TravelMate 4052LMi

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von Amilin, 21.04.2006.

  1. Amilin

    Amilin Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Mein Notebook:
    Acer TravelMate 4052LMi
    Hallo,
    wer kann mir helfen; habe Cola auf die Tastatur verschüttet. Betroffen ist der rechte Block ab Taste L. Man kann noch leidlich schreiben, aber die Tasten knacksen u gehen langsam zurück. Wie kann man die Tastatur ausbauen u reinigen ?
    Es besteht noch Garantie.
    Danke für eine Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeltaFox, 21.04.2006
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Die Garantie kannst du eh nicht wahrnehmen, die sehen auch daß da Cola reingeronnen ist.
    Musst also selber die Tastatur rausbauen, normal sind da irgendwo oben "Klappserln", die musst du nur öffnen, dann geht die TAstatur runter . . . aber das kann dir sicher wer besser erklären :)
     
  4. Amilin

    Amilin Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Mein Notebook:
    Acer TravelMate 4052LMi
    DeltaFox,
    das mit der Garantie habe ich nur deswegen angeführt, weil in der Regel die Garantie futsch ist, wenn man das Gerät öffnet u ev. irgendein Siegel verletzt...
     
  5. #4 Schripsi, 21.04.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Wo hast du das Gerät gekauft?
     
  6. Amilin

    Amilin Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Mein Notebook:
    Acer TravelMate 4052LMi
    Beim Niedermeyer ,
    aber vielleicht könnte mir wer helfen, wie ich am besten die Tastatur ausbaue ohne zusätzlichen Schaden anzurichten. An der Geräteunterseite sind jede Menge Schrauben u eine dieser Schrauben ist wahrscheinlich mit dem Licencepickerl von Microsoft mit dem Produktkey überpickt.
    Meine Frage daher, ist die Auflagefläche mit dem Unterteil verschraubt oder ist sie nur aufgesteckt ? Ich bin zwar ein Bastler, aber ein Notebook habe ich noch nicht zerlegt......
     
  7. #6 Schripsi, 22.04.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Die Tastatur ist nur aufgesteckt und mit einer Schraube in der Mitte der Tastatur von der Unterseite her festgeschraubt. Zusätzlich gibt es oberhalb der ersten Tastenreihe jeweils rechts und links fast ganz außen eine Klappe bzw. einen Schieber (wie man das immer bezeichnen möchte). Die genannte Schraube und die beiden Klappen musst du lösen, dann kannst du die Tastatur herunterklappen.

    Eigentlich sollte es aber reichen, wenn du die einzelnen Tasten vorsichtig (!) herunterklippst. Diese sind nur aufgesteckt. Wenn du z. B. mit einem Flachschraubenzieher vorsichtig eine Taste anhebst, sollte sie herunterspringen. Jetzt kannst du eigentlich die Tastatur einwandfrei reinigen. Unter der Tastatur befindet sich eigentlich nur mehr die Platine und darunter eine Folie. Wenn du die komplette Tastatur entfernst, erreichst du also gar keine zu reinigenden Teile.

    Mach aber vorher ein Foto von der Tastatur, damit du später weißt, welche Taste wohin kommt (inklusive Sondertasten)!
     
  8. Amilin

    Amilin Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Mein Notebook:
    Acer TravelMate 4052LMi
    Schripsi,
    zuerst einmal danke für deine ausführliche Antwort. Also das mit dem Tasten herunterhebeln ist eine sehr zweischneidige Angelegenheit. Ich habs bei einer unwichtigen Taste versucht, aber .... eine Seite der Taste ließ sich abklipsen, ich habe sie vorsichtig angehoben aber da ist ein feines Plastikgelenk mit einer Parallelführung u wenn man stärker anhebelt zerstört man das Gelenk. Das dürfte doch eine andere Konstruktion sein.
    Die Befestigungsklappen kann ich auch nicht finden, ich werde mich doch ins Geschäft bemühen u einmal fragen was sich machen läßt...


    :confused:
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schripsi, 22.04.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ist zwar klarerweise auf dein Risiko, aber so wie du es beschreibst, passen die Tasten mit den mir bekannten überein. Normalerweise passiert da nichts, wenn du entsprechend gefühlvoll und vorsichtig vorgehst. Die Taste musst du in der Mitte gerade von unten (Schraubenzieher zeigt in Richtung Display) anheben.

    Die komplette Tastenkonstruktion besteht aus 3 Teilen:
    (1) In der Mitte ist eine Art Gummifeder, die dafür sorgt, dass die Taste nach dem Drücken wieder nach oben kommt.
    (2) Ein X-förmiger Teil, der den oberen Teil der Taste (3) befestigt.
    (3) Den Teil mit dem aufgedruckten Buchstaben, auf den man beim Schreiben drückt.

    Die Teile (1) und (2) sind fest mit der Platine verbunden und sollten dort auch bleiben. Der Teil (3) kann vorsichtig abgeklipst werden.
     
  11. Amilin

    Amilin Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Mein Notebook:
    Acer TravelMate 4052LMi
    Erst einmal danke für die detallierte Beschreibung, aber ich schaff es trotzdem nicht, die Tasten abzuhebeln. Ich hab es versucht aber es hebt sich die ganze Tastatur mit der Trägerfolie ab, ich glaube ich habe schon ganz schön angedrückt. Ich befürchte, dass ich noch mehr zerstöre...
    Trotzdem danke für die Bemühung:)
     
Thema:

TravelMate 4052LMi

Die Seite wird geladen...

TravelMate 4052LMi - Ähnliche Themen

  1. Acer Travelmate stürzt ab -- Lüfter zu schwach?

    Acer Travelmate stürzt ab -- Lüfter zu schwach?: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem ACER Travelmate 5742G. Bei starker Belastung stürzt das Notebook immer wieder ab. Spiele laufen gar nicht...
  2. Acer Travelmate b115 vs. Acer Aspire V3-111p

    Acer Travelmate b115 vs. Acer Aspire V3-111p: Erstmal Hallo an alle, ich will mir für das Studium ein Notebook zu legen den ich für "Java-Programmierung" sowie "Office-Arbeit" benötige. Es...
  3. Travelmate 800 - CMOS Battery ?

    Travelmate 800 - CMOS Battery ?: Hi, ich möchte ein altes Acer Travelmate 800 am Leben erhalten - ich benötige es alle paar Monate für die Wartung von Alarm-, Telefon-,...
  4. Travelmate 8472TG Probleme mit dem Ton

    Travelmate 8472TG Probleme mit dem Ton: Hallo an alle! Mein Travelmate Timeline 8472 nervt mich seit längerer Zeit mit Soundproblemen. Das stellt sich folgendermaßen dar: Oft...
  5. Acer Travelmate 5530 extrem langsam

    Acer Travelmate 5530 extrem langsam: Hallo leute, ich bin mit meinem Latein am Ende... :confused: Vor mir steht ein neu aufgesetzter (Win XP 32bit) Acer Travelmate 5530-702-G16Mn...