Temperaturproblem A1630

Dieses Thema im Forum "Fujitsu Siemens Forum" wurde erstellt von chefkoch1312, 17.01.2007.

  1. #1 chefkoch1312, 17.01.2007
    chefkoch1312

    chefkoch1312 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite P100-239
    Hallo zusammen..
    Seit 2 Monaten habe ich ein gebrauchtes Amilo A1630 mit dem Athlon64 3700+ ,1024mb Ram,60er HDD.Nun mein Problem: Der Prozessor wird bei Beanspruchung(Need for Speed Carbon,Filme mit Nero rendern usw.)102 Grad und heißer.Das Notebook bleibt dann halt irgendwann stehen und muß neu gestartet werden.Sämtliche Kühlkörper und sowas habe ich schon kontrolliert;nix zugestaubt oder verdreckt.Alle Lüfter funktionieren und das Notebook steht auf einem Tisch(feste Unterlage).Was kann das noch für Ursachen haben?Soll ich den Prozessor mal ausbauen und neue Kühlpaste draufmachen?Ich will das Notebook nicht ewig behalten,hatte vorher ein Sony FS285M und nix als Ärger mit dem Ding(und mit dem Sony-Service ebenfalls).Das Amilo habe ich mir übergangsweise gekauft und will mir,wenn es soweit ist, ein Notebook der Santa Rosa Generation zulegen.

    MfG Dani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iaby

    iaby Forum Freak

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Mein Notebook:
    Amilo Si1520 / IBM X20
    Du könntest versuchen, die Kernspannung der CPU abzusenken! Würde dir RMClock empfehlen! Gibt auch ein paar andere Threads hier im Forum diesbezüglich.
    Aber generell werden die Desktop-CPUs eben schon sehr heiß, gerade in so engem Raum wie bei einem Notebook. Aber 100°C+ist dann schon heftig!
     
  4. #3 Atari-Kid, 01.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2007
    Atari-Kid

    Atari-Kid Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Amilo 1630
    Hi habe auch ein Amilo 1630 das seit kurzer Zeit Ärger macht.
    ist jetzt fast 1 1/2 jahre alt

    Auch hier steigt die Temperatur viel zu hoch.
    Habe Lüfter richtig Ausgesaugt.
    Und siehe da es geht wieder
     
  5. #4 chefkoch1312, 03.02.2007
    chefkoch1312

    chefkoch1312 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite P100-239
    Bei mir hat sich´s erledigt.Hab den CPU-Kühler abgeschraubt,neue Kühlpaste auf dem Prozessor aufgetragen und jetzt ist alles wieder in Ordnung.Bei normalen Betrieb,wie surfen, Office oder Kartenspielen wird die CPU 36-38 Grad warm.Das ist denke ich mal in Ordnung.Meine Schwester hat nen Pentium 4 Desktoprechner mit 3,2 Ghz,da wird die CPU bei gleichen Anwendungen 62 Grad warm.

    MfG Dani
     
  6. #5 KampfSchaaf, 06.02.2007
    KampfSchaaf

    KampfSchaaf Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Amilo M 3438G
    n p4 ist ja auch n kleines hitze-kraftwerk....36° ist vollkommen in ordnung, sollte auch stabil laufen ;)
     
  7. denjo

    denjo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mein Notebook:
    Amilo A1667G
    desktopprozessoren sind allgemein heißer als ihre mobilen Pendanten...

    aber ich würde nicht immer so viel auf die angezeigten Werte geben, solange das Mainboard nur mit einem Temperaturfühler aussen am Prozessor misst, kannst du ruhig noch mal 5-10 Grad draufrechnen. Nur wenn der interne Wert ausgelesen wird (müssten glaube ich alle aktuellen Prozessoren unterstüzen, aber eben auch das Mainboard), ist der Wert verlässlich.
     
  8. #7 GuyLeSaque, 20.02.2007
    GuyLeSaque

    GuyLeSaque Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo, habe das selbe problem... auch ein amilo 1630 athlon64 3400+, 512 mb ram, mobility radeon 9700 pro mit 128 mb. Laut everest hab ich 75 °C cpu temperatur, die festplatte ist bei 43 °C, lüfter sind aber staubfrei. Hatte auch schon mehrere Abstürze vor allem bei Spielen. Kann man das mit der kühlpaste auf den prozessor schmieren als laie selbermachen oder lass ich das lieber jemand machen der sich mit computern auskennt? Hatte mir auch schon überlegt mir so einen externen notebook kühler zu kaufen, hat damit jemand erfahrung ?
    Mfg Philipp
     
  9. denjo

    denjo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mein Notebook:
    Amilo A1667G
    hmm joa kommt drauf an wie begabt du technisch bist, mit ein wenig Geschick und einer Anleitung packst du das. Ansonsten frag jemanden der das besser kann als du.
    Und wenn du Angst hast was kaputt zu machen geh zum Fachhändler und sag ihm was du haben willst und frag ihn vorher wieviel das kosten wird.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 chefkoch1312, 20.02.2007
    chefkoch1312

    chefkoch1312 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite P100-239
    Hallo Philip.

    Wenn du das Notebook auf der Unterseite öffnest,ist da ein großer silberner Alukühlkörper zu sehen.Der ist mit ein paar Schrauben,(4 oder5 weiß nicht mehr genau) befestigt.Zwischen den Schrauben und den Kühlkörper sind Federn,damit die Schrauben sich nicht durch Vibrationen öffnen(bei mir waren sie trotzdem lose..).Wenn alle Schraben ab sind, den Stecker vom Lüfter abziehen und den Kühlkörper abnehmen.Jetzt sieht man den Prozessor!Prozessor und Kühlkörper von alten Kühlpastenrückständen reinigen,dünn und gleichmäßig neue Paste auf dem Prozessor auftragen und das Ganze wieder zusammenbauen.Den Stecker vom Lüfter nicht vergessen wieder reinzustecken!Ich hoffe,ich konnte dir helfen.Ist nicht schwer das zu machen,wenn man ein wenig Geschick mitbringt.

    Gruß Dani
     
  12. #10 GuyLeSaque, 21.02.2007
    GuyLeSaque

    GuyLeSaque Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dankeschön für die schnellen antworten! Werd das mal ausprobieren mit der kühlpaste...
    Mfg Philipp
     
Thema:

Temperaturproblem A1630

Die Seite wird geladen...

Temperaturproblem A1630 - Ähnliche Themen

  1. Temperaturproblem R540

    Temperaturproblem R540: Hallo Forum, ich bin Tino, komme aus München und habe mich grade frisch angemeldet weil mein NB ein Problem hat. Wenn ich spiele schaltet es...
  2. Aspire 8730G Temperaturprobleme

    Aspire 8730G Temperaturprobleme: Hallo, ich habe das Problem, dass mein Aspire 8730G sehr heiss wird. Habe Windows 7 und mit einem Graka Gadget die Temperatur gemessen....
  3. Temperaturproblem/Einfrieren Latitude E4300

    Temperaturproblem/Einfrieren Latitude E4300: Hallo Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit dem E4300, es erfüllt genau das, weshalb ich es gekauft habe (klein, leicht, langer Akku,...),...
  4. temperaturprobleme

    temperaturprobleme: ich habe seit heute mein 4. (!) mainboard verbaut und habe so schlimme temperaturprobleme wie noch nie zu vor. die gpu hat im windows-betrieb 86°C...
  5. HP NX 7400 Temperaturprobleme

    HP NX 7400 Temperaturprobleme: Hallo ich habe folgendes Problem: ich habe vorhin meine CPU (T1300) gegen eine T7200 CPU gewechselt, seit dem läuft der Lüfter öfters. Mit...