Toshiba Satellite L300-13Y - Linux

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Kalle_B, 25.06.2008.

  1. #1 Kalle_B, 25.06.2008
    Kalle_B

    Kalle_B Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallöle,

    habe vor zwei Monaten obigen Notebook gekauft und erstmal in die Ecke verbannt, weil die Vista- Installation gespickt ist mit Werbung. Dauernd poppen neue Fenster auf - und ich bin nicht im Internet !!!

    Jetzt habe ich Zeit und möchte Vista loswerden. Nicht so einfach. XP kennt die Platte nicht (keine Ahnung von SATA?), unbuntu Linux zeigt erst sein feines Logo, etwas später erekennt es die Grafikkarte nicht mehr und die auf einem anderen Rechner erstellt Start-CD von Debian Linux 4.0 wird vollkommen ignoriert, obwohl ich im BIOS das CD/DVD- Laufwerk als erstes Bootlaufwerk eingestellt habe.

    Zwischen den Versuchen repariert Vista sich immer wieder selbst und ist nicht auszumerzen wie ein Unkraut.

    Ich wusste nicht, dass der Aufkleber "Windows Vista" ein Warnhinweis ist, hatte ihn für eine Inhaltsangabe gehalten.

    Welches Linux läuft auf diesem Rechner?

    Gruß, Kalle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Batchman, 25.06.2008
    Batchman

    Batchman Forum Freak

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostpfälzer
    Mein Notebook:
    Asus X7BSV / Acer Aspire D257
    Hy Leidensgenosse ;-)
    Nachdem ich nur eine Woche Vista ausprobiert hatte, versteh ich jetzt, warum ich in meiner Bekanntschaft so wenig Vista-User kenne ;-)
    Um XP zu installieren, mußt du entweder SATA im BIOS abschalten (AHCI) oder du erstellst dir eine XP-CD mit SATA-Treiber, was hier schon mehrfach besprochen wurde.

    An Linux habe ich (noch) Kubuntu 8.04 drauf. Die Grafikkarte wurde erkannt, aber WLAN ist ziemlich tricky.
    Soweit ich das verstanden habe, muß man die Windowstreiber mit ndiswrapper in linux einbinden, und dann manuell an den WLAN-Chip dranhängen. Ausserdem brauchts noch Tools für die Verschlüsselung.
    Ich kenn mich mit Linux sehr wenig aus, deswegen bin ich damit etwas "überfordert", für einen fortgeschreittenen Einsteiger aber sicher kein Problem.
    Ich habe auch schon Suse und Knoppix ausprobiert, ging aber auch nicht besser....
     
Thema:

Toshiba Satellite L300-13Y - Linux

Die Seite wird geladen...

Toshiba Satellite L300-13Y - Linux - Ähnliche Themen

  1. Toshiba Satellite C70D-A-11E auseinander bauen

    Toshiba Satellite C70D-A-11E auseinander bauen: Hallo Freunde ich habe seit heute ein Problem mit meinem Toshiba Satellite. Dieser geht nach ca. 20-30 Minuten von alleine aus und das war's...
  2. toshiba satellite 775 3D

    toshiba satellite 775 3D: hallo leute könte eure hilfe gebrauchen.als erstes muß ich sagen das ich nicht sehr viel ahnung vom pc habe.habe aauf dem toshiba ubuntu 16.4 neu...
  3. Toshiba Satellite L850-1K1 Grafikproblem und Absturz

    Toshiba Satellite L850-1K1 Grafikproblem und Absturz: Hallo liebe NotebookForum.at User, ich besitze seit etwa 4 Jahren einen L850-1K1 Notebook von Toshiba und bin sehr zufrieden bis jetzt. Leider...
  4. Toshiba Satellite L750D Bootmgr fehlt

    Toshiba Satellite L750D Bootmgr fehlt: Hallo Erstmal. :) Also ich habe folgendes Problem. Wollte Windows 7 neu installieren und habe eine neue Festplatte eingebaut. Auf einmal kam ne...
  5. Toshiba Satellite A100-151

    Toshiba Satellite A100-151: Hallo Jungs, ich habe ein paar Fragen an Euch, Spezialisten! :-) Folgendes Problem: ich habe einen uralten Toshiba A100-151 von 2006. Von...