Wechselbares Laufwerk HP 6720s

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von k.arns, 19.04.2008.

  1. k.arns

    k.arns Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe einen HP 6720s und möchte zeitweise das austauschbare DVD-Laufwerk gegen eine 2.Festplatte ersetzen . Kann ir jemand sagen, welche Adapter oder so da passen könnten und welche Festplattenart man dann einsetzen kann(S-ATA,P-ATA) ???

    Gruß Karsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 19.04.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Bist du sicher, daß das Notebook über einen Wechselschacht verfügt?
     
  4. k.arns

    k.arns Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    in einer technischen Beschreibung steht was von Multibay II.
    Allerdings hat ein Multibay II - HDD-Adapter überhaupt nicht gepaßt.
    Ist privat mein erster Laptop, da fehlen mir Erfahrungen und auf den HP-Seiten kam ich nicht weiter.

    Karsten
     
  5. westi

    westi Forum Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP nx 7400- Core Duo T2300-
    Hi,
    beim 6720 ist es m.E: wie bei meinem nx7400. Ein MultibayII-Laufwerk ist nur über USB anschließbar. Dann ist es aber nichts anderes als eine externe USB-HDD, die man viel günstiger kaufen kann. Internes Multibay II funktioniert bei unseren Geräten nicht. Sieht man schon daran, dass unsere optischen Laufwerke nicht "hotswap-fähig" sind, dass heißt im laufenden Betrieb entnehmbar sind. So wie Du Dir das vorstellst, funktioniert es nur bei der 69er Serie und der nc - Reihe.

    Ich habe mir mit einem Trick geholfen: Ich habe einen Ultrabay-Laufwerksschacht (Nachbau) aus meinem alten Thinkpad genommen und den IBM-spezifischen Adapter abgeschraubt. Dann bleibt nur der Standard IDE-Anschluss (wie ein optisches Laufwerk) der auch in den Schacht des optischen Laufwerkes passt. Festplatte rein und La voila- funktioniert als zweite HDD. Der Rechner braucht nur länger zum Hochfahren. Dazu kommt, dass er nicht alle meine Festplatten erkannt hat. Mit einer 40 GB Fujitsu Platte verweigerte er den Dienst - egal wie sie formatiert / partioniert war.

    So sieht so ein HDD-Adapter aus, den forderen IBM-spezifischen Anschluß konnte ich bei meinem abschrauben:

    http://cgi.ebay.de/IBM-ThinkPad-Ultrabay-2000-HDD-Adapter-Wechselrahmen_W0QQitemZ260229604831QQihZ016QQcategoryZ77204QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem



    Gruß
    Jürgen
     
  6. k.arns

    k.arns Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Jürgen,

    vielen Dank für die Antwort.Dann werde ich mich mir mal den Adapter von dem erwähnten Link besorgen und sehen ob ich das genauso hinbekomme.
    Nochmals vielen Dank.

    Gruß Karsten
     
  7. #6 westi, 22.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2008
    westi

    westi Forum Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP nx 7400- Core Duo T2300-
    Hallo Karsten,

    der Link war nur zur Veranschaulichung gedacht. Schau doch mal, ob Du den Adapter nicht etwas günstiger bekommst. Ich habe meinen für 12,-- Euro gebraucht gekauft. Im Thinkpad Forum: www.thinkpad-forum.de. Es sollte aber ein Nachbau sein, nicht der originale IBM-Adapter. Ich bin mir nicht sicher, ob der so einfach modifizierbar ist.

    Der Adapter sitzt in meinem nx7400 wie angegossen, obwohl er nicht verschraubt ist. Achte bitte darauf, dass es auch eine Möglichkeit gibt, den Adapter wieder zu entnehmen. Bei mir sind hinten zwei Löcher drin, so dass ich ihn mit einer dicken Büroklammer leicht entnehmen kann. Ohne diese Möglichkeit würde es schwierig werden, denn der Adapter sitzt etwas versenkt im Notebook.

    Gruß und viel Spaß beim Basteln
    Jürgen

    Edit: Habe gerade gesehen, dass Du schon bei Ebay zugeschlagen hast. Berichte doch mal, ob alles geklappt hat.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wechselbares Laufwerk HP 6720s

Die Seite wird geladen...

Wechselbares Laufwerk HP 6720s - Ähnliche Themen

  1. HDD und Laufwerk bei T60 und R60

    HDD und Laufwerk bei T60 und R60: Hallo Passt das Laufwerk und die HDD aus dem R60 beim T60? MfG
  2. Netbook - Laufwerk läuft und läuft

    Netbook - Laufwerk läuft und läuft: Liebes Forum, Ich habe seit Herbst wieder ein Asus Netbook mit Win10 Home 64 Bit und CPU N2830. Natürlich ist das kein Renner, aber es erfüllt...
  3. Ist es möglich beim Laptop Acer Aspire E5 das DVD Laufwerk gegen eine SSD zu tauschen

    Ist es möglich beim Laptop Acer Aspire E5 das DVD Laufwerk gegen eine SSD zu tauschen: Ist es möglich bei diesem Laptop das DVD Laufwerk gegen eine SSD auszutauschen? Acer Aspire E5-551G-T2SY 15,6" A10-7300 8GB 500GB Radeon R7...
  4. Auf ssd Festplatte Win 7 installieren?? Keine Laufwerk gefunden

    Auf ssd Festplatte Win 7 installieren?? Keine Laufwerk gefunden: Hallo Leute , ich hab mir eine ssd Festplatte Toshiba 256 gb gekauft . LAPTOP Acer 7745g mit Win 7 Home Meine hdd Festplatte raus und die neue...
  5. Wie verbinde ich das HP Probook mit einem Tandberg Data 3510 LTO Bandlaufwerk?

    Wie verbinde ich das HP Probook mit einem Tandberg Data 3510 LTO Bandlaufwerk?: Ich muss auf dem Ultrium3-Bandlaufwerk einige Bänder kopieren. Das Bandlaufwerk Tandberg 3510 LTO bietet 2x SCSI 68 (IN und OUT), der Notebook...