Vaio Support Deutschland Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von ewm, 19.02.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ewm

    ewm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,


    Anfang Januar 2007 habe ich ein Vaio VGN-C1S gekauft.

    Ich habe Probleme mit dem beiliegenden Exdpresscard-Memory-Reader, der nur 2 meiner 6 SD Karten lesen konnte. Ich bin dann mit Notebook durch die Läden getingelt, und konnte unter 8 weiteren Karten eine funktionierende 1 GB SD Card finden. Toll!

    Weiterhin leidet mein VGN-C1S unter dem, auch hier schon diskutierten Zwitschergeräuschen im Batteriebetrieb.

    Am 11. Januar habe ich mich beim Sony-Support gemeldet und mein Problem nach telefonischer Schilderung auch schriftlich per Email beschrieben.

    Inzwischen sind fast 6 Wochen vergangen.

    Es gab eine Rückmeldung vom Sony-Support zur Speicherkartenbenutzung.

    Inhalt dieser Anwort: ab 2 GB ist nicht jeder Memory Stick geeignet :confused:

    Ich habe keine Ahnung, was das mit meinem Problem mit dem Memory Reader und SD- Karten zu tun hat.

    Zum Thema Zwitschern ist Ruhe. Leider nur seitens des Sony Supports. Mein Notebook zwitschert weiter.

    Ich hab jetzt mal einen Beitrag im Vaio Forum von Sony gestartet:

    http://club.vaio.sony.de/clubvaio/DE/de/forum/viewthread?thread=39758

    Mal sehen, ob er dort bleibt und wie die Reaktion ausfällt.

    Für mich steht jetzt schon fest, dass ich wohl kein Sony mehr kaufen werde.

    Gruß
    ewm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thorsten, 20.02.2007
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    das schaut mal wieder nach einem typischen Hotline Fehler aus.
    Der Sachbearbeiter ging nicht wirklich auf dein Problem ein, schon gar nicht auf das Problem mit dem Fiepen, was wirklich bekannt sein sollte.
    Mir kommt es so vor, als ob Sony darüber nichts wissen möchte.

    Ich würde ein paar Tage auf eine Reaktion im Forum abwarten, wenn dort nichts passiert einen Brief an Sony schreiben oder mir überlegen, das Gerät beim Händler zu reklamieren.

    Thorsten
     
  4. #3 Brunolp12, 20.02.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    bei Mängeln kannst Du auf Abhilfe bestehen, auch nach dem 14 tägigen Rückgaberecht. Allerdings ist dann die Gefahr grösser, dass Dein Book erstmal auf Wanderschaft geht (zum Service) und die Diskussion könnte beginnen, ob dies überhaupt ein Mangel sei usw. .

    Bevor Du hier überall die Mega-Welle machst, hätte ich ja lieber nochmals bei der Hotline nach dem Stand des Calls gefragt.
    Vielleicht haben die den geschlossen, weil Du ne Antwort auf die CardReader Frage bekommen hast ?! Zweifelsohne wäre das ein Fehler, aber Fehler passieren nunmal.
    Übrigens kannst Du Dir die Status Deines Calls im Vaio-Benutzer- & Supportbereich irgendwo beauskunften.
     
  5. #4 Closertogod, 20.02.2007
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Zu dem Kartenproblem kann ich nichts sagen das ich dazu mich erstmal schlau machen müsste zum fiepen schon.

    Das Problem ist mehr als weitläufig bekannt und Sony weiss das auch. Leider wissen die im Moment auch nicht was sie machen sollen. Irgendwie ist da grad echt Funkstille da es um ein Problem des Chipsatzes in Verbindung mit dem Proz handelt und keine wirklich weiss wie man es wegbekommt. Ist auch für mich mächtig unbefriedigend.
     
  6. #5 ewm, 20.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2007
    ewm

    ewm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich mache die Mega-Welle hier nicht ohne Grund bzw. Zorn.

    Natürlich habe ich den Call angemahnt. Telefonisch, eine Woche nach Eröffnung.

    Natürlich habe ich die falsche Antwort zum Cardreader per Email dem Vaio-Support mitgeteilt und um weitere Bearbeitung gebeten.

    Ich bin alt genug und reif genug und versuche immer, solche Probleme einvernehmlich mit dem Hersteller bzw. dem Händler zu klären.

    Der Händler hätte auch nicht helfen können, denn alle 3 Exemplare bei ihm hatten die geschilderten Probleme.

    Also habe ich etwas völlig normales versucht. ich habe den Support eines nahmhaften Herstellers angesprochen.

    Den Support eines Hersteller, der Notebooks nicht gerade zu Schleuderpreisen verkauft, der viel Geld in sein Produktimage steckt ..., dem aber scheinbar die Käufer nach Bezahlung ziemlich egal sind!

    Knapp 6 Wochen mit nur einer, dann noch falschen Antwort zu 2 Problemen. Unbeantwortete Emails ...

    Für 1300 Euro für ein Markenprodukt hätte ich deutlich mehr Support erwartet.

    Und da mache ich eine Mega-Welle, wenn ich mich in zwei Foren dazu äußere???

    Nein, das hier ist nur das "Vorbeben", mit etwas Frust ablassen und etwas Info für andere Vaio-Nutzer...

    Die Welle in Form einer dicken Beschwerde wird, sofern der Support nicht endlich angemessen reagiert einige Etagen höher in der Hirarchie von Sony eintreffen.

    Gruß
    ewm
     
  7. #6 Brunolp12, 20.02.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    und es wird ihnen wieder wurscht sein...

    Die falschen Angaben über die Grafikkarte der 41er Serie auf der Homepage sind auch immer noch nicht korrigiert - Sony ist offensichtlich recht träge...

    Darum würd ich mich da besser nicht so reinsteigern. Schau, dass Du zu Deinem Recht kommst (im Zweifelsfalle Gerät zurück, nicht lang fackeln), aber mach da keinen Feldzug draus. Das bringt nix...

    Einen "Sammelklage"-Thread dazu gabs hier -glaub ich- auch schon...
     
  8. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Denen schlottern sicher schon die Knie...

    Kann deinen Frust verstehen, aber x-andere hier haben das selbe Problem. Zwar nicht mit den SD-Karten (wo der Controller auf der Karte sitzt u. nicht im NB...) aber eher mit dem Fiep-Problem. Leider gibt es dafür nicht wirklich eine Lösung, bis auf austauschen u. hoffen, dass das Ersatzgerät leiser ist.
     
  9. #8 ewm, 12.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2007
    ewm

    ewm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich erlaube mir hier, ein fragwürdiges Jubiläum zu verkünden.

    Es sind genau auf den Tag 3 Monate vergangen, seit ich den Sony-Support mit meinen Problemen:

    - Fiepen meines VGN-C1S im Batterie- Betrieb
    - Leseprobleme des beiliegenden Expresscard -Memorycard- Reader mit meinen SD-Cards

    "belästigt" habe.

    Das Sony Vaio VGN-C1S/W habe ich Anfang Januar 2007 gekauft


    Trotz mehrfacher Anfragen per Telefon + Email + genauer Beschreibungen der Probleme (mit 34 Jahren Berufserfahrung als Dipl-Ing. Fachrichtung Elektronik + 10 Jahren Beratungstätigkeit in Sachen PC + Software Einsatz als Nebenjob kenne ich mich aus ) konnte ich seitens Sony kein wirklich ernsthaftes Bemühen zur Lösung erkennen.


    Es ist der mit Abstand schlechteste Support, der mir jemals begegnet ist!!!


    Die Krönung und Anlass für mein heutiges "Abkotzen" hier war die heutige Mail von Sony unter dem Motto "Ihre Meinung ist uns wichtig"

    Zitat Sony: " vielen Dank, dass Sie kürzlich Ihr neu erworbenes Sony Produkt (produkt) bei uns registriert haben. Wir sind an dieser Stelle sehr an Ihrer Meinung über das Produkt und den Service von Sony bisher interessiert."


    Meine Antwort:

    Gutes Produkt, aber

    extrem schlechter Service!

    Noch habe ich mich so verarscht und abgezockt gefühlt, wie durch Sonys miesen Support!

    Gruß
    ewm
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Closertogod, 12.04.2007
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Naja das Fiepen kann man ja jetzt beheben.

    Und wegen dem Card Reader ... haste schon einen Neuen bekommen? Wenn nein dann schick ihn uns und wir tauschen ihn aus.
     
  12. #10 Brunolp12, 12.04.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich will Dein Problem nicht verniedlichen, muss aber darauf hinweisen, dass man dies sicher über sehr sehr viele Hotlines sagen könnte.
    Wenn man lange genug im WWW sucht, wird man dementsprechend über fast jede Hotline irgendwo eine solche Aussage finden.

    Mir scheint es fast so, als seist Du mit Deinen Problemen irgendwie nie über die Stufe "Telefonist(in) im CallCenter" hinausgekommen ?!
    Diese antworten dann mit solchen (auch noch falschen) 08/15 Tips, die sie anhand irgendwelcher Entscheidungstabellen vom EDV-System vorgegeben kriegen und dann ablesen (oder Copy & pasten).
    Ist halt kostengünstig, aber nur bei 08/15 Problemen hilfreich und selbst das auch nur dann, wenn der Hotline-Mensch ein Minimum an Durchblick hat.
    Bei der Frage mit dem Karten-Leser, da schienen mir ja die Antworten garnicht zum Problem zu passen (soweit Du es damals beschrieben hast) ?! Man müsste normalerweise kein Dipl-Ing mit 34 Jahren Berufserfahrung sein, um der Hotline dies klar zu machen ?!

    Die "Ihre Meinung ist uns wichtig"-Mail bekommt glaub ich jeder, der ein Sony-Gerät registriert. Das darfst Du nicht persönlich nehmen - einfach entsprechend ausfüllen oder ignorieren.
    Dass die Herrn "ewm" aus ihrer Mail-Datenbank rausnehmen, weil sein Support-Call nie geklärt werden konnte, das wäre nicht ernsthaft zu erwarten gewesen.
     
Thema:

Vaio Support Deutschland Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Vaio Support Deutschland Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Vaio S wieso gibts für mein vaio modell keinen support

    wieso gibts für mein vaio modell keinen support: ich habe mir 2013 eine 4-stellig Euro teures sony vaio Netbook gekauft Modell SVS151E2AM nun stelle ich fest dass der Sony Vaio Support Europa...
  2. Vaio FW VAIO-Support läßt sich nicht kontaktieren

    VAIO-Support läßt sich nicht kontaktieren: Beim Versuch den VAIO-Support online über das dortige Kontaktformular zu kontaktieren, erhalte ich nach dem Absenden ständig folgende...
  3. Vaio Z Soweit zum Vaio Support - Stand der angebotenen Technik

    Soweit zum Vaio Support - Stand der angebotenen Technik: Hallo liebe Forengemeinde, anbei die "erfreuliche" Rückantwort des Vaio Supportes den ich heute bezüglich meines Vaio VGN Z21 Notebooks (NP...
  4. Vaio (diverse) VAIO eSupport - gibt es den nicht mehr?

    VAIO eSupport - gibt es den nicht mehr?: Hallo zusammen, bei mir erscheint bei der sSupport Seite ein Hinweis, der Service sei nicht mehr verfügbar. Ist das jetzt eingestellt worden?...
  5. Vaio S Sony Vaio VGN-S5M Recovery CD (+ Sony Support Story *grrr*)

    Sony Vaio VGN-S5M Recovery CD (+ Sony Support Story *grrr*): Hallo zusammen, ich wende mich an euch, insbesondere Besitzer eines Sony Vaio VGN-S5M. Ich bin etwas entsetzt vom Sony Support. Ich habe einen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.