Vaio defekt durch Blödheit

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von curry, 20.03.2007.

  1. #1 curry, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
    curry

    curry Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vaio defekt ... brauch dringend HILFE

    Betreff: Sony Vaio FR415S


    Hallo Leute,

    ich bin allmählich der Verzweiflung nahe. Ich arbeite täglich mit meinem Vaio. Außer das ich den Support von Sony grotten schlecht finde und der Einsatzfreiraum für Vaionutzer absolut unflexibel ist, weil man auf ein Sony XP Home Notebook wie meins, nicht mal Professional aufspielen kann (gibt keine Treiber für beireihentypische Grafikkarte), lief mein Vaio bis eben (insgesamt 4 Jahre) Top. Leider war der Lüfter innerhalb der vier Jahre immer Lauter geworden, was zum einen am Staub lag, der drin war und zum andern an der Wärmeleitpaste, die ich gerade in hartgummiartiger Form von der CPU gekratzt hatte.
    Klug wie ich war, hab ich vor dem Öffnen des Notebooks den Netzstecker gezogen. Dämlich wie ich war, hab ich aber vergessen, den Akku zu entfernen. Nachdem ich also mit meiner Säuberungsaktion fertig war und es starten wollte kam der große Augenblick an dem ich wissen wollte, ob's denn nun endlich leiser geworden ist. Also Powertaste gedrückt, fix an andern Rechner rüber Musik leiser gedreht, und gelauscht. Ahhh schön leise dachte ich. Pustekuchen, es war gar net an :-(((( Da habsch noch mal drauf gedrückt, da ratterte das DVD Laufwerk kurz die LEDs blinkten und dann gehts immer wieder aus. Akku und Netzteil sind ok. Hatte es bis vor dem Säubern noch im Einsatz. Ich habe zwar wärend der Säuberung keine Kabel abgeklemmt, wie Tastatur oder anders, mir hats aber beim Lüfter abnehmen, den CPU rausgezogen, weil der mit sammt der Wärmeleitpaste auf dem Kupferkern angepappt war. Jetzt bin ich armer Informatikstudent ohne Laptop, hab keine Kohle für nen neuen und weiß absolut nicht, was es alles kaput gehauen haben könnte. Wegschicken will ich nicht. Da komm ich einfach mal viel zu teuer. Der Sonysupport liegt allein schon für's reingucken laut AGB bei 100-150 Euro. Wenn der CPU (3GHz) im Arsch ist, kostet das locker noch mal 200 und wenn die so noch das ein oder andere wechseln, dann ist's machts absolut keinen Sinn mehr. Dafür ist es zu alt. Ich habe in einem andere Forum (bei wer weiß was) gelesen, dass Sony Vaio Notebooks so was Sicherungsähnliches haben. Wäre wohl ein kleines Loch, wo man mit der Sicherungsnadel oder Büroklammer rein fahren kann und dann die Sicherung wieder reindrückt. Wie an ner Kabeltrommel. Allerdings war der Thread bei wer weiß was von 2005 und ich glaub nicht, dort noch mal ne Antwort auf die Frage zu bekommen, wo ich die Sicherung finde. Deswegen bin ich auf eure Bastelerfahrung angewiesen. Bitte helft mir. Sonst kann ich mir nächste Woche eins auf Abzahlung holen, was ich dann mittels Blutspenden finanzieren darf.

    Bin für jeden brauchbaren Hinweis wirklich dankbar.

    Gruß
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lieblingsbesuch, 21.03.2007
    lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Forum Master

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da, wo deine CPU herkommt ;)
    Mein Notebook:
    MB985
    Hallo!

    Das klingt ja alles nicht sonderlich klasse :/.

    Von diesem "Sicherungsknopf" hoer ich zum ersten mal.

    Ich denke eher, da ist ein Mainboarddefekt entstanden o.ä.
    Keine Ahnung.
    Wirst wohl um die Blutspende nicht rumkommen ;)

    PS: Plasma kann man oefters spenden gehen (ergo mehr Geld), und Thrombospenden spülen richtig Geld in die monatliche Studentenkasse ^^

    Oh achso, und erklaer mir das mal genauer, bei dir gehen die Treiber fuer die Home-edition nicht auf einer XP Pro-Variante :-?
     
  4. curry

    curry Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Problem gefunden

    Hallo Leutz,

    nachdem ich gestern fast verzweifelt bin und mir ehrlich gesagt nicht vorstellen konnte, das selbst wenn der Akku drin ist, der CPU unter Strom stehen soll (weil dann würde er sich ja permanent entladen und die Notebookarchitektur wäre irgendwie Schwachsinn) bin ich alles noch mal durchgegangen. Diesmal ohne Akku. Hab alles wieder ausgebaut. Als ich den Lüfter in der Hand hatte hab ich mir die CPU genauer angeschaut. Als ich es das erste mal aufgemacht hab, hatte ich ja die CPU an dem Lüfter kleben. Und weil in dem Forum nix davon stand, wie ich die wieder drauf setzen soll, dachte ich mir einfach, die wird bestimmt bloß drauf gesetzt. Pustekuchen!!! Rechts neben der CPU ist eine kleine graue Schraube mit einem geschlossenen und einem geöffnetem Schloss als Symbole am Rand. Ich hab die CPU also noch mal rausgenommen hab es auf Open gestellt, dann CPU wieder drauf und die Schraube auf Close gedreht. Dann alles wieder zusammen gebaut und siehe da :) Es geht. Und zu meiner Freude ... der Lüfter schaltet sich wärend dem Betrieb sogar mal wieder ab und powert nicht durch. Nach diesem Erfolg bin ich dann so gegen zwei ins Bett, bin heut hunde Müde und muss dann gleich auf Arbeit. Ich werd bei Gelegenheit hier ein kleines Tutorial veröffentlichen, die das Reinigen der Lüfter im kompletten Vorgang beschreiben wird.

    Gruß Frank
     
  5. #4 design2006, 21.03.2007
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Na, dann hat sich der nächtliche Einsatz aber doch noch gelohnt und konntest dann dank der Erleichterung gut schlafen? :D;)
     
  6. #5 MadnessXX, 21.03.2007
    MadnessXX

    MadnessXX Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Und das mit der Blutspende hat sich auch erledigt ;)
     
  7. #6 lieblingsbesuch, 21.03.2007
    lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Forum Master

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da, wo deine CPU herkommt ;)
    Mein Notebook:
    MB985
    Glückwunsch :)

    Hab ich also ganz falsch getippt ;)

    Hast du in deinem ersten Post erwaehnt, dass du die CPU auch ausgebaut hast? Naja, egal...

    Wir freuen uns schon aufs Tutorial ;)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vaio defekt durch Blödheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notebook tastatur abgeklemmt beim laufenden

Die Seite wird geladen...

Vaio defekt durch Blödheit - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Sony Vaio PCG-71313m hintergrundbeleuchtung defekt

    Sony Vaio PCG-71313m hintergrundbeleuchtung defekt: Hallo erstmal =) habe folgendes Problem und zwar eine gute bekannte hat mich gebeten bei ihrem Vaio (Modell im Titel) das gebrochene Display...
  2. Vaio (diverse) Sony Vaio SVF1521G6EW Tastatur defekt !!!

    Sony Vaio SVF1521G6EW Tastatur defekt !!!: Hallo bei meinem Vaio ist die Tastatur defekt... weil sie in Wein getränkt wurde... meine bisherigen Maßnahmen waren ausbauen soweit wie mir...
  3. Vaio FE Defektes Sony Vaio VGN-FE48M

    Defektes Sony Vaio VGN-FE48M: Hallo, hat hier jemand eine Ahnung, was defekt sein könnte? Das Display wurde bereits ausgetauscht. Der Fehler bleibt der gleiche. Umso...
  4. Vaio (diverse) Vaio Bildschirm defekt(externer Monitor geht nicht)

    Vaio Bildschirm defekt(externer Monitor geht nicht): Hallo, Ich bin total überfragt :confused: Ich habe Letztens den Bildschirm meines Vaios zerstört :mad: . Nun sind 3 Schwarze Flecken zu...
  5. Vaio A SONY Vaio AR 51J Grafikkarte defekt!?!?

    SONY Vaio AR 51J Grafikkarte defekt!?!?: Hallo in die Runde, ich besitze seit mehreren Jahren einen Sony Vaio VGN AR 51 J. Bis auf zwei Scharnierwechsel ist das Notebook in den...