T43p noch aktuell?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Skyrin, 02.02.2007.

  1. #1 Skyrin, 02.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2007
    Skyrin

    Skyrin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    bin eben beim Stöbern über das "etwas veraltete" T43p gestolpert, nachdem ich immer noch kein optimales Modell für mich gefunden habe. Die Nachfolger T60 sind mir einfach zu teuer.

    Mir gefällt die Größe, Stabilität und Auflösung sehr. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man sich ein NB zulegen sollte, das 1,5 Jahre alt ist. Klar - damals war es absolute Spitzenklasse.

    Mit welchen Einschränkungen habe ich bei einem solchen Kauf zu leben?

    Nur 2xUSB2 ist z.B. mager, Bluetooth wird kein 2.0 sein - man könnte aber damit leben. 80GB HD ist mir ehrlich gesagt auch 40GB zu wenig. Bin mir nicht sicher ob es 2,5" oder 1,8" sind. Was würde ein Upgrade auf 120GB kosten?

    Bei www.notebookcheck.com ist für den Celeron M 770 2,13Ghz leider nur ein Benchmark drin. Er würde hier in den Bereich des Core Duo 1,66 fallen. Gibt es anderswo noch Benchmarkvergleiche? Inwiefern machen sich die 2 Kerne bemerkbar. Wird sich in der Hinsicht die nächsten 3 Jahre so viel bewegen, dass ein 2 Kernprozessor empfehlenswert wäre?

    Die ATI FireGL V3200 scheint mir ausreichend für meine Aufgaben. Stufe die Karte laut Benchmarkliste bei einer X1300 ein.

    Was hört man über das Display? Eher R60 oder T60 like?

    Wo steckt noch veraltete Technik drin? (außer Tastatur: keine Windows-Taste :eek: :D)

    Grüße
    Skyrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 02.02.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du mit Vielen Programmen gleichzeitig arbeitest wirst du einen Core Duo Prozzi schätzen, allerdings hat sich auch keiner beschwert, dass die Pentium M langsam waren. Für normal user wirds sicher ausreichen, 2 Kerne werden erst bemerkbar, wenn du Rechenlastige Sachen wie Mp3s Rippen oder DVDs codieren oder sowas machst. Wenn so etwas läuft kannst mit einem Dualcore noch normal weiterarbeiten (Sogar anständig zocken) während ein PentiumM dann dicke Backen machen wird. Für mich persönlich war der Umstieg nicht zwingend notwendig, mein 1.6ghz mit Radeon 9700 hätte auch weiter gereicht. Allerdings ist ein Core duo schon was feines, muss ich ja zugeben =)
     
  4. Skyrin

    Skyrin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja, als angehender Softwareentwickler wird schon das ein oder andere simultan laufen: DB, IDE, Tomcat und dergleichen. Man man, das mit der NB-Auswahl hab ich mir einfacher vorgestellt.
     
  5. #4 2k5.lexi, 02.02.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dann wohl doch eher ein R60 oder ein Z61m mit hoher Auflösung und Core duo.
     
  6. Ryin

    Ryin Forum Freak

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    der Vorteil der Doppelkernprozessoren liegt aber nicht nur in ihrer Fähigkeit besser multitasken zu können, sondern auch in ihrer Fähigkeit stromsparend zu sein.
    Die Zukunft sagt, dass man Doppelkernprozessoren bei Windows Vista benötigt/gut gebrauchen kann.
    Ich hatte Vista sowohl auf einem Notebook mit einem Core 2 Duo 1,66 ghz als auch auf einem Intel Pentium-M 780 mit 2,26 ghz.
    Auf beiden lief Vista flüssig und ich konnte keine relevanten Unterschiede ausmachen. Dazu ist zu sagen, dass ich kein Multitasking betrieben habe. Ich habe mich speziell eher mit dem Betriebssystem auseinandergesetzt.
    Falls du in naher Zukunft nicht auf Windows Vista verzichten willst, aus welchen Gründen auch immer ;), dann würde ich dir sicherheitshalber einen Doppelkernprozessor anraten.
    Du wirst in Vista auf jeden fall mehr Spaß haben.

    Vista wird sich so oder so etablieren und wird in ein paar Jahren auf jedem PC zu finden sein. Das wird aber noch dauern und ich würde dir persönlich abraten jetzt schon auf Vista umzusteigen, weil es von der Bedienfreundlichkeit und in der Praxis einbüßen muss zu seinem Vorgänger XP.
    Es wird aber auch keine Probleme geben Vista parallel zu installieren. Ein großer Vorteil ist, dass du bei der Installation die Festplatte/Partition auf der du Vista installierst nicht formatieren musst. Ich weiss noch nicht, ob es daran liegt, dass durch XP schon die HDD in NTFS formatiert ist oder Vista da doch ein klares Lob verdient hat.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ryin
     
  7. Skyrin

    Skyrin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nachdem ich die Beiden vor Ort schonmal betrachtet konnte, sind sie mir ehrlich gesagt zu groß.

    Für meine Vorstellungen scheint es momentan einfach kein NB zu geben. Bin ja schon mit meinem Limit auf 1400€ rauf :(
     
  8. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So viel größer ist das doch gar nicht. Höhe 1cm und an den Seiten jeweils 2cm, viel mehr sollte das nicht sein...
     
  9. Skyrin

    Skyrin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Soweit ich weiss, macht die Dicke zum R60 1,5cm aus. Auch 1cm Unterschied finde ich schon sehr viel.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    das T43p ist ein sehr gutes Gerät .. sehr stabil, ganz ordentliches Display, der Prozessor ist auch keine Rübe ..

    Für deine Auswahl, IDE, DB, Tomcat, Apache usw.. also J2EE Entwicklung brauchst viel mehr was anderes, 2 GB RAM ;) Mit einem T43p mit 2 GB wärst du also ausreichend gerüstet im Moment. Sicher ist ein Core2Duo langfristig gesehen besser, aber im Moment ist die Frage ob du ihn überhaupt nutzt und du bekommst für das Geld ein super Thinkpad. Das kannst du nicht mit anderen Geräten vergleichen. Für den Preis würde ich zuschlagen und mir dann in 2 Jahren wieder ein neues kaufen. So mache ich das auch, denn 2 Jahre bedeuten in der Notebookentwicklung schon einiges und in 2 Jahren bekomme ich einen quadcore tralala usw

    grüsse
    Tom

    Hab das gleiche Zeugs, was du draufspielen willst, gerade im Einsatz ;)
     
  12. Skyrin

    Skyrin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Sprich ich kauf dir dann in 2 Jahren dein T60 mit Core2Duo ab :D

    Aber irgendwie auch nicht Sinn der Sache. Meine Anforderungen sprengen ganz klar men Budget :(
     
Thema:

T43p noch aktuell?

Die Seite wird geladen...

T43p noch aktuell? - Ähnliche Themen

  1. Tasche für T43p

    Tasche für T43p: Hi, ich hab schon die Suche angeschmissen und gegoogelt wie blöd aber keine Vernuünftige Tasche für mein T43p (14,1) gefunden?? Lediglich von...
  2. Gehäuse Unterschiede beim T43p?

    Gehäuse Unterschiede beim T43p?: Hi, ich habe mal im Internet nach T43p´s gestöbert und habe 2 verschiedene Bauarten entdeckt. 1. linke Seite breites Schanier rechts Schmal....
  3. IBM Thinkpad T43p

    IBM Thinkpad T43p: Verkaufe: IBM Thinkpad T43p inkl. Thinkpad Mini Dock (Docking Station) Ideales Notebook für CAD-Anwendungen oder den Businesseinsatz. Die...
  4. Qualität bei Lenovo / T43p

    Qualität bei Lenovo / T43p: Hallo, ich bin immernoch am überlegen welches Notebook ich mir kaufe. Jetzt gefällt mir das T43p sehr gut. Von IBM hat man ja nur gutes gehört....
  5. T43p vs X50

    T43p vs X50: hallo Ich kann mich momentan gerade nicht zwischen dem Samsung x50 und dem IBM T43p entscheiden. Einerseits zieht mich die Qualität und...