USB Hub

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von riceyrazerflash, 30.12.2011.

  1. #1 riceyrazerflash, 30.12.2011
    riceyrazerflash

    riceyrazerflash Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi, ich weiß, hat nichts mit Notebooks zu tun, aber wusste nicht wo ichs sonst reinschreiben sollte.

    Ich möchte mir einen USB Hub kaufen und wollte fragen ob der unbedingt nen Netzteil braucht bzw. ob der ohne Netzteil genauso schnell ist.
    Und ob ich auf spezielle marken oder Nogos achten muss.

    Danke schonmal und nen guten Rutsch!

    MfG,
    Maurice
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sprinttom, 30.12.2011
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Das hat mit "Schnelligkeit" wenig zu tun, eher welcher Geräte angeschlossen werden sollen und welchen Stromverbrauch diese haben...
     
  4. #3 riceyrazerflash, 30.12.2011
    riceyrazerflash

    riceyrazerflash Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn ich jetzt sage ich möchte externe Festplatten anschließen heißt das also ich brauche einen USB Hub mit Netzteil? Was ist, wenn auch die externen Festplatten externe Stromversorgung haben?
     
  5. #4 sprinttom, 30.12.2011
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Du musst Dir die technischen Spezifikationen anschauen...

    Wieviel Strom liefert der einzelnen Port am USB Hub und wieviel verlangt das externe Gerät...eine generelle Aussage kann man hierzu nicht treffen.
     
  6. #5 Brunolp12, 30.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Wenn weder der Hub noch die angeschlossenen Geräte ein Netzteil haben, woher kommt dann letztlich der Strom?
    Richtig, aus dem Notebook (bzw. dem angeschlossenen Rechner).

    Da der Sinn des Hubs ist, aus einem Anschluß viele zu machen, könnten da theoretisch auch viele Verbraucher dabei sein, die ja dann ggF letztlich alle ihren Strom aus dem einen USB- Port des Rechners ziehen. Der Strom ist dann zu addieren.
    Es ist klar, daß dies seine Grenzen hat. Ich wäre schon bei mehr als einer 2,5" Platte skeptisch.

    Die Frage beantwortet sich damit von selbst:
    Deren Verbrauch ist entsprechend geringer, der kritische Wert wird wohl später (mit mehr angeschlossenen Geräten) erreicht werden...
     
  7. #6 kbon, 30.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2011
    kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Mal langsam, das hat alles nicht unbedingt was mit externen Stromversorgung von Festplatten zu tun, und ein USB Hub mit Stromversorgung kann in so einem Fall auch nichts kompensieren.
    USB ist ein Standard, ein USB Port liefert ~5V Spannung und bis zu 500mA Strom. Jetzt kommts drauf an, was du angeschlossen hast.
    Ist es z.B. eine externe Festplatte, kommt es aufs Modell bzw. die Spannungsaufnahme an: 3,5" HDD ziehen 12V (darum haben sie auch immer einen eigenen Stromadapter). Kleinere Platten ziehen 5V, aber mehrere kannst du da nicht einfach so betreiben, da sie dann zu viel Strom ziehen (pro Platte ~250mA aufwärts). Nur(!) da kommt ein Netzteil für den HUB zum Einsatz, denn dadurch erhälst du an jedem Port 500mA (ohne Adapter hat man insg. 500mA auf alle Ports verteilt).

    Wenn deine Geräte also eine eigene Stromversorgung haben (i.d.R. weil sie 12V bzw mehr als 5V ziehen), sollte es kein Problem geben, da der Hub kaum belastet wird. Ansonsten musst du schauen, wie viel Strom die Geräte schlucken, und obs insg. unter 500mA bleibt (wobei zu beachten ist, dass z.B. 2,5" HDD zum Anlaufen etwas mehr als 500mA ziehen, was zwar vom USB Port toleriert wird, aber evtl. die anderen Geräte kurz stören könnte bzw. wegen diesen gar nicht erst anläuft).

    Achso, USB3.0 liefert mehr Strom, glaube 800 oder 900mA.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 riceyrazerflash, 30.12.2011
    riceyrazerflash

    riceyrazerflash Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Alles klar. super danke. Werde mich aber trotzdem für einen USB hub mit Netzteil entscheiden.
    Lg, und guten rutsch!
     
  10. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Sicher ist sicher =) Vor allem wenn er im Dauerbetrieb dienen soll.
     
Thema:

USB Hub