Ubuntu auf ProBook 4520s

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von lars96, 09.05.2011.

  1. lars96

    lars96 Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich möchte gerne Ubuntu 11.04 als 2. Betriebssystem neben dem vorinstallierten Windows 7 installieren.
    Die Festplatte ist so partitioniert, wie der Laptop ausgeliefert wurde:
    unter Start-Suche-diskpart.exe habe ich unter list volume folgendes Ergebnis:
    Volume 1 : System (300MB),
    Volume 2 : kein Name(215gb)(Startpartition),
    Volume 3 : HP_Recovery(15GB),
    Volume 4 : HP_Tools(2043MB)

    So zeigt mir das auch Ubuntu an, wenn ich das ganze installieren will. Doch auf welche Partition kann ich jetzt Ubuntu installieren, sodass ich es als 2. Betriebssystem drauf habe und nicht das Windows lösche? Außerdem muss ich eine Root-Partition auswählen, allerdings finde ich keine Möglichkeit dies zu tun bei der Installation von Ubuntu.

    Mfg,
    lars
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 10.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Du musst erstmal herausfinden, wo dein Windows- System liegt (kann ja eigtl nur "kein Name" sein).
    Die HP Partitionen würde ich nicht anfassen.
    "Volume 1" (300 MB) kann ich nicht ganz erklären...

    Ich würde ruhig mal mein Windows booten und mir das ganze aus dessen Sicht anschauen. Das geht über die Datenträgerverwaltung.

    Die Einteilung der Platte scheint relativ unglücklich zu sein. Evtl. muss du die bestehende Windows- Systempartition "am offenen Herzen" verkleinern. Meines Wissens kann das das Partitionierungstool von Linux, Windows selbst kann afaik die Partition nur verkleinern, wenn es nicht aus dem gebooteten, laufenden System heraus versucht wird, welches auf derselben, betroffenen Partition liegt.

    Wenn das Notebook nicht mehr ganz neu ist, solltest du trotzdem vorher die Partition backUpen und defragmentieren.

    Dann würde ich einen Bereich fürs Windows- System, einen Bereich fürs Linux- System (inkl. /root und swap) und einen gemeinsamen Bereich für Daten vorsehen.
     
Thema:

Ubuntu auf ProBook 4520s

Die Seite wird geladen...

Ubuntu auf ProBook 4520s - Ähnliche Themen

  1. Latitude Serie E6220 - WLAN wird in Docking-Station ungewollt deaktiviert (Kubuntu)

    E6220 - WLAN wird in Docking-Station ungewollt deaktiviert (Kubuntu): Hallo Zusammen, ich hab ein nerviges Problem mit meinem E6220. Sobald ich das Notebook mit einem LAN-Kabel verbinde wird irgendwie im System...
  2. Vaio FE Deactivate Secure Boot, Win8 doesnt boot after installation of Ubuntu 12.04.2 LTS

    Deactivate Secure Boot, Win8 doesnt boot after installation of Ubuntu 12.04.2 LTS: On my Sony Vaio SVF1521C5E was Win 8 preinstalled. As a Ubuntu-fan, I decided to additionally install Ubuntu 12.04.2 LTS for an dual-boot system....
  3. Elitebook 2560p Ubuntu 64 - 3G Modem

    Elitebook 2560p Ubuntu 64 - 3G Modem: Hallo Zusammen, meine Elitebook 2560p läuft prächtig mit Ubuntu 64 bis auf eine Kleinigkeit, das UMTS Modem (Original HP) wird erkannt, fragt auch...
  4. Vaio FW Ubuntu 12.04 Problem

    Ubuntu 12.04 Problem: Hi, kennt sich jemand von euch mit Ubuntu 12.04 aus? Ich bin totaler Newbie in Sachen Linux. Ich hatte mir Ubuntu 11.04 installiert und war...
  5. Acer emachines G620: WLAN Treiber für Ubuntu

    Acer emachines G620: WLAN Treiber für Ubuntu: Hallo, ich wollte mal Ubuntu ausprobieren und habe dafür per USB Creator auf eine SD-Karte gepackt, um es an einen meinen alten Acer emachines...