W-Lan über eine Etage...

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von EliteProGamer, 04.12.2008.

  1. #1 EliteProGamer, 04.12.2008
    EliteProGamer

    EliteProGamer Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute. Zu Weihnachten werde ich Dieses Notebook bekommen. Jetzt meine Frage.
    Unser Router (Speedport 500V) und einen Switcher (Diesen

    Da ich das Notebook mit in mein Zimmer nehemn werde, was einen Stock darüber liegt, wollte ich faregn was man für ein W-Lan Teil man da am besten nimmt. Was für WÄnde es sind, weiß ich jetzt nicht ganz genau.

    Könnt ihr mir Geräte emphelen, mit denen ich auch noch eine Bestmögliche Geschwindigkeit erreichen könnte? Haben bei uns eine 3300 kbit/s... Downloadgeschwindigkeit 356..höchstens ^^

    Danke für eure Hilfe..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fipsi

    fipsi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mein Notebook:
    3x 5200-903 3x 5100-503
    Hallo EliteProGamer
    Eine Decke ist meist Stahlbeton, ausser du wohnst in einen älteren Haus wo noch keine Betondecken verbaut wurden. das glaub ich aber nicht!
    Versuche vorerst bevor du etwas kaufst, ein Notebook zu leihen.
    Da kannst du die Verbindungsqualität gut selbst feststellen.
    Versuche alles möglichst ideal aufzustellen - kurzer Weg-wenig Wände oder Decken-
    Falls es nicht befiedigend zu Bewerkstellen ist gibt es die Möglichkeit einen Repeater zwischenzuschalten, der verstärkt dir dein Wlan Signal.
    Viel Glück
     
  4. #3 robert.wachtel, 04.12.2008
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Wir haben eine AVM Fritz!Box 7270 im Keller und im 2. OG kann ich noch problemlos die 6 Mbit-Leitung auskosten. ;)

    Da sind eine Stahlbetondecke und zwei Holzbalkendecken mit Trockenestrichplatten dazwischen.
     
  5. #4 --Patrick--, 06.12.2008
    --Patrick--

    --Patrick-- Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    mein router steht im keller, der aktuelle speedport von der Telekomm. Mein PC steht jedoch im Obergeschoss. Dazwischen halt 2 Betondecken sowie Fußbodenheizung... Standartmäßig hatte ich zwar Empfang aber nur ca. 25-30%
    Das mag fürs surfen vielleicht ausreichen, aber wenn man öfter Daten innerhalb des LAN's schickt, ist das zu wenig. Hab mir dann 2 Antennen bestellt (2,5€ pro Stück) und den Speedport, sowie den Wlan Adapter umgebaut (fällt bei dir sicher aus, da Notebook). Jetzt liege ich zwischen 75-95% das schwankt immer mal. Nur die Antenne am Speedport brachte mich auf immerhin 50-60%... Kann dir sowas also nur empfehlen, ist günstiger als ein Repeater und erfüllt seinen Zweck :) (Umbauanleitungen findest im Netz wenn du nach deinem Router googlest)
     
  6. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Ein mitteleuropäisches Normstockwerk (xD) schafft normal jeder aktuelle Router, und für jedes weitere Stockwerk kann dann nach Bedarf ja ein Wlan-Repeater installiert werden. Oder man macht das ganz altmodisch per Lan-Kabel durch einen (optimalerweise bereits vorhandenen) Kabelkanal ziehen ;)
     
  7. #6 HappyMetaler, 06.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Mach Dir da keine Sorgen. Wird schon funken ;) Bei nur einem Stockwerk sollte auch ein günstigeres Modell genügen:
    Hier tut der D-Link DIR-635 gut seine Dienste. Mit Empfang im ganzen Haus.
    Hier noch ein paar Testberichte:
    PC Magazin
    Chip.de
    Connect
    Und bei einem ehemaligen, mehrfachen Testsieger (2007) für unter 50€ kann man da nicht meckern... vor allem da das Ding auch noch 11 Jahre Garantie hat.
     
  8. #7 deuterianus, 06.12.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Neue Gebäude müssen nicht unbedingt Stahlbeton-Decke haben. Bei Fertighäusern und Holzständerbauweise z.B. findet man keine Betondecken. Und Betondecke ist nicht gleich Betondecke. Es kommt immer sehr stark auf die Komplexität der Bewährung an. Mein Router schafft im Wohnhaus 2 Betondecken ohne große Probleme. Die eine Decke in der Garage packt er aber nicht, weil die sehr viel Stahl zur Stabilisierung braucht. Der Router steht übrigens auf der Haus-Seite der Trennwand zwischen Haus und Garage, daher kann ich das so genau sagen. Des weiteren habe ich auch schon Wohnhäuser gesehen, bei denen der Router nicht durch die Decke zwischen EG und Keller kam weil eine Fußbodenheizung im Weg war.

    Ergo: Falls möglich ausprobieren, bevor es ernst wird.


    MFG
     
  9. #8 EliteProGamer, 07.12.2008
    EliteProGamer

    EliteProGamer Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also Danke erstmal für die schnellen Antworten. Bei dem Notebook wäre eine: Dell Wireless 1397 Mini Card (802.11 b/g)
    Wofür ist die da?

    Wenn ich mir jetzt z.B. diese teil: Amazon.de: Hama WLAN USB Stick 54 Mbps mit flexibler Antenne: Elektronik holen würde, könnte ich das eine teil an mein Notebook schließen und das andere aan meinen Router (bzw. Switcher) ..?
    Wäre das so richtig?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 HappyMetaler, 07.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Die ist für den W-LAN Empfang da. Damit brauchst Du also keinen externen W-LAN Stick (wie den Hama). Notebooks ohne internes W-LAN gibt es meines Wissens auch garnicht mehr (falls jetzt doch noch irgendjemand eines herauskramt, dann nicht hauen! ;))

    Den Hama Stick benötigst Du eigentlich nicht, wenn Du eine integrierte W-LAN Lösung im Notebook hast. Und nein, davon muss nix an den Router angeschlossen werden. Was Du da siehst ist der W-LAN-Stick und ein stylisches (? naja, Geschmackssache ;)) USB-Verlängerungskabel mit einer Halbkugel als Abschluss. Das Verlängerungskabel braucht man nur, wenn einem der Stick mit der Antenne direkt am Notebook zu sperrig ist und man ihn lieber auf den Schreibtisch auslagern muss. Ich würde erst einmal auf den Hama komplett verzichten und die integrierte Dell Wireless 1397 Mini Card (802.11 b/g) testen.
     
  12. #10 EliteProGamer, 07.12.2008
    EliteProGamer

    EliteProGamer Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie kann ich dann aber ne Verbindung mit Router aufbauen? Ich habe ja keinen Wireless Router... ?.?.? Ich bin überfordert xDD
     
Thema:

W-Lan über eine Etage...

Die Seite wird geladen...

W-Lan über eine Etage... - Ähnliche Themen

  1. E-Mails empfangen mit Laptop über W-LAN

    E-Mails empfangen mit Laptop über W-LAN: Hallo, ich möchte über mein neues MacBookPro die Mails von meinem Server im Internet abrufen. Mein Internetzugang funktioniert über W-LAN....
  2. Vaio (diverse) Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung

    Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung: Hallo, Ich musste meinen Sony Vaio VPCEH3L1E neu aufsetzen, da ich einen Virus hatte. Alles funktioniert außer das W-Lan nicht. Ich habe...
  3. Neue W-Lan Karte für altes Notebook

    Neue W-Lan Karte für altes Notebook: Hey Leute, mein erstes Thema also bissel Rücksicht bei Fehlern, falls ihr wleche findet.:p Gut, nun zum Problem. Mir ist in meinem Notebook(ca...
  4. HP Pavilion dv6000 W-Lan Karte tauschen

    HP Pavilion dv6000 W-Lan Karte tauschen: Bei meinem HP Laptop ist die W-Lan Karte defekt und ich wollte sie gegen eine Atheros tauschen. Jetzt bekomme ich die Fehlermeldung...
  5. W-Lan geht nicht Driver fehlt

    W-Lan geht nicht Driver fehlt: Hi, Ich habe mit einen neuen Laptop gekauft Toshiba Satellite L850-11Q. Nach der 1 Stündigen Installation von Toshiba hab ich schon gleich...