t60

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von Connector, 16.11.2006.

  1. #1 Connector, 16.11.2006
    Connector

    Connector Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi leute

    ich spiele mit dem gedanken mir ein t60 zu kaufen
    hierzu hätte ich eine frage zu den garantieleistungen

    grundsatzlich sind ja 3 jahre garantie wenn ich das richtig verstanden habe oder?

    ist da auch eine pick up and return leistung integriert?

    hat jemand erfahrung wie lange man bei lenovo warten muss wenn man das notebook einschickt, bis man es wieder bekommt, dauert das recht lange?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 16.11.2006
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    schau mal bei thinkpad-forum.de vorbei. dann wirst du dir überlegen, ob du wirklich ein T60 haben willst und warte mal ab was TomW dazu zu sagen hat. er hat sein T60 gestern oder heute bekommen.
     
  4. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    die T60 Modelle haben in der Regel 3 Jahre Bring-In, ich habe die Garantie auf 3 Jahre Vor-Ort erweitert. Der Service wird ja noch von IBM übernommen und ist bekannt sehr gut.

    @lexi.. ich habe es heute bekommen, werde es heute Abend nach der Arbeit also auspacken und testen. Die Probleme, von denen du gelesen hast, haben mehr mit der X1400 als mit dem T60 im Allgemeinen zu tun. Wie sich das in den aktuellen Modellen verhält, werde ich ja live sehen.

    grüsse
    Tom
     
  5. #4 2k5.lexi, 16.11.2006
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    wenn ich das richtig verstanden habe ist am T60 irgendwas komisch, so dass der kühlkörper nicht auf der graka aufliegt... kein Plan warum. Ein R60 jedenfalls hat keinen stress mit der Kühlung - so stehts im TP Forum
     
  6. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    beim T60 mit der X1400 ist es so, das die Graka immer eine Temperatur von mindestens 60 Grad hat, auch im idle Modus, dadurch läuft eben der Lüfter im Netzbetrieb dauernd. Ist ein gleichmäßiges Rauschen, ich höre das nah einiger Zeit sowieso nicht mehr, da ich mit dem Gerät arbeite, wer auf solche Dinge immer konzentriert achtet, sollte auf alle Fälle zur X1300 oder zur internen Grafik greifen. Ansonsten kann ich jedem raten, in einen Laden zu gehen und sie so eins mal zu greifen, da fühlt man schon die Stabilität und Verarbeitung. Das 15 Zoll IPS Flexview-Display ist super.

    grüsse
    Tom
     
  7. #6 Connector, 17.11.2006
    Connector

    Connector Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    weiß jemand ob das display mit der 1024/768er auflösung auch akzeptabel ist (schärfe, helligkeit) oder ist davon eher abzuraten

    ich habe zurzeit ein notebook mit einer auflösung von 1024/768 und mich stört die größe nicht, allerdings habe ich schon bei mehreren anderen notebooks gesehen, dass auch die maximale auflösung von 1024/768 leicht unscharf ist, und es auch teilweise etwas an helligkeit mangelt, z.b. bei billigeren hp notebooks

    1400/1050 ist mir zu klein daher kommt für mich nur ds t60 mit 1024/768er auflösung in frage
     
  8. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    ich habe bei Kunden schon an einigen T43 mit der 1024x768 gearbeitet, fand die Display da eigentlich recht gut, auf alle Fälle heller als bei meinem Samsung X20.

    grüsse
    Tom
     
  9. ups

    ups Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Interessiere mich auch für ein T60 und war gestern mal im ThinkCenter hier. Vorher war nen R60 auch ne Alternative, allerdings seit ich das FlexView Display gesehen habe (die standen direkt nebeneinander), tendiere ich doch stark zum T60. Der Fairness halber muss ich dazu sagen, dass das R60 nur XGA hatte und das T60 SXGA FlexView, aber beim R60 war das Display sehr milchig, als ob die Hintergrundbeleuchtung durchscheinen würde, lies sich aber durch runterregeln nicht verbessern. Kann nur jedem empfehlen mal in seinem ThinkCenter vorbeizuschauen und mal selbst zu schauen...

    @TomW: Bist du dir sicher, dass diese Lüfter/Hitzeprobleme mit dem T60 und X1300 nicht auftreten? Dann würde ich nämlich definitiv das T60 nehmen :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 TomW, 19.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2006
    TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    soweit ich gelesen habe ist die Temperatur der Graka dort ca. 20 Grad niedriger.

    Aber ich war auch nicht untätig .. schreibe jetzt auf einem neu aufgesetzten XP Prof., installiere mir also nur die Tools nach, die ich brauche. Bei den ThinkVantage Programmen sind schon einige tolle und nützliche dabei.

    So zum Thema Lautstärke und Hitze. Schreibe gerade im Akkumodus, Lüfter ist aus und ich höre die Platte leise rauschen. Mit NHC lässt sich Graka deutlich runtertakten und die CPU schnurrt auch mit 1 Ghz vor sich hin. Dadurch geht der Lüfter sogar im Netzmodus ab und an ganz aus und im Akkubetrieb ist er viel ganz aus. Wenn er läuft, läuft er gleichmäßig und stellt für mich gar kein Problem dar, das Geräusch ist gleichmäßig und wie beim X20. Durch die Neuinstallation ist das Book und gerade durch NHC ist das Book schon viel friedlicher geworden. Die Platte werde ich beim X20 wenn möglich auch was dämmen, also genau die gleichen Dinge wie bei Samsung Notebooks.

    Die ganzen Diskussionen kommen durch einen Bug im BIOS 2.0x, das Lenovo mittlerweile zurückgezogen hat, die neuen Books haben es eben drauf. Beim 1.x lief der Lüfter in Stufe 1 mit ca. 1900 Umdrehungen, beim 2.x mit 2.800 Umdrehungen, er läuft also mehr als er muss und die Graka wird bei mir durch NHC auch nicht heisser als 62 Grad. Wie das bei Gamern ist, weiss ich nicht, da kann der Lüfter schon mehr laufen, aber ich habe jetzt ein Book, wo ich meist die Platte mehr höre als den Lüfter. Für mich ohne Probleme, auch schon vorher. Aber es ist nix schönzureden, im 'Auslieferungsstand' wird er viel empfindlichere Leute in dieser Hinsicht stören. Ich hoffe auf ein BIOS Update, wobei NHC schon viel gebracht hat.

    Ansonsten ist das Book einfach nur genial, kein Schönreden, die Qualität ist hervorragend, Tastatur und Touchpad funktionieren excellent und der Hammer ist das IPS Flexview Display, deutlich heller als normale matte, satte aber natürliche Farben. Test mit Fotos ist in Vorbereitung.

    grüsse
    Tom
     
  12. ups

    ups Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi!

    Hört sich gut an, danke für die Informationen. Bei mir kommt zur Zeit eh nur ein Modell mit X1300 in Frage (UD04QGE), dass es gerade als Angebot für Studenten gibt. Denke meine Entscheidung ist damit gefallen!

    Bin trotzdem gespannt auf deine Fotos, schließlich muss ich die 2 Wochen überbrücken, bis das lieferbar ist :/

    MfG

    Mirko
     
Thema:

t60