Welche Notebooks sind um die 1000,- zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Boof, 26.02.2009.

  1. #1 Boof, 26.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2009
    Boof

    Boof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine wichtige Frage. Ich habe momentan noch ein älteres Notebook Medion 41100 und bin auf der Suche nach einem neuen Notenook um die 1000,-€.

    Gestern hatte ich mir ein „Acer Aspire 8730G“ angelegt. Zu Hause angekommen, war ich von der ganzen Verarbeitung des Gerätes doch etwas enttäuscht. Die Tastatur federt nach, das ganze Gehäuse lässt sich nur schwer schließen - man muss dabei schon mit beiden Händen gleichzeitig das Gerät schließen um beim Schließen keine Verkantungen an den Scharnieren zu bekommen. Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe das Notebook heute früh wieder zurück gegeben.

    Kan mir hier einer einen Tipp geben, welche Notebooks von der Verarbeitung her besser sind und nataürlich auch das ganze Gerät? Wie gesagt, so um die 1000,-€ kann es kosten - sollte aber schon eine gößere Festplatte (ca. 300 bis 500 GB), einen aktuellen Prozessor und wenn es geht 3 bis 4 MB Arbeitsspeicher haben.

    Freue mich über wirklich jede Antwort!
    Danke!!!

    Viele Grüße Boof
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 26.02.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Bitte kurz diese Fragen beantworden, damit ich mich nach dem was du brauchst richten kann und nicht nach dem gehen muss was dein 8730 als LEistungsdaten hatte:

    - Wie ist dein Budget? 1000€
    Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?)

    - Welche Displaygröße bevorzugst du?

    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -,
    Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?

    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?

    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
     
  4. #3 Boof, 26.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2009
    Boof

    Boof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    - Wie ist dein Budget? 1000€ (um die 1000,-€ // 100 mehr oder weniger sind OK)

    - (Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?) - Diese Frage verstehe ich nicht

    - Welche Displaygröße bevorzugst du? ca. 17 Zoll wären ideal

    - Was willst du mit dem Notebook machen? (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...) Privat und Selbstständig - bin mit dem Notebook mit einem Künstler viel unterwegs. Office 2007 sowie Adobe CS4 sollten darauf aber schon problemlos laufen. Auch programmiere ich viel und habe ab und an ein paar Viedeobearbeitungen. Für Spiele benötige ich das Gerät auf jeden Fall NICHT

    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele? Nein

    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Momentan noch nicht so sehr, kann aber in Kürze vorkommen

    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein? Ich kenne mich da nicht so sehr aus. So ca. 3 Stunden wären schon OK.
     
  5. #4 2k5.lexi, 26.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Lehre und Forschung:
    Studi, Schüler, Lehrer usw.
    Hört sich aber nicht so an. Daher erstmal keine Notebooks aus den Studiangeboten.

    Hier mein Tipp:
    HP 6830s, Core 2 Duo P8400 2.26GHz, 3072MB, 320GB, Windows Vista Home Basic (FU330ET) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
    Solide gebaut, groß, leicht, ordentliches Display und nichtmal teuer.
    dafür mit kleiner grafikkarte (ganz gut für schnitte zu berechnen bei Videoberarbeitung) und gutem service.
    Der Service kann auf "Home-Service" (Vor ort) erweitert werden über HP- Carepacks. Kostenpunkt für ein 3 JAhre Vor Ort service Carepack: ~200€
    Damit wärest du dann aber immernoch in deinem PReisrahmen und hast immer nen Techniker bei dir wenn du ihn brauchst.
     
  6. Boof

    Boof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Herzlichen Dank!
    Das geht ja wie die Feuerwehr!!!

    Das hört sich schon mal gut an.
    Ich denke mal WLan hat ja heute jedes Gerät.

    Hast du vielleicht noch den einen oder anderen Tipp
    zum abwägen? Ist nur ne Frage!

    Gruß Boof
     
  7. #6 2k5.lexi, 26.02.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    W700 sind zu teuer (2500€+)
    genau wie die größeren HP 8730 (1600€+)

    Einzige Alternative die ich sehe:
    Dell Studio17
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Boof

    Boof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die TIPPS!!!

    Hallo zusammen,

    endlich habe ich mich entschieden. In der Hoffnung, dass ich das Richtige gemacht habe, habe Ich mir heute früh das „DELL Studio 17“ bestellt. Und wenn nicht, hat man ja ein Rückgaberecht - aber entscheiden musste ich mich halt mal! Wenn Interesse besteht, dann werde ich sehr gerne später mal einen eigenen kleinen Testbericht dazu schreiben!

    Ich möchte mich hiermit bei allen für die vielen nützlichen Tipps und Informationen, die ich in den vergangenen Wochen erhalten habe, herzlich bedanken!!!

    Viele Grüße aus dem Hunsrück
    Boof
     
  10. #8 -Ocean-, 03.03.2009
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre nett, wenn du einen kurzen Testbericht schreibst inkl. ein paar Fotos ;-)

    Warte auch gerade sehnlichst auf mein Dell Studio 15...
     
Thema:

Welche Notebooks sind um die 1000,- zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Welche Notebooks sind um die 1000,- zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Welches der Notebooks? Dell XPS 15 oder anderes? Bildbearbeitung

    Welches der Notebooks? Dell XPS 15 oder anderes? Bildbearbeitung: Hallo Leute, so vergeht die Zeit. Vor 6 1/2 Jahren hab ich mich hier beraten lassen und mir nen Dell Inspiron 1720 gekauft. :D Das Teil hab ich...
  2. Liste von Notebooks, welches würdet ihr nehmen?

    Liste von Notebooks, welches würdet ihr nehmen?: Hallo Leute, ich bin es mal wieder. Mein Dad benötigt ein neues Notebook, rein zum Internet surfen und für Office arbeiten, wie E-Mails...
  3. 2 Notebooks - welches von den beiden ist besser?

    2 Notebooks - welches von den beiden ist besser?: Hallo zusammen Ich möchte schon bald einen neues Notebook kaufen. Nun habe ich 2 Notebooks angeschaut die ungefähr gleich teuer wären....
  4. Soviele Notebooks, welches passt zu mir?

    Soviele Notebooks, welches passt zu mir?: Hallo, Im November werde ich meinen ersten Laptop bekommen. Leider hab ich absolut Null Ahnung von Technik (bin froh wenn ich es schaffe den...
  5. 3 Notebooks, 1 Kauf! Welches ist das "Beste"?

    3 Notebooks, 1 Kauf! Welches ist das "Beste"?: Hallöchen, ich habe vor mir ein Notebook zu kaufen. Es wird genutzt zum Surfen, Filme gucken, Briefe schreiben und zum spielen. Also quasi ein...