Überblick über Dell Inspiron Modelle

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von ThomasN, 29.11.2005.

  1. #1 ThomasN, 29.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Stand 18.03.2006 (eventuelle Preise sind nur als Richtwerte zu verstehen)

    Angebote für Privatkunden in Österreich, Deutschland weicht normalerweise nicht davon ab, sonstige Länder haben auch andere Geräte im Programm.
    Die Inspiron Reihe orientiert sich vornehmlich an Privat Kunden. Es gibt sowohl Modelle mit integrierter Grafiklösung, für die Mobilisten unter euch, als auch Desktop Ersatz Geräte für Hardcore Gamer mit geringem Mobilitätsanspruch.

    Inspiron 9400:
    Dell wirft seinen ersten Laptop mit Dual Core Prozessor Technologie auf den Markt. Intel Pro Wireless 3945 nach A/B/G Standard ist integriert. Im Wesentlichen entspricht er einem 9300 mit neuen Innereien. 17“ WXGA+ oder WUXGA Display jeweils mit TrueLife Technologie. ATI X1400 mit 256MB RAM, oder Intel GMA950. 6x USB 2.0, DVI, VGA, Firewire, S-Video, Kartenleser 5 in 1. ExpressCard Einschub. Lan (10/100) und Modem. Sub-Woofer. 2 Lüfter, also eine entsprechend höheres Potential für Geräusche. Fix montiertes optisches Laufwerk

    Inspiron 630m:
    Inspiron 6000 mit kleinerem Display und somit auch geringeren Abmessungen.
    Centrino Technologie mit 915GM Chipsatz (GMA900 Grafikbeschleuniger). 14,1“ Display im Widescreen Format (WXGA) wahlweise mit oder ohne TrueBrite Technologie. DDR2 533MHz Ram Speicher bis max. 2GB. 5 in 1 Kartenleser. 4x USB 2. S-Video, Firewire, Modem und Lan. Fix verbautes optisches Laufwerk.
    PC DAILY
    notebookcheck.com

    XPS M170 (zuvor XPS Gen 2):
    Zu einem Preis von satten 2379€ (inkl. MwSt. und Versand) gibt es bei Dell nun eine 17 Zoll extrem Zocker Maschine. Lasst euch die technischen Daten auf der Zunge zergehen:
    Intel Sonoma Technik mit 533MHz FSB. Maximal verrichtet ein Pentium M 780 Prozessor im Gerät seine Arbeit, 17 Zoll WUXGA Schirm (1920x1200 Bildpunkte), wahlweise eine GeForceGo 6800 Ultra PCI Express oder eine GeForceGo 7800 GTX-Grafikkarte mit jeweils 256 MB DDR3, bis zu 2GB DDR2 (533) Ram (standardmäßig sind 2x521MB installiert), 6x USB 2.0, DVI Ausgang, Firewire und S-Video, SD Lesegerät. Das alles bei schlappen 4kg Gewicht. Modem, WLAN und Gigabit Lan sind da schon standard. Infrarot hat er leider nicht. Integrierter Subwoofer. Höhe x Breite x Tiefe: 42,2 x 394 x 288 mm. Fix integriertes optisches Laufwerk.
    Wie gesagt, ein geiles Teil, aber auch zu einem hohen Preis. Für die angesprochene Zielgruppe (Hardcore Gamer) ist dieser jedoch zu verkraften (wird wohl kaum ein billigeres Gerät geben mit dieser Ausstattung). Den Bildschirmdeckel find ich besonders genial. Optional kann man sich auch einen Rucksack mitbestellen mit XPS Aufdruck.
    Als nettes Gimmick gibt’s auswechselbare Beleuchtungseinsätze. Das Notebook hat 6 „Customizable LEDs“ die der Benutzer austauschen kann. Seitlich bei den Luft Schlitzen, vorne wo die Lautsprechen eingebaut sind und hinten am Display Deckel läuchtet die seitliche XPS Aufschrift. Erhöht den Coolheitsfaktor gewaltig.
    PCMAG XPS Gen 2
    INFOS
    XPS Forum
    THG Test zum Gen 2
    PC DAILY
    notebookcheck.com
    Notebookcheck.com

    Inspiron 6400:
    Ein neues Glied in der Dell Produktkette das im Wesentlichen einem aufgebohrten Inspiron 6000 entspricht.
    Befeuert von einem Intel 945GM Chipsatz verrichtet nun ein Intel Core Duo Prozessor seinen Dienst im System.
    Der 15,4 Zoll Breitbild Bildschirm wird nun mit 2 Auflösungen angeboten, WXGA und WSXGA+, wobei in beiden Fällen TrueLife zum Einsatz kommt (WXGA gibt’s auch ohne TrueLife).
    Derzeit gibt es das Modell nur mit einer Intel 950 integrierten Grafik, eventuell wird sich das aber noch ändern.
    Als Speicher kommt DDR2 mit 533 MHz zum Einsatz, mit den üblichen 2GB Maximalausstattung.
    Als Neuerung gegenüber dem 6000er bringt der 6400er nun ExpressCard Unterstützung mit (PCMCIA wird nicht mehr unterstützt), bei den restlichen Schnittstellen gibt es keine Neuerungen bzw. Unterschiede.

    Inspiron 6000:
    War das erste Modell von Dell mit dem neuen 915er Chipsatz von Intel. 15,4 Zoll Breitbild, 39mm Höhe und ca. 3kg. 4x USB 2.0, Firewire, SD Kartenleser, Pentium M ab 730 (1.6GHz) oder Celeron Prozessor und ein Preis ab 649€ (durch Celeron so billig). Wahlweise mit integrierter Grafik oder einer X300 von ATI. DDR2 SO-Dimm bis 2GB.
    CNET
    laptopmag
    notebookreview
    Notebook Review
    notebookcheck.com

    Inspiron 1300:
    Centrino System. 915GM Chipsatz. WXGA auf 14,1 oder 15,4 Zoll (kein Größenunterschied des Geräts). 3x USB2, unterstützung von ExpressCard/34 oder 54. Fix verbautes optisches Laufwerk. Lan (10/100) und Modem. VGA Ausgang.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 20.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Nicht mehr im Programm

    NICHT MEHR IM PROGRAMM:
    Inspiron 2200:
    Ab 599€ (ohne MwSt. und Versand). Celeron M oder Pentium M verfügbar. Wiedermal untypische maximal 1280MB Ram. Fix integriertes optisches Laufwerk und optionales externes Diskettenlaufwerk. 3x USB 2.0 Schnittstelle. Ca. 37mm hoch und in etwas 2,9kg. Komischerweise wird in diesem Gerät ein Nickel Metall Hydrid (NIMH) Akku verwendet. Dieser macht das Gerät nur unnötig schwer, und hat eine geringere Energieausbeute als der Lithium Ionen Akku und die Selbstendladung ist höher. Dafür zersetzt er sich nicht innerlich. Optional gibt’s auch einen Lithium Ionen Akku. Leider nur XGA Auflösung auf dem 15 Zoll Schirm. Seriell, Parallel, Firewire, Infrarot, alles Fehlanzeige bei diesem Modell. Optional ist auch die W-Lan Ausstattung. Da interne Grafiklösung und 333MHz DDR-Ram verwendet wird, nehme ich an dass der 855GM Chipsatz verwendung findet (hierzu steht nix auf der Homepage).
    notebookcheck.com

    Inspiron 510m:
    Preis ab 599€ (ohne MwSt. und Versand) mit integrierter Grafiklösung und 15 oder 14,1 Zoll Schirm mit SXGA oder XGA (für 14 Zöller) Auflösung. 855GME Chipsatz Technologie mit DDR 333 Unterstützung und maximal 2GB Speicher. 2x USB 2.0, Firewire, Paralleler und Serieller Anschluss. Höhe ca. 33mm und ein Gewicht von ca. 2,5kg. Machen ihn für Vielreisende interessant, auch wenn sich dafür wohl eher ein 14 Zöller anbietet der auch die Größe eines 14 Zöllers hat. (hier wird ja nur das Display getauscht und die Abmessungen des Books bleiben gleich).
    Er ist ein Leisetreter für Menschen ohne Spiel Ambitionen.
    Chip Bericht

    Inspiron 9300:
    Ein Preis ab 1099€ (ohne MwSt. und Versand), 17 Zoll Schirm mit WXGA+ (1440x900) oder WUXGA (1920x1200), neuer 915er Chipsatz (DDR2 400/533), X300 (64 oder 128MB) oder eine GeForce 6800go mit 256MB bieten ihn für Gamer an. Der 17 Zöller und ein Gewicht ab 3,6kg schränkt leider die Mobilität ein (ist aber wohl keine Anforderung dieser Zielgruppe). Fix verbautes optisches Laufwerk. Unübliche (für Dell) aber gut zu gebrauchende 6 USB2.0 Schnittstellen, DVI Port (digitaler Ausgang für TFT Panels), Firewire und SD Karten Leser sind an Bord. Bedientasten für CD und DVD Abspielfunktionen sind an der Gehäuse Vorderseite eingebaut. Wie gesagt, Gerät für Gamer mit geringen Mobilitätsansprüchen oder Bildschirm Enthusiasten.
    netzwelt.de
    hardwareluxx.de
    notebookcheck.com

    Inspiron 9100:
    Dick (satte 5cm), Schwer (ab 4kg), Leistung satt (Pentium 4) --> Desktopersatz. Preis ab 1049€ (ohne MwSt. und Versand). Firewire, Infrarot, 4x USB 2.0, 15 Zoll Schirm (WXGA, WSXGA, WUXGA) und ein Modulschacht für optische Laufwerke. Irgendwie sieht er aus wie ein aufgebohrter (bei Motoren sagt man ja so) 8600c, was auch die Links hinterlegen.
    notebookreview
    hardwareluxx.de
    XONIO
    Sucht bei Google, und ihr werdet staunen.

    Inspiron 5160:
    Ab 719€ mit P4 CPU (laut der Homepage kann auch ein Mobile P4 verbaut sein, ist im Moment nicht ersichtlich). 852PM Chipsatz. 15 Zoll Schirm und eine FX Go 5200 Grafikkarte von NVidia zielen wohl eher auf den Desktop Ersatz ab, dies bestätigen auch die Maße von 44,5x329x275mm (HxBxT) bei einem Lebendgewicht von 3,54kg (wobei im Vergleich zu einem 9100 noch relativ kompakt). Firewire, 2x USB 2.0 und ein fix verbautes optisches Laufwerk.
    Würd ihn als Desktopersatz einordnen, aufgrund der CPU, jedoch lassen die Maße auch noch einen geringe Mobilität zu.
    Golem
    Xonio Infos

    Inspiron 1150:
    Er ist das schwächste Glied in der Inspiron Serie zu einem Preis ab 579€, und ich nehme an es wird ihn nicht mehr lange geben. Celeron oder P4 und maximal 1GB Ram. 15 Zoll Schirm mit XGA Auflösung. 2 USB 2.0 Schnittstellen, Firewire und Infrarot sucht man vergeblich. Höhe ab 44mm bei einem Gewicht von ca. 3,25kg. 852GMW Chipsatz und integrierte Grafiklösung lassen trotz eventuell eingesetztem P4 wohl kein effektives Spielen zu.
    Typisches Einsteiger Notebook das man sich wohl nicht ein 2tes mal kauft (meine Meinung).
    PCMAG Review
     
  4. #3 ThomasN, 18.03.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    hab wiedermal ein Update durchgeführt.
     
  5. #4 horst45, 12.06.2009
    horst45

    horst45 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann es sein, dass das Mini 12 nicht mehr im Angebot ist? Kann das Book auf der Dell Page nicht finden?
     
  6. #5 Brunolp12, 12.06.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :rolleyes: der Thread ist 3,5 Jahre alt...

    was spülst Du hier eigentlich massenhaft alte Threads aus ?

    willst wohl schnell Deine Beiträge vollkriegen, um dann in den Marktplatz posten zu können ?

    oder sollte ich mich lieber freuen, daß endlich mal jemand die Suchfunktion benutzt :p ?
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 horst45, 12.06.2009
    horst45

    horst45 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja, der Threat ist in dem Unterforum hier uiehmloch weit oben - habe nicht aufs Datum geachtet...

    Meine Posts möchte ich auch vollbekommen, damit ich mein altes Book verkaufen kann... Aber da ich auch ein neues kaufen möchte, ist die Frage schon ernst gemeint.
     
  9. #7 eXcalibur, 12.06.2009
    eXcalibur

    eXcalibur Forum Master

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen && Thüringen
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300 / Latitude E6400
    Hier wurde das Thema schonmal angesprochen.


    Grüße,
    eXcalibur
     
Thema: Überblick über Dell Inspiron Modelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xps m170 grafikkarte ausbauen

Die Seite wird geladen...

Überblick über Dell Inspiron Modelle - Ähnliche Themen

  1. Adamo, Vostro, Inspiron, StudioXPS ... ? - Überblick und Fragen

    Adamo, Vostro, Inspiron, StudioXPS ... ? - Überblick und Fragen: Hallo zusammen ! Ich bin auf der Suche nach einem 13-Zoll-Notebook und da ich bisher gute Erfahrungen mit Dell gemacht hatte, habe ich mich...
  2. Überblick über besondere Netbooks

    Überblick über besondere Netbooks: Fast jeder kennt es mittlerweile, das Standard-Netbook. Es erfüllt schon fast eine ISO-Norm mit den immer gleichen Komponenten : 1,6ghz Atom,...
  3. Windows Vista: Treiber-Überblick und Probleme bei computerbase.de

    Windows Vista: Treiber-Überblick und Probleme bei computerbase.de: Hallo, computerbase.de ist dabei, eine Liste zu erstellen welche Hardware mit welchem Treiber Vista kompatibel ist. KLICK Thorsten
  4. Überblick zu den Serien

    Überblick zu den Serien: Überblick zu den Serien R/T/Z Hi! Gibt es eigentlich irgendwo einen guten Überblick über die Lenovoserien. Bin mir unschlüssig ob R, T oder Z...
  5. Graka Überblick

    Graka Überblick: Hi da ja in den meisten Notebooks mit graka ATI karten drin sind, könnte da jemand mal nen überblick geben wo welche Karte einzuordnen ist? z.b....