook 6930p Systemfehler Error 1 hilfeeeeee

    HP Elitebook 6930p Systemfehler Error 1 hilfeeeeee: Hi meine Lieben , ich hab ein Problem.mit deinen Elitebook , ich wollte diese zurück auf Werkeinstellung zurück setzten klappte alles ganz gut bis...
  5. Systemwiederherstellungspunkt oder eine andere Alternative ?

    Systemwiederherstellungspunkt oder eine andere Alternative ?: Hallo Freunde Bald habe ich meinen neuen Laptop. Was kann ich tun um den Laptop, wenn er wieder mal nach 1 Jahr voller Viren und Unnötigen...