Welche Treiber für nx6310?

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von xXSmile4meXx, 05.12.2006.

  1. #1 xXSmile4meXx, 05.12.2006
    xXSmile4meXx

    xXSmile4meXx Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also nach langem hin und her hab ich mich nun entschieden mir ein HP nx 6310 zu kaufen (Link:[URL="http://www.magicdevices.de/shop/product.php?id=2692"[/URL])


    So aber weil nun das Gerät ohne OS also nur mit Freedos geliefert wird fehlen auch alle Treiber! Dachte ich mir kein Problem einfach auf hp.com downloaden so nun aber das eigentliche Problem auf der Seite
    Link:
    [URL="http://h18007.www1.hp.com/support/files/hpcpqnk/us/locate/64_6258.html"[/URL] (von der Treibersuche),werden ja grad nicht wenige Treiber angeboten, muss ich alle runterladen und installieren? Wenn nein welche? Wenn ja muss ich da eine bestimmte Reihenfolge einhalten da z.B beim Grafikkartentreiber 2 angeboten werden!

    Danke schön im vorraus

    MFG xXSmile4meXx
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 orlando, 05.12.2006
    orlando

    orlando Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayerisch Rhein-Main
    Mein Notebook:
    hp omnibook 4100, hp 6735s
    Treiber-Download-CD-DJ-Fun

    Hast Du Dein HP nx6310 mit Free Dos schon gekauft?
    Dann herzlichen Glückwunsch, denn Du darfst Dich zunächst mal ausgiebig mit deinem neuen NB beschäftigen! Danach kennst Du es in- und auswendig :rolleyes:

    Das fängt in der Regel schon beim Aufspielen des WinXPs an, denn nur bestimmte XP-CDs haben die SATA-Treiber schon eingebunden. Wenn nicht, dann darfst Du in diesem Forum nach Ratschlägen suchen. (Es gibt sie und es funktioniert!)

    Wenn Du dann glücklich das XP zum Laufen gebracht hast, benötigst Du erst mal einen zweiten Rechner mit DSL-Anschluß und Brenner, denn es gilt, jede Menge Treiber downzuloaden und ein für allemal auf eine CD zu brennen.

    Du benötigst:

    Audio-Treiber, Grafik-Treiber, Modem-Treiber, LAN-Treiber, WLAN-Treiber (wenn Du eine WLAN-Karte nachrüstest, denn die ist beim FreeDos-NB noch nicht eingebaut; Antenne hierzu im Displayrahmen schon), Touchpad-Treiber (für die Scrollfunktion rechts), HP Quick Launch Button-Treiber etc.

    Es werden, wie Du schon festgestellt hast, jeweils mehrere unterschiedliche Treiber hiervon angeboten. Je nachdem, wie Dein NB ausgestattet ist oder welche Ansprüche du stellst, mußt Du den einen oder anderen Treiber nehmen. Hier hilft ausprobieren, denn wenn ein Treiber nicht passt, bekommst Du schon eine Info :D Danach immer wieder mal bei start->einstellungen->systemsteuerung->system->hardware im xp-Gerätemanager nachschauen, wieviele gelbe Ausrufezeichen noch da sind :D Die Reihenfolge der Installation ist nur bei den Treibern wichtig, die auf eine Grundfunktion aufbauen. Dies ist aber jeweils in der Setuproutine beschrieben. Natürlich nimmt man zuerst die Wichtigen wie Grafik und Sound etc.

    Darüberhinaus empfehle ich Dir, auch die angebotene Software für DVD, Security, LightScribe u. a. zu verwenden. Schau auch mal beim Punkt "Operating System" nach. Dort sind auch wichtige Sachen wie "Essential System Updates" zu finden.

    Und wenn Du WLAN (siehe weiter oben) brauchst, dann findest Du auch hierzu Hilfe in diesem Forum!

    Viel Spaß bei der Beschäftigungstherapie ;)
     
  4. drinke

    drinke Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Im Prinzip hat Orlando recht, aber ganz so wild ist es dann letztendlich auch nicht. Wenn Dein XP keine Festplatte erkennt (wegen SATA) schaltest Du den "native SATA Modus" im Bios aus und lässt es auch so nach der Installation. Ansonsten erst die Chipset, dann die Audio , Grafik und den Rest hab ich ohne feste Reihenfolge installiert. Dann lief auch alles - nach der 2. Installation. Beim ersten Mal habe ich in wilder Reihenfolge die Treiber installiert, da erkannt er keine USB2.0 Geräte. Platt gemacht und wie oben neu installiert... Friede, Freude, Eierkuchen...

    Viel Spass mit dem neuen NB

    Gruss

    Dietmar
     
  5. #4 orlando, 05.12.2006
    orlando

    orlando Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayerisch Rhein-Main
    Mein Notebook:
    hp omnibook 4100, hp 6735s
    Leider hat es bei mir nicht gereicht, nur den "nativen SATA Modus" auszuschalten. Mein XP SP1 wollte unbedingt die SATA-Treiber per F6 eingebunden haben - über Diskette!

    Natürlich kann man auch diese SATA-Treiber in die XP-CD einbinden oder eine neuere Version benutzen, ich hab es jedoch mit einem USB-Floppy gemacht.

    Drinke hat Recht, daß die Chipset-Geschichte ganz an den Anfang muß. Die Treiberinstallation ist jedoch recht einfach und bei diesem NB auch schnell. Zudem finde ich es auch von Vorteil, wenn HP diese enorme Treiber- und Utilityauswahl immer aktuell anbietet. Es gibt auch das glatte Gegenteil bei einem Anbieter, von dem die Unbedarften in der Regel kaufen!

    Ich finde das nx6310 überaus gelungen - als Businessnotebook das Preiswerteste!

    Wie drinke wünsche ich Dir viel Spaß mit dem neuen NB
    Und etwas Spaß dabei muß ja auch sein :)
     
  6. #5 xXSmile4meXx, 06.12.2006
    xXSmile4meXx

    xXSmile4meXx Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das hört sich ja schon mal gut an^^ Danke für die vielen Antworten! Da kann man nur noch hoffen und beten das es so einfach wir möglich wird :D ! Also so wie ich das erkannt hab kann das Hauptproblem dann nur noch am SATA-Treiber^^ Dann schauen wir mal wie das aussgeht Poste auf jeden Fall noch mal hier :)
     
  7. drinke

    drinke Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja, erzähl mal, wie es bei Dir gelaufen ist, interessiert mich schon. Ich habe übrigens auch mit einer XP SP1 installiert und es hat mit dem native Sata-Modus geklappt - im Gegensatz zu Orlando.
    Die genaue Reihenfolge bei mir war XP incl SP 1, dann SP 2, dann die Chipset-, Audio-, Grafik-Treiber etc.

    Ansonsten schliesse ich mich voll und ganz Orlandos Meinung an, auch mir gefällt das 6310 äusserst gut.

    Gruss

    Dietmar
     
  8. #7 xXSmile4meXx, 08.12.2006
    xXSmile4meXx

    xXSmile4meXx Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Joa

    Muss dich noch ein bisschen Gedulden das Ding ist noch unterwegs! Ich wollte halt vorbereitet sein nicht das ich dann später davor sitze und durchdrehe xD :D Also ein bisschen Geduld Antwort kommt ganz bestimmt!
     
  9. #8 finepixler, 25.12.2006
    finepixler

    finepixler Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hatte mir auch vor einigen Wochen das NX6310 Mod. RH322EA für 499 Euro gekauft. Mit OS FeeDos und ohne jegliche Treiber. Das empfand ich als eine große Frechheit. Wer keinen schnellen Internetzugang hat, der schaut erstmal in die Röhre. :mad:

    Die Installation von WinXP (ohne SP aus dem Jahr 2002) funktionierte trotz deaktiviertem nativen SATA-Modus nicht. Ich bestellte daraufhin entnervt WinXP SP2 SB. Die Installation klappte daraufhin, bei weiterhin deaktiviertem nativen SATA-Modus problemlos. Den nativen SATA-Modus konnte ich erst dann aktivieren, nachdem ich einen speziellen SATA-Treiber installiert hatte. Mit der kompletten Installation des Notebooks war ich sicherlich einen knappen halben Tag beschäftigt. Übrigens kann ich den HP-Onlinechat wärmstens empfehlen. Sehr schnell, kompetent und freundlich. Ein exzellenter Service, den auch Privatanwender kostenfrei in Anspruch nehmen können:

    http://h50203.www5.hp.com/HPISWeb/C...tivechat&callfrom=hp&origin=acc&cc=DE&ctype=n

    Die Treiber können hier heruntergeladen werden:

    http://h20000.www2.hp.com/bizsuppor...eId=321957&prodSeriesId=1839143&lang=de&cc=de

    Mein Notebook habe ich zwischenzeitlich mit einem weiteren 512MB Riegel aufgepeppt. Jetzt sollte es auch mit Windows Vista Home Premium funktionieren. Zumindest wurde mir dies beim Microsoft Vista Upgrade Advisor bestätigt: http://www.microsoft.com/germany/windows/windowsvista/getready/upgradeadvisor/default.mspx
    Ich bin mal gespannt.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 orlando, 25.12.2006
    orlando

    orlando Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayerisch Rhein-Main
    Mein Notebook:
    hp omnibook 4100, hp 6735s
    Naja, gut und billig - irgendwo ist da in der Regel ein Haken! Auch ich hatte geglaubt, daß eine win-Version dabei wäre. Ich wollte schon reklamieren oder das Gerät zurückschicken, aber alle anderen Alternativen waren mir nicht attraktiv genug und so behielt ich das Gerät. Dazu hatte mich der Ehrgeiz gepackt, die "Kiste zum Laufen zu bringen".

    Dank DSL und Flat-Rate war es kein Problem, aber vom Zeitaufwand schon nicht ohne (Die Infos im Netz waren noch rar)!

    An Deiner Stelle hätte ich mir nicht zusätzlich die neuere Win-Xp-Version gekauft, sondern hätte das Alte mit den SATA-Treibern, die Du ja sowieso zum Schluß installiert hast, draufgespielt und dann "abgedäitet".

    Und mit den zusätzlichen 512 MB bist Du jetzt fit für das Rennen mit MS Vista (warum muß ich nur an den unsäglichen Ford Fiesta denken?).

    Viel Spaß :)
     
  12. #10 finepixler, 25.12.2006
    finepixler

    finepixler Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beim Kauf von WinXP erhielt ich noch einen Upgrade-Gutschein für Win Vista. Für die Upgradeversion (Home Premium) bezahle ich jetzt nur etwa 90 Euro. Ich hoffe mal, dass auch Aero laufen wird. Es ist fraglich, ob der Grafikchip (Intel 950GMA) hierfür ausreicht. :confused:
     
Thema:

Welche Treiber für nx6310?

Die Seite wird geladen...

Welche Treiber für nx6310? - Ähnliche Themen

  1. Latitude Serie Welchen Grafiktreiber?

    Welchen Grafiktreiber?: Hallo, ich habe das Notebook Latitude E6400 und ein 32bit Betriebssystem. Meine Grafikarte ist eine nVidia Quadro NVS 160M. Ich suche dafür den...
  2. Welche Treiber sind Wichtig und sollte ich drauf haben ?

    Welche Treiber sind Wichtig und sollte ich drauf haben ?: Hallo zusammen, habe vor kurzem meinen Laptop neu gemacht und wollte jetzt wissen welche von den Treibern wichtig sind und ich brauche. Kenne...
  3. Vaio (diverse) Welche Treiber brauche ich ?

    Welche Treiber brauche ich ?: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich besitze das Sony Vario VPCEH1S1E. Jetzt habe ich mein eigenes Win7 installiert, da ich den Laptop ohne...
  4. HP Compaq nc6000 welches ist der LAN Treiber?

    HP Compaq nc6000 welches ist der LAN Treiber?: Hallo, ich habe gestern ein HP Compaq nc 6000 von einem Bekannten geschenkt bekommen. Habe es soweit auch hinbekommen und bin mit WLAN im Netz....
  5. Welche Treiber brauche ich für ASUs Z53S?

    Welche Treiber brauche ich für ASUs Z53S?: Hallo zusammen, ich will auf ein Notebook von Asus XP installieren. Unten steht das Modell Z53S,aber wenn ich beim Treiber Download bei Asus auf...