Unbekanntes Problem (Dell Latitude D800)

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von domin, 16.06.2008.

  1. domin

    domin Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,

    Ich habe ein Dell Latitude D800 Laptop (1,3 GHz) mit Ubuntu drauf. Habe den Laptop schon ca ein halbes Jahr und lief bis jetzt immer problemlos. Seit Heute habe ich aber ein unbekanntes Problem mit dem Laptop, er fährt ganz normal hoch, in den ersten Minuten leuft alles flüssig. Die Temperatur steigt jedoch bis auf ca. 70 Grad und dann fängt das ganze übel an. Der Lüfter geht an und leuft auf hochtouren und kühlt den CPU auf 35 Grad runter, aber das System ist sehr ruckelig und leuft sehr langsam.
    Bis jetzt habe ich den Lüfter gereinigt, und das System wiederhergestellt zu einem früheren Tag wo das Problem noch nciht aufgetreten ist, was aber nichts gebracht hat. Also kann es meiner Meinung nach nciht an der Software liegen.
    Hat vielleicht einer von euch Ahnung, was zu tun ist??

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 16.06.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Stell den Auslieferungszustand wieder her (Recovery) und schau dir an wie sich das Laptop da verhält. Wenn es sich genauso verhält = Garantiefall, lass nen Techniker kommen...
     
  4. domin

    domin Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    genau das hab ich ja gemacht und es hat sich nciht geändert. Garantie ist leider nciht mehr drauf, was kann ich da noch machen?
     
  5. #4 patrickmb, 16.06.2008
    patrickmb

    patrickmb Forum Freak

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Mein Notebook:
    Dell Precision M2300
    Also prinzipiell ist es erstmal gut, Beiträge ins richtige Unterforum zu setzen...

    Zum Problem: Könnte ein Hardware Defekt sein.
    Vielleicht regelt dein System automatisch wegen Überhitzung die CPU Leistung runter. Hast du mal ein Tool zur Lüftersteuerung probiert? Vielleicht kommt die CPU dann gar nicht erst auf die 70°. Das ruckeln fängt ja erst dann an.
    Vielleicht ist auch was beim Bios falsch eingestellt. Kenn mich da nicht ganz so gut aus.
    Auch wenn keine Garantie mehr drauf ist, hast du mal den Technikerchat probiert? Vielleicht können die dir noch mal einen Tipp geben.
     
  6. domin

    domin Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was ich noch hinzufügen will, nach ca. 30 Minuten ruckeln, leuft das System ohne Probleme... Kann in der Systemüberwachung (Taskmanager) auch nichts sehen was viel Leistung verbrennt und trotzdem ist der CPU in diesen 30 Minuten voll ausgelastet.
     
  7. #6 Brunolp12, 17.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Kannst Du unter Systemüberwachung Prozesse CPU-Zeit (Spalte sortieren) nicht die Top 3 oder 5 identifizieren ?

    ich tippe mal ins blaue:
    der Paketmenager hatte heute viel zu tun und checkt halt die Updates
    (das muss jetzt wirklich nicht stimmen, bei mir kam heute aber sehr sehr viel- allerdings hab ich auch Ubuntu 8)

    oder Du hast auf einigen sehr Flash-lastigen Seiten rumgesurft und die alle im Browser offen gehalten
     
  8. domin

    domin Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja, bei den Top 3 in der Systemüberwachung sind es vielleicht zusammen 30-40% aber keine 100% so wie angezeigt wird.. Ne mit Updates hat das nix zutun,.. das mit den Flash-seiten könnte sein, aber es ging ja sonst auch immer, mein Surfverhalten hat sich nciht geändert, und plötzlich seit 2 Tagen hab ich hier so nen scheiß..-.
     
  9. #8 Brunolp12, 17.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    du sollst nicht die % nehmen, sondern die CPU-Zeit (u.U. unter Einstellungen hinzuschalten), nur das gibt einen Überblick, was gelaufen ist.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 domin, 17.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2008
    domin

    domin Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Einen augenblick, hab folgendes rausgefunden im Bios: wenn der CPU zu warm ist, dann wird er von 1,3GHz auf 600MHz gedrosselt... aber vorher war das nciht so,... Bzw wurde er, denke ich früher immer vorher runtergekühlt,...
    Achso und bei CPU-Zeit ist Firefox mit mehreren Youtube-Videos Spitzenreiter (2:30:00) danach XGL mit (0:44:0)
     
  12. #10 Brunolp12, 17.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    okay, Firefox kommt ziemlich schnell an die Spitze, wenn man viel surft (wie gesagt, besonders bei Flash-Seiten) und unter Linux ist der Prozessor sowieso immer viel mehr beschäftigt als unter XP (teilweise ein Kern auch beim NichtsTun über 20%, unter XP meist höchstens mal 5 bis 8%). Denke nun auch, dass uns das nicht weiter bringt.

    Wenn sich aber -wie Du schreibst- Dein System drosselt, dann ist das, was vorher ne mittlere Belastung war, nun u.U. ne Vollauslastung der CPU.

    Bleibt die Frage, wieso macht er das ? vielleicht doch ein Hardware-Problem mit der Lüftung ?
     
Thema:

Unbekanntes Problem (Dell Latitude D800)

Die Seite wird geladen...

Unbekanntes Problem (Dell Latitude D800) - Ähnliche Themen

  1. Elitebook 8440p - unbekanntes USB Device nach Standby

    Elitebook 8440p - unbekanntes USB Device nach Standby: Folgendes Problem tritt seit geraumer Zeit reproduzierbar an meinem Elitebook auf. Nach dem "Aufwachen" aus Standby oder dem Ruhezustand...
  2. Vaio Z unbekanntes Gerät wird angezeigt nach Neuinstallation

    unbekanntes Gerät wird angezeigt nach Neuinstallation: Hallo, habe seit 3 Tagen das Z21, habe mir dann gleich mal Windows 7 neu installiert. Nun nachdem ich nach den Tutorials vorgegangen bin und...
  3. HP Compaq NW8440 unbekanntes Gerät

    HP Compaq NW8440 unbekanntes Gerät: Hallo! Folgendes Problem stellt sich dar: Win XP Prof mit SP 3 installiert. Soweit ist alles o.k. Im Gerätemanager sind zwei Einträge mit dem...
  4. unbekanntes objekt

    unbekanntes objekt: hallo , ich heisse michael und wohne auf der isle of man und habe mir gerade einen samsung r540 jt07 gekauft. probiere gerade so herum und nun...
  5. Lenovo Y560 Intel I7 Unbekanntes Gerät

    Lenovo Y560 Intel I7 Unbekanntes Gerät: Hallo Leute, Ich hab gestern das Lenovo Y560 mit I7 CPU bekommen ohne betriebssystem. Ich habe mir dann Win7 Ultimate 64 Bit raufgemacht und...