T3200 vs. T5800 vs. P7350 - Unterschiede in der 3D-Gaming-Performance?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Freelancer56, 17.12.2008.

  1. #1 Freelancer56, 17.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2008
    Freelancer56

    Freelancer56 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich interessiere mich für den Leistungsunterschied zwischen folgenden Prozessoren in Bezug auf 3D-Spiele.
    Sagen wir mal , es ist eine Geforce 9650M-GT im Notebook, macht dann der Prozessor einen grossen Unterschied?

    5-10% mehr Leistung wären mir ziemlich egal, da würde ich eher 80 Euro sparen.
    Konkret geht es um die Prozessoren dieser 3 Notebooks:

    ASUS X57VN-AP041C (90NSDY3D41B98CAC151) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Pentium Dual-Core T3200 2x 2.00GHz

    ASUS X57VN-AS022C Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Core 2 Duo T5800 2x 2.00GHz

    Samsung R560 Aura P7350 Maloz (NP-R560-AS06DE/SEG) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Core 2 Duo P7350 2x 2.00GHz

    Bitte nur Infos, die Hand und Fuss haben und keine Diskussion über Asus pro/contra.

    Hier zwei Links:

    Forumsthreads:
    Intel T3200 vs. T5800 vs. P7350, worth the $$$? - Notebook Forums and Laptop Discussion
    Any Pentium T3200 benchmarks? - Notebook Forums and Laptop Discussion

    Benchmark:
    PassMark CPU List

    Fazit: Schnellerer Prozessor ist nicht nötig. ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyMetaler, 17.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Der T3200 ist in meinen Augen zu klein zum Spielen. Das ist ja noch nicht mal ein Core 2 Duo (ist ein Pentium Dual Core).
    Die anderen beiden machen bei den meisten Spielen wohl keinen allzugroßen Unterschied.
    Die Grafikkarte allerdings schon. Und da liegt das Samsung (trotz kleinerer Nummer der Grafikkarte)vornen, da es als einziges DDR3-Grafikspeicher hat.
    Wenn Du ach noch Wert auf guten Service legst (wenn mal was defekt ist), dann solltest Du das Samsung nehmen. Wenn Du aber am Service Geld sparen willst, dann ist auch ein ASUS ok.
     
  4. #3 Freelancer56, 17.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2008
    Freelancer56

    Freelancer56 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gibt es irgendwelche Quellen dafür, daß der T3200 wirklich zu langsam ist?
    Er ist, wenn man dem verlinkten Benchmark glauben kann, mit einem T5800 ja fast gleichauf.

    Hier nochmal der Benchmark, etwas übersichtlicher (ist der aussagekräftig?):

    PassMark CPU Lookup

    T3200 vs. T5800:
    1052 vs 1060 Punkte.
     
  5. #4 2k5.lexi, 17.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Was ist daran nicht verständlich, dass das Samsung aufgrund der besseren Grafikkarte mehr 3D Power hat?
     
  6. #5 Freelancer56, 17.12.2008
    Freelancer56

    Freelancer56 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mich interessiert nur mal der reine Prozessorvergleich.
     
  7. #6 2k5.lexi, 17.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Spielt keine Rolle. Effektiv ist die Grafikkarte der Flaschenhals; diese ist im Samsung am stärksten.
     
  8. #7 HappyMetaler, 17.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Und was bringt Dir der Prozessor, wenn doch schon durch die restlichen Komponenten (Grafikkarte) ein deutlicher Unterschied in Sachen Leistung entsteht?

    Spiele wie GTA IV wirst Du mit dem T3200 sowieso knicken müssen. Der Hersteller fordert mindestens einen Core 2 Duo *klick*
     
  9. #8 2k5.lexi, 17.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    GTA4 rennt auch auf einer Dekstop Radeon 4870 (noch) nicht ordentlich.
    Dann kannstes aufm Notebook auch knicken.

    ps: um welche Spiele gehts überhaupt?!? :D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Freelancer56, 17.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2008
    Freelancer56

    Freelancer56 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    "Spielt keine Rolle. Effektiv ist die Grafikkarte der Flaschenhals; diese ist im Samsung am stärksten."

    Nach so einer Antwort habe ich gesucht.

    Naja, der Hersteller kann einen Core2Duo fordern.
    Wenn die Performance zum DualCore kaum unterschiedlich ist, kann man aber doch genauso gut einen DualCore nehmen.

    Mit geht es konkret darum, daß ich mir das ASUS X57VN-AP041C mit T3200-Prozessor kaufen möchte (knappes Budget) und überlegt habe, ob es die zusätzlichen 80 Euro für einen T5800 wert wären, wenn ich mir den nächstteureren ASUS X57VN-AS022C kaufen würde.

    Da es zum Samsung immerhin 200 Euro Unterschied wären, könnte ich mich mit den 20% 3D-Leistungsverlust anfreunden.

    Ganz abgesehen davon frage ich mich allerdings, woher diese öminösen 20% kommen. Sie wurden einmal in einem Forum gepostet.

    Wenn man diesem Test hier Glauben schenkt:
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - 799 Euro Gamer mit 9650M GT

    und weiterhin T5800 oder T3200 keine wesentlichen Rolle spielt, dann kann man als 3D-Leistung annähernd
    3DMark2006:4400
    Aquamark: 70000
    für das ASUS X57VN-AS022C annehmen.

    Man beachte auch den "Praxisbezug" der Benchmarks:
    "Da unsere Grafikbenchmarks teilweise CPU-lastiger sind als manches Computerspiel, haben wir RaceDriver: GRID herausgekramt und einen FPS-Test durchgeführt. Hier steigert sich die Grafikkarte um die versprochenen 20%. Bei hohem Detailgrad endet aber auch der Spielspaß."

    R560 Aura:
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - DDR3-Gamer im Crystal-Look

    3DMark2006: 5700 (wesentlich besser als das Asus)

    Fragt sich, inwieweit sich das auf 3D-Spiele übertragen lässt.
     
  12. #10 2k5.lexi, 17.12.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Die 20% Mehrleistung kommen durch den schnelleren Grafikspeicher direkt an der Grafikkarte. Die Daten welche hin und her geschoben müssen für die Bildberechnung können schneller gespeichert und abgerufen werden; etwa 20-30% schneller eben :)
     
Thema:

T3200 vs. T5800 vs. P7350 - Unterschiede in der 3D-Gaming-Performance?

Die Seite wird geladen...

T3200 vs. T5800 vs. P7350 - Unterschiede in der 3D-Gaming-Performance? - Ähnliche Themen

  1. Intel T3200 tauschen...

    Intel T3200 tauschen...: hey hi. bin neu hier und hab auf dem notebook gebiet relativ wenig ahnung und auch wenig zeit mich einzuarbeiten. zu meiner frage: ich hab...
  2. Samsung R510 Aura T3200 Derina

    Samsung R510 Aura T3200 Derina: Hallo ich soll für meine mutter einen laptop raussuchen sie braucht ihn eig. nur zum surfen, Office und ähnliche anwendungen hab jetzt ma n...
  3. Samsung R510Aura T3200 Dusco

    Samsung R510Aura T3200 Dusco: Hallo MM hat diesen Laoptop gerade im angebot Intel® Pentium® Dual-Core T3200 Prozessor (2,0 GHz, 1 MB Cache, 667 MHz FSB) nVidia GeForce...
  4. T3200 oder QL-60? Welcher ist besser?

    T3200 oder QL-60? Welcher ist besser?: Hallo! Ich habe mich dazu entschlossen ein neues Notebook zu kaufen. Dieses hier: http://www.comtech.de/product_info.p...-/-2GB-/-250GB So,...
  5. Samsung SA11-Aura T3200 Demao und Samsung Dajuan NB E152-T5750

    Samsung SA11-Aura T3200 Demao und Samsung Dajuan NB E152-T5750: Hallo! Samsung Dajuan NB E152-T5750 15,4 Zoll WXGA Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör Samsung - SA11 Aura T3200 Demao: Amazon.de:...