Unterschied XPS / precision m6400

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von tobi2111, 18.03.2009.

  1. #1 tobi2111, 18.03.2009
    tobi2111

    tobi2111 Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und hoffe einer (oder mehrere) von euch können mir behilflich sein. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop mit 17" Display.
    Hauptsächlich nutze ich es für CAD/CAM Anwendungen.

    Bei Dell bin ich nun auf das XPS1730 und das Precision M6400 gestossen.
    Mir will aber nicht recht eingehen wo die genauen Unterschiede liegen,
    mal abgesehen von der Optik.

    mfg tobi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fun is live, 18.03.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Also Unterschiede liegen wohl in den Materialien, dem Anwendungsgebiet und die Tatsache das die Precision CAD optimierte Grafikkarten haben und mit vielen Sicherheitsfeatures ausgestattet sind weil es eben Business Notebooks sind. Und man hat keine Spiegel- Displays beim Precision. würde ich jetzt auf den ersten Blick meinen sind die bedeutendsten Unterschiede

    Gruß Basti
     
  4. #3 tobi2111, 18.03.2009
    tobi2111

    tobi2111 Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    -CAD optimierte Grafikkarte hört sich für mich gut an!

    -Sind nicht spiegelnde Displays besser oder ist das einfach Geschmackssache?

    -schlussfolgere ich aus deiner Antwort richtig, dass die precision Serie die
    hochwertigere Serie ist?
     
  5. #4 Fun is live, 18.03.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Also das ist nicht ganz so einfach zu beantworten. entspiegelte Displays bieten die besser Sicht bei Sonneneinstrahlung und ich finde das man besser an ihnen arbeiten kann. Vlt. haben die Spiegelnde Brillantere Farben, jedoch dank neuster LED- Technik ist das bei Dell nur noch ein mäßiges Argument.
    Kleines Beispiel: Saß heute in der Uni die Sonne strahlte voll in den Raum. Einige meine Liebe Nachbarn spielten "such das Bild auf den Display" ich hab einfach meine Helligkeit etwas hoch genommen und alles war wunderbar.
    Am besten du schaust dir mal bei den einschlägigen Märkten die Spiegel Displays an, leider gibt es dort kaum Vergleichsmöglichkeiten, weil in meinem Mediamarkt gibt es nur noch diese "schönen" Spiegelkabinette und Matte LED-Display sind nochmal was anderes als Matte LCD-Displays

    Ich würde sie auf jedenfall so einordnen. Das hier müsste ein Test einer möglichen XPS sein. Test XPS M1730Game
    Hier ein Test des M6400 aus dem Forum hier M6400 Test oder kleiner Bruder M4400
     
  6. #5 rogerregit, 18.03.2009
    rogerregit

    rogerregit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    spielgeldispays verkaufen sich einfach besser. das liegt aber hauptsaechlich daran, dass es im laden einfach besser aussieht. es wirkt auf unerfahrene kauefer einfach edler, eben weil es so schoen spiegelt. zudem sollen die farben etwas brillianter sein.

    solltest du aber dein notebook auch ausserhalb deines abgedunkelten zimmers benutzen wollen, dann ist von den spiegeldisplays ganz klar abzuraten. im freien kannst du fast nicht mehr damit arbeiten. auf einem bildschirm will ich doch lieber das bild des computers sehen als mich selbst, oder?
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Ich würde auch sagen hochwertigere Serie, ausserdem darfst du nicht vergessen, falls Du mal Probleme mit irgendeiner Software hast (Grafikfehler etc.) hast Du nur bei "zertifizierter" Hardware, sprich Precision, Anspruch auf Unterstützung des Software Herstellers. Soll heissen, die Fragen immer nach Deiner Hardware, gibst Du die falsche an (XPS) ist für die dass Gespräch schneller beendet als das Du tschö sagen kannst;).
    Habe selber ein M90 und schon sehr oft Kontakt mit Autodesk, PTC etc. gehabt.
    Ok man könnte natürlich lügen, aber bei den Reports die evtl. übermittelt werden, stehen auch diverse Daten über die Hardware drin und spätestens da fällts dann auf.:mad:
     
  9. #7 Intoxicate, 21.03.2009
    Intoxicate

    Intoxicate Ultimate Member

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    MacBook Pro
    Ist Geschmackssache.
    Allerdings muss man dazu schreiben, dass leute die mit klaren Display zurecht kommen, meist auch mit Matten zurecht kommen. Dagegen sind die Matt-Fans oft extrem empfindlich was Reflektionen betrifft, für die sind die klaren Display nichts.

    Ich hatte Jahre lang matte Displays, mich hat aber schon immer die etwas grieselige/grainy Optik gestört. Das Argument, dass man im Freien und bei heller Sonneneinstrahlung mit glossy nichts sieht, stimmt nicht. Genauso wenig stimmt es dass man mit einer matten Oberfläche bei Sonneneinstrahlung arbeiten kann. Durch zu helles Umgebungslicht blasst der Bildschirm so stark aus, dass man nichts mehr erkennt.

    Unterm Strich würde ich bei einem sehr mobilen Gerät, das hauptsächlich für Office + Surfen ist ein mattes Display nehmen. Für ein Spiele/Multimedia Notebook mit dem ich Photos, Videos etc anschauen, bearbeiten will, würde ich immer ein klares Display vorziehen. Ich habe mich daher bei meinem M6400 auch für das Glas-Display entschieden. Da bekommt man wirklich das pure Display zu sehen (zum Schutz eben mit Glasplatte davor), keine Matte oder Glossy Beschichtung verfälscht da das Bild.
     
Thema:

Unterschied XPS / precision m6400

Die Seite wird geladen...

Unterschied XPS / precision m6400 - Ähnliche Themen

  1. Unterschied Latitude D830 zu Precision M4300 ?

    Unterschied Latitude D830 zu Precision M4300 ?: Hallo, da ich mir demnächst einen Ersatz für meinen nun schon zu langsamen C800 kaufen möchte, war ich auf der Suche nach einem neuen Modell....
  2. Unterschiede der zwei Modele

    Unterschiede der zwei Modele: Hey liebe Kenner, ich stehe grad auf dem Schlauch ich möchte mir ein Acer Aspire VN7 kaufen ich hab zwei modele Modele in meiner Preisklasse...
  3. Unterschiede zwischen einem matten und einem verspiegelten Display

    Unterschiede zwischen einem matten und einem verspiegelten Display: Ich würde gerne mehr über den Unterschied zwischen ein Glare-Typ- und Non-Glare-Typ Display wissen. Sichdas eine spiegelt und das andere nicht...
  4. Macbook Pro 15,4 Zoll, 2,5 Ghz Preisunterschied?

    Macbook Pro 15,4 Zoll, 2,5 Ghz Preisunterschied?: Was genau ist der Unterschied zwischen diesen 2 Macbook Pro 2,5 GHz, ausser dem Preisunterschied von 300 Euro? APPLE MacBook Pro MGXC2D 15 Zoll...
  5. HP Envy - Pavilion - ProBook - grundsätzliche Unterschiede der Reihen?

    HP Envy - Pavilion - ProBook - grundsätzliche Unterschiede der Reihen?: Hallo liebes Forum, ich schwanke zwischen folgenden 3 HP-Notebooks: HP Pavilion 15 p007ng - 550 Euro HP Envy 15 k000ng - 670 Euro HP ProBook...