Vaio FS Vaio FS-115M: Wieder fit für den Sommer!

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von dooyou, 24.07.2006.

  1. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Wie in einem anderen Thread geschrieben hatte mein Vaio schon seit einiger Zeit zu hohe Temperaturen, auch den Staub vom Lüfter befreien brachte keine Abhilfe.
    Selbst bei 800 MHz gab es Temperaturen über 55°, selbst für den Sommer zu viel. Außerdem lief dadurch der Lüfter öfter.

    Ich mache einen neuen Thread auf weil ich denke dieser Tipp kann für alle behilflich sein sollten ähnliche Probleme auftreten. Das ganze ging in konzentrierten 15 Minuten und machte sogar ein wenig Spass und war nicht besonders schwer.

    Die Ursache für die hohen Temperaturen kann man auf einem Blick erkennen:

    [​IMG]

    Sony hat ab Werk zuviel Wärmeleitpaste verwendet. Überraschend, es ist kein Pad verwendet worden sondern einfache Paste.

    Ich habe dann die CPU und den Kühlkörper mit "Isopropanol" gereinigt (Alkohol aus der Apo) bis er wieder glänzte.

    [​IMG]

    Danach habe ich "Artic Silver 3" aufgetragen, hauchdünn, verstrichen mit nem Microfastertuch ein kleinwenig auf dem Kühlkörper verrieben und wieder abgetragen sodass die Paste unebenheiten ausgleicht.

    [​IMG]

    So sieht das ganze dann aus. Lüfter wieder festgeschraubt und Gehäuse drauf.

    Fazit: Die Temperatur ist jetzt fast 10° geringer, der Lüfter ist kaum hörbar.
    Kosten: Pinsel gegen den Staub: 50cent, Artic Paste 4€.


    Weil mein Notebook jetzt so brav war hat es noch 1 GB Arbeitsspeicher bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thorsten, 24.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Super Anleitung, freut mich, dass es deinem Vaio nun nicht mehr so heiß ist.
    Was natürlich ärgerlich ist, dass Sony die Wärmeleitpaste zu dick aufgetragen hat.

    Eventuell muss ich bei meinem Vaio FS285M auch mal danach schauen, denn im Moment habe ich eine CPU Temperatur von 46° was ich eigentlich nicht gewohnt bin, da ich Office / Internet nutze und mit 800Mhz bei 0,7V auskomme.

    P.S. du hast die Kosten für Isopropanol vergessen.:D
    P.P.S. hast du den Lüfter komplett gereinigt oder so wie auf den Bilder gelassen?
     
  4. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Stimmt, das Isopropanol hat 3€ gekostet:D

    Ja, ich hab ihn noch ein wenig mit nem Pinsel gereinigt, soviel zumindest wie rausging. Sieht aber auf den Bildern staubiger aus.

    Du hasts gut, meine Temps sind momentan auf ca. 53° bei 0,796V und 800 Mhz. Macht allerdings Dynamic Switching.
     
  5. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Schöner Beitrag =)
    Lässt sich der Lüfter des NBs eigentlich softwareseitig mit entsprechenden Tools (gibts ja genug davon) regeln? Sprich auf Wunsch Dauervolllast, damit das Gerät entsprechend kühl bleibt, wenn der Lärmpegel keine Rolle spielt?
     
  6. #5 Thorsten, 24.07.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Dachte du hättest 10° weniger an Temperatur?!
    Ich arbeite auch mit dynamic switching, unterste Stufe aber 0,7V - kommst du nicht weiter runter als 0,796V?

    Thorsten
     
  7. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ja wars auch die erste halbe Stunde und jetzt ist er schon wieder (fast) auf der selben Temperatur (im Schnitt hat er 2-3 Grad weniger als vor der Maßnahme).
    Das nervt mich jetzt ziemlich. Auf dem Bild ist ja offensichtlich das von Sony zuviel Paste drauf war, jetzt ist es so wie es sein sollte und schlussendlich ändert sich auf Dauer so gut wie nichts. Ich komm schon noch unter die 0,796V, aber das kanns ja auch nicht sein.
    Ich kann mir das jetzt höchstens nur noch an der hohen Zimmertemp. erklären, ansonsten weiß ich nicht woran das liegen kann. Kann doch nicht sein das dein fast identisches Book 10° weniger hat als meins obwohl alles baugleich sein sollte und die Wärmeleitpaste erneuert wurde.
     
  8. #7 deichgraf, 24.07.2006
    deichgraf

    deichgraf Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NMS
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5741 ZG
    1.die Garantie is wohl Futsch,oder?

    2. 53 °?? da komm ich nur beim Spielen hin,beim Surfen maximal 49 ° C,dann springt der Lüfter an.(auch dynamic Switch)

    ja ich bin Im Sony Berreich,aber die CPU is diesselbe,die ich damals im 415 hatte....
     
  9. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Die Garantie ist nicht futsch denke ich, Wärmeleitpaste war vorher drauf und ist jetzt wieder drauf. Funktioniert ja alles. Wenn irgendwann mal die Festplatte kaputt sein soll oder das Display werden die kaum sagen können das liegt an der neuen Wärmeleitpaste sofern die das überhaupt merken sollten.

    Wie gesagt, keine Ahnung wieso ich das Looser Book mit 10° mehr Temp hab.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 deichgraf, 24.07.2006
    deichgraf

    deichgraf Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NMS
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5741 ZG
    naja,waren die schrauben um den lüfter nicht irgendwie versiegelt?

    oder irgendwelche anderen Schrauben,die Du rausdrehen mußtest?!

    Ich kann mir das einfach nicht vorstellen,das die da nix versiegelt haben,die stellen sich doch alle so mit Ihrer Garantie an.
     
  12. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ne war nichts versiegelt, weder von einem Aufkleber noch sonst was. Die schrauben waren auch nicht verklebt oder so.
     
Thema:

Vaio FS-115M: Wieder fit für den Sommer!

Die Seite wird geladen...

Vaio FS-115M: Wieder fit für den Sommer! - Ähnliche Themen

  1. Vaio FS Sony Vaio VGN FS-115M: Display reparieren lassen

    Sony Vaio VGN FS-115M: Display reparieren lassen: Sony Vaio VGN FS-115M: Display reparieren lassen (Wien oder Linz) Hallo, ich habe mir einen neuen Computer gekauft. Ziemlich zeitgleich ist der...
  2. Vaio FS Grafiktreiber für Sony VAIO FS-115M / GeForce Go 6200 mit TurboCache

    Grafiktreiber für Sony VAIO FS-115M / GeForce Go 6200 mit TurboCache: Hallo, Ich experimentiere schon eine ganze Weile mit Grafiktreibern für mein Notebook herum, nur leider komme ich nie auf ein Ergebnis. Kennt...
  3. Besteht Interesse an einem "Sony Vaio FS-115M"?

    Besteht Interesse an einem "Sony Vaio FS-115M"?: Servus! Ich plane einen Neukauf und möchte mich so von meinem geliebten Sony trennen. Das Gerät funktioniert einwandfrei (kann man ja hier im...
  4. Updates für Sony Vaio FS-115M

    Updates für Sony Vaio FS-115M: 5524 Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe soeben auf Vaio-link gesehen dass es einige updates für das Notebook FS-115M...
  5. Vaio VGN-AW41ZF

    Vaio VGN-AW41ZF: Hallo Gemeinde ! Mein NB wird heiss, obwohl ich beim Fachhandel den Lüfter reinigen ließ! Mein Fotoprogramm lädt die dicken Dateien nur...