Vaio VGN AR Serie

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von starfinder, 10.04.2007.

  1. #1 starfinder, 10.04.2007
    starfinder

    starfinder Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,

    ich möchte mir ein notebook der AR Serie zulegen, da mir das gehäuse mit abstand am besten gefällt!
    nur sind die techn. innereien (leistungen) für den preis nicht die besten.
    für mich würde es dennoch reichen.
    sind die sony screens wirklich so gut?
    und vorallem, wie sind die komponenten verbaut? grafikkarte, prozessor leicht auszutauschen oder onboard?
    das VGN AR 31E wäre für mich preislich noch vertretbar aber GeForce Go 7400 soll ja net so pricklend sein?

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hannes.am, 11.04.2007
    hannes.am

    hannes.am Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also ich habe mir vor rund einer woche das ar31m gekauft.
    ich war immer so begeistert von der FE serie mit den doppellampen.

    ich bereue meine entscheidung nicht. letztendlich habe ich mich wegen der optik und dem 17" display für das ar entschieden. muss beruflich etwas mehr sehen als mir das 15" der fe serie bieten kann.

    das ar31m kommt wirklich an ein leuchtstarkes fe ran. das macht wirklich großen spass... muss nachts (nur nb an ohne licht) das display etwas runterregeln weils sonst zu grell ist.... aber lieber runterregeln als nicht häher regeln können. piepen tut beim runterregeln auch nichts.

    das ar31e und ar31s sind im vergleich zum ar31m nicht hell und nicht gut ausgeleuchtet.

    eines stört mich aber... ich kann den kontrast nicht verändern. liegt wohl am treiber. hab da mal was gelesen... welchen man installieren muss um diese funktion zu bekommen. weiß aber nicht mehr wo das stand. hat da zufällig jemand ahnung?


    wie die komponeneten verbaut sind weiß ich nicht.... wer das notebook "normal" nutzen möchte der braucht wohl auch nicths tauschen.... vor lauter wahn nicht die passende leistung zu haben.... zum spielen die graka... hmmm aber ansonsten ist da denke ich nichts auszutauschen....

    eine tasche würde ich dazu empfehlen.... ist schon ein schmuckstück und kein baustellen-notebook. das will behutsam behandelt werden.

    mit persönlich fällt auf... dass es mehr als leise ist. entweder es ist kein lüfter drin :) oder wie auch immer. scherz. mehr als leise. ich spiele nicht... weiß also nicht ob der lüfter dabei mal lauter wird...


    fazit. nach einer woche. geil.
     
  4. #3 starfinder, 11.04.2007
    starfinder

    starfinder Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ....und wie siehts mit bluetooth aus?
     
  5. #4 4eversr, 12.04.2007
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Grafikkarten bei Notebooks sind grundsätzlich nicht austauschbar und alle onboard. Es gab in der Vergangenheit einige Ausnahmen, also Notebooks bei denen die Grafikkarte doch austauschbar war, aber das hat sich nicht durchsetzen können. Letztendlich bleibt zu sagen: Du kannst den RAM leicht aufrüsten, beim Prozessor wird es schon erheblich aufwendiger und man benötigt etwas handwerkliches Geschick, da man bei den meisten Notebooks diese ziemlich zerlegen muss (Tastatur ab, Gehäuseober- und unterseite demontieren). Erst dann kommt man an die CPU, welche man bei den meisten Notebooks dann austauschen kann. Die Grafikkarten sind heutzutage immer onboard und nicht austauschbar/aufrüstbar.
     
  6. #5 hannes.am, 12.04.2007
    hannes.am

    hannes.am Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja bluetooth hat es auch.
    funktioniert auch einwandfrei.
    wlan... alles bestens

    mit dem ar31m kann man auch ohne probleme draußen arbeiten. logischerweise nich bei direkter sonneneinstrahlung...

    die blau/lila beschichtung nimmt einiges an refexionen. das e hat diese bschichtung nicht und hat mich fast vom kauf des ar abgehalten.... leider steht überall nur das ar E.

    habe einfach auf risiko das arM gekauft und bin wirklich zufrieden.
    marketingtechnisch könnte sich sony etwas einfallen lassen... einfach eine bessere beschriebung der produkte und der features... zb die lila beschichtung...

    aber gut soll nicht mein bier sein.

    hatte nie ein gutes gefühl beim E und wenn ich es gekauft hätte wäre ich totunglücklich.

    das S hat ja leider eine zu krasse auflösung... finde ich echt gut gemeint. gerade bei videobearbeitung aber da macht man sich die augen kaputt bei 17"... hell und gut ausgeleuchtet ist es ja auch nicht... blue ray... wer der erste sein will ok...


    aber alles nur meine meinung.

    hätte auch nicht gedacht dass eine nb suche so lange dauert... aber wer sich eines nach seinen individuellen bedürfnissen zulegt sollte sich auch zeit lassen.

    wenns nicht passt ist es verlorenes geld
     
  7. #6 wildknight, 18.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2007
    wildknight

    wildknight Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Apple MacBook Pro MA610
    Hallo an alle Vaio AR Fans und Kritiker!

    vor zwei Wochen hab ich mir aus beruflichen und privaten Gründen ein Vaio AR31S angeschafft.
    Natürlich hab ich mich vorher auch in diversen Foren erkundigt, wie das Notebook so abschneidet.
    Dieser kleine Bericht soll an diejenigen gehen, die - wie ich - auch von Testberichten verunsichert wurden/sind.

    Meine Meinung:
    Das Gerät hat keine extrem außergewöhnlichen Mängel, sondern ist sein Geld absolut wert und spielt - meines Erachtens - auch in einer anderen Liga.

    Zu paar Punkten, die mich beinahe fast vom Kauf abgehalten hätten, weil ich sie hier gelesen habe:
    -> Zum Display vorab: Es ist absolut hell genug, die Farbechtheit und vor allem Schärfe ist der Wahnsinn. Vor der Ausleuchtung hatte ich am meisten Angst: aber!!! Ich habe weder Taschenlampen im Gerät, noch - und diese Beobachtung hat mich in den Foren am meisten geschockt - mit Lackstift ausgebesserte Pixelfehler. Ich sitze nun vor einem knallweißen, monochromen Firefox, der im Bild nirgends Nebelschwaden aufweißt. Wenn jemand wirklich sehr, sehr, sehr genau gehen möchte, dann ist aber tatsächlich richtig, dass das Display im Bereich der Tastleiste ganz minimal heller ist. Fällt aber nur auf, wenn man sich darauf versteift und die Bedingungen dafür schafft, dass man diese Helligkeit auch findet. Normalerweise verdeckt die Taskleiste genau diese Stelle und damit ist gut. Viel schlimmer hätte ich es gefunden, wenn das doch große Display irgendwo dunkelre, größere Flecken wegen schlechter Ausleuchtung hätte. Dies ist aber nicht der Fall.
    -> Zum Verschluss. Tatsächlich ist er nicht mittig angebracht und eher eine Spielerei. Aber: seinen Sinn und Zweck erfüllt er allemal. Er springt keinesfalls von alleine auf! Mit viel Gewalt kann man das Display links hoch heben - um paar Millimeter. Aber wer wendet Gewalt an? Auch hier meine Meinung, und ich bin durchaus, gerade was den Preis angeht, sehr genau, was Verarbeitung angeht: Der Verschluss ist in Ordnung und das Display ist gut verschlossen.
    -> Die Tastatur ist im Gegensatz zu einigen FEs auch absolut gerade.
    -> Das Display fiept nicht - auch hier hatte ich meine Ohren direkt am Displaydeckel
    -> Das VISTA ist erfreulicherweise sehr sehr schnell. Musste noch einige Anwendungen nachinstallieren und auch danach muss ich sagen: das Ding ist extrem schnell und bereits kurz nach dem Start voll leistungsbereit. Und nicht, wie manche berichten, dass die Festplatte dann ne halbe Stunde rattert.
    -> Noch was zum Display: es stimmt übrigens, dass das AR31S minimal dunkler als das AR31M ist. Fällt aber nur dann auf, wenn man beide Geräte nebeneinander stellt. Das, was dem AR31S möglicherweise extrem kritisch betrachtet an Helligkeit fehlt, ist unter normalen Gesichtspunkten absolut zu verschmerzen. Das mehr an Helligkeit blendet gerade bei den FE31Z und AR31M, wie ich finde.

    Vielleicht hat ja Sony mit der FE 31 Serie paar Fehler der vorangegangenen Serien behoben.

    Das Gerät jedenfalls ist der Hammer.... und ich hab es wirklich mit allen menschlichen Sinnen bis aufs Extremste getestet.

    Viele Grüße.
     
  8. #7 wildknight, 18.04.2007
    wildknight

    wildknight Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Apple MacBook Pro MA610
    Eins möchte ich bewusst zu meinem kleinen Erfahrungsbericht hinzufügen:

    Ich bin zwar Sony Fan, aber was technische Geräte angeht, auch sehr kritisch und (leider) pingelig! :)

    Wollte also das AR31S keinesfalls beschönigen... :)

    Es ist wirklich gut!!!!
     
  9. #8 stone69, 19.04.2007
    stone69

    stone69 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Basel
    Mein Notebook:
    SONY VAIO VGN-AR31S.SW
    Kann mich eigentlich wildknight's Bericht nur anschliessen. Habe auch seit 5 Wochen das AR31S.
    All die Forenbeiträge und Testberichte haben mich auch etwas zögern lassen. Doch nun bin ich voll zufrieden mit dem Teil. Wie erwähnt die Helligkeit ist absolut genügend. Im Geschäft neben den FE's sieht es bei max. Helligkeit etwas dunkel aus, aber jetzt im täglichen Einsatz habe ich die Helligkeit auf 50-60% runtergeregelt und ist absolut ausreichend.
    Auflösung ist genial, Bluray filme sehen super aus. WLAN und Bluetooth auch ohne Probleme, die Bluetooth Maus ist direkt verfügbar beim Aufstarten (Anmeldungsbildschirm).
    Auch die Aussagen zum Displayhaken kann ich bestätigen. Ist absolut ausreichend. Wegen der Grösse ist das Teil eh nur bedingt mobil und dann brauch ich das Display gar nicht "einzuhaken".
    Was mich etwas stört ist die doch sehr kurze Akku Laufzeit. Wenn man mal im Garten sitzen will und etwas im Internet surft kann man schon zusehen wie der Pegel sinkt...und das bei Einstellung VAIO-optimiert im Energy-Manager. Muss vielleicht da mal noch was anpassen.
    Es gibt glaube ich noch ein stärkerer Akku, kostet zwar ne Menge. Hat jemand Erfahrung damit?

    @ wildknight: Hast du schon eine Tasche/Koffer für das Ding? Bin noch auf der Suche nach etwas Passendem. Habe mich auch schon bei (Kunststoff)-koffer Hersteller umgesehen, um dann den "Innenausbau" selbst vorzunehmen...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wildknight, 19.04.2007
    wildknight

    wildknight Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Apple MacBook Pro MA610
    Habe noch keine Tasche zum Transportieren gekauft. Habe aber auch noch nicht danach gesucht.
    In München gibts zwei Sony Vaio Competence Shops. Dort werd ich demnächst mal vorbeischauen...

    Ultra-Mobil ist der Laptop nicht, da stimm ich stone zu. Allerdings hat man ein Desktop Replacement System auf dem Schreibtisch stehen, das Computer, Entertainmentgerät und Fernseher in einem ist.
    Das Display und vor allem die Nvidia GT Grafigkarte dürfte viel Strom ziehen...
     
  12. #10 wildknight, 19.04.2007
    wildknight

    wildknight Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Apple MacBook Pro MA610
    @stone:
    hast du eigentlich die Original-DPI beibelassen oder hast du die DPI erhöht? Die Auflösung ist ja wirklich genial, aber die Schriften sind schon wirklich klein. Die Größe ist scharf an der Grenze :)

    Noch ne Frage an AR31 Besitzer:
    ist die Kante des CD/DVD Laufwerks mit dem Gehäuse absolut bündig? Bei mir ist die Spaltmasse schon etwas ungeleichmäßig.
    (Wenn man das Laufwerk frontal vor sich hat, dann ist der Spalt links klein bis nicht vorhanden und rechts durchaus größer.
     
Thema: Vaio VGN AR Serie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sony vaio vgn- ar 41e grafikkarte tauschen

Die Seite wird geladen...

Vaio VGN AR Serie - Ähnliche Themen

  1. Vaio P Vaio VPC P-Series (Mini-Netbook) UMTS Problem

    Vaio VPC P-Series (Mini-Netbook) UMTS Problem: Mahlzeit =) Ich wollte mich hier einmal schlau machen, ob jemand mehr über das UMTS-Problem beim Sony Vaio VPCP11S1E weiß. Hintergrund :...
  2. Vaio Z Nachfolger von Sony Vaio VPC-Z - Serie

    Nachfolger von Sony Vaio VPC-Z - Serie: Hallo was ist eigentlich die Nachfolge der VPC-Z - Serie ?? Kann man die VAIO-Pro-Serie damit vergleichen ? Danke & schönen Gruß Michael
  3. Vaio EC AMD Mobility Radeon HD 5650 in VAIO E-Serie austauschbar?

    AMD Mobility Radeon HD 5650 in VAIO E-Serie austauschbar?: Hey Leute, ich besitze einen Sony VAIO VPC-EC4C5E mit einem i7 640m und einer ATI Mobility Radeon HD 5650. Da mir der LapTop nicht mehr genug...
  4. Vaio S Vaio SA4- oder C-Serie?

    Vaio SA4- oder C-Serie?: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem lesitungsstarken 13 oder 14 Zoller mit einer gescheiten Displayauflösung und einem...
  5. Tastatur für Sony Vaio VGN-N Serie gesucht

    Tastatur für Sony Vaio VGN-N Serie gesucht: wie oben bereits steht suche für dieses notebook eine tastatur, zustand, farbe ist egal, hauptache funktionstüchtig. mfg