Was soll ich kaufen?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Sebastian, 18.06.2005.

  1. #1 Sebastian, 18.06.2005
    Sebastian

    Sebastian Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6460

    Ich möchte von meinem Desktop PC auf ein Notebook umsteigen. Leider bin ich nicht so gut informiert und es gibt unzählige Angebote von verschiedenen Herstellern und Elektromärkten bzw. Internetshops!

    Defenitiv sollte es ein Notebook mit Centrino Prozessor und 1024MB RAM sein. Daneben auch eine 128MB Grafikkarte von Nvidia oder ATI oder ähnliches, kein Intel Grafikchip. Preis max. 1200 EUR!

    Was könnt Ihr mir über das FSC Amilo M1425 sagen!

    Welches Notebook hat eine gute und brilliante TFT Auflösung?

    Welches Notebook eignet sich gut für PC-Games (keine hochauflösenden 3D-Shotter)?

    Was hat es mit dem 15,4 Wide Screen Format bei einer Auflösung von 1280X800 auf sich? Ist es ein 4:3 oder 16:9 Format? Kann man die Formate ändern?

    Was hat die Zahl 735 z.B. hinter dem Prozessornamen zu bedeuten?

    Könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich bin am verzweifeln!

    Gruss
    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beast

    Beast Forum Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    6461

    fangen wir mal von hinten an. pentium m735 is glaub ich die variante mit mehr cache.
    ich wette du bist auch noch schüler, oder student, oder?

    Also in der Preisklasse und bei den anforderungen würd ich mich mal bei acer umschauen, die sind zwar qualitativ nicht so hochwertig, aber haben die hohen spezifkationen und das zu einem moderaten preis.

    wenn du wie gesagt noch schüler/student bst, dann bekommsteb ie dell auch guten rabatt, aber ich weiss nicht ob dell ein gerät mit deinen anforderungen hat.

    Hingegen stellt sich die frage, ob du das notebook portabel nutzen möchtest oder nur auf dem schreibtisch, denn wenn es mobil zu nutzen sein sollte, dann sollte wert auf akkulaufzeit, gewicht und abmessungen gelegt werden. nicht zwingend notwendig ist ein helles display zum arbeiten draussen.
     
  4. #3 Sebastian, 18.06.2005
    Sebastian

    Sebastian Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    6462

    aus dem Studentenalltag bin ich seit kurzer Zeit erst raus, so dass sich ein Rabatt nicht mehr bekommen lässt!

    Was könnt Ihr mir den zum FSC Amilo M1425 sagen und den TFT Formaten? :-?
     
  5. Beast

    Beast Forum Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    6463

    also so ein widescreen monitor ist zum arbeiten eher unpraktisch, das hat herbst auch shconmal gesagt. übrigens format ist 16:10
     
  6. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    6464

    hi,

    zu den TFT Formaten steht im Samsung Thread einiges, insbesondere wo es um den Vergleich mit dem Sony Notebook ging. 1280x800 finde ich recht wenig, gerade die 800.

    Für deine Anforderungen sind 1200 Euro sehr wenig, da musst du schon zu den Anbietern Acer, Fujitsu usw. gehen oder dir überlegen ob du nicht etwas mehr ausgibst und dir ein X20-1700 holst.

    Zu Fujitsu, die Qualität der Modelle 06/2005 kenne ich nicht, die der Baujahre 2004 kann ich dir nicht empfehlen, da habe ich jetzt das ein oder andere nach einem Jahr Nutzung gesehen und das war nix.

    grüsse

    editiert von: TomW, 18.06.2005, 19:20 Uhr
     
  7. Beast

    Beast Forum Stammgast

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    6465

    naja solche notebooks gibt schon, sogar unter 1200¤, aber wie ich schon sagte, dann leidet die qualität drunter.

    und richtig von tom gesagt, das x20 1700 wär wohl dein wunschnotebook, dafür musste aber 200~300¤ mehr ausgeben.
     
  8. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    6469

    hi,

    das Amilo M1425 ist ein schon etwas älteres Notebook, gibt es schon seit Herbst letzten Jahres. Die Zahlen hinter dem Prozessor sind ganz einfach. Die mit einer 5 am Ende sind die Centrino der ersten Generation, die mir einer 0 am Ende die Centrinos der 2 Generation, also die Sonomas. Sonoma Notebooks haben auch meist PCI-Express usw. Schau dich mal im Internet etwas um, es gibt da schon einige Testberichte, hier z.B. aus dem Notebookjournal die Ergebnisse:
    + schlankes Design
    + leuchtstarkes Display
    + hohe Leistung
    + WLAN-Abschaltung per Taste
    - laute Lüftung mit enervierendem Anlaufgeräusch
    - miserable Tastatur
    - niedrige Akkulaufzeit
    - Tastatur ungewohnt angeordnet
    Es ist also recht günstig und hat noch die ATi 9700, also die Technologie der ersten Generation. Die ist nicht schlecht, es gibt halt schon Weiterentwicklungen und jeder muss eben für sich entscheiden, was er kaufen möchte. Ich tendiere weiterhin zum X20-1700, für 1499 im Media-Markt, wie hier beschrieben wurde, ein starker Preis für ein nagelneues Notebook.
     
  9. revil

    revil Forum Freak

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    6470

    Hm, habe jetzt hier schon mehrfach gelesen das erstens 15,4" und zweitens 1280*800er Auflösung zum Arbeiten unpraktisch sein soll.

    Ich empfinde das aber ganz anders, und würde mir nie ein Notebook ohne Breitbildformat holen, da ich das einfach als völlig unpraktisch empfinde. Gerade wenn man Programmiert oder mit Photoshop arbeitet, ist die überbreite super praktisch, weil man die ganzen Tools links und rechts verteilen kann(die Tools sind z.B. bei Photoshop so geschnitten das es nichts bringt sie an den unteren oder oberen Rand zu schieben...). Früher hab ich immer mit zwei Monitoren gearbeitet um dieses "Tools im Weg" Problem in den Griff zu kriegen. Aber seit ich den Widescreen habe brauch ich das nicht mehr. Und in der Höhe hats echt noch nie gemangelt... Übrigens ist das Display fast genauso breit wie meine alte 19" Röhre, nur eben nicht so hoch.

    An DisplayBrillianz sind die Sony Displays wohl noch unübertroffen. Ich hab jedenfalls noch kein besseres gesehen. Ich persönlich hatte mit ein paar Startschwierigkeiten mit meinem Notebook zu kämpfen, die aber jetzt Dank der freundlichen Hilfe meines VCCs (siehe Link in der Signatur) beseitigt sind. Seitdem bin ich superzufrieden mit meinem Sony und kann es jetzt auch weiterempfehlen. Man muß halt die richtigen Adressen wissen ;)

    Das FS115M gibts jetzt bereits ab 1150 ¤ , da kannst Du Dir dann später zwei 512 MB Bausteine reinsetzen (gibts bei Ebay recht billig, ~35¤ !?) und mit nem zusätzlichen Akku (Nachbau ~85¤ ) läuft es auch 8 Stunden (zusammen mit dem Original Akku).

    Einfach mal beim Mediamarkt anschauen, und bisschen benutzen, das überzeugt :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    6471

    hi,

    im Prinzip ist ein Breitbildformat schon ok, aber die Auflösung ist meiner Meinung nach zu niedrig, bei 1280 x 800 bekomme ich in der Höhe kaum mehr auf den Bildschirm als bei 1024 x 768, genau da setze ich ja meine Kritik auch an. Mein X-20 wird zum Großteil für Entwicklungsarbeiten (Programmieren und alles was dazu gehört) genutzt und gerade da finde ich die 1400 x 1050 optimal, weil man eben viel mehr auf den Bildschirm bekommt. Meine Meinung ;-)

    grüsse
    Thomas

    editiert von: TomW, 19.06.2005, 00:14 Uhr
     
  12. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    6472

    Ich kann dir aufgrund der Konfiguration das Acer 1693WLMi empfehlen. Hat 1,87GHz Pentium M Sonoma, 1024MB-DDR2-533, Mobility Radeon X700 (128MB VRAM) etc. Kostenpunkt bei hoh.de (schicken auch nach Österreich) 1149¤

    Schau mal bei geizhals.at unter Deutschland vorbei.

    mfg
    satgar
     
Thema:

Was soll ich kaufen?

Die Seite wird geladen...

Was soll ich kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Welches Gaming Notebook soll ich kaufen?

    Welches Gaming Notebook soll ich kaufen?: Ich weiß nicht weches ich kaufen soll. a) Acer Aspire V7 Nitro (999€) b) ASUS GL551JK-CN126H (1049€)
  2. Welchen von den 2 Laptops soll ich kaufen?

    Welchen von den 2 Laptops soll ich kaufen?: Ich möchte mir einen Laptop kaufen und habe meine Suche auf 2 Laptops eingegrenzt. Toshiba Satellite L850-1L1 schwarz i7-3630QM 1TB HD7670M...
  3. Welches Netbook sollte ich kaufen

    Welches Netbook sollte ich kaufen: Hallo habe mal eine frage an euch..... ich muss ab Dienstag in krankenhaus wegen einer op... läuft eigentlich CV2 auf ein Netbook und welches...
  4. SSD vs. höhere Rechenleistung - was soll ich kaufen?

    SSD vs. höhere Rechenleistung - was soll ich kaufen?: Hallo zusammen! Meine Anforderungen: - Catia V5R20 bzw. V6 (3D CAD) muss schnell und solide laufen! - Hohe mobilität muss gegeben sein!...
  5. Wie lange hält dieser Notebookakku, und soll ich mir den kaufen?

    Wie lange hält dieser Notebookakku, und soll ich mir den kaufen?: Hallo :) Ich besitze das Notebook "ASUS X72DR", und als der 48400 mAh-Akku noch neu war, hat er ca. 1 Stunde gehalten, jetzt wo er langsam kaputt...