Welche (System-) Backup Software verwendet ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Onkel Ralf, 01.09.2008.

  1. #1 Onkel Ralf, 01.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2008
    Onkel Ralf

    Onkel Ralf Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    8440p und 6910p
    Ich bin im Moment auf der Suche nach einer Backupsoftware, mit der ich meine Systempartition (unter WinXP) sichern kann.

    Dies soll (ggf.) auf meinem Laptop geschehen (da mir die von HP intergreirte Lösung nicht wirklich gefällt), jedoch häufiger auf PC-System.

    Man sollte ein bootbares Image erstellen können und dieses auf externen Medien wie DVD oder USB-HDD speichern können - natürlich auch auf einer weiteren Partition des Systems selber...

    Mir wurde Acronis True Image empfohlen, dies erntet jedoch in der 11er Version nicht gerade die besten Kritiken (die 10er nehmen?).

    Weiterhin gibt es ja noch Ghost von Norton und irgendwas von Paragon... (wie sind die in der Handhabung?)

    *edit*

    Oh Mist :D

    Hab`s vorher nicht gefunden:

    http://www.notebookforum.at/allgemeine-softwarethemen/27473-eure-empfehlungen-backup-software.html

    Mein Fred kann also gelöscht oder verschoben werden - fall`s es nix neues gibt ;)

    Mir geht es weniger um "tolle" Features wie automatische Sicherung o.ä. - eher will ich bei "Onkels" PC, nachdem ich ihn im 6 Stunden neu aufgesetzt habe, ein Systemimage anlegen - mit dem er notfalls auch selber die Kiste (incl. aller Programme und Treiber) wieder herstellen kann :D

    Wichtige Daten liegen bei mir (und so empfehle ich es auch jedem) sofort auch externen Medien...

    Was also kaufen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 01.09.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Also ich verwende Norton Ghost 14, das legt mir 1 x wöchentlich von meiner Windows-Partition ein aktuelles Image an, das ich jederzeit in ca. 15 Min. zurückspielen kann. Sollte also was passieren, dann habe ich in kürzester Zeit wieder ein lauffähiges System am aktuellen Stand.
    Als Datensicherung verwende ich die Freeware TrayBackup (gibt's hier zum Download: TrayBackup), damit sichere ich meine Eigenen Dateien 1:1 auf eine externe Festplatte. Hat für mich den Vorteil, dass ich direkt auch auf die Datensicherung zugreifen kann ohne ein Programm dafür zu benötigen. Im Prinzip wird der Ordner einfach nur gespiegelt und aktuellere Dateien ersetzt bzw. hinzugefügt.
     
  4. #3 Thorsten, 01.09.2008
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Hey danke für den Tipp mit TrayBackup - ich habe die Eigene Dateien immer selbstständig kopiert.:eek:

    Für die Systemsicherung nutze ich Acronis TrueImage.;)

    Thorsten
     
  5. max04

    max04 Forum Freak

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony X 11; E4300; T60;
    Als Datensicherung verwende ich die Freeware Personal Backup.

    Mache damit Datensicherungen im Originalformat 1:1

    Personal-Backup

    Für Images Acronis 11 Home.
     
  6. #5 Schripsi, 01.09.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Gerne. Das Programm ist mir aufgefallen, weil es in vielen Backup-Tests immer gewinnt. Immens leistungsfähig und dazu kostenlos. Kann mehr als die üblichen Freeware-Backuptools und sogar mehr als die meisten kommerziellen.
     
  7. #6 Pumbafrecher, 01.09.2008
    Pumbafrecher

    Pumbafrecher Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    für windows xp ist immer noch Norton ghost 2003 das beste da was norton sau gut bei dem programm ansonsten nutzt man heut zu tage acronis 11 besser als der norton mist von heute denn das ghost machen sie nicht mehr selber
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schripsi, 01.09.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    1. Würdest du dich bitte deutlich ausdrücken? Das ist ja kaum zu verstehen.
    2. Würdest du bitte solche (wenn auch ziemlich undeutlichen) Aussagen mit Referenzen versehen?
    3. Würdest du bitte persönliche Mitteilungen als solche klar erkenntlich machen und Pauschalverurteilungen lassen?
    4. Wie kommst du auf den Schwachsinn, dass Norton sein Paradeprodukt Ghost nicht selber macht? Welchen Vorteil sollte das bringen?
     
  10. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Ich verwende noch Norton Ghost 9 + xcopy für einfache Dateisicherungen ;) und sollte ich auf Vista umsteigen, dann werde ich wahrscheinlich die Systemsicherung von Vista Business nutzen.

    Norton Ghost 9 hat mich noch nie im Stich gelassen. Das einzige was mich an dieser Software stört ist, dass die BootCD recht lange zum Starten braucht. Beim Notebook meines Kollegen geht der Vorgang jedoch um einige Minuten schneller (liegt also an meiner eher betagten Hardware ^^).

    Symantec hat für Ghost 9 PowerQuest Drive Image zugekauft, aber was war daran jetzt schlecht? Ghost läuft auf nahezu allen Systemen, während man bei Acronis (früher zumindest) immer wieder von nicht unterstützen Systemen hörte. Dafür bot Acronis eine Updatemöglichkeit für Treiber an + die Erstellung einer aktuellen BootCD (wobei manche Hardware trotzdem nicht implementiert wurde). Mittlerweile sind Ghost und Trueimage sehr ausgereift und man kann schwer sagen, welches von beiden man nehmen soll. Sie sind beide gut.
     
Thema:

Welche (System-) Backup Software verwendet ihr?

Die Seite wird geladen...

Welche (System-) Backup Software verwendet ihr? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Internetanbieter

    Welcher Internetanbieter: Moin Leutz, Mich würde mal interessieren bei welchen Internetanbieter ihr den seit? Wer hat eurer Erfahrung nach die besten Konditionen? Das...
  2. Vaio Z VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal

    VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal: Guten morgen ich hoffe ihr könnt mir helfen bei meinem Problem. Folgendes, ich will hier mein gutes altes teures Vaio wieder in Betrieb nehmen und...
  3. Welche ist die USB 3.0 Schnittstelle?

    Welche ist die USB 3.0 Schnittstelle?: Hallo zusammen, Ich habe ein Vaio (SVF15A1C5E). Dieses hat drei USB-Schnittstellen. Welche ist die 3.0? Wie kan man das rausfinden? Zwei sind...
  4. Latitude Serie Welchen Grafiktreiber?

    Welchen Grafiktreiber?: Hallo, ich habe das Notebook Latitude E6400 und ein 32bit Betriebssystem. Meine Grafikarte ist eine nVidia Quadro NVS 160M. Ich suche dafür den...
  5. Latitude Serie DELL E6230: welche WWAN/UMTS-Karte?

    DELL E6230: welche WWAN/UMTS-Karte?: Ich suche für ein DELL E6230 eine passende WWAN/Broadband/UMTS-Karte. Wer hätte nen Tipp, welche genau funktioniert und wo kriegt man die am...