Vorschläge für Multimedia Bibliothek - Lösung gesucht

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Manfel, 02.06.2011.

  1. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    Ich möchte mir jetzt so eine Multimedia Bibliothek aufbauen.

    Das ganze soll so aussehen :
    Ich möchte eine Festplatte oder ein Gerät an dem ich eine Festplatte anschließen kann, und dort lade ich meine Filme drauf.

    Verwaltet werden soll alles vom Notebook aus, am besten per WLAN weil Frau Manfel nicht noch mehr Kabel haben will :) Sprich ich möchte per WLAN die Inhalte (zu 99% Filme) auf die Festplatte spielen. Das Gerät selbst kann per Kabel am Fernseher angeschlossen werden.

    Das Menü soll auch von einer technisch uninteressierten Frau einfach zu bedienen sein, am liebsten wäre mir wenn ich am Fernseher durch DVD Cover blättern könnte.


    Jetzt aber:
    Irgendwie möchte ich mit dieser Lösung auch gerne einen zweiten Fernseher
    (der im Obergeschoss steht) bedienen, sprich ich wäre an einer Lösung interessiert , wo ich im Obergeschoss auch auf meine Inhalte zugreifen kann.

    Das ganze soll keinen bzw wenig Lärm machen , also ein Server kommt nicht in Frage. Ich dachte an 2,5 Zoll Festplatten die an einer wlantauglichen Moviebox angeschlossen sind. - nur wie komme ich hoch ? ;)

    Hat wer so eine Lösung oder wie würdet ihr so eine Lösung realisieren ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 02.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    mit einem NAS (QNap soll empfehlenswert sein), das du an deinen Router hängst, kannst du einen "pool" von Mediendaten halten und im ganzen Haus(halt) verfügbar machen.

    Wie du darauf dann von den einzelnen Abspielstationen zugreifst und die Signale aufbereitest / nutzt, das hängt vom Einzelfall ab:
    Da gibts TVs, die Netzwerkfähigkeit gleich eingebaut haben, günstige und teure Abspielgeräte sind in breiter Vielfalt erhältlich. PCs, Notebooks usw. gehen natürlich immer. Ob du das mit Ethernet, WLan oder dLan vernetzt, das ist dann von Fall zu Fall zu checken.
     
  4. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    Die Fernseher sind leider noch nicht netzwerktauglich.

    Angenommen ich hab im Wohnzimmer jetzt einen Movieplayer der direkt per Kabel am Wohnzimmerfernseher hängt und die Inhalte meiner WLAN NAS Festplatte abspielt

    Was brauche ich das ich im ersten Stock auch auf die Inhalte zugreifen kann ?
    (die verbindung nach oben müßte Wireless sein, die Endgeräte oben werden dann wieder mit normalen Kabeln verbunden)

    HD Qualität ist im ersten Stock Nebensache
     
  5. #4 Brunolp12, 02.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich würde mal behaupten, daß du dann im ersten Stock einen "Kasten" brauchst, der am Fernseher und am Netzwerk hängt (am besten wunschgemäß per WLan).
    Die gibts -wie gesagt- von einfach bis teuer....

    vielleicht grob irgendwie sowas
    Media-Box WLAN (Wi-Fi) Preisvergleich | Media-Boxen - Preise bei idealo.de

    ALTERNATE

    *mit Apfel drauf*

    ?
     
  6. #5 Retrostyle, 03.06.2011
    Retrostyle

    Retrostyle Forum Stammgast

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Lifebook E8010/E8020/C1110
    Ich würde einen "billigen" Router mit der Möglichkeit, DD-WRT-Firmware zu nutzen, nehmen und daran dann eine SoftMod XBOX der 1. Generation anschließen. ;) Es sei denn, du benötigst HDTV. In dem Falle müsste es dann ein Netzwerkfähiger HD-Receiver sein, der eben mit besagtem WLAN-Router verbunden wird. Man kann den Router auch sehr gut "verstecken" ohne Empfangseinbußen. ;) Einmal eingerichtet, braucht man sich darum nicht mehr kümmern, außer Receiver einschalten und entsprechend durch das Netzwerk zu manövrieren.
     
  7. #6 Brunolp12, 03.06.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Mit der richtigen Server Software im NAS kann man auch z.B. direkt eine PS3 mit Mediendaten versorgen.

    Im allgemeinen läuft die gesuchte Hardware jedenfalls unter dem Schlagwort Netzwerkplayer, Streaming Client, Multimedia- Player oder Media Receiver.

    Hier mal ein Test (leider nicht mehr ganz frisch):
    Vergleichstest Netzwerk-Player 2010: Auf dem besten Weg zur Perfektion
     
  8. #7 Manfel, 06.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2011
    Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    Also folgendes hat sich geändert : Wlan muss nicht sein :D , hab eh eine (vergessene) Kabelverbindung in den ersten Stock.

    Ich hab mir jetzt auch schon mal einen Multimediaplayer geholt mit dem ich ohnehin schon länger liebäugle : einen WD TV Live .., daran hängt jetzt eine stromlose 2,5 Zoll Festplatte mit den Inhalten
    Das ganze funktioniert sehr gut, und auch die Menüführung (mit DVD Cover) ist super.

    Einziges Problem : die Datenübertragung vom Notebook mit LAN ist für große Daten schon schon ziemlich zach (mit Wlan 3 Megabyte/Sek, mit Kabel ca 7 Megabyte/Sek) - für eine 8 GB DVD dauerts dann schon mal eine kleine Ewigkeit .. an HD Material möcht ich da gar nicht denken

    Evtl lege ich mir jetzt eine 2 Terrabyte Gigabit NAS Festplatte und einen neuen Gigabit Router zu, aber wenn ich mir die ganzen Rezessionen auf Amazon so durchlese, kommt nicht wirklich Freude auf, denn ich möchte eine leise Wohnzimmerlösung, und die NAS Festplatten haben alle einen Lüfter.
    (darum auch der Gedanke mit einer 2,5 Zoll Festplatte)

    Im ersten Stock kommt dann noch einmal ein WD Ding , und ich greif dann über LAN auf diese Festplatte zu. Ausserdem scheinen die bezahlbaren Dinger alle etwas unzuverlässig


    Haken:
    NAS laut, ständig in Betrieb, ausserdem eine Lösung die nicht ganz günstig ist da ich ja Router und evtl Kabel austauschen muss um Gigabit zu bekommen (sonst zahlt sich das ganze nicht aus)







    Jetzt grüble ich noch an der Lösung für den ersten STock
     
  9. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    Falls es wenn interessiert: ich nutze jetzt 2 WD Live und eine 2,5 Zoll Festplatte.

    Ich kann mit dem zweiten WD LIVE auf den ersten und due darauf angeschlossene Festplatte zugreifen. Da ich sowieso ein LAN Kabel in den ersten Stock habe, nutze ich diese Verbindung.

    Die Daten bringe ich bei kleinen Mengen (paar Gigabyte) direkt mit WLAN auf die Platte. Dabei habe ich eine Datenübertragung von ca 3 MB/sek. Wenn ich große Datenmengen habe, dann stecke ich die HDD kurz an und mach das über USB.

    Weiters habe ich noch eine zweite Festplatte die regelmässig für die Datensicherung synchronisiert wird.

    Das ganze läuft jetzt ein halbes Jahr, und ich bin vom Handlig sehr zufrieden.
    War nicht so teuer wie ein NAS, ist lautlos, und auf Reisen mitnehmen kann ich das ganze auch. Handling der WD LIVE ist super ..
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. winrot

    winrot Ultimate Member

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Rendsburg Schl.-Hols.
    Mein Notebook:
    Medion MD95800 & S5612
    Nutzt du schon USB 3.0 ?
     
  12. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    Nein, noch nicht.
    Ist jetzt aber nicht so schlimm... große Kopieraktionen fallen ohnehin selten an
     
Thema:

Vorschläge für Multimedia Bibliothek - Lösung gesucht

Die Seite wird geladen...

Vorschläge für Multimedia Bibliothek - Lösung gesucht - Ähnliche Themen

  1. Vorschläge für Notebookkauf

    Vorschläge für Notebookkauf: Hi, ich wollte/muss mir ein neues Notebook kaufen und hoffe das ihr mir dabei vll ein paar Vorschläge machen könnt. Aus einen anderem Thread...
  2. Ich suche für mich das perfekte Notebook. Bitte um Vorschläge.

    Ich suche für mich das perfekte Notebook. Bitte um Vorschläge.: Hallo Leute! Ich brauche eure Hilfe und Erfahrung. Ich hab mich extra kurz gefasst: Ich suche nach dem passenden Notebook-Modell....
  3. Vorschläge für Vaio PCG-C1XN Ersatz

    Vorschläge für Vaio PCG-C1XN Ersatz: Guten Tag. Vor einigen Tagen hat leider mein treuer Begleiter seinen Leben ausgehaucht. Nun suche ich ein anderes Gerät dieser Größenordnung....
  4. Sammelthread: Vorschläge für zukünftige Beiträge

    Sammelthread: Vorschläge für zukünftige Beiträge: Postet hier bitte eure Ideen für mögliche FAQ Beiträge.
  5. Vorschläge für neue Umfrage

    Vorschläge für neue Umfrage: 4919 Ich möchte wieder mal eine neue Umfrage starten, habe aber gerade eine kreative Blockade :-) Was würde euch interessieren ? Her mit euren...