Vgi / Dvi

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von WurzDerErste, 30.01.2007.

  1. #1 WurzDerErste, 30.01.2007
    WurzDerErste

    WurzDerErste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich habe eine Frage bezüglich der Ausgänge.
    Da ich Student bin und daher auf der Uni Präsentationen auch habe und vor allem für diesen Zweck mir ein Notebook zulegen möchte, habe ich die Frage, was für einen Anschluss für einen externen Monitor (also Beamer!) ich brauche.
    Derzeit werden alle Beamer über einen VGA-Anschluss betrieben.

    Kann es aber sein, dass in Zununft die Beamer mit DVI-Ausgängen betrieben werden? Gibt es dann Möglichkeiten, dass ich trotzdem mit einem Notebook mit VGA-Anschluss auf einen Beamer das Bild werden kann?
    Habe diesbezüglich nichts gefunden.

    Danke und ciao
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 30.01.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ob nun Beamer irgendwann mit DVI-Anschluss kommen, kann ich dir nicht sagen, zu erwarten wäre es aber. Du musst halt nur drauf achten, dass das Notebook einen DVI-I-Anschluss besitzt (nicht DVI-D!). An einem solchen liegt sowohl das digitale wie auch das analoge Signal und du kannst einfach einen Adapter auf VGA verwenden und besitzt so quasi beide Anschlüsse. Multifunktionell, sozusagen.
    Nähere Infos zu DVI gibt's in der Wikipedia: Klick!
     
  4. wolliw

    wolliw Forum Freak

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio FE-31M/Aspire 5103 Wlmi
    Hallo auch,

    habe gerade gegooglet. Adabter sind schon für 4€ zu haben, um ein Endgerät mit DVI an einen PC/Notebook mit VGA anzuschließen.

    Grüsse

    Wolfgang
     
  5. #4 ferrari987, 30.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2007
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Beamer mit DVI gibt es doch schon lange.
    Doch da fast alle Notebooks, gerade im Businesssektor, nur mit VGA bestückt sind, sollte dieser Anschluss auch noch eine ganze Zeit lang in jedem Beamer dran sein.

    Technisch gesehen ist VGA zwar schlecht, da das Signal zweimal unnötig gewandelt wird, aber kompatibel ist VGA noch lange...

    Die Adapter von VGA auf DVI bringen nur dann was wenn der Beamer einen kombinierten analog/digital Anschluss besitzt (DVI-I). Ist er volldigital (DVI-D) bringen Adapter gar nichts.
    Die meisten Beamer haben aber VGA, daher ist das eher ein hypothetisches Problem.

    mfg ferrari987
     
  6. #5 Ravenlord, 30.01.2007
    Ravenlord

    Ravenlord Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Moin moin,

    also bei uns in der Uni sind die ganzen neuen kleinen portablen Beamer mit DVI und VGA Eingang ausgestattet. Die meisten großen stationären haben VGA. Aber leider gibts auch 2-3 mit nur DVI. Da bietet sich dann aber der TV-Out an, sowas haben die eigentlich alle...
     
  7. #6 peinti, 18.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
    peinti

    peinti Forum Freak

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FE21M
    Hi, ich schließe mich mit meiner Frage gleich hier an.

    Ich hab ein Sony Vaio FE21M. Dieses hat bekannterweise einen VGA Ausgang. Nun hab ich daheim am Schreibtisch einen Eizo S1910 (19" TFT mit DVI und VGA Anschluss). Wenn ich aber das Bild vom PC über DVI mit dem des Laptops über VGA vergleiche kommt mir das VGA Bild total "schwammig" und unscharf vor, was ja auch verständlich ist. Da ich aber nur mehr am Laptop arbeite nun meine Frage: Gibts eine Möglichkeit irgendwie vom Laptop ein DVI Signal zu bekommen? (auch externe Lösungen oder zb eine PCIMCA Karte... egal was)

    edit: natürlich sollte das ganze im rahmen bleiben, unter 70€. sowas gibts natürlich für 650€ http://www.compatible.nl/distribution/icvga2dvi-vga-to-dvi-signal-converter-p-90.html
     
  8. #7 JackJack, 18.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
    JackJack

    JackJack Forum Freak

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony VPCZ11
    hallo,
    hast du an deinem TFT schonmal im Menü (also nicht im Treiber, sondern mit den Hardware Tasten am Monitor) nach einem "Auto Abgleich" oder so was ähnlichem gesucht? Bei meinem Monitor war am Anfang das Bild über VGA auch sehr matschig, nachdem ich den Auto Abgleich gemacht hab und der Monitor sich auf das Eingangssignal eingestellt hat, ist kaum ein Unterschied zwischen VGA und DVI zu sehen.

    JackJack

    Edit: Wer kauft sich denn bitteschön so einen teueren Converter. Vorallem was macht den so teuer? in jedem TFT steckt ein Converter drin, schleißlich bekommen die meisten ihre Daten über VGA oder DVI oder Beidem und müssen dann selber umwandeln.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hat das Sony Vaio FE21M einen Docking Port? Die meisten Docking Stations haben auch einen DVI Ausgang...
    Ansonsten habe ich erst irgendwas über eine exteren Grafiklösung für Laptops gelesen, die ist aber IIRC auch nicht gerade billig war...
     
  11. #9 peinti, 18.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
    peinti

    peinti Forum Freak

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FE21M

    hey danke an das hab ich gar nicht gedacht... das bild ist jetzt schon um einiges besser. zwar nicht so gut wie über DVI aber man kann damit leben.

    Docking Station von Sony wär cool, kostet aber 220€ :(
     
Thema:

Vgi / Dvi