Unterschiedliche Temperatur der zwei CPU-Kerne beim Sony Vaio FE41S?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Pillepalle, 23.11.2007.

  1. #1 Pillepalle, 23.11.2007
    Pillepalle

    Pillepalle Forum Freak

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier ein Sony Vaio FE-41S. Laut dem Tool Core Temp (http://www.cooling-station.net/downloads/systemmonitoring/28/) ist die Temperatur des einen Kerns immer etwas höher als die des anderen. Im tieferen Temperaturbereich (unter 50°) beträgt die Differenz nur etwa 2 bis 3 °C, während sie im oberen Temperaturbereich (oberhalb 50 °C) häufig 8-10 °C beträgt. Als Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium installiert.

    Ist dieses Verhalten normal? Außerdem frage ich mich, bei welcher Temperatur der Lüfter eigentlich wieder ausgeht. Momentan wird durch Core Temp 40 und 43 °C angezeigt und der Lüfter läuft immer noch (zwar leise, aber er läuft). Hat schon mal jemand bei seinem Sony Vaio FE-Notebook getestet, bei welcher Temperatur der Lüfter wieder ausgeht? Oder läuft der Lüfter vielleicht wegen der Grafikkarte noch weiter?

    Gruß,
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 23.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hatten wir schonmal, ist normal - mach Dir nicht so viel Gedanken

    (ich sags ja immer: diese Tools schaden mehr als sie nutzen wenn tausende von Usern mit ihrem -im Grunde Halbwissen- plötzlich mehrfach täglich an ihrem NTB "Fieber messen")

    der Lüfter dreht an meinem FE31 auch eigtl. immer, wenngleich praktisch unhörbar. Was man hört ist, wenn er mal mehr lüften muss und deshalb Gas gibt.
     
  4. #3 Pillepalle, 23.11.2007
    Pillepalle

    Pillepalle Forum Freak

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Aha, dieses Thema mit den unterschiedlichen Temperaturen wurde also schon mal behandelt. Sorry, habe ich nicht gewusst und beim Durchstöbern des Forums auch nicht gefunden.

    Im Prinzip interessiert mich die Temperatur der CPU nicht wirklich, die Notebook-Ingenieure werden schon dafür gesorgt haben, dass die Notebooks nicht wie die Fliegen am Hitzetod sterben - was mich stattdessen interessiert, ist die Lautstärke des Notebooks. Und da diese meist mit der Temperatur zusammenhängt, hat mich die Temperatur interessiert. Denn mir kann ein Notebook nicht leise genug sein.

    Der Lüfter des FE-41S ist schon sehr leise, aber ganz aus und damit lautlos, wie ich es teilweise gelesen habe, ist er (außer einige Zeit nach dem ersten Booten) nicht. Jedenfalls nicht für meine Ohren. Aber das Hörempfinden ist ja nun mal etwas sehr Subjektives, daran wird's wohl liegen.

    Was mich ebenfalls erstaunt hat, ist, dass der Lüfter auch bei stärkerer Belastung und höherer Temperatur der CPU (ca. 70 °C) nicht viel lauter ist. Ich hätte gedacht, dass er da wesentlich lauter wird.

    Ich frage mich: Kann ein Core2Duo-Notebook überhaupt noch - sofern es sich im unbelasteten oder schwach belasteten Zustand befindet - zu etwa 90 % der Zeit passiv gekühlt werden (d.h. ohne Lüfterlauf)?
     
  5. #4 Brunolp12, 23.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    (es ging dort u.a. darum, dass die beiden Kerne nie gleich belastet sind)

    also, mein FE31 läuft nicht unter Vista, sondern unter XP, deshalb kann ich nur davon sprechen. Aber da hört man den Lüfter nur, wenn man das Ohr hinten rechts nahe ans Gerät bringt. Dass er gleich nach dem Booten nicht laufen soll, ist mir noch garnicht aufgefallen.
     
  6. #5 Pillepalle, 23.11.2007
    Pillepalle

    Pillepalle Forum Freak

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also ich höre den Lüfter in einem stillen Raum auch ohne dass ich das Ohr ganz nahe an den Lüfterausgang hinten rechts halten muss. Ich höre auch deutlich den Unterschied zwischen laufendem und nicht laufendem Lüfter.

    Ich denke, ich muss auch mal Windows XP installieren, um zu sehen, ob das einen Unterschied macht. Unter Windows Vista funktioniert zum Beispiel u.a. die Powermizer-Funktion des nVidia-Grafikkartentreibers nicht oder nicht richtig. Möglicherweise ist das mitunter ein Grund für den fast immer laufenden Lüfter.
     
  7. #6 Pillepalle, 24.11.2007
    Pillepalle

    Pillepalle Forum Freak

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Habe folgenden Testbericht des FE41Z gefunden:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Sony-Vaio-VGN-FE41Z-Notebook.2815.0.html

    Und das FE41Z unterscheidet sich nur leicht vom FE41S.

    Dort steht zur Lautstärke:
    "Eines vorweg, das Sony Vaio Fe41z ist ein überaus leiser und zurückhaltender Begleiter, zumindest was die Lautstärke betrifft. Im Idle Betrieb bzw. bei leichter Officelast ist der Lüfter dennoch dezent hörbar und klingt dabei wie ein leiser, durch die Gassen heulender Wind.
    Das mag vielleicht etwas dramatisch klingen, ist es aber nicht wirklich. Das durch den Lüfter emittierte Geräusch ähnelt in seiner Frequenz und durch sein ständiges Wechseln der Drehzahl dem Geräusch, den etwa leichte Zugluft in einer Wohnung verursacht.
    Auch unter Last wird dieses Bild aufrechterhalten, nur kann man den Lüfter welcher dann seine Drehzahl merklich erhöht, deutlicher wahrnehmen."

    Das Obige kann ich voll und ganz bestätigen. Der Lüfter ist zwar recht leise, aber er ist dennoch hörbar. Und auch diesen Wechsel der Drehzahl konnte ich eindeutig feststellen, zumindest im Idle-Betrieb. Bei etwas stärkerer Belastung wird der Lüfter etwas lauter, dafür läuft der Lüfter dann aber gleichmäßiger.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Unterschiedliche Temperatur der zwei CPU-Kerne beim Sony Vaio FE41S?

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Temperatur der zwei CPU-Kerne beim Sony Vaio FE41S? - Ähnliche Themen

  1. Rightmark 1.7 <-> 2.25 Unterschiedliche Temperaturen

    Rightmark 1.7 <-> 2.25 Unterschiedliche Temperaturen: Hallo. :) Kennt sich jemand mit Rightmark aus ? Habe meinen Turion mit 1.150 Volt stabil laufen. Wenn ich von 1.7 auf 2.25 wechsle, steigt die...
  2. 2 identische R530, unterschiedliche Leistung?

    2 identische R530, unterschiedliche Leistung?: Hallo, ich habe 2 identische R530 gekauft (3GB RAM, 64bit, Pentium Dual Core T4500 2,3GHz), das Komische ist, dass das Booten unterschiedlich...
  3. E6400 unterschiedliche Displayscharnier-Verschraubung?

    E6400 unterschiedliche Displayscharnier-Verschraubung?: Hallo, auf Grund des Vergleichs zweier E6400 hätte ich mal eine Frage zur Verschraubung der Scharniere des Deckels. Bei meinem E6400 sieht man...
  4. Unterschiedliche Akkus für m4400?

    Unterschiedliche Akkus für m4400?: Hi, beim m4400 wird eine 56 W/HR LI-ION mitgeliefert Bei der Bestellung kann man einen Zweitakku (Additional Battery 6-Cell 56 W/HR LI-ION...
  5. WLAN - DHCP/feste IP - unterschiedliche "Profile" möglich?

    WLAN - DHCP/feste IP - unterschiedliche "Profile" möglich?: Folgendes Problem: Bei mir zu Hause (Netzwerk) arbeite ich im WLAN mit festen IP-, sowie DNS-Server-Adressen. Nun kommt es aber häufig vor,...