Toner refill

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Darkshadow, 07.10.2007.

  1. #1 Darkshadow, 07.10.2007
    Darkshadow

    Darkshadow Forum Master

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN-FE28H
    Kennt sich jemand mit dem Thema aus?

    Ich habe einen Samsung CLP 510 Farblaserdrucker, nun möchte ich meinen schwarzen Toner nachfüllen! Der Originale mit 7.000 Seiten kostet ca. 90€. Mal mehr mal weniger halt.

    Ich habe gehört, das das refillen gehen soll, nur ich weiß nicht wie! Hätte da jemand eine Anleitung? Und wo kann man eine einzige Farbe zum nachfüllen kaufen? Meist gibts da nur die 4 Packs.
    Oder sollte man sowas lieber von nem Profi machen lassen, wegen Schmutz usw.?


    Gibt es darauf Gewährleistung oder sowas, falls es schief gehen sollte vom Händler?

    Wenn das alles nichts nutzt, was spricht für und gegen die "preisgünstigen Toneralternativen"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 07.10.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ich hab mir mal nen Refill Toner gekauft. Der hat ungefähr die Hälfte von nem Originalen gekostet. Mit dem Resultat, dass ab diesem Zeitpunkt alle Ausdrucke nen Grauschleier hatten.
    Klar ist Originalmaterial teurer. Aber gerade bei Tonern, die sowieso ewig halten, is das doch verkraftbar würd ich meinen.
     
  4. #3 Darkshadow, 07.10.2007
    Darkshadow

    Darkshadow Forum Master

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN-FE28H
    naja 90€ sind für mich ne menge geld
    und wenn meine ausdrucke der vorlesungen nene grauschleier haben, kann cih glaube cih mit leben! ;)
     
  5. #4 deuterianus, 07.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Wenn du schon den Grauschleier in kauf nehmen würdest, wie wäre es dann mit einem Billig-Remake der Kartusche bezogen über Ebay ? Ich konnte mir vor 3 Jahren für 26€ inkl. Versand 2 Kartuschen für meinen Laserdrucker bestellen. Die laufen wunderbar und werden das Gerät (13 Jahre alt) wahrscheinlich überleben. Sind aber auch von Canon.

    Rebuild-Toner für 55€

    angeblicher Original-Toner für 48 €

    Die Refill-Packs bei ebay sind meist auch wesentlich teurer, als eine Kartusche für eine Farbe, daher (und weil es unkomplizierter ist) würde ich die Billig-Kartusche kaufen.


    MFG
     
  6. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Ich würde von einem refill abraten.

    Grund: Der Staub/Toner der dabei freitritt steht im Verdacht hochgradig krebserregend zu sein!
     
  7. #6 deuterianus, 08.10.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Optimalerweise soll man einen Laserdrucker aus dem genannten Grund auch nicht direkt neben dem Arbeitsplatz stehen haben. Es kann durch die Lüftungsöffnungen feiner Toner-Staub austreten und gefährdet somit den Nutzer.
    Tja, dieser Gefahr bin ich seit ca. 13 Jahren ausgesetzt...

    MFG
     
  8. #7 SoldSoul, 08.10.2007
    SoldSoul

    SoldSoul Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg - Österreich
    Mein Notebook:
    Sony VAIO
    Hi,

    ich hab einen CLP- 300 und da kosten die Toner € 114,00 :eek:

    Der Toner ist bald alle, und der Drucker steht auch direkt neben mir. Aber im Drucker ist so ein fach, wo so ein "Reststaub" drinnen ist, den schütte ich einfach immer so aus, wenn sich da was ansammelt. Ich hab da sicher schon was eingeatmet von dem Zeug, heißt das jetzt dass ich Krebs bekomme?

    Und recht viel drucken kann man auch nicht mit einer Tonerladung.

    LG Berni
     
  9. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Wenn man raucht kriegt man ja auch nicht unbedingt Krebs - nur das Risiko ist halt höher. Würde Dir vllt. empfehlen den Kram (draußen!) direkt in die Mülltonne zu schütten.

    An der frischen Luft passiert da glaub ich nicht viel.
    Letztens auch ne alte Gartenlaube aus Eternit zerlegt. Ist auch hochgradig krebserregend. Solange man das nicht in geschlossenen Räumen (und täglich) macht seh ich da jedoch keine wirkliche Gefahr.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SoldSoul, 08.10.2007
    SoldSoul

    SoldSoul Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg - Österreich
    Mein Notebook:
    Sony VAIO
    Oke, danke. Ich hab den Druck jetzt neben dem Schreibtisch in ein Regal gestellt, jetzt steht er ganz in Bodennähe und nicht mehr bei mir. Wusste leider nicht, dass der Kram krebserregend ist :( Das furchtbare ist aber, dass ich den Staub immer in der Küche in den Abfalleimer geschüttelt habe. Naja, ich bin noch jung, und bin viel an der Frischen Luft, da wird das garnicht schlimm sein :D
     
  12. #10 Darkshadow, 08.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2007
    Darkshadow

    Darkshadow Forum Master

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN-FE28H
    Hab mich nun für eine Original- Toner entschieden für 80€ ich teile ihn mir mit meinem Freund und da ist das in Ordnung! Der Rest gibt nen Obulus in die Druckerkasse ;)


    Der angebliche Original Toner ist ein ORIGINAL; da er nur 3.000 Seiten hat! Ich suche aber welche für 7.000 Seiten. Da sieht man mal wieder, das man bei Ebay sehr genau lesen muss.

    Aber schade das ich das Rebuild für 55€ übersehen habe, naja in 2 oder 3 Jahren nehm ich dann den ;)
    Trotzdem Danke!

    Den Tonerauffangbehälter schütte ich auch über der Mülltonne aus. Und gedruckt wird neben meinem Tisch, aber dann mit guter Lüftung des Zimmers! Dazu ist es ja auch nicht ständig! Halt nur gut Lüften!
    Was sollen die Leute sagen, die in nem Kopierladen arbeiten???
     
Thema:

Toner refill

Die Seite wird geladen...

Toner refill - Ähnliche Themen

  1. Minolta PagePro1300 Toner, OPC Drum Cartridge[OVP], HDDs

    Minolta PagePro1300 Toner, OPC Drum Cartridge[OVP], HDDs: Hey! Hab paar Sachen zu verkaufen, vielleicht braucht wer ja was: Konica Minolta PagePro 1300 Series Toner NEU OVP 60€ [IMG] Konica...
  2. Laserdrucker bei der Reparatur - wie lager ich die Tonerkatuschen richtig?

    Laserdrucker bei der Reparatur - wie lager ich die Tonerkatuschen richtig?: Hallo, habe da ein kleines Problem und hoffe, dass mir von euch vielleicht einer helfen kann. Musste meinen neuen HP LaserJet-Drucker leider...
  3. schwarzer "Tonerstaub" kommt aus dem Notebook

    schwarzer "Tonerstaub" kommt aus dem Notebook: Moinsen zusammen, mein Notebook hat über die Festtage anscheinend auch zugenommen und ist nun dabei sich etwas zu erleichtern. Aus den...
  4. Toner für Brother + Patronen für Lexmark gesucht

    Toner für Brother + Patronen für Lexmark gesucht: Hallo zusammen. Ich habe bei mir zwei Drucker im Einsatz. Zum einen den Lexmark P6210, ein All in One Gerät, den ich eigentlich nur zum...