TrekStor HDs

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von klaudsch, 21.06.2008.

  1. #1 klaudsch, 21.06.2008
    klaudsch

    klaudsch Forum Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.

    Eine Frage zu Festplatten von TrekStor. Sind die fehleranfällig, bzw. werden die oft kaputt oder fallen diese Platten sonst irgendwie negativ auf? Gibts da Erfahrungen?

    Was haltet ihr von der: TrekStor SATA-Storage 3.5" 1000GB (88170R) Preisvergleich bei Geizhals.at sterreich

    Produziert TrekStore die selbst, oder sind das in Echt verdeckte Samsung/Hitachi/Fuji/etc.??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mikhail, 21.06.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    ich an deiner Stelle, würde zu einem anderem Hersteller greifen.
    Schau du sebst bist, dir nicht so ganz sicher, ob die Festplatten von diesem Hersteller gut sind oder schlecht.
    lege lieber ein paar € dazu und nimm dir eine WD Festplatte oder Maxtor eventuell Samsung.

    Ich würde da einfach ein besseres gefühl haben.
    Der Aufpreis wird nicht sehr hoch sein nehme ich mal an.
    aber das Risiko 1000GB daten zu verlieren, vor allem auf einen schlag.

    bei einer externen Festplatte Trekstor war, die festplatte von excelstor drin.
    Kann mir gut vorstellen, dass diese Excelstor festplatten zu trekstor festplatten gemacht werden.
    Also zusammengefasst:
    würde ich nicht nehmen
     
  4. #3 klaudsch, 21.06.2008
    klaudsch

    klaudsch Forum Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    naja. hab mir folgendes überlegt.

    ich hatte bis dato die wd my book mirror im auge (350€) mit 2000gb.

    dann hab ich die trekstor gesehen und die ist um glatte 100 euro billiger (auch 2000gb).

    meine philosophie ist ja auch eigentlich "lieber ein paar euro mehr dafür was gscheites" (is ja auch beim laptop so...)

    bei hds hab ich eigentlich immer zu wd, oder hitachi tendiert, da ich von denen eigentlich noch nie was schlechtes gehört habe und die ja auch in vaios zum einsatz kommen.

    die schlechtesten meiner meinung nach sind die samsung (in diversen foren und testberichten wird vermehrt von headcrashes nach 3 tagen oder nach dem 1. monat berichtet. instabilität usw...)
     
  5. #4 Mikhail, 21.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    Willst du eine externe oder interne Platte kaufen?

    Trekstor lieber nicht kaufen, ist meiner meinung nach leicht unsicher.

    Ob Samsung so schlecht ist, schwer zu sagen, dazu muss man ja sehen wie viele Platten verkauft worden sind.

    Diese MyBook Serie von WD ( externe Platten) habe ich mir angeschaut, zwar nicht diese Edition aber trotzdem:
    Das Gehäuse hatte keinen wirklich sicheren Eindruck auf mich gemacht.
    Gleichzeitig habe ich ( als ich mir eine externe gesucht habe) einen test gelesen.
    Die My Book festplatten werden nicht aktiv gekühlt, und das Kühlsystem soll nicht wirklich leistungsfähig sein.
    Sind ja nur diese Löcher im Gehäuse und das warme Luft soll oben entweichen.
    Im Test waren die ziemlich warm.

    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass je größer die Festplatten desto öfter gehen die Kaputt.
    Siehe dazu die ersten 1000 GB von Samsung F1 serie war es glaube ich.

    Brauchst du wirklich so eine große ?
    Naja wenn 2000 GB sein sollten, kann man dir wohl nicht zu einer 320 GB Platte raten, dann muss du dir ja 6 Platten anschaffen)))
     
  6. #5 klaudsch, 21.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2008
    klaudsch

    klaudsch Forum Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    ich suche eine externe. je nachdem was billiger / besser ist, kaufen ich eine komplette fertige, oder kaufe eine interne und baue sie in ein case ein.

    ad samsung: von denen habe ich bisher nur schlechtes gehört und überall wird einem von samsung abgeraten, weil die f1 serie überdurchschnittlich viele defekte aufweist.

    aber wenn ich mir eure argumente so durchlese, denke ich auch dass ich mir ein paar 320er kaufen und die halt kombiniere.

    welchen hersteller würdet ihr bei 320er bzw. 500er empfehlen? ich habe gelesen dass es 320er gibt die nur mehr 1 platte haben? stimmt das bei 3,5" oder waren das 2,5"?

    edit: wenn ich festplatten mit so einem kabel anstöpsle DeLOCK IDE/SATA auf USB 2.0 Adapter (61391) Preisvergleich bei Geizhals.at sterreich brauche ich ja noch ein netzteil. welche V und mAh darf das für SATA II Platten haben?
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 _reloaded, 23.06.2008
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Am besten schaust Du mal in die Spezifikationen Deiner Wunschplatte. Diese sind in der Regel auf den Webseiten der Festplattenhersteller verfügbar.
    Wenn Du einen 10er für das Sharkoon Drivelink drauflegst, dann ist da ein hinreichend dimensioniertes Netzteil (2A@12+2A@5V) dabei.
    Einziger Nachteil bei diesem Gerät: Die Entwickler haben nicht daran gedacht, daß man auch ein optisches Laufwerk anschließen möchte.

    Michael
     
  9. #7 Black Butterfly, 23.06.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Ich habe vor ein paar Monaten nach externen Platten recherchiert und die TrekStor-Dinger haben seeehr viel schlechte Kritik bekommen. Ich persönlich bin für selbst bauen mit IcyBox + Festplatte.
     
Thema:

TrekStor HDs

Die Seite wird geladen...

TrekStor HDs - Ähnliche Themen

  1. TrekStor Externe Fesplatte Laufzeit?

    TrekStor Externe Fesplatte Laufzeit?: Hallo Ich habe mir neulich eine neue externe Fesplatte zugelegt. Eine TrekStore 320Gb und jetzt zu meiner Frage: Kann man die den ganzen Tag...
  2. TrekStor DataStation maxi m.u 500GB Treiberproblem

    TrekStor DataStation maxi m.u 500GB Treiberproblem: Hallo, habe mir gestern eine neue externe Festplatte gekauft und extra darauf geachtet, dass sie unter Vista läuft (auf der Verpackung steht...