Welschnetz Erfahrungen HP Notebook

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von malo29, 02.04.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. malo29

    malo29 Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    Acer 8735G
    Hallo,

    ich weiss nicht ob dies der richtige >Ort dafür ist, aber ich suche mal in einem at Forum nach Erfahrungen mit Notebook Reparaturen.

    Ich habe im September letzten Jahres ein Notebook an Welschnetz gesendet, welches dann im November (!!!!!!) endlich zurück kam (Nachweise liegen vor).
    Nach ein paar Wochen der Nutzung trat der gleiche Defekt am Mainboard wieder auf und nun ist es bereits ereneut seit dem 16.02.2011 bei Welschnetz.
    1 Woche später sollte ich aber Geld für eine Transportverpackung überweisen, da die das angeblich mit dem Versender so ausgemacht haben!!!
    Transportverpackung für eine Garantiereparatur bezahlen???
    Najja, habe ich abgelehnt und dachte dann kommt das Gerät wenigstens zurück wenn die so schnell Geld für eine Verpackung fordern.........

    Bis heute, 02.04.2011 NIX!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Also klar ein Mainboardwechsel ist nicht mit einem Arbeitsspeichertausch zu verwechseln, aber 54 Tage?

    Dann lese ich das die in verschiedenen Foren abgemahnt und rausgeflogen sind, weil die dort Beiträge verfasst haben die einzig Werbung entsprachen und nun bin ich bei euch!!!

    Habe denen eine Frist gesetzt und dann gehts zum Anwalt, da die in Deutschland sitzen. RECHTSCHUTZ SEI DANK und dann noch Anwalts Lieblingskarte.

    Was sagt Ihr? Seriöses Unternehmen und ich habe Pech oder kann ich mich in eine Schlange stellen mit Leuten die diese Erfahrung ebenfalls gemacht haben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 02.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    [BEWERTUNG] STT-Powerline

    hört sich interessant an. Gleicher Laden (STT Powerline Gruppe)

    scheint eine ganz üble Bude zu sein. Evtl mal an C'T Vorsicht Kunde wenden.
     
  4. malo29

    malo29 Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    Acer 8735G
    Was ich vergessen habe:

    die erste pauschale Reparatur 165,00€ wurde dann nach einem KV für einen neuen Lüfter inkl. Einbau um 30€ erhöht.

    Also habe ich etwa 195€ für die pauschale 165€ Reparatur bezahlt.

    Und wenn ich diesen Erfahrungsbericht lese: STIMMT GENAU. Das schlimme: Die haben das Gerät und ich werde nach Fristverlauf die Sache an die Juristen geben.
     
  5. #4 robby_61, 06.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2011
    robby_61

    robby_61 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bay Wald
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe selber schon in einen Repair Center gearbeitet, Mainboard tausch ist zeitlich mit ca 20 min erledigt. Dann Bios Update dazu und Test würde hochgerechnet eine Stunde veranschlagen. Ohne E-Teile 60 €. Mehr darf das nicht kosten. Und dauern 1 Std höchstens. Bei uns war ein Zeitlimit in der Stunde mussten 20 Geräten Rep. werden inkl Updates. Egal welcher fehler.
    Dazu musst natürlich schon passendes Werkzeug und erfahrung haben. Dann machst 2- 3 zugleich. Mainboard dauert länger wenn die anderen dafür nur CPU oder HDD tausch haben kommst hin mit Zeitfenster. Aber 160 € ist Wucher und frechheit.
     
  6. #5 Ropp, 19.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2013
    Ropp

    Ropp Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hatte vor einem Jahr ein defektes mainboard. Hab mich im Internet nach einem günstigen PC-Händler umgesehen, der auch Einzelteile verkauft und da fiel mir welsch auf - was ich bis heute bereue!

    Hab mich in ihrer Homepage umgesehen und es sah alles schön und seriös aus. - so leicht kann man sich heutzutage täuschen. Mit der Suchmaske fand ich auch das von mir gesuchte mainboard. Aber leider verkauften sie es nicht einfach, stattdessen müsste man sein defektes Notebook zuschicken und es würde vor Ort eingebaut werden, da man sonst keine Garantie darauf bekäme. - Heute weiß ich wieso diese Einzelteile, vorallem mainboards nicht verkauft werden: SIE HABEN GAR KEINE! Ich war damals so naiv und bin ihnen auf den Leim gegangen und hab meinen Notebook zugeschickt. - wer würde wissen, das heutzutage so viele Betrüger überall öffentlich Dienste anbieten.

    Das "neue" mainboard hat mich 189€ gekostet, was ich auch überwiesen habe. Nach einer Woche war es lieferbereit und ich müsste nur noch 20€ Lieferkosten bezahlen. Dachte mir ok, 209€ aber zumindest geht mein Notebook wieder und ich bekam auch 1 Jahr Garantie darauf.

    Nach 5 Tagen! kam das gleiche defekt - Schwarzer Bilrdschirm und es fuhr nicht hoch! Ich brachte es zu einem Techniker aus der Gegend, der es auf Fehler überprüfte und meinte, der mainboard wäre nicht neu, zudem sei die Kühlung falsch eingebaut worden, so das die Grafikkarte garnicht gekühlt wird.

    Ich rief darauf das Technikservice von welsch an und die sagten dass ich es einfach wieder zurückschicken könnte, da ich ja noch Garantie darauf hätte. Gesagt getan. Nach einer Woche bekam ich ein mail, dass mein Notebook einwandfrei funktionieren würde und es wieder lieferbereit sei. Ich müsste nur noch 50€ wegen der Fehlerprüfung bezahlen. :mad:

    Ich rief dort an und sagte das ich ein Jahr Garantie darauf hätte. Dann meinte die Sekräterin, das die Garantie sich nur auf das mainboard beziehen würde, da aber das mainboard nicht defekt gewesen war, müsste ich trotzdem 50€ für die Fehlerprüfung bezahlen!

    Zähneknirschend habe ich nochmals 50€ bezahlt in der Hoffnung, das es jetzt endlich vorbei sei. Das Notebook kam, 3 Tage genutzt, Schwarzer Bildschirm, fährt nicht hoch. Aus und vorbei. 269€ bezahlt. Für nix und wieder nix!

    So laufen heutzutage moderne Unternehmen: Viel Werbung und nur ******.

    Lasst bloß die Finger weg von sollchen dubiosen Unternehmen.

    welschnet ist reine ****** und ist unseriös.


    Hinzugefügt von der Administration am 29.08.2013 - 10:32 Uhr
    Liebe Besucher und Mitglieder, wir haben diesen Thread geschlossen. Wir verstehen uns als Forum bzw. Diskussionsplattform über Probleme, Hilfe, allgemeinen Austausch über Notebooks. Notebookforum.at versteht sich nicht als Pranger für Unternehmen, welche Dienstleistungen anbieten. Wir können nicht jeden Beitrag prüfen, ob dieser der Wahrheit entspricht oder beispielsweise von einem Mitbewerber erstellt wurde. Daher mussten wir diesen Thread schließen. Vielen Dank für das Verständnis.
     
Thema: Welschnetz Erfahrungen HP Notebook
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.welschnetz.de

    ,
  2. welschnetz erfahrungen

    ,
  3. stt powerline

    ,
  4. welschnetz
Die Seite wird geladen...

Welschnetz Erfahrungen HP Notebook - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Toshiba Hotline bzw Service

    Erfahrungen mit Toshiba Hotline bzw Service: Nachdem ich davon ausgehe, dass ich wohl nicht der einzige bin, der entsprechende Erfahrungen macht, hier ein Bericht meiner Erlebnisse:...
  2. Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen

    Acer Aspire Nitro Black Edition eure Erfahrungen: Hallo zusammen, Da ich mir ggf ein Acer Aspire Nitro Black Edition (17" ) kaufen möchte, würden mich eure Erfahrungen mit dem Notebook...
  3. Erfahrungen mit Gratis Technikcheck von Autoludwig

    Erfahrungen mit Gratis Technikcheck von Autoludwig: Hi! Ich bin über den Technikcheck von Autoludwig gestolpert und wollte mal nachfragen, ob den schon mal wer gemacht hat? Möchte mir eigentlich...
  4. Erfahrungen mit pcspezialist-regensburg-notebookservice.de?

    Erfahrungen mit pcspezialist-regensburg-notebookservice.de?: Hallo zusammen! Ich habe folgendes Thema. Mein Sony Vaio Notebook geht nicht mehr. Nach der ersten Analyse ist es wahrscheinlich das Mainboard....
  5. Essen bestellen: Erfahrungen

    Essen bestellen: Erfahrungen: Ich und meine Frau arbeiten viel, deshalb lassen wir oft fertiges Essen nach Hause lieferrn. Letztens hat mir ein Kollege erzählt er bestellt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.