Tecra A9/ ASUS V1JP / Acer TM 6465 WLMi

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von michaela, 21.07.2007.

  1. #1 michaela, 21.07.2007
    michaela

    michaela Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich kann mich nicht entscheiden :confused:

    Bisher habe ich die letzte 3 Jahre mit dem ACER Aspire 2012 gearbeitet (hauptsächlich Office, Präsentationen, Online) und war eigentlich sehr zufrieden. Es ist wirklich im Dauerbetrieb strapaziert worden, wurde täglich rumgeschleppt und lebt heute noch ... leider haben sich vor einigen Monaten die USB-Ports verabschiedet , wahrscheinlich wegen Überhitzung.

    Interessant finde ich nun das
    ACER TM 6465 WLMi

    Der Händler meiner Wahl hat mir alternativ empfohlen
    ASUS V1JP-AJ004P und
    Toshiba Tecra A9

    Alle 3 sind Windows XP-Notebooks, das ist Vorraussetzung!

    Unentschlossen bin ich aus folgenden Gründen:
    Das Acer gefällt mir zwar, ist aber relativ teuer (1700 €) und unsicher macht mich das Gerede wegen Qualität usw. , obwohl ich mein altes ja klasse fand :)

    Das ASUS besitzt nur einen Core2Duo T5600 :( und kostet nach Aufrüsten des Arbeitsspeichers auf 2GB mit 120 GB HDD auch 1640 € ... soll aber qualitativ angeblich spitze sein

    Und das Toshiba Core2DUO T7300 hat im Vergleich zu den beiden anderen "nur" einen WXGA TFT (1280x800), "nur" den Grafikadapter Intel GMA 3100 und kostet 1540 €.

    Und?
    Am Montag muss ich bestellen .... evtl. bessere Alternativen?
    LG Michaela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 da_peda, 22.07.2007
    da_peda

    da_peda Forum Freak

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich verstehe Deine Intention nicht ganz, mit der Du Dich auf die NBK Suche begeben hast. Bei Deinen aufgeführten Anforderungen reicht doch eine X3100 ganz locker aus, trotzdem legst Du anscheinend wert auf eine externe Grafiklösung, hat das einen bestimmten Grund?

    Gruß
    Peter
     
  4. #3 michaela, 22.07.2007
    michaela

    michaela Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi peter,

    ne, ich glaube, ich habe mich da etwas mißverständlich ausgedrückt. :p
    mein fokus liegt nicht auf der graphikkarte, die ist bei allen dreien ja wohl eher minimalistisch .. unds stimmt natürlich, was du sagst, ich brauche ja auch keine besonders leistungsfähige. allerdings kenne ich mich mit der qualität auf dem niveau nicht aus und frage mich, ob es evtl. einen merkbaren qualiunterschied geben könnte zwischen den angebotenen varianten.

    ich wäre allgemein schon froh, wenn ich ein paar argumente pro/ kontra zu den notebooks bekäme, weil ich mich einfach nicht entscheide kann. :(

    ich glaube, am wenigsten gefällt mir von den drei notebooks immer noch das ASUS wg des T5600 ... der könnte schon was schneller sein, so günstig ist der ja auch wieder nicht :eek: , dass ich da locker drüber hinwegsehen könnte.

    LG Michaela
     
  5. #4 da_peda, 22.07.2007
    da_peda

    da_peda Forum Freak

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    grins, ja dann verstehe ich die Zusammenstellung ja noch weniger :eek: .Die X1700 im Asus ist durchaus ne Gamingkarte mit der auch aktuelle Spiele gut laufen. Aber abgesehen davon wäre das ASUS in der Reihenfolge und bei Deinem Einsatzprofil ohnehin nur dritte Wahl. Asus ist nicht gerade bekannt dafür, gute Office NBKs zu bauen und der Service ist auch alles andere als berühmt.

    Das Tecra A9 kenn ich selbst. Die aktuelle Serie ist hervorragend verarbeitet (ich würde sie momentan sogar höher einschätzen, als die der renommierten Business Größen HP und Lenovo) und sehr schön leise. Was mich etwas wundert, ist Deine Kritik bzgl. der Auflösung. Das A9 gibts es sowohl mit WXGA, als auch mit WSXGA+ Display! Siehe auch hier:

    http://geizhals.at/deutschland/?fs=tecra+a9&in=

    Aber Achtung: Das WSXGA+ Display hatte ich selber und das ist recht kontrastarm und dunkel. Wenn Du die höhere Auflösung also nicht unbedingt brauchst, würde ich zum Modell mit WXGA Auflösung tendieren, die soll sehr gut sein.

    Es gibt zu dem Book übrigens etliche ausführliche Testberichte:

    http://www.notebookcheck.com/Toshiba-Tecra-A9.3888.0.html

    Beim Acer kann ich Deine Entscheidung zum 6465 auch nicht so recht nachvollziehen. Das Book gibts mit aktueller SantaRosa Technik ja schon fast für die Hälfte als 5720:

    http://geizhals.at/deutschland/a253458.html

    Auf dem Book tippe ich gerade. Die Verarbeitung ist sehr ordentlich - Du solltest Dich da nicht von irgendwelchen Teste früherer Travelmates oder der Consumer Modelle aus der Ruhe bringen lassen. Die aktuellen Acers sind sehr ordentlich verarbeitet und haben ein Magnesium/Aluminium Gehäuse. Außerdem ein ordentliches mattes Display und sind ebenfalls sehr leise. Die Tastatur ist allerdings etwas schwammig und könnte durchaus besser sein.

    Alternativen zu den o.g. wären natürlich noch die Office Books von HP (6910p) oder Lenovo (R61). Wenn Du noch Fragen hast, nur zu!

    Gruß
    Peter
     
  6. #5 singapore, 22.07.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Vielleicht solltest du noch hinzufügen, daß der Acer Service auch nicht gerade berühmt ist. ;)
    http://www.heise.de/ct/tv/artikel/86231

    Sonst, Full Ack.
     
  7. #6 michaela, 22.07.2007
    michaela

    michaela Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi peter,

    endlich jemand, der mich mal etwas ins licht führt :)

    zur aufklärung muss ich dir wohl noch sagen, dass ich leider an einen bestimmten händler vor ort gebunden bin, da ich das notebook über die firma anschaffen werde, darum habe ich auch das problem, dass ich evtl. nicht einfach das bekommen kann, was ich gerne hätte, und ich weiß nicht, ob der händler alles bekommen kann, versuchen will ich es aber!
    der verkäufer hat mir am freitag erst mal die o.g. 3 alternativen "mitgegeben". ich habe mich darum heute auch schon etwas durch die modelle auf den anbieterseiten gelesen und habe auch fest gestellt, dass der mich da nicht so wirklich ausfürhlich beraten hat :mad:

    er hatte mir eigentlich ganz besonders zu dem ASUS geraten, das kenne er, wäre super usw. , weil das soviele extras bietet (2. festplatte ...) es sei DAS "beste business-notbook" ... aber ich sehe das nicht unbedingt so.

    zum Tecra A9 ... ich habe nun bei Toshiba gesehen, dass sie das notebook mit T7500 , 160GB HDD, 2GB RAM für ca. 1630 € anbieten. Bei dem Display müsste ich überlegen ... den WSGXA gibt es glaube ich aber eh nur in Kombi mit dem T7300 .... ist denn der WSGXA so dunkel? Das käme für mich nicht in Frage, da ich gerne auch mal bei Tageslicht draussen arbeite.

    Ich müsste mir den ACER 5720 dann wohl auch erst nochmal ansehen.
    Eigentlich finde ich mein altes Acer klasse, darum hat es mich so überrascht, dass Acer so schlechte Kritiken allgemein bekommt. die händler hier um die ecke haben sich alle 3 echt abfällig geäußert, meinten der aspire wäre generell eher schrott, der TM ginge so, weil Acer bei den teureren modellen nicht sooooo schlecht wäre.

    jetzt käme es auch darauf an, ob der laden das Tecra A9 mit nem T7500 überhaupt so schnell bekäme .. und zu welchem preis?!

    und es bleibt sowies die frage, lieber das toshiba oder lieber doch wieder ein acer??? :confused:
    asus lasse ich jetzt einfach mal und ein thinkpad ist mir zu teuer.

    gruß michaela
     
  8. #7 michaela, 22.07.2007
    michaela

    michaela Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    das Acer 5720 habe ich jetzt auch gefunden und weiß, warum ich das bisher nicht im "programm" hatte ... es wird wohl nur mit vista ausgeliefert, und vista wird bei uns nicht intern supportet wg der ganzen lizenzen usw. .. wenn es dann probleme gibt, kann ich die nachher selber lösen ... was natürlich nicht geht ;)
     
  9. #8 da_peda, 23.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2007
    da_peda

    da_peda Forum Freak

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Michaela,

    tja, das mit Acer ist so eine Sache. Die Händler müssen da nicht unbedingt unrecht haben. Es ist so, das die Consumer Modelle von Acer, also die Aspire Serie, eher eine zweifelhafte Qualität bieten, die würde ich auch niemanden empfehlen. Hinzu kommt, das Acer sich anscheinend nicht ganz einig ist, ob die Travelmates nun wirklich Business Geräte sein sollen oder Consumer, oder eine Mischung aus beiden. So gab es in der alten Serie von Travelmates wohl Geräte, die schlechter verarbeitet gewesen waren, als die Aspire Consumer Geräte. Wer jemals so ein Teil als Business NBK an einen Kunden verkauft hat, wird davon also erstmal abgeschreckt sein. Das aktuelle Travelmate 5720 gibts z.B. auch als Travelmate 5720G - also quasi ein Business Gaming Modell, mit stärkerer Grafikkarte und Glanzdisplay. Nein, das muß man wirklich nicht verstehen :(

    Andererseits ändert das aber nichts, an der guten Qualität, die das 5720 bietet. Wie gesagt, der einzige Kritikpunkt meinerseits ist die schwammige Tastatur. Sie ist zwar schön leise, was man beileibe nicht von jeder behaupten kann, bietet aber keinen exakten Druckpunkt. Musst Du Dich denn für ein Gerät fest entscheiden? Evtl. kannst Du es Dir vorher ja auch mal ansehen und gucken, ob Du mit der Tastatur zurecht kommst. Das Display das 5720 ist wirklich recht gut und vor allem auch hell und matt. Es wird wohl schwer, eines zu finden, das noch leuchstärker ist. Aus dem Stehgreif würden mir da jetzt nur die Sonys mit Zweileuchtentechnik einfallen, die aber wiederrum verspiegelt sind. Das des aktuellen Lenovo R61 ist auch sehr hell und das des Tecras mit WXGA Auflösung soll ja auch sehr gut sein lt. dem Chip Test, habe ich aber wie gesagt selbst noch nicht gesehen.

    Das WSXGA+ Display des Tecras fand ich wirklich nicht sonderlich gut. Weiß kommt beispielsweise nicht als klares Weiß sonder eher gelblich daher. Dazu der Blickwinkel und Kontrast - ich denke im Freien könnte es recht schwer werden damit! Mit dem Tecra mit WXGA Display sollte es da, wenn man der Chip Glauben schenken darf, wohl keine Probleme geben. Ansonsten aber ein wirklich tolles Teil, das einen sehr haltbaren Eindruck vermittelt. Das Thinkpad R61 liegt aber etwa auf gleichen Preisniveau und bietet ebenfalls ein leuchtstarkes WSXGA+ Display - ist das bei "Deinen Händlern" denn gleich soviel teurer?

    Gruß
    Peter

    PS: Achso wegen Vista: Wenn Du schon bei diesem Händler kaufen musst, der ja anscheinend doch einige hundert Euro über dem aktuellen Marktpreis liegt, dann sollte er doch wenigstens in der Lage sein, das Vista runter zu schmeissen und XP darauf zu installieren, so wie ich das sehe, würde das den Kreis der möglichen Kandidaten wesentlich erweitern. Hast Du Dir von HP auch mal das 6910p angesehen, das wird mit XP ausgeliefert, wenn mich nicht alles täuscht.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 michaela, 23.07.2007
    michaela

    michaela Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    nur zur info ... jetzt ist es der Tecra A9 geworden, mit nem T7500 usw. für ca. 1650€ :rolleyes: ... ich hoffe, ich habe keinen fehler gemacht.
     
  12. #10 da_peda, 23.07.2007
    da_peda

    da_peda Forum Freak

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    na der Preis ist schon ordentlich, für ein Gerät dieser Leistungsklasse. Aber Du warst ja auf den einen Händler festgelegt. Welcher ists denn geworden, der mit WXGA oder der mit WSXGA+ Display?

    Gruß
    Peter
     
Thema:

Tecra A9/ ASUS V1JP / Acer TM 6465 WLMi

Die Seite wird geladen...

Tecra A9/ ASUS V1JP / Acer TM 6465 WLMi - Ähnliche Themen

  1. Tecra R840 Blue tooth

    Tecra R840 Blue tooth: Moin, kann jemand helfen? Tecra R840, BIOS 4.1, Win 7 64bit. Fehler: Blue tooth lässt sich nicht aktivieren. Die angebotenen Treiber...
  2. Toshiba Tecra A9 Bios

    Toshiba Tecra A9 Bios: Hallo habe ein Problem, ich habe ein Toshiba Tecra A9 das sehr lange nicht im Betrieb war. Jetzt das Problem ich habe es mit einem Bios Passwort...
  3. Toshiba Tecra M10 Problem mit neuem Akku

    Toshiba Tecra M10 Problem mit neuem Akku: Hallo, der alte Akku des Toshiba Tecra M10 ist nicht mehr zu gebrauchen, er hält nur noch ein paar Minuten -> ein neuer und stärkerer wurde...
  4. Batterie Tecra A7 wird nicht mehr geladen

    Batterie Tecra A7 wird nicht mehr geladen: Hallo zusammen, seit kurzem wird der Akku nicht mehr geladen. Der Batterie-Ladeindikator leuchtet zunächst Orange, mithin zeigt an, daß die...
  5. originaltreiber für tecra s5 gesucht

    originaltreiber für tecra s5 gesucht: hallo zusammen! wie oben schon genannt suche ich die originale treiber (am besten ne treiber-cd) für mein tecra s5! ich habe schon alles...