Toshiba oder HP?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Dark_Mod, 29.07.2008.

  1. #1 Dark_Mod, 29.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2008
    Dark_Mod

    Dark_Mod Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,
    was haltet ihr von folgenden Modellen:
    Toshiba Satellite A300-1GC
    -15,4 WXGA TrueBrite
    -Core2Duo P8400
    -320GB Festplatte
    -4GB DDR2 Ram
    -Ati HD 3650 512MB+Direct X10

    HDMI CEC
    4XUSB
    ...
    genaueres zu Anschlüssen steht leider nicht dabei
    Vista Home PRemium...

    899€

    HP Pavilion DV7-1005EG
    -17 Zoll WXGA +High Defi. Brightview
    -Core2Duo P7350
    -Nvidia 9600m GT 512MB VRam
    -4gb Ram
    -500GB HDD (2*250GB)

    HDMI
    eSATA

    Vista Home Premium
    799€

    Das Notebook soll für meinen Onkel sein, er will ein Gerät das auch mal den 2003 Flugsimulator aushält, dazu halt für PP Präsentationen und Internet. Games eher weniger außer Flugsim. (nicht der allerneuste) und vllt. ein paar neue Games wo er mal ausprobiert (COD 4,...). Allerdings will er halt doch schon was aktuelleres, das er sich nicht in einem Jahr wieder einen neuen kaufen muss. Eine wietere Rolle spielt der Support, schlechte Erfahungen mit Targa gemacht.

    Vom Prinzip würde ich eher zum Toshiba tendieren wg. besserem Prozessor,allerdings find ich die graka halt nicht wirklich toll.

    Beim HP ist bei mir da die Frage mit dem Support offen, mittlerweile hab ich da jetzt schon 2 negative Rückmeldungen dazu gelesen.


    Edit:
    Eben seh ich gerade auch noch ein Acer:
    Aspire 5920G-6A4G32MN
    Core 2 Duo T5750
    Nvidia 8600M GT
    15,4 Wxga High Britness
    4096MB Ram
    320 GB HDD

    699€
    Was meint ihr?
    Im vorraus besten Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 29.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Aus diesem Grund würd ich halt ein Modell wählen, welchem ich langlebigkeit zutraue. HP Pavillions und die Satellites kommen mir da nicht als erse Idee...

    Ich würd mir mal das Dell Studio 17 anschauen oder auch das Samsung R700.

    Und ich würd mal klären, warum es ein Notebook sein muss.
     
  4. #3 Dark_Mod, 29.07.2008
    Dark_Mod

    Dark_Mod Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Notebook sollte es sein wegen diversen Präsentationen (ca. 8-10 im Monat), Mobiltät zwar nicht erstrangig aber doch nicht zu verachten.

    Ich habe gerade mal nach dem Dell geschaut, bin momentan bei ca. 1000€, 4 Jahre Vorort Service macht von 2 auf 4 Jahre gerade mal 20€. Und dann noch die größere Graka, also die hd3650.
     
  5. #4 2k5.lexi, 29.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    1000€ ist so die Größenordnung, mit der dein Onkel planen sollte,Wenn er es wirklich so lange nutzen will .
    4 JAhre Support ist nicht zu verachten.
     
  6. #5 Dark_Mod, 29.07.2008
    Dark_Mod

    Dark_Mod Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,
    erstmal danke für die Antworten. Einen Link zum Studio 17 hab ich ihm geschickt mal sehen was er sagt.
    Um jetzt nochmal auf die obigen Beispiele zurückzukommen, was haltet ihr den so generell vom Preis/Leistungsverhältnis? Bzw. lohnt es sich eig. momentan ein "eher günstigeres" Gerät zu kaufen <900€ oder sollte man eher auf die >1000€ Geräte zurückgreifen um dann etwas, ich nenn es mal hochwertigeres/bessere leistung zu haben.

    Was mich generell auch noch interressieren würde, wie es eig. so mit dem Support aussieht, bzw. ob da jmd. was dazu sagen, wie das bei den Geräten oben oder auch generell steht. Fall war der das ich selbst ein Notebook habe, Hersteller lass ich jetzt mal außer acht, gekauft hatte ich es 2006, Anfang 2007 musste ich das gerät dann einschicken, wegen jeder Menge Streifen auf dem Display, die von jetzt auf nachher auftauchten. Es kam zurück, lief ein paar Tage (laut angaben war das mainboard ausgetauscht worden), als ich es dann brauchte für eine Präsentation blieb der bildschirm schwarz. Das heißt das Gerät wurde nochmal eingeschickt, nun kam es technisch funktionsfähig zurück, allerdings mit jeder Menge Kratzer, und einer gebrochenen Kante, also das Gerät nun wieder zurück. Am Telefon sagte man mir dann noch einigermaßen freundlich das ich einen Monat Reparatur (3*hin und her schicken) nun mal in Kauf nehmen müsste und der Kundendienst nichts ausrichten könne. Als ich zwecks Rückgabe und Geld zrück fragte, sagte man mir das ich ca. 200€ Verlust in Kauf nehmen müsste wegen der Gebrauchsspuren. Letztendlich gab man nach und ich erhielt statt der 2*512 Mb einen 1GB Riegel eingebaut. Soweit läuft das ganze jetzt bis heute, allerdings mit noch ein paar kleinen Ungereimtheiten seit dem Kundendienst. Ist das normal?? Weil ehrlich gesagt will ich das nicht nochmal mitmachen.

    im vorraus besten dank.
     
  7. #6 2k5.lexi, 29.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Es war ein A**S Gerät? :D hört sich sehr danach an.

    Zum Thema:
    Genau aus diesem Grund der Verweis auf Dell.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 _reloaded, 30.07.2008
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    4 GB RAM in Verbindung mit einem 32bit-Betriebssystem ist eine Mogelpackung, die ausschließlich für die Darstellung großer Zahlen im Prospekt vom Geiz-n-Blöd-Markt zusammengestellt wird.

    Michael
     
  10. #8 Dark_Mod, 30.07.2008
    Dark_Mod

    Dark_Mod Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,
    das mit den 4Gb ist eig. klar, Windows kann ja nur 3GB in der Standard benutzen.

    Trotz allem hab ich mir das Gerät heute mal angeschaut (also das Hp), war zufällig bei einem Saturn^^. Grundlegend nicht mal so schlecht, letztendlich war dann das Problem was mir am meisten aufgefallen ist, dass die Tasten schön glatt und glänzend (silber) sind. Für mich einfach nur sub-optimal. Aber scheinbar müssen sich die Teile ganz gut verkaufen laut verkäufer.
     
Thema: Toshiba oder HP?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba a300 1-gc

Die Seite wird geladen...

Toshiba oder HP? - Ähnliche Themen

  1. Ausu oder Toshiba | Bildbearbeitung, gelegentlich Spiele, gelegentlich Videobearbeit

    Ausu oder Toshiba | Bildbearbeitung, gelegentlich Spiele, gelegentlich Videobearbeit: Hallo Liebe User, erstmal zu den Fragen: Wie hoch ist dein Budget? bis 800€ Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist...
  2. [Notebook] 1100€ Asus, Toshiba, Samsung, oder Lenovo

    [Notebook] 1100€ Asus, Toshiba, Samsung, oder Lenovo: Wie hoch ist dein Budget? 1100€ Wobei auch gerne günstiger, solange es den Ansprüchen genügt. Kannst du Angebote für Forschung und Lehre...
  3. Toshiba oder Acer Aspire?

    Toshiba oder Acer Aspire?: Hey liebe Community! Ich hoffe hier kann mir weitergeholfen werden, die Meinungen die ich bislang einholen konnte waren sehr verschieden. Es...
  4. Toshiba oder DELL Notebook?

    Toshiba oder DELL Notebook?: Hallo Community, Ich hätte ein paar Fragen bezüglich meines Laptop-Kaufs. Welche der beiden Marken ist "besser"? - Ich habe schon öfters...
  5. Lenovo b560 M488VGE Freedos oder Toshiba Satellite C660D-14E

    Lenovo b560 M488VGE Freedos oder Toshiba Satellite C660D-14E: Hallo, ich benötige bitte eure Hilfe. Ich möchte eines dieser beiden Laptops für meinen Sohn (14) kaufen, beide kosten unter 300 Euro, wobei...