Ultrabook mit Tablet funktio, lohnenswert?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Xeno206, 17.03.2013.

  1. #1 Xeno206, 17.03.2013
    Xeno206

    Xeno206 Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich wollte mir vermutlich ein Ultrabook, welches ich gleichzeitig als Tablet nutzen kann zulegen. Mir bekannte geräte sind:

    mit Dock-Screens (HP Envy X2, Acer Iconia W510P),
    Flip-Rahmen (Dell XPS 12),
    Slider-Mechanik (Sony Vaio Duo 11, Toshiba Satellite U920t)
    und 360-Grad-Deckel (Lenovo Ideapad Yoga)

    achja und das ASUA Taichi 21 und Leonovo ThinkPad Twist.

    Was ich hauptsächlich damit vor habe:

    Ich will zu Hause damit den Notebookmodus nutzen, um zu chatten oder auch Diablo III, WoW oder auch mal einen Shooter (Jetzt kein BF 3 im Onlinemodus) zu spielen. Ein paar browsergames zu machen oder auch einfach nur im Tabletmodus Musik zu hören. Daher sollte die Festplatte nach Möglichkeit nicht all zu klein sein, denn es müssen ein paar Games und Musik und auch Filme drauf passen.
    Wobei sich mir auch die Frage stellt, wie bekomme ich die Games auf dem Gerät installiert, die haben doch kein CD Laufwerk oder?

    Für unterwegs geht's mir hauptsächlich darum Musik zu hören, Filme zu gucken und eben paar Apps zu spielen (angry birds und so'n kram) Daher sollte das Gerät nach Möglichkeit nicht all zu sperrig sein.

    Überlegung:


    Das Problem was ich sehe ist, dass die meisten Geräte ziemlich geringen Speicherplatz haben also nur 128 GB, was natürlich schon weitaus mehr ist als so ein Tablet selbst. Aber wenn man es als Notebook nutzen möchte, will man schließlich auch auf Filme, Musik und paar Games zurückgreifen. Dadurch wird der speicher schneller voll als man gucken kann. Es gibt aber auch welche mit 256 GB oder 500 GB glaube ich, wenn ich mich nicht verschaut habe....

    Ich weiß aber auch nicht ob die Hardware dafür ausreicht um auch mal normale Games zu daddeln, vielleicht hat da jemand Erfahrung drin. Um das Geräts als Tablet zu bedienen, sollte die Hardware mehr als ausreichend sein denke ich.

    Stellt sich die nächste Frage, ob die Geräte wirklich als Tablet nutzen lassen, sie sind schliesslich etwas breiter und unhandlicher als so ein 11" Tablet. Wobei ein größeres Gerät auhc mehr fun bringen kann bei Apps und filmen, vielleichth hat auch da jemand einen Erfahrungswert. Jedenfalls möchte ich es während der Autofahrt auch auf den Schoß legen können um an den Apps rumspielen zu können, ohne das mir die Größe des Gerätes permanent irgendwie den Spaß daran nimmt.

    Schließlich haben die Geräte wie HP Envy x2 auch die Möglichkeit den Bildschirm anzunehmen und es nur als Tablet zu nutzen, allerdings ist die Hardware von dem Gerät eher genau so stark wie ein Tablet selbst glaube ich, was dass ganze auch nicht so interessant gestaltet.

    Also... stellt sich die Frage, taugen die Geräte wirklich was als Combi System? Oder ist es weiterhin von Vorteil sich beides getrennt zu beschaffen?

    Ansonsten stellt sich die nächste Frage, welches wäre das ansprechenste Gerät
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 17.03.2013
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Die Geräte, die du in Einem vereinen willst, die gibt es so nur einzeln (wenn überhaupt):
    Für die gedachten Spiele braucht man bspw. ein sehr starkes Spiele- Notebook.

    Für die Anwendung als Tablet braucht man eher ein handliches, kleines, leichtes Gerät.
     
  4. #3 Scofield555, 17.03.2013
    Scofield555

    Scofield555 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nee, lass mal. Einfach ein dezentes Ultrabook anschaffen ;)
     
  5. #4 Brunolp12, 17.03.2013
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ... was aber wohlgemerkt kein BF3 und kein Diablo III schaffen wird.
     
  6. #5 Scofield555, 17.03.2013
    Scofield555

    Scofield555 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Stimmt, höchstens auf low.
     
  7. #6 Xeno206, 17.03.2013
    Xeno206

    Xeno206 Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Naja wie gesagt, es muss nicht gerade BF 3 schaffen ;)

    Diablo 3 wäre schon ganz gut muss aber auch nicht gerade auf der ultra auflösung sein....

    ein Ultrabook wäre halt unterwegs im auto bissl sperrig daher sollt's schon nen combi gerät sein oder eben nen ultrabook für zu hause und tablet für unterwegs... aber beides in einem wär halt super... wenn's wirklich taugt
     
  8. #7 Scofield555, 17.03.2013
    Scofield555

    Scofield555 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie schauts denn mit dem Budget aus?
     
  9. #8 Xeno206, 18.03.2013
    Xeno206

    Xeno206 Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ist erstmal zweitranging... hatte mir was zwischen 800 und 1300 vorgestellt
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 18.03.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du spiele willst kannst du dich freuen wenn die überhaupt laufen.
    Die Geräte sind thermisch schon garnicht auf Volllast ausgelegt.

    Nimm ein Tablet für 400€ und dann ein halbwegs brauchbares Gamingbook für 800€.
     
  12. #10 SmartCard, 24.03.2013
    SmartCard

    SmartCard Forum Freak

    Dabei seit:
    11.06.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm. Samsung - 530U3C-A0G I5-3317U 8GB sollte eigentlich reichen.

    Aber wenn großer Fokus auf dem Gaming liegt, dann eher nicht. Dann brauchst du kein Ultrabook ;)
     
Thema: Ultrabook mit Tablet funktio, lohnenswert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tablet lohnenswert

Die Seite wird geladen...

Ultrabook mit Tablet funktio, lohnenswert? - Ähnliche Themen

  1. Welches Ultrabook/Tablet/Convertible für Maschinenbau Student?

    Welches Ultrabook/Tablet/Convertible für Maschinenbau Student?: Hallo liebe Community, Ich steh vor einer für mich wahnsinnig schweren entscheidung... Ich bin seit Oktober Maschinenbau Student und...
  2. Ultrabooks des Herstellers Acer > Erfahrungsaustausch

    Ultrabooks des Herstellers Acer > Erfahrungsaustausch: Hallo Acergemeinde, ich selber habe mich Anfang des Jahres für ein S3 951 entschieden. Habe die i7 Version mit 500 GB HDD gekauft und mir dazu...
  3. Ultrabooks zum Zocken?

    Ultrabooks zum Zocken?: Hallo Leute, ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich gerade ein Artikel auf Ultrabook-Planet.de gelesen. Hierbei ging es darum, ob man denn...
  4. Ultrabook bis 1500€ gesucht

    Ultrabook bis 1500€ gesucht: Hallo liebe Forummember, ich bin auf der Suche nach einem (typischen?) Studentenlaptop (Office, YouTube, Filme angucken, programmieren) und...
  5. Ultrabook. Informieren. Entscheidungshilfe.

    Ultrabook. Informieren. Entscheidungshilfe.: Hi Leutz ! Haufenweise Bestenlisten im Internet, Testberichte und Beratung im Fachgeschäft haben mir leider noch nicht dieses "aaaah, dieses...