Thinkpad T410s oder Dell E6410

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von zodiac, 02.01.2011.

  1. zodiac

    zodiac Forum Freak

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stehe gerade vor der Entscheidung für welches der beiden Notebooks ich mich entscheiden soll.

    T410s

    - Windows 7 Professional / 64-Bit
    - WXGA+ 1440x900 Pixel / ~ 300 cd/m²
    - Optimus Hybride Grafiklösung
    Grafik-Typ 1 nVIDIA Quadro NVS 3100M 512MB (Optimus)
    Grafik-Typ 2 Intel GMA 5 / QS57 (shared)
    - Core i5-580M :: 3MB L3 Cache + 512KB L2
    - 2x 2.66GHz - 3.33GHz (Turbo Mode) :: 35W
    - Mobile Intel PM55 Express / Calpella
    - Hauptspeicher (RAM) 4GB
    - 160GB SSD / Solid State Disk / 1.8" Intel
    - DVD±RW (±R DL) & DVD - RAM / modular
    - Intel Wireless 6300AGN / 300 MBit/s
    - Network card Integrated Gigabit Ethernet
    - Kamera, UMTS, Dockingfähig, Bluetooth, Fingerprint
    - 6 Cell Lithium-Ion (4000 mAh) / bis zu 6.0 Std.
    - 3 Jahre Vor-Ort-Service (bis November 2013)

    Gerät ist von November 2010 mit nur 5 Ladezyklen und sonst sogut wie neu

    dagegen steht ein

    E6410 (neu)

    - 35,6 cm (14,1") HD Anti-Glare LED Display (1440 x 900)
    - Neueste Intel Core i5-540M Prozessor (2x 2,26 GHz)
    - 4GB DDR3 Speicher + 320GB Festplatte + Fingerprint
    - NVIDIA QUADRO NVS 3100M 512MB
    - 36-Monate "Next-Buisness-Day-Service"
    - Windows® 7 Professional 64-Bit vorinstalliert
    - UMTS Dell 5540
    - Intel® Centrino® Advanced-N 6200 802.11a/b/g/n


    Preis ~ 1200 EUR


    Muss mich schnell entscheiden. Was würdet Ihr tun ?

    Viele Grüsse
    zodiac
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 02.01.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Unter dem Aspekt das, das Lenovo eine 1,8zoll Platte hat und die im Defekt fall schwer zu bekommen ist und auch teuer ist, wäre das für mich ein K.O. für das Lenovo.
    Hinzu kommt das die Displays der Lenovo nicht der knaller sein sollen.
     
  4. zodiac

    zodiac Forum Freak

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Interessanter Aspekt. Daran hatte ich bisher nicht gedacht. Die 1,8" Festplatte ist beim T410s halt auch dem dünnen Gehäuse geschuldet.

    Beim Dell E6410 bin ich nur etwas vorsichtig, weil sich Dell beim Vorgänger, dem E6400, nicht mit Ruhm bekleckert hat. Die vielen Problemberichte lassen da nichts Gutes erahnen. Problem gibts zwar auch beim Lenovo, da ist auch nicht alles Gold was glänzt, aber ansonsten scheint das schon ausgereift zu sein.

    Mich würde an der Stelle interessieren, ob das E6410 verbessert wurde.

    Vielleicht gibts ja hier Leute, die das E6410 schon einige Zeit besitzen und etwas dazu sagen können.
     
  5. #4 Mad-Dan, 02.01.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
  6. zodiac

    zodiac Forum Freak

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Hatte ich schon gelesen. Hört sich ganz gut an. Trotzdem ist meine Skepsis noch nicht so ganz ausgeräumt. Man hat das ja öfter in Foren.
    Anfangs totale Euphorie, die dann ganz langsam verstummt und umschlägt ins Gegenteil. Das kann auch dauern. ;)

    Rein optisch finde ich das E6410 aber echt gelungen. Sieht im Vergleich zum T410s richtig chic aus. Von daher würde mir das Dell auch besser gefallen. Gerade der jetzt silbergraue Deckel macht sich gut. :)

    Dass bei Lenovo auch oft mehr Schein als Sein dabei ist, kann ich auch selbst aus eigener Erfahrung berichten.

    Beispiel 1:
    Die immer hochgelobten Scharniere. Aber gerade die machen häufig Probleme. Das hilft es auch nichts, dass diese aus Metall sind und deshalb besonders robust aussehen, da i.d.R. die Aufhängung im Gehäuse schlapp macht. :rolleyes:

    Beispiel 2:
    Die gummierte Oberfläche der T-Modelle. Die macht optisch einen robusten Eindruck, hält aber in der Praxis nicht viel aus und schrabbt ganz schnell an den Ecken ab.

    Zumindest hier scheint mir der Gehäusedeckel des Dell robuster zu sein.

    Dennoch halte ich recht viel von der Lenovo T-Reihe.
     
  7. #6 _reloaded, 02.01.2011
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Das ist keine Festplatte, sondern eine SSD. Steht auch so da in der Aufzählung.

    Meinjanur,
    Michael
     
  8. zodiac

    zodiac Forum Freak

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß. Ich finde aber gerade auch die macht das T410s zu dem Preis sehr interessant. Es ist eine Intel X25-M G2 Postville SSD 160GB, die alleine schon über 300 EUR kostet.
     
  9. #8 2k5.lexi, 02.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn überhaupt ists eine X18.
    Hatten wir doch grade erst, dass eine 1.8" und keine 2.5" Platte verbaut ist.

    x18 160 in Festplatten/Solid State Drives (SSD) | Geizhals.at Deutschland

    Weiter zum Thema:
    IBM hat früher nicht nur Notebook, sondern auch Festplatten gebaut.
    Die Notebooksparte wurde an Lenovo verkauft,
    die Festplattensparte erst an Hitachi und von dort an Toshiba.
    Festplatten/SATA 1.8" | Geizhals.at Deutschland

    In der Tat ist die Auswahl an 1.8" Magnetplatten sehr eng, bei SSDs gibts aber eine solide Auswahl von diversen Herstellern zu humanen Preisen.
    Festplatten/Solid State Drives (SSD) ab 60GB, 1.8" | Geizhals.at Deutschland
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Verleihnix, 02.01.2011
    Verleihnix

    Verleihnix Forum Freak

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Mein Notebook:
    diverse
    Also ist eine 1,8 SATA SSD nicht wirklich ein Problem, das war zu X41 Zeiten völlig anders. Intel wird diese Serien noch länger pflegen, ev. zukünftig mit SATA3.
     
  12. zodiac

    zodiac Forum Freak

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mein Fehler. Ich denke aber auch die macht das T410s nicht schlechter.
     
Thema: Thinkpad T410s oder Dell E6410
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. T410s erfahrung

Die Seite wird geladen...

Thinkpad T410s oder Dell E6410 - Ähnliche Themen

  1. ThinkPad T410/ T410s - digitaler Audio-Ausgang?

    ThinkPad T410/ T410s - digitaler Audio-Ausgang?: Hallo, ich hab eigentlich gedacht dass folgendes szenario nichts außergewöhnliches ist: Einen Laptop digital mit einem externen Monitor...
  2. MBP 13'' oder ThinkPad T460s oder... ?

    MBP 13'' oder ThinkPad T460s oder... ?: Hallo Notebook-Fans! Ich bin Schüler und mache gerade mein Abitur. Ich suche ein Notebook für die private Nutzung und Nutzung in der Schule. Ich...
  3. EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460

    EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460: Deine Meinung ist gefragt: EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460 Hallo NotebookForum Gemeinde, ich stehe vor der Wahl zwischen dem EliteBook 840...
  4. Bios Update für Thinkpad R50e

    Bios Update für Thinkpad R50e: Hallo, ich wollte auf meinen ThinkPad R50e Windows 10 Installieren und bekam folgende Fehlermeldung, Prozessor wird nicht unterstützt da dieser...
  5. Lenovo Thinkpad T61 14 Zoll Display kaputt

    Lenovo Thinkpad T61 14 Zoll Display kaputt: Hallo in den Forum. Bin neu hier und habe folgendes Problem: Ich habe ein Lenovo Thinkpad T61 14 Zoll Notebook. Bei mir ist im Diplay auf der...