VGN-B3VP

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Naggen, 25.09.2005.

  1. Naggen

    Naggen Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    13981

    Ja Moin !

    was haltet ihr von dem b3vp von sony?
    ich habe stunden nach tests etc. gesucht und nix gefunden.
    kennt sich jemand damit aus? ist es zu empfehlen?
    wie laut ist der lüfter?

    danke

    Naggen :-D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 franzal, 25.09.2005
    franzal

    franzal Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    13984

    Hallo,

    das Ding habe ich mir auch angeschaut (auf der Sony-Homepage). In meinen Augen der größte Nachteil ist das normale Display (da steckt ja soviel ich rausbekommen habe noch keine X-Black drinnen).
    Aber abgesehen vom Gewicht scheint mir das neue FS 315 in allen Berichen (Grafik, FP, Display und auch beim Preis) besser zu sein.

    Daher interessehalber: wie kommst du aufs B3 (bin wirklich interessiert, da ich nächste Woche das FS 315 kaufen möchte).

    Franz
     
  4. #3 WosWasI, 25.09.2005
    WosWasI

    WosWasI Forum Master

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    13986

    Ich besitze ein B3 und ein Z1 ... das X-Black Panel ist so eine sache. Schaut gut aus ... Farben kommen schön raus ... alles fein ABER mir geht das Spiegeln auf die Nerven. Ich hab selber den ersten 19 Zoll X Black TFT Monitor und find erm leiwand, nur am Laptop will ich das teil nicht!

    Das zum Bildschirm ...

    Technischedaten ... Mainboard ist eine Generation hintern FS. Also die CPU hat nur 400 FBS grundtakt und dadurch weniger Bandbreite zum Chipset. Die Grafikkarte ist nicht Spielbar auser du zockst CS hehehe. FS kann 2GB Ram und ein B nur 1,5GB.

    So jetzt meine Meinung ... schmeiß weg den FS.

    1. Fast keine Batterielaufzeit ... B oder Z von Sony rennen bis zu 4 Stunden (Display an) mit dem Standartakku und mit dem Erweiterten 8 bis 9 Stunden!!!

    2. Das Panel ist angenehmer zum schaun wenn die Lichtverhältnisse nicht Optimal sind sonst ist das X-Black besser!!! Besonders weil es besser schaltzeitn hat.

    3. FS ist ein China Produkt ... B oder Z sind Japan Made auserdem ist das Z ein erst Generations NB der Serie und meistens Robuster als die nachfolgenden. (Das ist eine Erfahrung die ich seit 7 Jahre Sony Produkten fest gestellt hab ... TV, HIFI (besonders bei ES oder Profi Geräten), what ever! First Gen. Japan Made Ruled!)

    4. Das DVD LW ist robuster ... komisch?! Jedenfalls funkt es obwohl ich nicht alle Rohlinge mit voller Geschwindigkeit brennen kann, sondern nur 2 Fach. Mit die Richtigen Rohlinge gibt es ordentlich Gas und lebt dabei noch lange. Ich brenn durchschnittlich pro Tag 2 CDs und 1 DVD

    Nachteil gegen FS ... die Grafikkarte ist langsam (nur für Spiele ... Fotos und Videoschneiden geht so wie immer ... also genaus so gut wie mit einer NVidea)

    Speicher ist nur 333MHz schnell und hat dadurch weniger Rechenleistung

    CPU ist langsamer wegen dem 400 FBS aber zieht weniger Strom und Produziert auch weniger Abwärme. Wieder weniger Rechenleistung. Aber ich kann ohne Probleme 3 Win2k3 Server in der VMWare Starten und noch ein Client ohne das der Rechner in die Knie geht. Rendere ich Filme ist der FS um etwa 20 Frames/Sec schneller.

    Die Auflösung ist zu niedrig ... kauf dir die XP Version ... 1024*768 ist für langes und intensives Arbeiten zu wenig.

    Bei ein FS kann man leichter die Rams Tauschen ...

    editiert von: WosWasI, 25.09.2005, 20:11 Uhr
     
  5. #4 Thorsten, 25.09.2005
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    13988

    HI,

    über den Vergleich FS Serie zu B3 läst sich lange diskutieren, meiner Meinung nach sind die B3 Modelle nicht mehr zeitgemäss, alleine aufgrund der älteren CPU mit 400 Mhz FSB. Diese CPUs sind auch nicht soviel sparsamer als die aktuellen Centrinos, Modelle mit 533 Mhz brauchen nicht immer mehr Strom, sind aber im Vergleich der Systemgeschwindigkeit überlegen.
    Das die X-Black Displays Strom brauchen sollte jeder wissen, ich bin damit zufrieden und möchte auch kein anderes Display mehr haben.

    Desweiteren sollte man überlegen, zu welchen Zwecken das Notebook eingesetzt wird. Für private Anwender, würde ich zum FS raten, für geschäftliche Anwender zum B3. Dies ist robuster und scheint ausgereifter.

    Thorsten
     
  6. #5 WosWasI, 26.09.2005
    WosWasI

    WosWasI Forum Master

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    14025

    400MHz CPUs ziehn weniger Strom. Habs gemessen und deshalb den Laptop damals gekauft. Die CPU Leistungsdifferenz ist etwa 7% unterschied ... bedingt durch RAM und CPU! Die Grafikkarte ist 100% schlechter beim B3.

    Ich kann nur sagen ... ich starte mit VMWare 3 Server und 1 Client gleichzeitig auf der Maschine und hab keine Geschwindigkeitseinbussen. Also man kann normal Arbeiten und die Server tun ihrn Job. Also ist die Rechenleistung mehr als ausreichent. Wenn man DVDs Ripped hat man etwa 10% weniger Leistung -> DVD LW ist langsamer als beim FS.

    B3 ist einfach eine Arbeitsgerät ohne Spielerein. Dafür bleibts Kühl und rennt halt seine 4 Stunden mit dem standart Akku.

    Auserdem ... man braucht nur das Forum lesen und man weiss was man vom FS halten kann. (Ausgeschlossen FS Serie 3 -> bis jetzt hat noch keiner Praxis Erfahrungen und es ist warscheinlich, das alle Fehler behoben sind!?)

    editiert von: WosWasI, 26.09.2005, 10:39 Uhr
     
  7. Naggen

    Naggen Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    14031

    Hallo Franz, ich bin drauf gekommen, weil ich ein solides 14" Notebook gesucht habe. natürlich auch für ein studentenfreundliches budget was bei mir ungefähr bei 1000 liegt.
    ausser dem b3vp ist da einfach nicht mehr viel übrig geblieben.

    ich möchte auch kein highend notebook, sondern einen leisen gefährten, der es mit mir auch lange durchhält, bevor er schlapp macht.

    spielen tu ich sowieso nicht, also ihr meint dass das b3vp so weit in ordnung ist...?



    :-?
     
  8. #7 WosWasI, 26.09.2005
    WosWasI

    WosWasI Forum Master

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    14035

    Absolut ... hat weniger Krankheiten als des FS und ist sehr solide. Schnell ists auch ... halt das FS hat mehr Performance nur das sind 10% max!
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Thorsten, 26.09.2005
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    14063

    HI,

    sind die Chipsätze beider Geräte auch gleich?
    Denn ich hab schon öfters gelesen, dass die Sonoma CPU Generation nicht immer unbedingt mehr Strom benötigt - trotz der, wenn auch wenigen, Mehrleistung.

    Thorsten
     
  11. stausi

    stausi Forum Master

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Basel - Schweiz
    Mein Notebook:
    Sony Vaio S3HP.SW1
    14085

    die Chipsaetze sind unterschiedlich, i855 bei den Carmels i915 beim Sonoma. Der Mehrverbrauch der CPU ist gering, der Mehrverbrauch kommt vorallem von den
    schlechten Energiesparumsetzung bei den Grafikkarten. Die laengere Akkulaufzeit
    beim FS315 ggue dem FS215 scheint auf eine Optimierung der Stromaufnahme beim
    GFgo6400 hinzudeuten.

    Gruss,
    Martin
     
Thema:

VGN-B3VP

Die Seite wird geladen...

VGN-B3VP - Ähnliche Themen

  1. USB Boot -> BIOS Update VGN-B3VP

    USB Boot -> BIOS Update VGN-B3VP: Hallo zusammen, kurze Frage: Ich habe ein Sony Vaio VGN-B3VP und wollte eigentlich eine USB-bootfähige Knoppix Installation bauen. Allerdings...
  2. Erfahrungen mit Sony Vaio VGn-B3VP

    Erfahrungen mit Sony Vaio VGn-B3VP: 16244 Da ich nun schon ein Notebook (MSI S270) habe und auch recht zufrieden damit bin, möchte sich nun auch mein Bruder eins zulegen. Er hat...