tv karte für notebook

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Xenitic, 27.08.2006.

  1. #1 Xenitic, 27.08.2006
    Xenitic

    Xenitic Forum Freak

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ich wollte mir eine Tv karte zulegen. leider habe ich davon sogut wie keinen plan, nur dass es Analog und digital gibt. Da dachte ich mir, dass ich einfach mal bei euch netten usern nachfrage, was denn das beste für mich wäre:



    - ich will die tv karte in wales (großbrittanien) verwenden, kA ob die da schon digital tv haben

    - ich will die tv karte in NRW verwenden (habe in meinem zimmer einen analogen anschluss, aber digital tv (mit antenne?) gibts ja quasi schon überall in nrw)

    - soll fürs notebook sein, d.h. entweder usb oder pcmcia (oder wie dat heißt) anschluss

    - unter 100 euro...


    vielleicht kann mir wer helfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
  4. #3 DeMoriaan, 28.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2006
    DeMoriaan

    DeMoriaan Forum Freak

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Lenovo Miix 2 10
    Da hier ja schon ein Topic ist, hätte ich da auch noch eine Frage.

    Überall gibt es Karten die analoges und digitales Empfangen können. Nun habe ich hier aber ein Problem, bei dem ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

    Ich habe eine Satellitenschüssel, aber keinen analogen Empfänger, sondern einen digitalen. Hierfür habe ich noch nie eine Lösung für PCs geschweige denn für Notebooks gefunden. Ich habe schon viel im Internet gesucht, aber wenn überhaupt findet man nur was für analoge Satschüsseln. Und selbst diese TV Karten sterben aus.

    Wenn also irgendjemand etwas weis über TV Karten für ein NB, das digitale Satschüssel Signale verarbeiten kann, sagt bitte bescheid. Ich möchte auch nicht auf analog umsteigen. erstens ist es so ein besseres Bild und zweitens hab ich hier auf Knopfdruck meine Fernsehzeitung, und noch mehr spielerein. Was halt so geht übers digitale.


    Mfg. DeMoriaan
     
  5. #4 deuterianus, 28.08.2006
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    @ DeMoriaan: Suche nach einer DVB-S-Karte. DVB-S ist digitales Satelliten-Fernsehen. Die Karten gibt es zwar nicht wie Sand am Meer (wie es bei den DVB-T-Karten ist), aber es gibt einige davon. Auch USB-Varianten. PCMCIA oder Express-Karten habe ich allerdings noch nicht gesehen (auch nicht wirklich gesucht).

    MFG
     
  6. #5 DeMoriaan, 28.08.2006
    DeMoriaan

    DeMoriaan Forum Freak

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Lenovo Miix 2 10
    Hmm, is ne überlegungn wert. Gibt es da auch wie beim digitalen Satellit funktionen wie Fernsehzeitung abrufen oder ähnliches? Darauf möchte ich nur ungern verzichten.

    Mfg. DeMoriaan
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Schripsi, 28.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ich erkläre hier mal kurz die unterschiedlichen Empfangsarten von Fernsehen, um hoffentlich einige Missverständniss bzw. Unklarheiten ausräumen zu können:

    analoger Empfang: Herkömmlicher Fernsehempfang, wie es ihn seit Jahrzehnten gibt - funktioniert über terrestrische Hausantenne (wo noch verfügbar) und über Kabelanschluss.

    digitaler Empfang: Neuere Variante, wie es sie schon länger über Satellit (DVB-S) und Kabel (DVB-C) und eben in der neuesten Variante über eine terrestrische Antenne (DVB-T) gibt. Jede digitale Karte kann nur eine der genannten Varianten (DVB-S/C/T) empfangen, man muss also die passende Karte für seinen Fernsehempfang wählen. Für Sat-Empfang muss man natürlich eine Sat-Schüssel anhängen (wie auch bei einem herkömmlichen Sat-Receiver), bei Kabelempfang muss die Karte an die Kabelbuchse und bei terrestrischem Empfang gibt es kleine Stabantennen (für Gebiete mit guter DVB-T-Versorgung) und größere Antennen (für die Verwendung in den meisten Wohnungen, da hier das Signal eher schwach ist).

    Die sogenannten Hybrid-Karten empfangen herkömmliches analoges Fernsehen sowie DVB-T, sind also nicht für digitalen Kabel- oder Satelliten-Empfang geeignet.

    Eine Empfangskarte für das mittlerweile altertümlich angehauchte analoge Satellitenfernsehen ist mir nicht bekannt, egal in welcher Bauart.

    Hier ein paar Beispiele für die oben genannten Karten, geeignet für Notebooks:
    Analog terrestrisch/Kabel: PCMCIA / USB
    DVB-S (Satellit digital): USB
    DVB-C (Kabel digital): Hier ist mir keine notebooktaugliche Lösung bekannt.
    DVB-T (digital terrestrisch): USB
    Hybrid (analog terrestrisch/Kabel + DVB-T): PCMCIA / USB

    Praktisch jede digitale Karte bringt eine fernsehzeitschriftenähnliche Programmübersicht mit, teilweise kostenlos, teilweise in kostenpflichtiger Abo-Form (z. B. tvtv). Hier ist bei der jeweiligen Karte zu schauen, welche Möglichkeit angeboten wird.
     
  9. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Apropos DVB-S, ich hab mir jetzt auch eine externe Lösung für DVB-S gekauft. Allerdings würde ich im Moment nur sehr wenig dafür investieren. Erstens gibt es noch kein externes Produkt, das DVB-S2 (HDTV) empfangen kann (auch die afaik 2 internen Karten haben solche Hardwareanforderungen, dass sie wohl kaum vom Durchschnittslaptop gemeistert werden können) und zweitens wird doch gerade angekündigt, dass vor allem RTL verschlüsseln will. Das heißt, man müsste sich da auch noch darum kümmern, das man etwas kauft, was die Verschlüsselung auch kann.
     
Thema:

tv karte für notebook

Die Seite wird geladen...

tv karte für notebook - Ähnliche Themen

  1. Anhaltspunkt für Visitenkarten

    Anhaltspunkt für Visitenkarten: Hallo ! Kann mir jemand etwas zum beschaffen von Visitenkarten sagen ? Möchte welche für mein Technikladen beschaffen aber stehe auf dem Schlauch...
  2. Neue W-Lan Karte für altes Notebook

    Neue W-Lan Karte für altes Notebook: Hey Leute, mein erstes Thema also bissel Rücksicht bei Fehlern, falls ihr wleche findet.:p Gut, nun zum Problem. Mir ist in meinem Notebook(ca...
  3. Suche neue Grafikkarte für mein Notebook

    Suche neue Grafikkarte für mein Notebook: Hallo zusammen, ich besitze ein mysn QXG7 (17,1 Zoll display) notebook. Nun ist meine Grafikkarte (nvidia geforce GTX 285m) defekt, so dass...
  4. Grafikarte für Deviltech Devil 6700

    Grafikarte für Deviltech Devil 6700: Hi Vor kurzem hat die Grafikkarte meines Laptops den Geist aufgegeben und nun suche ich einen geeigneten Ersatz dafür. Ich besitze ein Devil...
  5. Vaio (diverse) SONY VAIO VGN-A 217 M, ATI Mobile 9700 Grafikkarte, kein Treiber für Windows 7

    SONY VAIO VGN-A 217 M, ATI Mobile 9700 Grafikkarte, kein Treiber für Windows 7: Hallo liebe Notebookgemeinde! Ich schlage mich seit einem halben Jahr mit einem Problem herum: Das Auslaufen von Windows XP hat mich veranlasst,...