Toshiba Qosmio F10 - kenne bisher nur enttäuschte User

Dieses Thema im Forum "Toshiba Testberichte" wurde erstellt von Meinnameisthase, 03.11.2007.

  1. #1 Meinnameisthase, 03.11.2007
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    Mein F10 hielt 2 Jahre und 2,5 Wochen. Habe ihn immer gepflegt und wie die meisten anderen User auf einem Holzschreibtisch benutzt. Außerdem habe ich immer dafür gesorgt, dass die Lüftung frei bleibt und keine Gegenstände den Luftstrom hinter dem Notebook oder den noch wichtigeren links davon behindern. Bin kein Gamer, habe das Ding eher für den wissenschaftlichen Bereich (überwiegend Word und Nachschlagewerke auf Festplatte sowie im Internet) genutzt. Ach ja, DVD-Filme habe ich mir auch hin und wieder angeschaut und das Ding eine Weile als Fernseher benutzt. All das sind für ein Notebook von 2005 anspruchslose Anwendungen, und es sollte damit locker fertig werden. Vor allem dann, wenn es 1500 Euro im Super-Sonderangebot gekostet hat.

    Nach der besagten Zeitspanne kam kein Bild mehr, der Bildschirm blieb schwarz. Ich vermutete schon, dass es sich um die Grafikkarte handeln musste, weil auch das Boot-Menu (Qosmio-Schriftzug mit der Option unten rechts im Bild, die einem den Start von CD oder Festplatte anbietet) nicht mehr erschien. Der Verdacht bestätigte sich, und der Vertragspartner (ein Service-Laden, der nur unter anderem für Toshiba arbeitet und das NB an Toshiba geschickt hatte) sagte, dass der Schaden mit ca. 600-700 Euro zu reparieren sei. Außerdem sagte er mir, dass er es bis dahin noch nicht erlebt hätte, dass eine Firma innerhalb des ersten Monats nach Ablauf der Garantie keine Kulanz mehr walten lässt. Ich glaube, dass man über den Toshiba-Service sehr viele interessante Dinge erfährt, wenn man sich in diesem Forum mal GRÜNDLICH umschaut. Und ich meine damit NICHT nur den Thread über den F10, den ich selbst initiiert habe.

    Wenn ihr unter www.testberichte.de nach Qosmio F10 sucht, findet ihr ein positives und zwei negative Urteile. Das interessante daran: Alle drei hatten den schon beschriebenen "Schwarzen Tod" (schwarzer Bildschirm weil Grafikchip durchgeschmort). Wenn ihr bei Ebay sucht, findet ihr jede Woche ca. 5 F10-Leichen, alle mit diesem Defekt. Habe in England auch 2 gesehen, die generalüberholt waren (weswegen mussten die wohl generalüberholt werden?).
    Wenn ihr einen Qosmio F10 habt, der noch lebt, dann meldet euch und berichtet bitte von euren Erfahrungen mit dfem Gerät. Aber sorgt für Extra-Kühlung (ihr solltet euch da von einem Experten beraten lassen, der nicht für Toshiba arbeitet ).
    Wenn aber auch eurer schon tot ist, solltet ihr euch ebenfalls melden.

    Mein Urteil: Note 6 für den F10, Note 6 für den Toshiba-Service, der die Firmenpolitik mit allen Mitteln verteidigt und versucht, dem Benutzer die Schuld für den Defekt in die Schuhe zu schieben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vodalex, 03.11.2007
    Vodalex

    Vodalex Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D:\Sachsen\
    Mein Notebook:
    ASUS K51AE-SX049L
    Mein Tipp : einen guten Anlauf nehmen und volle Kanne gegen die Wand laufen! Toshiba ist eine sehr gute Firma (nicht nur NBs).
     
  4. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    :confused::confused: - sehr qualifizierter Kommentar!
     
  5. #4 Vodalex, 03.11.2007
    Vodalex

    Vodalex Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D:\Sachsen\
    Mein Notebook:
    ASUS K51AE-SX049L
    Ja.. weil wenn ich sowas lese.. ich kann solche Leute nicht verstehen
     
  6. #5 Vodalex, 03.11.2007
    Vodalex

    Vodalex Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D:\Sachsen\
    Mein Notebook:
    ASUS K51AE-SX049L
    Ja natürlich die Techniker von Toshiba haben keine Ahnung deswegen werden auch E-Mails sehr schnell beantwortet und ein defektes Zubehör innerhalb von kürzester Zeit nach Weinhachten geliefert.. Soweit habe ich nur gute Erfahrungen mit Service
     
  7. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Haste auch wieder recht...
     
  8. #7 Brunolp12, 04.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    an anderer Stelle wurde ja schon drauf hingewiesen:

    bevor man solche "Verschwörungstheorien" verbreitet müsste man erstmal den Überblick haben, wieviele Geräte des Modells wurden insgesamt verkauft ? Wieviele davon sind wie alt ? Wie häufig ist der Defekt wirklich aufgetreten und wie oft hatte er welche Ursache ? ("schwarzer Bildschirm" dürfte als Fehlerbeschreibung auf eine Reihe recht unterschiedlicher Probleme zutreffen).

    Darüber düfte es wohl keine Zahlen geben, die uns zugänglich sind. Insofern bewegst Du Dich im Bereich der Spekulation.


    Natürlich ist es ärgerlich, wenn kurz nach der Garantie was kaputt geht, aber man muss sich halt (leider) vorher überlegen:
    wie lang ist meine Garantie ?
    wie lang möchte ich das Gerät wirklich voll nutzen ?
    ab wann würd ich bei einer grösseren Reparatur abwinken und sagen: "naja, weg mit Schaden, neues Gerät wird angeschafft" ?
    wie teuer ist die Garantieverlängerung und was ist sie einem wert ? letzteres muss im richtigen Verhältnis zum Restwert des Gerätes im Verlängerungszeitraum stehen.

    Aus der Summe dieser Faktoren bin ich für mein Sony (NP: 1399,-; Garantie 2 Jahre, jetzt 1 Jahr rum) zu folgender Antwort gekommen:

    Ich unternehme nichts bzgl. Garantieverlängerung. Ich hoffe auf bis zu 3 Jahre sinnvoller Nutzung (Notebooks ab der Mittelklasse sind eben ein teures Spielzeug), die Garantie geht 2 Jahre (und eben keinen Tag länger, dafür ist auch Sony hier schon geschmäht worden). Eine Verlängerung ist mir zu teuer.
    Sollte meine Hoffnung auf 3 Jahre nicht aufgehen, so werde ich nächstes mal evtl. eine Preisklasse niedriger einsteigen, damit ich mich nicht wieder zu ärgern bräuchte (im Fall des Falles).
     
  9. #8 Meinnameisthase, 20.12.2007
    Meinnameisthase

    Meinnameisthase Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    TP R61 NF1FNGE 8933-FNG
    Dann klickt mal alle auf folgenden Link und überlegt euch, welche Rückschlüsse ihr daraus ziehen würdet, wenn ihr euch noch kein positive oder negatives Urteil gebildet hättet: :D

    http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/toshiba-qosmio-f10-41935-1.html

    Dort findet ihr 3 Meinungen (eine davon von mir).
    1. Wie erklärt ihr euch die Tatsache, dass alle 3 diesen Defekt hatten? Kommt mir bitte nicht mit dem Blödsinn, es sei ja klar, dass sich dort nur User mit Defekten melden. Ich habe so etwas noch bei KEINEM User-Bericht gesehen!!! Überprüft außerdem die Zeitabstände, in denen diese Meinungen verfasst wurden, bevor ihr mir unterstellt, sie seien alle 3 von mir.
    2. Wie erklärt ihr euch die Tatsache, dass 90% aller bei Ebay verkauften F10-Modelle den gleichen Defekt haben? Jeder F10, der als funktionstüchtig verkauft wird (was selten vorkommt), ist in der Regel generalüberholt. Klar, schwarzer Bildschirm kann alles Mögliche sein, aber wenn ihr euch mal die Mühe machen würdet, genauer nachzuschauen, ... . Toshiba-Mitarbeiter streiten das natürlich ab und saugen sich alle möglichen Erklärungen aus den Fingern, um zu vertuschen, dass es sich bei diesem Defekt um alles andere als einen Zufall handelt.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 24.12.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich scheine hier etwas spät unterwegs zu sein, aber ich habe vor 6 Woche ein F10 von meinem Onkel bekommen, allerdings nicht wegen einem Überhitzen Grafikchip, sondern weil er sein Windoof Kernel zerschossen hat (Fehler auf der Festplatte) - vieleicht auch eine Wirkung der Überhitzung im Gerät.(Vorsicht spekulation!)

    Fakt ist: nach 5 Minuten Betrieb im idle läuft der Lüfter des F10 stärker als der von meinem Thinkpad T60, als der von meinem Samsung P35, als der vom Amilo 17" mit Geforce 6800go (nummer hab ich grade nicht parat) oder als der vom Lenovo N200 (alle unter Vollast!)

    Ausserdem war das F10 laut meinem Onkel schon mindestens 3x in Reparatur wegen einem Hitzeschaden am Grafikchip, ob da nun das Mainboard getauscht oder der Chip umgelötet wurde ist einem User meist egal, Hauptsache die Kiste geht wieder. Daher hab ich darüber keine Infos.

    Meine Einschätzung:
    Toshiba hat mit dem F10 großen Mist gemacht und ein überfordertes Kühlsystem verbaut. Was aber nicht heissen soll,dass alle Toshis scheisse sind - das F10 ist aus meiner Sicht jedenfalls ein Vollausfall.
     
  12. #10 DiabloGamer, 10.08.2008
    DiabloGamer

    DiabloGamer Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vor allem sollte man nicht einen Fehler "Bildschirm dunkel" verallgemeinern.
    Oftmals knicken nur die Kabel oder Lötstellen vom Inverter der Background-Beleuchtung durch. Es kann viele Gründe habe, warum es dunkel bleibt.

    Toshiba hat einen flotten Service, der alles sauber abwickelt. Wenn dir sowas nicht passieren soll, dann kauf keine ganz neuen Modelle und warte auf die ersten Berichte. Ansonsten kann jeder große Hersteller mal daneben greifen, wenn er in Taiwan Boards einkauft oder bauen lässt.

    Bei zu heißer Grafikkarte könnte man die immerhin noch runter takten. Auch wirkt eine gescheite Wärmepaste Wunder ... z.B. Flüssigmetalle wie die von CoolLaboratory.

    Nix für ungut, aber solche Mecker-Posts sind nicht grad objektiv.
     
Thema: Toshiba Qosmio F10 - kenne bisher nur enttäuschte User
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba qosmio kein bild

Die Seite wird geladen...

Toshiba Qosmio F10 - kenne bisher nur enttäuschte User - Ähnliche Themen

  1. Toshiba Qosmio X300-13l aufrüsten

    Toshiba Qosmio X300-13l aufrüsten: Hallo zusammen ich habe denn oben gennanten laptop von einem bekannten geschenkt bekommen und da ich leidenschaflicher spieler bin wollte ich mal...
  2. Toshiba notebooks qosmio x70-b-102 Gehäuse öffnen.

    Toshiba notebooks qosmio x70-b-102 Gehäuse öffnen.: Hallo Freunde, leider habe ich mein toshiba notebooks qosmio x70-b-102 nur mit HDD erstanden. Ich möchte das Gerät gerne auf SSD umrüsten. Das...
  3. TOSHIBA Qosmio QF10-130

    TOSHIBA Qosmio QF10-130: Guten tag Ich habe mit dem oben genanten Laptop volgendes problem Ich habe im Netz schon so viel rumgegoogelt und bei Toshiba nachgeschaut,...
  4. Brauche hilfe bei Neuinstallieren von Toshiba Qosmio F 10

    Brauche hilfe bei Neuinstallieren von Toshiba Qosmio F 10: habe auch den Toshiba Qosmio F 10, damals über 1000,- Euro, kurz nach der Garantieablaufzeit die Grafikkarte kaputt (kosten mehrere Hundert Euro)....
  5. Toshiba Qosmio X500 - wann?

    Toshiba Qosmio X500 - wann?: Ist schon etwas zum Erscheinungstermin des Toshiba Qosmio X500 bekannt? Sollte gerüchteweise gegen Ende Oktober nach Release von Windows 7 sein,...